Ihr könnt nicht malen? Jetzt schon! DIY Quick-Tipp

 

Ihr zeichnet gerne, aber irgendwie sieht es nicht schön aus? Ihr würdet auch gerne richtig tolle Stillleben und Co. zeichnen können?. Glückwunsch, denn genau hierfür habe ich heute einen Tipp für euch. Ich zeige euch nun, wie ihr selbst malen könnt und es dann noch gut aussehen wird – ganz ohne Hokus-Pokus oder teure Kurse – es kommt rein auf die Technik an!
Soviel vorab:
Ihr müsst keinesfalls gute Zeichner sein.
Ihr zeichnet wirklich – es wird nicht geschummelt.
Es wird nichts abgepaust.
Als kleiner Vorgeschmack: Ich würde mich keineswegs als gute Zeichnerin betiteln, ich kann weder Menschen malen, noch aus dem Kopf perfekte Stillleben, auch Tiere sehen bei mir nicht gerade proportional aus, viel mehr liegen mir Landschaftsbilder. Wie ihr seht, bin ich also eine ganz normale Mama, die in der Schule gerne Kunst hatte – nicht mehr und nicht weniger. Und hier seht ihr, wie ich dank des Rasterns male:
DIY Quicktipp Malen

 

DIY Quicktipp Malen1

 

Das braucht ihr:

Bleistift
Lineal
euer Wunschmotiv (nehmt für den Anfang nicht zu schwere Sachen)
Leinwand oder Blatt Papier
je nach Wunsch Buntstifte oder eben Farben aus dem Farbkasten etc.

Und so gehts

1. Druckt euch euer Wunschmotiv aus und faltet das Blatt Papier in so viele Kästchen, dass ihr den Eindruck habt, ihr könntet ein Kästchen davon gut abmalen.

 

DIY Quicktipp Malen2

 

2. Nehmt nun die Leinwand zur Hand und unterteilt eure Leinwand in genauso viele Kästchen, wie auch eure Bild hat. Zeichnet hierfür dünne Linien mit Bleistift und Lineal ein.
3. Zerschneidet euer Bild entlang der von euch gesetzten Falten. Ihr habt nun mehrere Quadrate.
4. Zeichnet nun Quadrat für Quadrat ab und vervollständigt so euer eigenes Gemälde.

 

DIY Quicktipp Malen3

 

5. Nach Belieben nun noch Farbe einbringen oder das Bild direkt an die Wand hängen.
Na wie findet ihr das? Diese Technik wenden übrigens auch geübte Zeichner an, um z.B. Proportionen genau umzusetzen.
Viele Grüße

 

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. rosagablischRosa 30. Januar 2015 at 14:46

    Hallo, Rosa. Ich bin zufällig hier, weil ich bei stricken nähen hakeln bin. Aber der Tipp mit der Rasterzeichnung ist klasse, dass werde ich versuchen, denn ich male gerne aber nicht sonderlich schön. Liebe Grüße

    antworten
  2. Brina H. 6. Oktober 2014 at 22:22

    Huhu Britta, ich geb da immer bei google „Vintage Bild“ oder Ähnliches ein.

    antworten
  3. Britta B 5. Oktober 2014 at 10:23

    woher hast du das schöne Bild? mit dem Vogelkäfig….ich finde sowas schönes leider nicht im Netz….DANKE DIR

    antworten
  4. Anonymous 11. Juli 2014 at 11:40

    So habe ich in der Schule es auch mal gelernt und finde es eine tolle Sache für die nicht so begabten unter uns 🙂

    antworten
    1. Brina H. 11. Juli 2014 at 11:41

      unsere Kunstlehrerin hatte das leider nicht gezeigt, ich bin erst jetzt darauf gestoßen bzw. zur eigenen Hochzeit drauf geschubst worden 😉 Manchmal ist es ganz einfach und man denkt nur schwer. Viele Grüße Sabrina

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.