Foto Blog Föhrliebt Logo Inzwischen haben sich wieder ein paar tolle Blogger gemeldet, sodass auch der Dezember bunt weitergehen wird – irgendwie fällt uns da schon ein Stein vom Herzen, da es unser „kleines Baby“ hier ist und wir nicht wussten, ob die Aktion überhaupt Anklang finden wird. Auch hierfür DANKE fürs Weitersagen, Mitmachen, Toll-finden oder Kommentieren.

Föhrliebt zu Gast bei Mamahoch2

Runde 4 unseres Freebooktratsches wird durch föhrliebt gesichert und kreativ bereichert, DANKE an Eve!
Heute möchten wir uns also voll und ganz dem KosmetikDingsbumsdaTäschtäsch widmen! (Ich bin ehrlich, ich kopiere diesen ausgesprochen ausgefallenen Namen, weil ich mich sonst wahrscheinlich 5x vertippen würde). Es handelt sich dabei um eine wunderschöne Kosmetiktasche, die man sicherlich sehr vielfältig einsetzen kann.
 
Das sagt Eve von föhrliebt selbst zum Täschlein:
„Ich versprech Euch, 
so schnell habt Ihr noch nie so n Täsch Täsch genäht!

Wem´s so gefällt – 

gibt ja einige die mögen lieber Dinge genäht ohne Nähte“ 

 

Blogpost Freebooktratsch föhrliebt mit ihrem KosmetikDingsbumsdaTäschtäsch
 

Zum Nachmachen benötigt ihr:

1 Rechteck 30×35 cm Außenstoff
1 Rechteck 30×35 cm Innenstoff
1 Rechteck 30×35 cm Vlies (wer es etwas stärker mag)
1 Reißverschluss (endlos) auf Länge von 35 cm zurecht geschnitten (sodass man 2 Teile hat)
Webband bei Belieben
 
Blogpost Freebooktratsch föhrliebt mit ihrem KosmetikDingsbumsdaTäschtäsch1
 

Und so geht das Kosmetiktäschlein

Zuerst wird die Außenseite mit dem Webband verziert, sofern man das mag. Anschließend setzt man den Reißverschluss an die Enden des Außenstoffes an, da man zwei Reißverschlussteile hat, geht das ganz einfach. Nun wird der Außentstoff rechts auf rechts auf den Innenstoff gelegt und das Vlies oben drauf. Am Reißverschluss entlang werden die Teile miteinander verbunden. Damit es ordentlich aussieht wird der Reißverschluss abgenäht, gerne auch mit einer Ziernaht.
Blogpost Freebooktratsch föhrliebt mit ihrem KosmetikDingsbumsdaTäschtäsch2
 
 
Nun werden aus Webband bei Belieben noch zwei Schlaufen genäht und der Reißverschluss zum Schließen eingefädelt. Nun entsteht sozusagen ein Schlauch, welchen ihr an beiden Enden abnäht (Nähfüßchenbreite zum Beispiel). Indem man die Ecken noch abnäht, bekommt die Tasche Form und kann stehen – je größer die Ecken, desto höher wird das Fach am Ende. Alles wird übrigens auf der Seite des Innenstoffs genäht. Die überstehenden Ecken können nun abgeschnitten werden und schon habt ihr eure Tasche fertig – natürlich muss sie noch gewendet werden 😉

So und wer noch mehr Bilder und Infos möchte, klickt *hier* und gelangt direkt zu Föhrliebt!

Frage-Antwort-Spiel

Natürlich musste sich auch Eve von Föhrliebt unseren Fragen stellen und hat diese tapfer beantwortet 😉
Wie kam es zu dem Blognamen und wie lange bloggst du schon?
 Ich blogge seit 2008 ,vorher nannte ich mich einfach Label ohne Namen,einige kennen mich daher, aber je mehr ich mich in mein Nähen verliebte um so ausgeglichener und schöner wurde mein Leben und je mehr liebte ich die wunderschöne Insel Föhr ,wo ich seit 13 Jahren mit meinen zauberhaften Kids wohne …und je mehr wurde aus zwei eins und dann war es einfach „ FÖHRliebt“ 
Was gibt es auf deinem Blog zu sehen? Warum lohnt sich ein Besuch? 
Auf meinen Blog kannst Du viel Bunte Sachen sehen ,viel gebasteltes ,gekochtes oder gebackenes und wenn Du Sehnsucht nach Föhr hast ,kannst Du auch gaaanz viele Fotos von der Wunderbaren Insel sehen 
Anmerkung von Mamahoch2: (hier nocheinmal der Link zur Seite: http://foehrliebt.blogspot.de/)
Foto Blog Föhrliebt1
 
Beschreibe deinen Blog mit 3 Worten!
 Bunt ,Frech & 100% Ehrlich
Warum hast du dich für dieses Freebook entschieden?
weil es Plitsch Platsch einfach zu nähen ist und am Ende etwas zauberhaftes Wichtiges ist 😉 
 
Anmerkung von Mamahoch2: Das stimmt, man muss es nur Probieren und dann hat man bald das erste überwältigende Ergebnis 😉
 Erzähl uns etwas Geheimes. Was wussten die Leser bisher noch nicht über dich oder deinen Blog? 
Etwas geheimes ? hmmmm…. Okay,dann versuch ich es mal viele sagen ich sei immer so taff, kann einiges einstecken, wüsste wie das Leben läuft – in Wirklichkeit aber weiß ich gar nichts vom Leben und habe genauso Angst wie Du und ich ,nur gebe ich nix auf, was mir wirklich wichtig ist, zieh ich mit allen Konsequenzen hart durch
 
Foto Blog Föhrliebt2
 
Welche Projekte (Freebooks, Tutorials) sind in Zukunft geplant? 
 Ich möchte einfache Dinge als Freebook erstellen ,die wirklich simpel einfach sind wie z. B. Schlauchmützen oder Hundipulli für die Kleinen ,vielleicht auch etwas Weihnachtskram also eher etwas Saisonelles!
3 Insidertipps von dir an die Leser. 
 Trau Dir etwas zu und gebe nicht zuschnell auf  – nähen ist nicht kompliziert ,selbst wenn die ersten Pumphosen, Mützen oder Kleidchen nicht perfekt aussehen ,hast Du sie doch mit Deiner Kreativität erschaffen!
 
Halte durch ,wenn Du das nähen liebst
 
Wir danken FÖHRliebt für das Teilnehmen am Freebooktratsch und bestimmt freut sie sich über ein paar Besucher 😉



Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.