5 Tipps für schöne Mama Haut + Rabattaktion

*enthält Produktwerbung*

Zugegeben ist mit Kindern gar nicht mehr so viel Zeit übrig, um sich mal voll und ganz dem eigenen Körper zu widmen. Es ist kein Geheimnis, wenn wir zugeben, dass wir wohl beide keine babyweiche, zarte, rosige Haut (mehr) haben. Deshalb suchen wir immer nach Produkten oder Hausmittelchen, die man mit wenig Zeit und ohne großes Tam-Tam anwenden kann und die Haut sichtbar pflegen.

Heute möchten wir dir 5 kleine Tipps vorstellen, die wir nicht mehr missen möchten.

Beauty_Tipps

1. schnelles Gel für frische Haut

Das neue Gesichtsgel von Maybeauty ist wirklich optimal für Frauen, die einfach nicht so viel Zeit für intensive Pflege haben oder die kostbare Freizeit nicht im Bad überstrapazieren wollen. Ich (Bianca) bin immer gern für schnelle Mittelchen zu haben, die ich abends vor dem Zubettgehen durchführen kann.

Eine kleine Packung mit ca. 10 ml Inhalt hat bei mir sogar für 2 Anwendungen gereicht. Einmal morgens und einmal abends.

Mehr dazu kannst du gern in diesem Beitrag nachlesen.

Maybeauty Face Gel (1)

Als Tipp:

Ich befeuchte immer mit klarem Wasser meine Haut, denn dann werden Cremes und auch dieses Gel besser von der Haut aufgenommen und gehen tiefer in die Poren.

Maybeauty Face Gel (4)

 

2. Eier, Hafermehl und ein Löffel Honig für die Haare

Man kann diese Zutaten nicht nur essen, sondern auch perfekt zur Körperpflege benutzen. Einfach ein Eigelb in einer Schüssel mit etwas Honig und Hafermehl anrühren und eventuell mit etwas Milch verdünnen. Wir wenden es wie eine Haarkur an. Erwähnt sei hier noch, dass Honig die Haare etwas bleichen kann.

3. Zähne aufhellen mit Kokosöl

Das ist unser absoluter Knaller. Ich (Sabrina) ziehe seit mehreren Wochen Kokosöl. Dabei nehme ich einen guten Teelöffel Kokosöl (das zum Braten) in den Mund und drücke diesen dann 10 Minuten lang immer wieder durch die Zahnritzen 😉 Schon nach dem ersten Mal, waren die Zähne deutlich heller und das Gefühl im Mund einfach toll. Kokosöl ist ein wahrer Allrounder und kann auch zur Körperpflege oder als Haarkur angewendet werden. Zudem spricht man ihm eine desinfizierende Wirkung bei Zahnfleischbluten u. ä. nach.

IMG_6084

 

4. Gesichtsmaske gegen Mitesser, die wirklich hilft

Diese Gesichtsmaske haben wir dir schon vor einiger Zeit vorgestellt und ist ebenfalls von Maybeauty. Die schwarze Maske zieht wirklich viele Mitesser bereits mit einer Anwendung heraus und führte bei uns zu einem besseren Hautbild. Den Bericht dazu kannst du *hier* nochmals nachlesen. In Kombination mit dem Gesichtsgel wird die Haut nach kurzer Zeit deutlich besser und Pickel wesentlich weniger.

maybeauty (4)

5. mehr Wasser und weniger Schokolade!

Klingt so einfach und ist es auch: Deutlich mehr trinken hilft bei uns nicht nur gegen Kopfschmerzen, sondern auch für weniger Augenringe, ein besseres Hautbild und ein tolles Körpergefühl. Zudem ist Schokolade einfach böse und sorgt für böse Pickelchen: kurzum -> weniger Schoko, mehr Wasser!

 

Rabatt

Wenn du dich für eines oder auch für beide Produkte von Maybeauty interessierst, kannst du diese über diesen Link mit 30 % Rabatt bestellen. Dieser wird im Kassenbereich abgezogen. Alternativ kannst du ein den Code: mamahoch2-mask-gel eingeben.

 

 

Hast du selbst auch Tipps, die wenig Zeit benötigen aber große Wirkung zeigen? Dann hinterlass uns gern einen Kommentar unter diesem Beitrag!

Liebe Grüße Sabrina und Bianca

maybeauty collage

 

 

Author: Sabrina

Quirrlige Zweifachmama mit Hang zum kreativen Chaos, Kaffeeduftliebhaberin, pastellliebend, fantasievoll und chronisch unentschlossen, aber dafür immer wieder auf der Suche nach neuen kreativen Herausforderungen.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Kommentare

  1. hi verwendet ihr die Maske und Gel beides in Kombi an und jeweil nur eins. Ich überlege, ob ich die Maske probiere oder beides . Ist das Gel eher für eine tägliche Pflege?
    lg Susi

    Kommentar absenden
    • Hallo, ja! Die Maske einmal in der Woche, das Gel verwende ich nicht täglich, weil ich es manchmal einfach vergesse… hihi, aber mehrmals in der Woche. Grüße Bianca

  2. Wow wirklich tolle und hilfreiche Tipps! Besonders das mit Eiern, Hafermehl und einem Löffel Honig für die Haare muss ich auf alle Fälle mal ausprobieren! Liebe Grüße!

    Kommentar absenden