Habt ihr schon einmal etwas von Schnittchen´s Yoga Socken gehört? Nein? Dann lest mal ganz gespannt weiter.

Header mit Fotos
Yoga Socken? Werden jetzt einige sicher denken. Auf den ersten Blick scheinen sie zwar süß, aber nicht wirklich wärmend. Wie uns Schnittchen aber erklärt hat, haben diese Söckchen durchaus ihre Daseinsberichtigung. Neben einem stylischen Accessoire erfüllen sie nämlich wirklich einen sehr sinnvollen Zweck. Wir freuen uns deshalb umso mehr heute einmal ein Freebook der „anderen Sorte“ bei uns begrüßen zu dürfen.

Schnittchen (die eigentlich Lina heißt), magst du uns sagen, was es mit den Yoga Socken auf sich hat?
„Ich mache viel Yoga und Flexibility Training, dafür brauch man für den festen Stand meistens nackte Füße. Aber grad am Anfang der Trainingseinheit ist man ja noch nicht so warm und ist es einfach schön etwas an den Füßen zu haben.
Ja und da ich immer sehr viele Reste von Sockenwolle habe, hab ich mir gedacht das ich beides miteinander kombinieren kann, Resteverwertung und wärmere Füße. ;-)“
 Wie ihr vlt. spätestens jetzt erahnt habt, handelt es sich hier um eine Häkelanleitung. Die volle Version inkl. Muster gibts deshalb hier: http://schnittchen84.blogspot.de/2014/09/der-100-post-und-somit-ist-es-soweit.html

 Foto 15.08.14 17 59 37

Das braucht man an Material

Seinen Fuß, eine Häkelnadel Gr. 2,5 und Sockenwollreste.

So geht’s

Ihr solltet Festemachen, Luftmaschen und Halbestäbchen können.
Das Muster ist eine Art Muschelmuster, aber man kann auch ein anderes Muster wählen.
Die Socken können individuell auf jede beliebige Größe angepasst werden.
Die Socken werden von der Spitze/von den Zehen aus begonnen

Schnittchens Fragerunde: Nachgehakt und Abgefragt

1. Wie kam es zu dem Blognamen und wie lange bloggst du schon?
Tja, wie kam es zu dem Blognamen? Da muss ich eigentlich mit dem Namen „Schnittchen“ als solches anfangen. Diesen Spitznamen hat mir damals ein guter Freund verpasst und so entstand es das ich mich im gesamten Netz unter diesem Namen bewege. Ja und so dachte ich, nenn ich meinen Blog einfach „Schnittchen’s Welt“.
2. Was gibt es auf deinem Blog zu sehen? Warum lohnt sich ein Besuch?
Wie der Name schon sagt, geht es in meinem Blog um alles möglich was mich so interessiert. z. Zt. bin ich viel am nähen, aber sonst stricke, häkele und versuche recht viel Upcycling zu betreiben. Sportlich bin ich auch aktiv und mache eine vielleicht etwas ungewöhnlichere Sportart, Pole Dance. Darüber hinaus mache ich noch Yoga und versuche endlich, mit 30 Jahren, in den Spagat zu kommen.
Zwischendurch erzähl ich auch ein bisschen was über meine Tiere oder einfach von Dingen aus dem Alltag (erlebtes, ausprobiertes oder oder)
Aber auf meinem Blog schreibe nicht nur ich, sondern auch die Näh-Hexe, das ist meinen Mama. Sie bloggt genähtes, selbstgemachte Deko oder auch über Upcycling.
Also irgendwie ist doch für jeden was dabei, oder?!
3. Beschreibe deinen Blog mit 3 Worten!
In 3 Worten? Oh mann! Mir fällt nur eins ein: Pink! 😉
4. Erzähl uns etwas Geheimes. Was wussten die Leser bisher noch nicht über dich oder deinen Blog?
? Ich glaube das meiste steht immer wieder im Blog zwischen den Zeilen. Und das was nicht drin steht, dafür gibt es meistens auch einen guten Grund. 😉
5. Welche Projekte (Freebooks, Tutorials) sind in Zukunft geplant?
Ein Tutorial wird in dem Blog-Advendskalender erscheinen, mehr darf ich dazu noch nicht sagen. 😉 Soll ja eine Überraschung sein.
Aber es werden immer wieder zwischendurch ein paar Tutorials kommen, aber das kommt spontan, je nachdem an was wir grad so werkeln.
Aber bis es neue Freebooks und Tutorials gibt, könnt ihr ja durch unsere bereits erschienenen schauen, ob da nicht noch das ein oder andere Interessante für euch dabei ist. http://schnittchen84.blogspot.de/p/freebooks-tutorials.html
6. 3 Insidertipps von dir an die Leser.
Mir fällt nur einer ein: Traut euch einfach neues Auszuprobieren! Wie sagt man so schön? Aufstehen, Krone richten und weiter geht’s!
Wir danken dir ganz sehr fürs Dabeisein und erfrischende Abwechslung!
Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Pingback: Freebooktratsch bei Mamahoch2 mit "Schnittchen's Yoga Socken" - Schnittchen's Welt

  2. Anonymous 27. Oktober 2014 at 11:31

    Ein echt schöner Blog ist das hier!!!
    Danke für eure Mühe!
    Da steckt echt viel Zeit und Liebe drin…
    So, ich habe mal eine Frage:
    (ich weiß, das hat nichts mit diesem Post zu tun, aber ich frage einfach mal so in die Runde…)
    Ich möchte mir eine Overlock oder Coverlock zulegen, da ich viel Kleidung nähe.
    Was habt ihr denn für Erfahrungen damit?
    Braucht man beide?
    Oder reicht auch nur eine Maschine?
    Aber dann welche (Ich weiß, so viele Fragen… 😉 )
    Klar, eine Overlock braucht man für so ziemlich alle Nähte.
    Aber wie mache ich ohne Coverlock am besten die Säume?
    Geht das denn mit der Ovi gut?
    Was sind eure Meinungen/ Tipps/ Erfahrungen???
    Ich freue mich rieseig über alle Antworten!
    Und ganz lieben Dank, dass ihr euch die Zeit nehmt, meinen eeeeewig langen Kommentar zu lesen! Viele liebe Grüße an alle Leserinnen, ich warte gespannt auf eure Meinungen! 🙂

    antworten
    1. Bianca K. 28. Oktober 2014 at 10:19

      Hallo! Also hier kannst du erstmal nachlesen welche Overlock wir haben. https://www.mamahoch2.de/p/nahmaschinen-und-zubehor.html

      Zu einer Coverlock können wir nichts sagen, wir besitzen keine. Vielleicht liest du dich erstmal ein bisschen in die Maschinen ein. Und schaust dir auch ein paar Bilder dazu an um eine Vorstellung zu bekommen. LG

    2. Anonymous 28. Oktober 2014 at 11:45

      Danke! Ihr näht also auch ohne Coverlock Säume. Wie säumt ihr denn? Ich freue mich immer über die netten Blogposts von euch. Hiermit möchte ich mich nochmal gaaaaanz herzlich bei dir und Sabrina bedanken, dass ihr soo viel Mühe in den Blog steckt!! LG

    3. Bianca K. 29. Oktober 2014 at 9:23

      Wir säumen selten, am häufigsten benutzen wir Bündchen. Wenn wir säumen, dann schlagen wir das Ende zweimal um und nähen mit einem Flexiblen Geradstich oder einem ZickZackStich fest.

    4. Anonymous 29. Oktober 2014 at 20:00

      OK. Gaaaaaaaaaaaaaaanz lieben Dankk für die zuverlässigen Antworten!!!!!!!!!!!! Ihr macht das SUPER und ich mag euren Blog total! GLG

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.