31. SSW – Wo ist meine Puste hin?

Asche auf mein Haupt – Diese Woche hätte ich es doch fast vergessen zu posten. Ich habe so viel vorbereitet, gesucht, gemacht und getan, dass die Schwangerschaft einfach mal ganz nebensächlich war.

Es ist komisch, aber nach wie vor vergesse ich manchmal, dass ich schwanger bin 😀 Diese SSW-Woche bin ich irgendwie besonders unternehmungslustig gewesen. So kam es auch, dass ich bei Anja (einer Freundin), Sandra (Ein Leben zwischen Seifenblasen) und bei Bianca zu Besuch war.
Fazit des Tages: Mein Bauch ist in dieser Schwangerschaft wesentlich kleiner als beim ersten, aber dafür legt er sich auch „hinten rum“. Es ist okay für mich, solange mein „hinten rum“ wieder in die Ursprungsform zurück findet.
Derzeit bin ich übrigens Buddha (hihi, nicht nur äußerlich) – Stressmomente nehme ich ganz untypisch total gelassen hin und auch Auseinandersetzungen oder Meinungsverschiedenheiten rauschen an mir vorbei. Ich fühle mich einfach wohl und bin glücklich. Der Große merkt das anscheinend sehr, denn wir haben in den letzten Tagen das Mama- und Kindverhältnis sehr intensiv gelebt und genossen. Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll aber ich fühle mich einfach total wohl, wenn er da ist und vermisse ihn, wenn er nicht da ist und P. gibt mir viel von dieser Liebe zurück. Vlt. merken wir Beide aber auch einfach innerlich, dass in den kommenden Monaten solche innigen Momente etwas kostbarer und ein bisschen weniger werden, denn schließlich wird mich dann noch ein kleiner Mann beanspruchen – das soll uns natürlich nicht an wunderschönen Vorlesestunden und gemeinsamen Basteleien hindern.

 

Diese Woche habe ich wieder viel geschafft…

…einiges erwartet euch in Form eines Tutorials in den nächsten Tagen!

eine Häkelmütze für die süße Lotti von Sandra. Wenn Sie möchte, mache ich noch Teddyohren ran. (Tutorial folgt!)

Blogbeitrag SSW31 Häkelmütze

DIY Setzkasten (noch in Bearbeitung). Hier nach dem 1. Anstrich – Danke Anja für den Kasten!

Blogbeitrag SSW31 Setzkasten DIY

Prototyp für Babykarte (den Namen habe ich natürlich entfernt) – bin noch nicht so ganz zufrieden, weil mir Farbe fehlt! – Tutorial folgt!

Blogbeitrag SSW31 Prototyp Babykarte

Hochzeitsalbum Scrapbooking (Tutorial für euch vorbereitet!)

Blogbeitrag SSW31 Hochzeitsalbum

 

Auf Youtube gefunden

Ich habe vor einiger Zeit mal ein zuckersüßes Video mit Ohrwurm-Musik gefunden, die die Schwangerschaft so toll darstellt 😀 Das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. P.S. die Beiden haben eine ebenso geniale Facebookseite.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kurzüberblick

99 stolze Zentimeter!
Blogbeitrag SSW31 Foto Bauch

Wie weit bin ich: 30 5 lt. Berechnung

Bauchumfang: 99 cm stehend – im Vergleich zur 1. SS immer noch recht klein!
Der beste Moment diese Woche: mit dem Großen kuscheln und der Satz „Mama, hab dich vermisst“
Ich vermisse: meinen Sohn, wenn er bei Oma schläft 😀 (Mütter sind ja sooooooooo komisch)
Heißhunger auf: Achtung an alle Ernährungsratgeber: APFEL und GURKE!!!!
Wehwehchen:  Sodbrennen und keine Schlafposition finden können, die sich gut anfühlt
Ich freue mich:  auf das Wochenende zu Dritt und den Geburtsvorbereitungskurs  Frauenarzttermin nächste Woche Donnerstag
Gekauft/Bestellt: Oh, schaut mal bei Tchibo rein – bin hin und weg

Blogbeitrag SSW31 Foto Bestellung Tchibo



Viele Grüße sendet euch Sabrina!

 
Gesehen habe ich die Idee bei Punkelmunkel. Die Grundidee stammt von der Svenja. Weitere Babybäuche gibt es derzeit bei MalimadeAnne und SabineWonni sowie Themama!

5 Kommentare

  1. Shiva 4. November 2013 at 12:27

    Hach, schön! Ich hoffe ich bin in dem Stadium auch noch so fit! Geb Dir gern ein paar Zentimeter von meinem Bauch ab. 😉
    Ich genieße die Zeit mit meinem Großen im Moment auch sehr, ein bisschen leid tut er mir schon. Ich hoffe er fühlt sich nicht zu sehr zurück gesetzt wenn das kleine Würmchen dann da ist, aber wahrscheinlich seh ich das enger als die Kinder selber.

    Liebe Grüße Shiva

    antworten
  2. Dori 3. November 2013 at 20:04

    Hallo,ja das Kuscheln in der zweiten SS hat meine grosse Motte auch intensiver genossen und sie war super lieb.Komischerweise sieht man auch alles lockerer,wahrscheinlich weil man weiss was kommt.Hach wenn du so schreibst koennte ich glatt noch ein drittes bekommen aber naja es finden viele das ich zu alt dafuer bin(mit 31) obwohl ich mich wie mitte 20 fuehle 😉 Geniesse die Zeit mit deinem grossen Wurm noch allein,habe auch viel mit meiner Motte unternommen bis die Kleine da war LG Dori

    antworten
    1. Brina H. 3. November 2013 at 22:12

      Ach Dori…ich könnte jetzt wieder sagen: „Was interessiert das Geschwätz der anderen?“ Wichtig ist doch, ob es für euch eine Option wäre und ihr euch dabei gut fühlt. Ich habe überhaupt nichts gegen 3 Kinder und schon gar nicht, wenn es das 3. ist und man da über 30 ist – das ist eine Entscheidung, die man ganz allein für sich wägen sollte (ich weiß aber natürlich wie dumm das Umfeld sein kann in der Hinsicht). Ich glaube auch, dass es alles einfach etwas „schöner“ jetzt ist, weil ich weiß was kommt. Ich weiß, dass ich noch mind. 7 Wochen schwanger sein werde. Ich weiß, dass die Geburt weh tun wird – egal wie und ich weiß, was danach auf mich zukommt und das es nicht ein Baby mit On-Off-Knopf sein wird, sondern mit eigenem Willen. Das Lustige ist, dass ich auch, obwohl es langsam wirklich etwas beschwerlicher wird, noch recht unternehmungslustig bin – heute waren wir wieder viel draußen und haben Schwäne gefüttert und da vergesse ich so oft, dass ich inzwischen die Jacke kaum zu bekomme 😀

  3. Elisabeth Oldenburg 3. November 2013 at 14:56

    Ach wie schön…. Ich liebe es den Schwangerschaftsblog zu lese…hatte ihn auch schon vermisst. 😉 *einmalbauchstreichel* vllt kommen wir ja auch nochmal in den Genuss… ( wäre denn das 3. ) ein junge wäre toll, nach 2 super Mädels ( Hühnern) mach weiter so…freue mich auf die tutorials und Projekte… Liebe grüße Elisabeth.

    antworten
    1. Brina H. 3. November 2013 at 22:07

      Hihi, ja Elisabeth das ist aber wirklich lieb von dir geschrieben 😀 Ich bin gespannt, ob ich irgendwann Nummer 3 wage, aber bisher sagt mir mein Verstand und mein Gefühl, dass 2 eindeutig reichen. Ich finde es so perfekt und bei mir haben die ganzen Mädels im Bekanntenkreis alle Töchter, sodass ich mich da prima satt sehen kann. 😀

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.