Freebooktratsch #30: aefflyns mit der Stoffmixhose „MiniBix“

aefflyns Banner Diese Woche wirds mal wieder modisch und es gibt eine sommerliche kurze Hose für unsere Kids, um genau zu sein in den Größen 68-134. Erstellt, getüfftelt und liebevoll beschrieben wurde dieses Freebook von Evi mit ihrem Blog „aefflynS to go“.

Das sagt Evi selbst dazu:
„Die MiniBix ist eine leichte, lässige und kurze Sommerhose, mit zwei kleinen (Zier-)Taschen. Sie zeichnet sich durch ihren Stoffmix aus, denn Vorder- und Hinterteil können aus nicht elastischen Stoffen/Baumwolle/Webware genäht und die Seiten aus dehnbaren Stoffen/Jersey eingesetzt werden ODER anders herum. Webware ist total luftig, atmungsaktiv und angenehm im Sommer zu tragen. Durch den Anteil an elastischem Stoff, bleibt die Hose trotzdem dehnbar. Perfekt also für unsere Minis, die ständig in Bewegung sind. Die MiniBix ist sehr variabel. Sie funktioniert auch als komplette Jerseyversion. Ebenso kann beispielsweise mit Gummizug oder Bündchenstoffabschlüssen gearbeitet werden, individuell auf die Vorlieben und das Alter des Kindes abgestimmt. Die Taschen können mit Schrägband verziert werden, der Plotter darf zum Einsatz kommen oder Rühschen und Bommelborte – ganz nach Geschmack. Wer die Ziertaschen nicht mag, der kann diese einfach weg lassen und dafür z.B. eine Kängurutasche aufsetzen.

Das brauchst du zum Nachmachen

Für die MiniBix eignen sich dehnbare Stoffe (z.B. Jersey) und nicht dehnbare Stoffe ( z.B. Webware, Cord, Jeans, Leinen). Zusätzlich benötigst du Bündchenstoff oder alternativ Gummiband für einen Tunnelzugabschluss. Die MiniBix wurde in verschiedenen  Stoffkombinationen getestet.

– dehnbare und/oder nicht dehnbare Stoffe im Mix
– Bündchen-Stoff (Strickware)
– Webband/Applikationen/Plotterbilder zum Verzieren
– optional Gummiband (ca. 3cm breit)

weitere Hilfsmittel: Drucker, Schere, Lineal/Maßband, Stecknadeln, Nähgarn, Stift

Freebooktratsch aefflyns mit der Stoffmixhose „MiniBix“

Um die ideale Passgenauigkeit zu erreichen, solltest du den Hüft- und Taillenumfang des zu benähenden Kindes nehmen. Entsprechend dieser Größen ist das Schnittmuster erstellt. Durch den Stoffmix der ‚MiniBix‘ und dem evtl. verwendeten Baumwollanteil ist sie weniger dehnbar und so ist etwas „Spielraum“ notwendig, damit beim Herumwuseln nix kneift 😉 Bei     kurzen Hosen ist die Länge weniger entscheidend und so kann es auch sein, dass einem eher schmalen Kind, welches sonst Größe 92/98 trägt, die kleinere Größe besser passt.

Die Größentabellen findest du im Freebook:
http://aefflyns.blogspot.de/2014/06/freebook-stoffmixhose-minibix.html    

So geht’s

– Anleitung komplett durchlesen
– Kind im Idealfall vermessen, Schnittmuster drucken und in entsprechender Größe ausschneiden zusammen Kleben
– Schnitteile entsprechend der Stoffwahl und Angaben zuschneiden
– Tascheneingriffe absteppen
– Vorder- und Hinterteile mit den Seitenteilen zusammen nähen
– Nahtzuganeb absteppen
– Ziertaschen aufnähen
– optional Bündchen annähen
– Ponaht schließen
– Innenbeinnaht schließen
– Bündchen annähen

 

Freebooktratsch aefflyns mit der Stoffmixhose „MiniBix“1

Nachgehakt und Abgefragt

Wie kam es zu dem Blognamen und wie lange bloggst du schon?
Mein Blogname geht auf einen Spitznamen aus meiner Studienzeit  zurück. Ich heiße Evelyn und im Studentenkeller, und nach sehr vielen  Runden „Schnauzer“,  wurde der Name „Aefflyn“ gegen 3 Uhr morgens ins Leben gerufen 😉 Das „to go“ soll zeigen, dass meine Posts kleine kurze Geschichten sind, die schnell gelesen werden können und die man überall mit hinnehmen kann 🙂
Ich blogge nun seit einem dreiviertel Jahr. Der eigentliche Impuls war das Mamawerden und das damit verbundene Stöbern in verschiedensten wunderschönen Mamablogs. Ungefähr vor einem Jahr begann ich mit dem Nähen, der Minisohn war damals  ein halbes Jahr alt. Um für mich eine kleine Erinnerung zu schaffen und meinem Genähten eine Plattform zu geben, schrieb ich am 18.09.2013 meinen ersten Blogeintrag. Ich kann mich erinnern, dass ich total aufgeregt war 😀
Seitdem blogge ich meist 2 mal die Woche und habe in den letzten Monaten sehr nette Bekanntschaften gemacht und liebe Kontakte geknüpft. Ich fürhle mich wohl in einer kreativen Community, mit ganz viel Energie, Engagement und Herz ♥

Was gibt  es auf deinem Blog zu sehen? Warum lohnt sich ein Besuch?
Mein Blog gibt einen kleinen Einblick in den kreativen Alltag einer Mama mit Minisohn (und Papa). Jeder, der die Nähleidenschaft teilt, kann sich Anregungen holen oder sich über das Hobby mit mir freuen :). Regelmäßig zeige ich meine genähten Sachen oder Probenähergebnisse. Außerdem habe ich bereits 2 FREEBOOKs am Start, die Knotenmütze ‚MiniMop‘ und die Stoffmixhose ‚MiniBix‘, die zum kostenlosen Download bereit stehen.  In meinen Tutorials gibt es Step-to-Step-Anleitungen zum Nachmachen. Hin und wieder stelle ich Produkte vor, die für Mamas und Minis interessant sein könnten. Außerdem halte ich unter der Rubrik ‚ERSTEmale‘ die kleinen großen Schritte des Minis fest. Ich fotografiere sehr gern und untermale jeden Post mit schönen Bildern 🙂

Freebooktratsch aefflyns mit der Stoffmixhose „MiniBix“2

Beschreibe deinen Blog  mit 3 Worten!
mamalastig, minilustig, nähtastisch

Warum hast du dich für dieses Freebook entschieden?
Ich war auf der Suche nach einer lässigen, luftigen kurzen Hose für kleine Jungs, für die ich auch mal meine zahlreichen, putzigen Baumwollstoffe anschneiden kann, sie so traurig aus dem Schrank heraus schauen. UND ich wollte mal KEINE Pumphose … Nach erfolglosem googlen hab ich mich dann einfach hingesetzt und mir meinen eigenen Schnitt gebastelt. Da ich wusste, dass Baumwolle nicht dehnbar ist, ich aber einen guten ‚räuberkomfort‘ erreichen wollte, kam mir die Idee, die Hose mit verschiedenen Stoffen zu mixen. 

Erzähl uns etwas Geheimes. Was wussten die Leser bisher noch nicht über dich oder deinen Blog?
Ein Geheimnis …?! Ich bin jedes Mal, wenn ich im Supermarkt mit einer Flasche Wein in der Schlange stehe und meinen Personalausweis nicht mit habe, total nervös. Denn ich werde heute noch, mit 29 Jahren, nach dem Ausweis gefragt 😀 

Welche Projekte (Freebooks, Tutorials) sind in Zukunft geplant?
Ich habe auf dem Blog vor 3 Wochen ein Damen-Sommertop vorgestellt, bei welchem ich mir ein Freebook vorstellen könnte, allerdings weiß ich nicht, ob ich das diesen Sommer noch schaffe. Auf jeden Fall steht eine lange Version der MiniBix ganz oben auf der Liste. Momentan arbeite ich an einem Tutorial bzw. einer ergänzenden bebilderten Anleitung, wie man die MiniBix ohne Ziertaschen und bei Bedarf mit Kängurutasche näht.

3 Insidertipps von dir an die Leser.
1. Im Netz gibt es gaaanz viele wundertolle Schnittmuster for free, schaut erst einmal, bevor ihr euch ein Ebook kauft. Auch auf englischspachigen Blogs gibt es großartige bebilderte Anleitungen, die sich von selbst erklären.
2. Schaut doch mal eure Schnittmustersammlung durch und werdet selbst kreativ.  Kürzt die Hosenbeine oder patcht 🙂
3. Wenn ihr Fragen zu einem Schnitt habt, dann schreibt doch den Ersteller direkt an. Ich habe bisher nur nette Menschen kennen gelernt, die sehr gern beim Nähen helfen. 

Liebe Evi, tolles Interview, tolles Freebook – toll, dass du dabei bist!!!

Werbung

1 Kommentar

  1. eenzschartsch 9. Juli 2014 at 6:41

    Ganz lieben Dank, dass hier immer wieder so tolle Schnitte und vor allem Blogs vorgestellt werden. Was wären wir ohne diese vielen kreativen Menschen 🙂 die MiniBix steht nun sicher auf einer meiner nächsten Listen.

    LG Katrin

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.