Heute habe ich eine kurze DIY Anleitung für euch, wie ihr euch mit Masking Tape, Monatsübersichten und einem alten Ringordner einen tollen DIY Wandkalender entwerfen könnt. Natürlich eignet sich dafür unser druckbarer Terminkalender wunderbar ;-).

diy wandkalender

Zum Nachmachen braucht ihr:

  • Monatsblätter 2015 (enthalten ist dieser im Basicpaket und natürlich auch im Gesamtpaket unseres Time Rockers: Natürlich kann man sich die Blätter auch selbst erstellen, mit etwas Zeit und Aufwand oder woanders beziehen.
  • Locher
  • einen alten Ringbuchordner oder einfach eine Ringbuchklammer
  • Schere
  • Masking Tape

Und so gehts!

Zunächst müsst ihr euren alten Ordner zerschneiden oder habt das Glück eine separate Ringbuchklammer zu besitzen. Wer einen Ordner hat kann sich überlegen, ob er die Klammer komplett heraus trennt oder so wie in meinem Beispiel etwas überstehen lässt, als Befestigungshilfe.

Ringbuchklammer

Nach dem erfolgreichen Herauslösen bzw. Abtrennen der Klammer widmen wir uns den Kalenderblättern. Ich habe, wie eingehend erwähnt dafür die Monatsübersicht unseres Time Rockers verwendet (ihr findet dazu mehr Informationen unter dem entsprechenden Reiter.

Diese Seiten müssen nun oberhalb gelocht werden. Dazu einfach die Mitte suchen und dann mal die 12 Blätter mit zwei Löchlein versehen.Wandkalender selber machen

Der Hauptteil des Kalenders ist nun fertig. Da wir diesen für andere Länder, wie Schweiz und Österreich offen gehalten haben, sind keine Feiertage eingezeichnet. Nun kommt das Maskingtape zum Einsatz. Die Feiertage habe ich in meinem Beispiel grün getaped und die Ferienwochen blau. Der Clou ist, dass man es später noch beschriften kann.

kalender masking tape ideen

kalender mit washi tape selbermachen

Nun müssen die Blätter nur noch auf die Klammer des Ringordners gefädelt werden. Anschließend wird der Kalender an der Wand angebracht bzw. an der Pinnwand oder dem Magnetboard. Ich habe mich für das Anbringen am Magnetborad entschieden. Durch die Ringklammer ist aber eine Wandfixierung genauso gut möglich.

So sieht das Ganze dann also in der Praxis aus:

kalender selbstgemacht

So ihr Lieben, das wars auch schon. Alle Time Rockers Besitzer dürfen sich schon bald auf noch mehr Ideen und Erweiterungen freuen und wir versprechen auch das eine oder Andere Freebie nachzuschieben 😉

Viele Grüße

Sabrina

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Doreen 15. Januar 2015 at 13:21

    Tolle Idee,wo hast Du das rosa/pinke Körbchen her?

    antworten
    1. Sabrina 15. Januar 2015 at 19:29

      sind aus Pappe gebastelt. Besteht Bedarf an einer Anleitung?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.