Freebooktratsch #14 – Lisa naeht eine Wimpelkette

Liese näht Banner neu Blog Heute ist Lisa bei uns und hat ihre wandelbare Wimpelkette mit im Gepäck. Wie ihr sicherlich schon ahnt, handelt es sich dabei um eine Nähanleitung 😉

 
Vorher aber kurz ein paar Worte zu Lisas Blog – der heißt nämlich „Liese näht“ und ist genauso bunt wie Mamahoch2. Seit kurzem wird Lisa von Frieda unterstützt und so bietet sich noch mehr Programm auf der Seite! Klickt doch einfach mal *hier*

Das hat Lisa uns mitgebracht – Die individuelle Wimpelkette

und das sagt sie dazu:

„Die Wimpelkette lässt sich schnell und aus Resten umsetzen. Durch Schlaufen an den einzelnen Wimpeln lassen sich die Wimpel so anordnen, wie  einem gerade danach ist.

Man kann die Kette also auch jederzeit erweitern oder verkleinern, die Abstände mal groß oder klein sein, oder aber auch die Wimpel nicht nebeneinander sondern auch mal untereinander anordnen.“

Freebooktratsch Liese näht Wimpelkette

 

Was braucht man dafür:

Baumwollstoff
Stoffreste
Nähgarn
Fliesofix
Band pro Wimpel ca. 6cm lang
Schnur zum Aufhängen

 

Und so geht es!

Die Wimpel werden in doppelter Stofflage zugeschnitten und anschließend rechts auf rechts vernäht – Wendeöffnung nicht vergessen! Nun wird die Nahtzugabe zurück geschnitten und die gesamte Arbeit gewendet. Lasst eurer Kreativität freien Lauf und bringt mit Vliesofix Buchstaben oder Zahlen auf. Wer sie aufnähen möchte, kann dies schon vorab tun, bevor die Teile vernäht sind. Zum Schluss wird dann noch die Schlaufe angebracht zum aufhängen und schon sind die Wimpel fertig zum Auffädeln auf die Schnur.

Wer die Anleitung noch einmal im Detail nachlesen möchte, hier entlang: http://liesenaeht.de/wp-content/uploads/2014/02/wimpelkette.pdf

Nachgehakt und Abgefragt

Na Lisa, was sagst du zu unseren Fragen?
Wie kam es zu dem Blognamen und wie lange bloggst du schon?
Ich blogge seit Juli 2013, angefangen hat alles mit dem Beschäftigungsverbot, wegen der Schwangerschaft.
Mein Blogname leitet sich von meinem Spitznamen >Liese< ab. Und da ich hauptsächlich nähe, Liese näht.




Freebooktratsch Liese näht Vorstellung Bild



Was gibt es auf deinem Blog zu sehen? Warum lohnt sich ein Besuch?
Hauptsächlich zeige ich, was ich für unseren Rabauken oder auch für mich nähe. Es gibt aber auch Rezepte, verschiedene Anleitungen und Druckvorlagen, Bastelwerke usw.
Seit ein paar Tagen ist auch meine kleine Schwester dabei.
Sie widmet sich hauptsächlich Sachen aus der Küche, Fotografie und ab und an auch dem Nähen.
Zwischendurch gibt es auch immer wieder News zu unserer Familie, dem Hausbau, der hoffentlich bald startet, und allem was so passiert.
Beschreibe deinen Blog mit 3 Worten!
Kreativität –  Leben – Farbe
Warum hast du dich für dieses Freebook entschieden?
Ich finde Wimpelketten echt toll, aber schon bei der ersten hat mich das Gepfrimel mit dem Schrägband genervt, und das man sich da schon für ein Maß festlegen muss, also wie lang die Wimpelkette werden soll.
Also musste eine andere Lösung her, die sich immer wieder ändern und erweitern lassen soll!

 

Freebooktratsch Liese näht Vorstellung Bild1

 

Erzähl uns etwas Geheimes. Was wussten die Leser bisher noch nicht über dich oder deinen Blog?
Geheimnisse verrät man doch nicht!
Aber es entstehen auch mal Sachen, die in der letzten Schrankecken verschwinden…
Welche Projekte (Freebooks, Tutorials) sind in Zukunft geplant?
Ich finde, man Kreativität nicht planen. Die besten Sachen entstehen immer spontan!
 
Anmerkung von Mamahoch2: Sehr schön gesagt!
Freebooktratsch Liese näht Vorstellung Bild2

 

 
3 Insidertipps von dir an die Leser.
1. Gut gebügelt ist halb genäht!
2. Auch aus alten Sachen, Fundstücken aus diversen Kellern und Dachböden, Fehlkäufen kann man Schönes schaffen!
3. Immer was zum Schreiben/Scribbeln dabei haben!

Woran man merkt, dass man sich etwas merken sollte? Man überlegt beim ersten Blick schon, wie man das Ganze selber machen kann!
Liebe Lisa, wir danken dir von ganzem Herzen, dass du dabei warst und freuen uns wirklich sehr über deine Anleitung!!


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.