Freebooktratsch #16 – O´Malley und die Windeltasche

Es geht munter bei unserem Freebooktratsch weiter und doch suchen wir aktuell wieder für den Monat April Blogger, die uns ihr Freebook vorstellen möchten – also bitte meldet euch bei uns!

Heute haben wir Melanie von O´MalleySticheleien bei uns. Sie möchte ihre Windeltasche gerne vorstellen und hat ganz viel für euch vorbereitet. Liebe Melanie, vielen Dank schon einmal fürs Mitmachen und Dabeisein!!!
Hier seht ihr die Melanie von O´Malleys Sticheleien einmal 😉
Freebooktratsch O´Malley und die Windeltasche
Zur Wickeltasche sagt sie Folgendes:
„In meinem Freebook geht es darum, sich eine Windeltasche für 2 Windeln, eine kleine Packung Feuchttücher und Wundschutzcreme, selber zu nähen. Die Anleitung ist so geschrieben, dass auch Anfänger schnell zu einer schönen Windeltasche kommen. Ich denke die Arbeitszeit für die Windeltasche liegt bei unter einer Stunde.“
 
Freebooktratsch O´Malley und die Windeltasche1
 
Machen wir also Nägel mit Köpfen!

Das braucht ihr zum Nähen:

Stoff (nicht dehnbar, vorzugsweise Baumwolle)
Vliseline zum Verstärken
Gummiband
KamSnaps
evtl. Webband, Aufnäher oder oder oder
Freebooktratsch O´Malley und die Windeltasche2

So näht man die Windeltasche

Fertigt die Schnittteile nach dem vorgesehenen Schnittmuster an. Dieses findet ihr mit gesamter Anleitung *hier*
Bügelt anschließend die Vliseline auf die Stoffteile auf. Dann wird zuerst das Verschlussteil genäht. Auf die Mitte des Innenstoffes wird das Gummiband aufgebracht. Nun werden alle Teile aufeinander gelegt und rechts auf rechts zusammengenäht. Lasst eine Wendeöffnung und dreht anschließend euer Werk. Mit KamSnaps befestigt man noch das Verschlussteil und schon ist die Windeltasche einsatzfähig. Wie gesagt, wer es ausführlich braucht, bitte nochmals auf das obere „hier“ klicken!
Übrigens bietet O´Malley zwei Alternativen der Tasche: einmal mit Eingriff für Feuchtetücher und einmal ohne!

Nachgehakt und Abgefragt bei O´Malley

Wie kam es zu dem Blognamen und wie lange bloggst du schon?
Ich blogge jetzt seit einem guten Jahr. Im Dezember 2013 hatte ich meinen ersten Bloggeburtstag. Mit dem Namen O´Malley habe ich schon seit meiner Kindheit zu tun. Entstanden ist er daraus, das wenn meine Mutter mit mir geschimpft hat, sie gerufen hat: Oh Mellie!  Die Schreibweise hat sich dann  als O´Malley herauskristalisiert als ich einen Westernfilm gesehen habe und im Abspann stand, das der eine Schauspieler eben O´Malley heißt. Ich musste herzhaft lachen und meinte zu meiner Mutter: „ Schau mal, der heißt auch Oh Mellie! 😉  Und da ich alles englischsprachige toll fand, habe ich diese Schreibweise benutzt. Ich war auch als Kind / Jugendliche schon immer sehr kreativ und  habe schon damals gesagt, wenn ich später mal Klamotten designen sollte, dann unter dem Namen O´Malley!
 
Anmerkung von Mamahoch2: Ist das süß 😉
 
Was gibt es auf deinem Blog zu sehen? Warum lohnt sich ein Besuch?
Auf meinem Blog zu sehen gibt es schöne Dinge für Groß und Klein. Meistens handelt es sich um genähte Sachen. Kleidung, Nützliches und ab und zu auch mal etwas aus dem Bereich Scrapbooking.
 
Freebooktratsch O´Malley und die Windeltasche3
 
Beschreibe deinen Blog mit 3 Worten!
Bunt, kreativ, vielleicht auch ein wenig chaotisch. Ich blogge wie es mir in den Kopf kommt und mache mir dazu vorher keine Notizen oder so.
 
Anmerkung von Mamahoch2: Na, aber aber – das sind ja mehr als 3 Worte 😉
 
Warum hast du dich für dieses Freebook entschieden?
Ich war selber auf der Suche im Netz nach einer schönen Windeltasche, weil ich es leid war, das die losen Windeln und Feuchttücher in meiner Handtasche rumflogen. Ich habe aber nichts gefunden was mir 100%ig gefallen hat. Also blieb mir nichts anderes übrig, als Selbermachen! Ich habe meine neue Windeltasche gepostet und wurde von mehreren angesprochen, ob ich nicht eine Anleitung dafür schreiben könnte. Das habe ich dann auch getan und freue mich, damit anderen kreativen Mamis eine Freude zu bereiten.
Erzähl uns etwas Geheimes. Was wussten die Leser bisher noch nicht über dich oder deinen Blog?
Ich trage eine Brille! 😉 Ansonsten fällt mir nicht wirklich was geheimes ein. Das ich eine Brille trage ist zwar nicht geheim, aber ich denke auf meinem Blog war ich noch nicht mit Brille zu sehen.
Welche Projekte (Freebooks, Tutorials) sind in Zukunft geplant?
Geplant ist im Moment leider nichts, was nicht heißt das es nicht irgendwann mal wieder was geben wird. Ich bin da sehr spontan.
Freebooktratsch O´Malley und die Windeltasche4

 

 
3 Insidertipps von dir an die Leser.
Ich habe Stylefix für mich entdeckt. (schmales, doppelseitiges Klebeband) Ich hatte noch NIE Probleme beim Einnähen von Reißverschlüssen.
Bügeln! Man mag es kaum glauben, aber die Nähte zu bügeln bevor sie z. B. abgesteppt werden, macht das Nähen so viel leichter! Hätte ich nie gedacht. Also: Bügeln ist die halbe Miete!
Wer Anregungen sucht, sollte Dienstag mal beim CreaDienstag www.creadienstag.blogspot.deoder Donnertag bei RUMS www.rundumsweib.blogspot.devorbei schauen.
Tolle Tipps! Und noch einmal eine Danke von uns an dieser Stelle!
Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Petra Röder 23. März 2018 at 13:29

    Hallo. Leider ist die Seite mit dem Schnittmuster nicht mehr erreichbar. Gelöscht?
    Danke für eine Info.
    Grüße Petra R,

    antworten
    1. Sandra 23. März 2018 at 22:32

      Hallo Petra! Die Schnittmuster erhälst du alle über den Shop! Dort kannst du auch ganz frei wählen zwischen gratib´s downloaden oder einen Betrag deiner Wahl für die Schnittmuster zahlen! Liebe Grüße Sandra vom mamahoch2-team

  2. Farbmäusle 6. März 2014 at 22:37

    Hallo zusammen,

    ich habe O´Malleys Windeltasche (allerdings ohne Feuchttüchertasche, dafür mit Täschchen für Creme) schon genäht und war von der super Anleitung und dem schnellen Erfolg begeistert.
    Das Ergebnis meiner Windeltasche nach O´Malley gibt´s hier: http://farbmaeusle.blogspot.de/p/m-ausgenaht.html

    Eure Freebooktratsch-Aktion ist übrigens prima – das wollte ich hier an der Stelle einmal sagen 🙂

    Liebe Grüße & einen schönen Abend
    Steffi

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.