Freebooktratsch #28 Ninadel mit der Aufbewahrung fürs Kinderzimmer

Ninadel Banner Blog Heute ist Freebooktratsch-Zeit und dabei ist Nina vom Blog Ninadel. Sie zeigt uns eine tolle Aufbewahrungsmöglichkeit fürs Kinderzimmer – natürlich zum Nachmachen.

Das sagt Nina selbst zum Freebook:
„Diese hängende Aufbewahrung kann man vielseitig einsetzten. Für Spielzeug im Kinderzimmer oder Schlüssel im Flur….oder auch im Badezimmer für Haarspangen usw. sehr schön.“
Das braucht man für dein Freebook an Material
Einen Besenstiel
Stoffreste
Volumenvlies
Bänder vers. Form, Farbe was gerade da ist 😉
Deko nach Geschmack ( Knöpfe, Schleifen usw.)
Eine Nähmaschine 
 
Freebooktratsch Ninadel mit der Aufbewahrung fürs Kinderzimmer

Und so gehts

 Wie in der Anleitung *klick* beschrieben, alle Schnittteile zuschneiden. Auf das  Bodenteil aus Aussenstoff Volumenvlies bügeln und abkühlen lassen. Das Rechteck aus Aussenstoff an der kurzen Kante rechts auf rechts zusammen nähen, bügeln und wenden. Danach den Vliesverstärken Boden an den `Schlauch `nähen. Die Innenteile  nach demselben Prinzip zusammen nähen.
Diese beiden `Taschen` werden nun rechts auf rechts an der noch offenen Kante zusammen gesteckt. Die gerade Kante ist die Rückseite der fertigen Tasche. Das Gurtband wird jetzt in der Mitte gefaltet um eine Schlaufe zu bilden. Zwischen die beiden Stofftaschen die Gurtbänder jeweils 4,5cm vom Rand entfernt einlegen und feststecken. Die Schlaufe zeigt dabei nach unten.
Jetzt einmal herum nähen und eine Wendeöffnung lassen. Wenden, bügeln und nochmal absteppen und auf den Besenstiel ziehen. FERTIG !

Nachgehakt und Abgefragt!

Wie kam es zu dem Blognamen und wie lange bloggst du schon?
Als ich vor ca. 4 Jahren begann mich für das nähen und herstellen von kleinen Dingen zu interessieren, begann ich mit meinem ersten Blog `schnulli lernt nähen`. Nach einigen Jahren entsprach das aber nicht mehr ganz meinen Vorstellungen und ich eröffnete meinen Blog Ninadel.de.
Diesen gibt es seit 01.01.2013 und den Namen hat sich mein Papa ausgedacht, da es eine Mischung aus meinem Namen und dem Thema des Blog  ist, der sich gut merken lässt.
Freebooktratsch Ninadel mit der Aufbewahrung fürs Kinderzimmer1
Was gibt es auf deinem Blog zu sehen? Warum lohnt sich ein Besuch?
Mein Blog beschäftigt sich vorrangig mit allem  was man nähen kann, aber auch Essen und Geschichten aus meinem Leben. Ich versuche ich mich an Schnittmustern und setzte diese nach meinen eigenen Vorstellungen um, manchmal erstelle ich auch selbst kleine Anleitungen. Besonders wichtig  ist mir dabei die  Präsentation der genähten Schätze, Rezepte und Ausflüge, deshalb kann man bei mir auch einfach schöne Fotos sehen.
Beschreibe deinen Blog mit 3 Worten!
Nicht perfekt , ehrlich und frech ….
Warum hast du dich für dieses Freebook entschieden?
Ich habe nach einem schönen Geschenk für meinen kleinen Neffen gesucht.
Als ich in seinem Alter war, hatte ich von meiner Mama eine genähte Aufbewahrung für meine Kuscheltiere am Bett und ich fand die Idee schön das es auch sowas im Kinderzimmer hat.
Freebooktratsch Ninadel mit der Aufbewahrung fürs Kinderzimmer2
Erzähl uns etwas Geheimes. Was wussten die Leser bisher noch nicht über dich oder deinen Blog?
Bei mir Zuhause ist ständig Chaos, aber ich versuche es auf den Fotos nicht zu zeigen 😉
Welche Projekte (Freebooks, Tutorials) sind in Zukunft geplant?
Ich möchte als nächstes ein Freebook für einen Einkaufsbeutel schreiben, wann ich dafür Zeit finde kann ich aber noch nicht genau abschätzen. Ich habe noch viele Ideen 😉
3 Insidertipps von dir an die Leser.
Lasst euch nicht unterkriegen und traut euch einfach mal was 😉 Am Ende gibt es immer noch den Nahttrenner 😉  

  Liebe Nina, wir sind uns ganz sicher, dass deine Idee bald auch unsere 4 Wände schmücken wird und freuen uns wirklich über dieses wundervolle Freebook! DANKE

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Pingback: Schönes Wohnen : nahen fur kinderzimmer – Ragtak

  2. kathrin ortmann 5. September 2014 at 10:46

    Hallo Nina,
    Gleich hatte ich die Idee die Körbchen als Aufbewahrung für meine Nähutensilien zu nehmen.
    Ich freue mich schon auf’s nach nähen! !!
    Vielen Dank für das Freebook und liebe Grüße von Kathrin

    antworten
    1. Nina 6. September 2014 at 12:05

      Hallo Kathrin

      Das klingt nach einer schönen Verwendung , ich benutzte die kleinen Taschen als Schlüsselablage im Flur ….vergess ich dich relativ oft wo ich den Autoschlüssel Habe 😉

      Lg Nina

  3. Anonymous 1. September 2014 at 20:16

    Hallo, es ist sooo toll solch feine Dinge zu finden.Ich als nähanfängerin bin begeistert. Weiter so. 🙂 DANKE ♡

    antworten
    1. Nina 6. September 2014 at 12:02

      Das freut mich sehr dS für die Anleitung solche Freude bereitet, Erfolgserlebnisse sind sooooo wichtig 😉 lg Nina

  4. Helena 31. Juli 2014 at 21:07

    Liebe Nina, Danke fürs teilen! Ich hab meinem Kleinen ein Hängetäschelie für seine Schnullis genäht. Das hängt nun mit Klettverschlüssen an seinem Bettchen so dass ich seine Schnullis immer Griffbereit und im Blick habe! LG Helena

    antworten
    1. Nina 8. August 2014 at 12:15

      Liebe Helena

      Das klingt auch nach eine super Idee ich hatte bei meinen Neffen auch immer das Gefühl das die Schnuller immer verschwinden 😉 schick doch mal ein Foto ,

      Sonnige Grüße
      Nina

  5. Anonymous 15. Juni 2014 at 21:21

    Tolle Idee…..dankeschön! LG Karin

    antworten
  6. Nina 15. Juni 2014 at 20:33

    Hallo ihr lieben

    Vielen lieben dank das ihr meine Anleitung in eure Sammlung aufgenommen habt 😉 ich würde mich natürlich freuen wenn es auf Zuspruch stößt ( und Fotos davon ;))…

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht ,

    Nina

    antworten
    1. Irina Meisner 15. Juni 2014 at 20:53

      Hallo Nina, tolle Idee, ich suche schon länger etwas für unsere Kindergarderobe um darin die Mützen und Hüte aufzubewahren! Das werde ich auf jeden Fall nachnähen!

      Bilder werden folgen 😉
      lg Irina

    2. Nina 8. August 2014 at 12:13

      Liebe irina
      Ich freu mich darauf 🙂

      Lg nina

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.