Freebooktratsch #10 Die Boerlinerin mit Herrn Mond

Und schon wieder ist Freebooktratsch-Zeit. Eines vorab: Für Januar haben wir noch Plätze frei und würden uns wirklich freuen, wenn noch jemand mitmachen möchte. Das Ganze läuft genauso wie nun zu sehen 😉

Heute ist eine echte Boerlinerin bei uns – nämlich die Petra. Mitgebracht hat sie den „Herr Mond“, welcher perfekt zum Freebooktratsch passt. Er ist ein super Geschenk für Kinder und kann ganz individuell gestaltet werden. Ich überlege jetzt schon, ob er bei mir ein Mobile wird oder ein Kuschelkissen 😉

Das ist Herr Mond

…und das meint Petra selbst dazu:
Mit diesem Ebook „Herr Mond“ habt ihr vielfältige Möglichkeiten: ihr könnt euch ein Mondkissen mit oder ohne Verstecktasche oder aber einen Mondwandbehang nähen, aber auch ein Mobile zaubern oder eine Spieluhr mit ins Kissen nähen. Das entsprechende Schnittmuster findet ihr in der separaten PDF-Datei und die Anleitung findet ihr im Anschluss an diese einleitenden Worte. Das Ebook ist einfach konzipiert, wie auch die ganze Nähanleitung und gut beschrieben sowie
mit vielen Bildern der einzelnen Nähschritte versehen, damit auch Anfänger problemlos dieses Projekt bewältigen und trotzdem kleine Zauberhaftigkeiten werkeln können. Das Kissen kann aus allen Stoffen wie Baumwolle, Jersey, Nicky oder Plüschstoff genäht werden. Für den Wandbehang empfehle ich festere Baumwollstoffe, weil sie einfach stabiler sind; zur Verstärkung der Stoffteile könnt ihr Vlieseline verwenden. Mein Mond als Kissen oder als Wandbehang hat eine kleine unten aufgesetzte Tasche, die als Versteck für Schnuller & Co. dienen kann. Es sieht also nicht nur hübsch aus, sondern ist auch praktisch. Die Aufhängung kann von euch individuell gestaltet werden, ich habe beim Zusammennähen einfach ein hübsches Webband oben mit eingenäht.

Und hier geht´s  auch schon direkt zum Freebook: http://boerlinerin.blogspot.de/p/blog-page_19.html. Da Petra schon so schön erläutert hat, muss ich nicht mehr viel dazu sagen. Wie die meisten Kuscheltiere besitzt Herr Mond natürlich auch eine Füllung und wird rechts auf rechts zusammengenäht (also denkt an die Wendeöffnung).


Nachgehakt und Abgefragt bei der Boerlinerin

Wie kam es zu dem Blognamen und wie lange bloggst du schon?
Ich blogge seit Anfang 2013, nachdem ich mein erstes Freebook auf Handemade Kultur veröffentlicht habe und dort der Kontakt und Austausch mit Nähbegeisterten schwierig war. Also habe ich eine FB-Seite eröffnet und später meinen Blog, den ich aber im Sommer total überarbeitet habe und jetzt laufend fortführe. Und der Name ist abgeleitet von meinem Wohnort Berlin.
Was gibt es auf deinem Blog zu sehen? Warum lohnt sich ein Besuch?
Ich schreibe eigentlich auf Blogspot über alles, was mich bewegt. Nähen, aber auch Alltägliches. Es lohnt sich auf jeden Fall vorbeizuschauen, weil ich in größeren Abständen Freebooks bereitstelle. Und auf meinem Facebook-Blog veröffentliche ich jetzt vor Weihnachten viele Links zu kostenlosen Anleitungen über alles, was mit Weihnachten zu tun hat.

Beschreibe deinen Blog mit 3 Worten!
Unkonventionell, mit Herz und Verstand geschrieben.
Warum hast du dich für dieses Freebook entschieden?
Für Herrn Mond habe ich mich entschieden, weil es ein zauberhaftes Geschenk für kleine und große Kinder ist. Man kann es als Kissen, als Wandutensilo oder auch als Mobile nähen.
Erzähl uns etwas Geheimes. Was wussten die Leser bisher noch nicht über dich oder deinen Blog?
Hm, etwas Geheimes? Ich bin älter, als die Meisten denken *lach* mittlerweile 53 Jahre jung. Ansonsten behalte ich meine Geheimnisse für mich!

Anmerkung von Mamahoch2: Wir hätten das auch nicht gedacht! Man ist aber immer so jung, wie man sich eben fühlt 😉

Welche Projekte (Freebooks, Tutorials) sind in Zukunft geplant?
Ich arbeite an weiteren Ebooks, z.B. ein Shirtkleid für Mollige (kommt zum Frühjahr) und auch ein Sweatshirt für kräftige Männer ist gerade in der Mache bzw. wird wieder zum Leben erweckt. Das kommt, wenn ich es zeitlich neben meiner Arbeit schaffe, Anfang Januar.
Anmerkung von Mamahoch2: Das ist ja toll, damit deckst du mal Bereiche ab, die nicht zum Standard zählen und ebenso interessant sind.


Liebe Petra wir möchten dir Danke sagen, dass du bei unserem Freebooktratsch mitgemacht hast. Wir suchen nun schnell bei Facebook und blogspot deine Seite auf und werden dieser zukünftig ganz fest folgen 😉

Author: Sabrina

Quirlige Dreifachmama mit Hang zum kreativen Chaos, Kaffeeduftliebhaberin, pastellliebend, fantasievoll und chronisch unentschlossen, aber dafĂŒr immer wieder auf der Suche nach neuen kreativen Herausforderungen.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.