Immer wieder erreichen uns Nachfragen zum Thema Kinderzimmer. In einem der vergangenen Beiträge haben wir dir ein paar Spielideen gezeigt und auch, wie wir die Kinderzimmer möglichst minimalistisch halten, um die Kinder nicht mit Reizen zu überschütten. Natürlich beherbergen wir nicht nur „selbstgebastelte“ Sachen, sondern auch käufliches Spielzeug. Heute möchten wir dir eine Holzspielzeug vorstellen, das wir für die Kleinen (bis 3) besonders schön finden.

motorik holzspielzeug

Hölzerne Motorikhelden

Wir erinnern uns noch ziemlich genau an die ersten Monate mit Baby. Irgendwann waren die Kleinen mobil und konnten sich krabbelnd durch die Wohnung bewegen. Aus heutiger Sicht waren wohl die meisten Spielsachen total überflüssig. Der kleine P. liebte damals Mamas Holzkochlöffel, Motte machte sich mit Taschentücherboxen eine Freude und T. stapelte unheimlich gerne Trinkbecher. Auch hier ist weniger wohl mehr und so wir wir diese Zeilen schreiben, wissen wir, wie schwer es fällt die Kleinen nicht zu überhäufen.

Wir haben wirklich einige Spielsachen beherbergt, die aus unserer heutigen Sicht sinnlos und auch Geldverschwendung waren – schade um das Geld. Daher würden wir immer wieder dazu raten: Kauf deinem Kleinkind eher wenig, aber dafür Sachen, die es gerne mag, lange nutzen kann und vor allem beständig sind. Mit beständig meinen wir, dass diese von eventuell geplanten Geschwisterkindern oder gar Enkeln später noch bespielt werden können.

[amazon_link asins=’B0001VUNUK,B008JCI026,B001ECPJZO,B0009B0M4E,B00I6G6WVQ‘ template=’ProductCarousel‘ store=’mamahoch2-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’8803fba1-2762-11e7-aa1f-97447d02d15a‘]

So schnell geht es und man findet sich dann bei zeitlosen Holzsachen wieder. Neben Holzfiguren oder Holzautos, finden wir besonders Holzmotoriksachen wunderschön. Der Klassiker ist dabei wohl die „Klopfbank“. Ehrlich gesagt, finden diese bei uns auch 4 Jährigen immer mal wieder gut 😉 Diese Version mit den Bällen wird auch gerne zweckentfremdet, da sich die Kugeln super kullern lassen.

Holzspielzeug Motorik (16)

Holzspielzeug Motorik (13)

Ein weiteres tolles Spiel für die Kleinen ist ein Steckspiel. So kann man wunderbar spielerisch dazu animieren das Formenverständnis zu fördern. Bei uns wurde zur U-Untersuchung mit 2 Jahren auch vom Kinderarzt ein Steckspiel genommen, um zu überprüfen, ob die Kinder die Fähigkeit beherrschen Formen entsprechend zuzuordnen. T. liebt es – inzwischen ist er fast 2,5, doch er beschäftigt sich wirklich ausdauernd mit verschiedensten Steckspielen. Auch hier ist Holz uns eindeutig lieber, denn das kann auch mal runterfallen.

Holzspielzeug Motorik (12)

Richtig toll finden wir das Schiffchen von Plantoys. Es ist sozusagen die nächste Stufe vom gewöhnlichen Steckspiel. T. ist begeistert und auch der Große findet es grandios. Auch, wenn die Elemente zunächst wenig erscheinen, ist es genial. Das Schiff schaukelt natürlich leicht, was eine zusätzliche Schwierigkeit schafft. Zu den 3 Basisstecken gibt es noch 3 zusätzliche Formen, die darüber gestülpt werden können.

Holzspielzeug Motorik (2)

Es ist erstaunlich zu sehen, wie schnell Kinder die Logik dahinter verstehen und ohne per Selbstversuch herausfinden, wie die Steine gesteckt werden müssen.

Holzspielzeug Motorik (3)

Für die Minis – Begleiter vom ersten Tag an…

Für die ganz Kleinen haben wir einen Geschenktipp, der durchaus auch Mädchen gefällt (erfahrungsweise). Von Plantoys gibt es ebenfalls ein kleines Schiebeauto. Am oberen Ende befindet sich ein Knauf, dieser dreht sich samt dem darin sitzenden Menschlein, wenn man das Auto bewegt.

Holzspielzeug Motorik (6)

Trotz dem recht einfach gehaltenen Design und dem recht geometrischem Aufbau, gibt es bei dem Auto etwas, aber eben nicht zu viel zu entdecken.

Holzspielzeug Motorik (4)

Begleiter über die Jahre – Unser Liebling

Zum Schluss zeigen wir euch unseren absoluten Motorik-Liebling: Der Kaktus. Dies ist ein wundervolles Steckspiel, dass selbst den Großen noch gut gefällt. Zudem ist er super um Größen zu vergleichen und Farben zu lernen.

Holzspielzeug Motorik (8)

Holzspielzeug Motorik (9)

Sie steckt ihn gerne immer wieder neu zusammen. Der Clou ist dabei, wenn man ihn einseitig belastet dass der dann natürlich umfällt. Hier wird also nicht nur Stecken, sondern auch Gewichtsverlagerung geschult. Wichtig ist uns nebenbei auch, dass das Spielzeug auch ein Spielzeug ist und nicht nur einen reiner Förderartikel. Der Kaktus lässt da auf jeden Fall viel Fantasie und Ideen zu.

Holzspielzeug Motorik (11)

Wie du vielleicht gemerkt hast, sind alle gezeigten Motorikspiele aus Holz und von Plantoys. Neben dem hier gezeigten Holzmotoriksachen haben wir auch noch ein Parkhaus und Autos für die Jungs von der Marke. Wir sind der Meinung, dass sich Plantoys auch sehr gut bei „Montessori im Alltag / montessorie@home“ integrieren lässt bzw. nutzen wir es ja fest 😉

Als Geschenk zum Kindergeburtstag kann man unserer Meinung nach damit kaum falsch liegen.

Nun sind wir gespannt auf deine Erfahrungen. Welches Motorikspielzeug findest du gut oder vielmehr deine (Klein)kinder? Hast du Lieblingsmarken? Was ist dein Must-Have im Kinderzimmer?

<3 Sabrina & Bianca

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Tina 16. April 2016 at 20:46

    Die Firma kannte ich bisher noch gar nicht, habe aber direkt ein Büchlein für meine Kleine (7 Monate) entdeckt, welches ich nun bestellt habe. Ich finde Holzspielzeug total schön und vor allem auch praktisch, es geht nur sehr selten kaputt. Wir haben viel von Haba, vor allem die Gesellschaftsspiele sind sehr schön. Die werden hier auch oft von unserer Logopädin verwendet und so kann man auch direkt 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen. Aber die Holzeisenbahn darf natürlich auch nicht fehlen und was hier der absolute Renner ist, wenn die 3 Großen (2,6 und 8) miteinander spielen, sind ganz einfache Holzbausteine, da wird gestapelt und gebaut was das Zeug hält und es kommt sogar nur selten zu Streit, was bei Playmobil und Co. schon gerne schneller geschieht 🙂

    antworten
  2. Olivia 13. April 2016 at 13:42

    Huhu, schönes Spielzeug habt ihr da vorgestellt. Ich persönlich favorisiere ja auch Holz. Wir besitzn ein Holztrapez, diverse Greiflinge und einen Stapelturm aus Holz. Ich mag Haba und auch Fisher Price gerne. Bei letzterem am liebsten die ältern Sachen aus den 70ern/80ern (der Klang Apfel ist so ein persönliches Highlight). Nur leider wird natürlich jetzt schon viel geschenkt wo ich sag, braucht kein Mensch. Lässt sich wohl nicht verhindern. War ja so süß…
    Zum ersten Geburtstag soll es ein Lauflernwagen aus Holz sein, von Pinolino, dersteht auch schon im Keller 🙂 Ein Holzmotorikwürfel möchte ich auch noch haben.
    Ein Lieblingsspielzeug hat er, er steht auf die Haba Blume und den Stern von Playscool (letzterer noch von Papa) beides rasselt und die Blume knistert noch.

    antworten
  3. Christian 13. April 2016 at 13:32

    Gibt es ein gutes Buch zu den tollen Erziehungstipps, die zwischendurch immer mal kommen?

    antworten
    1. Sabrina 13. April 2016 at 15:54

      Hallo Christian, oh das ist ne gute Mischung aus Jesper Juul und vielen anderen Büchern 😀 Das Geheimnis des verlorenen Glückes ist wohl das Beste – ganz ohne „Du musst das so und so machen“…

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.