Freebooktratsch #17 – Bekis-scrapcats mit dem Mäppchen

„Mit meinem Freebook lässt sich einfach und schnell (je nach Nähthempo dauerts einige Stunden oder halt auch weniger) ein Mäppchen nähen. Das Freebook ist auch für Anfänger geeignet (und falls etwas unklar ist, dann fragt einfach!) und ein super Geschenk für alle Schulkinder (und Lehrerinnen…bei mir im Kollegium waren sie sehr begehrt *g*) „

 
Wie ihr anhand der ersten Zeilen entnehmen könnt, ist heute Beki mit einer Anleitung für ein Mäppchen bei uns. Dieses Mäppchen erinnert an die typische „Schlamperrolle“ aus guten alten Schulzeiten und doch ist sie natürlich einmalig, da sie von Hand genäht wird und nicht aus irgendeinem Regal der Kaufhalle stammt 😉
Freebooktratsch Bekis-scrapcats mit dem Mäppchen

 

Kommen wir erst einmal zur kostenfreien Nähanleitung!

Du brauchst

eine Nähmaschine
einige kleine Stoffstücke
einen Reißverschluss
Vlies zum verstärken
 
Freebooktratsch Bekis-scrapcats mit dem Mäppchen1

und so gehts!

Nachdem die Stoffe wie folgt zugeschnitten wurden:
Außenstoff (oben) in cm: 27×8 (2x)
Außenstoff (unten): 27×16
Innenstoff in cm: 27×15 (2x)
Bändchen in cm: 8×15
Bügelvlies in cm: 26×7 (2x) und 26×15
 
bringt man das Vlies auf den Außenstoff auf (durch Bügeln). Im nächsten Schritt wird zwischen die großen Außenstoff- und Innenstoffteile der Reißverschluss gelegt und mit einer geraden Naht entlang des Reißverschlusses befestigt. Dies wiederholt man natürlich mit dem 2. Reißverschlussteil und entsrrechender Stoffkombination.
 
Im nächsten Schritt wird die lange Seite des Innenstoffes geschlossen, aber eine Wendeöffnung bleibt erhalten. Vernähe nun die kurzen Seiten des Innenstoffes. Der Außenstoff bleibt unberührt! Bevor der Außenstoff vernäht wird, muss das Bändchen entsprechend genährt werden. Hierfür wird es mehrmals gefaltet, bis ein schmales Rechteck entsteht. Die Enden des Stoffstückes liegen dabei im Stoff innen, sodass es später nicht auftriefeln kann. Nun wird der Reißverschluss am Ende zusammengenäht und das Bändchen aufgebracht. Erst jetzt wird der Außenstoff verschlossen und die offenen Stellen am Reißverschlussende. Durch das Abschrägen der Ecken ensteht dann der Stauraum und aus der platte Tasche wird ein richtiges Fach.
 
So..und wem das alles jetzt zu knapp und undeutlich war: Hier entlang!!

Nachgehakt und Abgefragt bei Beki

Wie kam es zu dem Blognamen und wie lange bloggst du schon?
Ich blogge seit 2010, da ich in dem Jahr von Zuhause ausgezogen bin und so meiner Familie berichten wollte wie es mir geht. Der Name „bekis-scrapcats“ ist durch meine beiden Katzen entstanden, die mir immer fleißig beim Scrapbooking helfen.
 
Freebooktratsch Bekis-scrapcats mit dem Mäppchen2
 
 
Was gibt es auf deinem Blog zu sehen? Warum lohnt sich ein Besuch?
In den ersten Jahren gab es viele Posts zum Thema Scrapbooking und Stampin Up. Mittlerweile bin ich dem Nähen verfallen und berichte außerdem regelmäßig über mein Leben mit Baby. Wer also entweder Interesse an kreativen Dingen hat oder aber ein Baby hat bzw. eins bekommt oder plant, der ist auf meinem Blog richtig aufgehoben! 🙂
Freebooktratsch Bekis-scrapcats mit dem Mäppchen3
 
Beschreibe deinen Blog mit 3 Worten!
kreativ, lustig und der ganz normale, ein wenig verrückte Alltag mit Baby,Mann und Katzen 🙂
Warum hast du dich für dieses Freebook entschieden?
 Weil ich immer wieder danach gefragt wurde. Außerdem hatte ich während meiner Schwangerschaft soooo viel Zeit 🙂
 
Erzähl uns etwas Geheimes. Was wussten die Leser bisher noch nicht über dich oder deinen Blog?
Puh, das ist schwierig, weil ich sehr viel erzähle und zeige…
Welche Projekte (Freebooks, Tutorials) sind in Zukunft geplant?
Bin im Moment erstmal mit dem Projekt „Baby“ voll ausgelastet…
Freebooktratsch Bekis-scrapcats mit dem Mäppchen4
3 Insidertipps von dir an die Leser.
Traut euch an die Nähmaschine!
Mit den tollen Ebooks von Dawanda kommen sogar absolute Anfänger klar!
Schaut nach Stoffmärkten in eurer Nähe 🙂
 
Liebe Beki! Wir danken dir und freuen uns über dein tolles Freebook!!!
Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.