Baby gucken!

Einen wundervollen Sonntag Abend alle miteinander,

ich hoffe ihr hattet ein wundervolles Wochenende. Wir haben gaaaanz viel unternommen, waren bei Freunden, zum Geburtstag meiner Teenieschwester und heute morgen zum spannenden Babybesuch im Krankenhaus bei Sabrina. 😀

Ganz früh am Morgen haben wir uns schon schick gemacht und sind bei Zeiten los in Richtung Krankenhaus.

Uhhhh, was war ich aufgeregt! Und Sabrina auch! 😉

Und dann kommst du in das Zimmer und siehst dieses kleine Wesen! WOW! Es haut einen um. So ein kleiner süßer Engel liegt dort im Bettchen und schlummert vor sich hin. ♥ Ich konnte die Blicke gar nicht abwenden. Wie fesselnd so ein Baby doch ist! Einfach magisch!

Wir beobachteten den Kleinen die ganze Zeit beim Schlafen! ♥ Es ist wirklich einfach nur der Wahnsinn. Man vergißt wirklich schnell – viel zu schnell – wie klein und zierlich so ein Baby doch ist.

Übrigens interessierte sich Motte mal so gar nicht fürs Baby. Zunächst. Sie spielte lieber mit den Bausteinen, die Sabrina freundlicherweise besorgt hatte.

Ich war soooo gespannt auf Mottes Reaktion. Wir bzw. sie hat noch NIE ein Baby gesehen! Also erstmal totales Desinteresse. Bis ich T. dann auf den Arm nahm! Sie wollte sofort auch mal schauen und streicheln. Dabei mussten wir aufpassen, denn Mottes „EI EI“ und streicheln ist noch sehr derb! 😉 Aber es war voll süß! Auf diese liebevolle Reaktion folgte gleich Eifersucht. Ich trug den Kleinen ein bisschen und schaukelte ihn und Motte fing sofort an an meinem Bein zu ziehen. Sie wollte auch auf meinen Arm! 😀 Am Besten jedoch waren ihre Blicke, als das Baby anfing zu schreien, weil er wieder Hunger bekam. Sie schaute echt mega entsetzt in Richtung Baby und wusste sicherlich gar nicht, was das jetzt soll! 😉

Sooo und ich weiß ja wie sehnsüchtig ihr auf ein paar Bilder wartet! 😀 Deshalb gibt es jetzt drei auserwählte Schnappschüsse für euch. Und ich denke, ich muss nichts weiter dazu sagen schreiben, denn der Zauber eines Neugeborenen spricht für sich! Habt einen schönen Abend ihr Lieben!

 

 

6 Kommentare

  1. Janina 13. Januar 2014 at 12:39

    Wundervolle Bilder! Und Bianca, hast du doch Sehnsucht bekommen? Wenigstens ein bisschen? 😛

    antworten
    1. Bianca W. 13. Januar 2014 at 12:56

      Danke! Dank unseres neuen Blitzgerätes kann ich jetzt noch schönere Bilder machen! Und jaaa klar, Sehnsucht kurzzeitig, aber dennoch nicht den Wunsch, ein zweites Kind zu bekommen! Ich dachte ja, dass dies vielleicht passieren könnte! Aber nein! Es war wirklich wunderschön Theo zu halten und ihn zu tragen, zu streicheln und zu riechen aber dennoch habe ich kein Verlangen ein weiteres Baby zu haben! Denn als wir wieder aus der Klinik sind, war es wunderbar Motte hat die Hand zu nehmen und diese Unbeschwertheit und kleine Selbstständigkeit von Louisa zu genießen! Also auf gut Deutsch: Es war toll, aber es war auch toll ohne Baby wieder zu gehen! 😀

  2. Frechmopsi 12. Januar 2014 at 22:42

    Da fällt mir nur eins ein: Ooooooooooooooooooooh, wie süüüüüüüüüüüüüüüüüüüß!

    antworten
  3. Doktor Remplem 12. Januar 2014 at 21:58

    Hach…. da werden Erinnerungen wach! Und dabei ist es bei uns noch gar nicht so lang her! Unsere Kleine ist doch erst 8 Monate alt, aber irgendwie doch schon so groß!
    Wirklich wunderschön und irgendwie machen die Bilder gleich Lust auf mehr! 😉
    Lg und weiterhin eine ganz tolle Zeit mit dem neuen Erdenbürger, Hilde

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.