Freiflug Rockers – Erweiterung der Wintermütze nähen

Wir haben es ja bereits angekündigt, dass es eine Erweiterung für unsere Wintermütze geben soll. Diese möchten wir heute nachschieben. Durch Abwandlungen und Zusätze im Schnittmuster wird die Mütze nun unten schließbar und erhält an der Stirn eine Klappe. Wer die langen Schlappohren mag, kann sie natürlich auch offen tragen. Das Ganze nennt sich aufgrund der Ähnlichkeit zu Fliegermützen nun „Freiflug Rockers“.

Titelbild wintermütze nähen

Freiflug Rockers – Wintermütze nähen: Vorbereitungen

Druckt euch zunächst das Schnittmuster Haubenrockers aus und das Zusatzschnittmuster „Freiflug Rockers“.  Achtet darauf, dass jegliche Seitenanpassungen inaktiv sind und der Druckmodus „ohne Seitenanpassung“ bzw. „tatsächliche Größe“ gewählt wurde. Kontrolliert nach dem Drucken mittels einem Lineal, ob die Maße im Kontrollkästchen stimmen.

Schnittmuster Haubenrockers und Schnittmuster Freiflug Rockers benötigt ihr hierfür.

https://shop.mamahoch2.de/produkt/freebook-wintermuetzen/

 

Das Schnittmuster ist richtig ausgedruckt, wenn die Linien der Größenangaben 2,5 cm betragen.

 

Schneidet wie folgt zu (Die Nahtzugabe ist enthalten und beträgt 0,75 cm Nähfüßchenbreite):

  • 2x Stirnteil „Freiflug Rockers“ (1x Außenstoff und 1x Innenstoff jeweils im Bruch zuschneiden)
  • 8 x Haubenrockers (4x Außenstoff und 4x Innenstoff)
  • 1x Klappe (Innenstoff im Bruch zuschneiden)

Tipp bei der Klappe: rundet beim Schnittmuster die Ecken etwas ab, damit diese später nicht zu kantig wirken.

zuschnitte freiflug rockers

 

Material

Ihr braucht zum Nachnähen:

  • Plüsch, Fleece oder anderen kuscheligen Stoff für die Innenseite und Klappe
  • Jersey für die Außenseite (es geht auch Sweat, dann aber bitte die Nahtzugabe um 1cm erhöhen)
  • Kam Snaps oder Klettverschlüsse
  • Nähzubehör Nähmaschine

WICHTIG

Überlegt euch vorab, ob ihr mit Klettverschlüssen arbeiten möchtet oder mit Kam Snaps. Klettverschlüsse müssen ggf. vor dem Verbinden der einzelnen Teile aufgebracht werden, damit unschöne Nähte nicht das Gesamtbild stören.

Die Nahtzugabe (1cm) ist bereits enthalten!

einzelne Teile vernähen

In dieser Anleitung erkläre ich das Nähen mit Wendeöffnung. Anders als beim Nordish Rockers habt ihr so keine innenliegende Naht. Es ist natürlich jedem freigestellt, welche Nähweise ihr gerne umsetzen möchte. Ihr könnt von der Grundtechnik her genauso vorgehen wie bei Nordish Rockers. Der einzige Unterschied liegt darin, dass keine Bänder angebracht werden, Klettverschlüsse oder Kam Snaps zum Einsatz kommen und eine Klappe angenäht wird. Wer mit den Anleitungen noch Probleme hat, kann sich außerdem bald auf ein Video dazu freuen.

1. Zunächst widmen wir uns entweder dem Außenstoff oder dem Innenstoff. Nehmt euch die Haube vor und vernäht sie wie folgt:

Legt zwei Teile rechts auf rechts (schöne Seiten nach innen) aufeinander und näht von der Spitze eine Seite entlang den Bogen hinunter. Wiederholt dies mit den zwei weiteren Teilen der Haube.

IMG_4971

Aus 4 Teilen habt ihr nun zwei gemacht. Diese werden auch wieder rechts auf rechts gelegt. Nun näht ihr aber nicht nur eine Seite davon zusammen, sondern den kompletten Bogen herum. Die gerade Unterseite bleibt offen, denn da muss später der Kopf hinein.

IMG_4974

Legt die Haube zur Seite und nehmt euch den Stirnteil „Freiflug Rockers“ vor. Dieser muss an der breiten Seite (auf dem Bild links) geschlossen werden. Auch hier zeigen wieder die schönen Seiten nach innen. Anfängern möchte ich den Tipp geben in dieser Position die Mitte vorne (welche auf dem Foto nun im Bruch liegt) gleich mit einem Stift oder kleinem Knips zu markieren. So fällt euch es später leichter, die Klappe an richtiger Stelle anzubringen. Näht nun einfach von oben nach unten die Seite zu.

IMG_4976Wiederholt diese Schritte mit dem anderen Stoffpaar (je nachdem nun Außenstoff oder Innenstoff).

Jetzt kommt der Teil, der sich vom Nähen mit innenliegender Naht unterscheidet:

Ihr habt nun diese beiden Mützenteile vor euch liegen. Nehmt nun die das Stirnteil (auf dem Bild unten) und wendet dieses, sodass die schöne Seite nach INNEN zeigt.

IMG_4966Steckt das Haubenteil kopfüber in die Rundung des Stirnteils. Die offene Seite der Haube zeigt also nach oben.

IMG_4967

Steckt das Ganze Rand auf Rand fest.

IMG_4968

Hier kann man es ganz gut sehen, wie die Teile ineinander liegen. Vernäht an der abgesteckten Rundung eure beiden Mützenteile (komplett rundherum nähen).

Tipp: Ihr müsst die Naht an dieser Stelle nicht verriegeln, wenn ihr über den Nahtbeginn nochmals ein bisschen drüber näht, wenn ihr die Runde geschlossen habt.

IMG_4969

Wiederholt diesen Schritt mit dem anderen Stoffpaar. Nun erhaltet ihr praktisch zwei „Rohmützen“.

Klappe nähen

Wie oben schon erwähnt, empfehle ich es die Kanten (je nach Belieben) etwas abzurunden. Damit diese gleichmäßig werden, könnt ihr die Seiten einfach aufeinander legen und in einem Rutsch schneiden.

Nehmt euch euer Klappenteil vor und legt dieses in den Bruch mit der schönen Seite nach innen.

Stirnkappe Freiflug Rockers

Es werden nun die rechte und linke kurze Seite vernäht. Achtet darauf, dass ihr etwas in den Bogen hinein näht, damit sie später rundlich wirkt und geschlossen ist. Die lange Unterseite bleibt offen.

Stirnklappe vernäht

Wendet diese Klappe.

Stirnklappe gewendet

Verbinden aller Mützenteile

Nun sind wir schon fast am Ende. Die Mützenteile werden nun in einem Rutsch verbunden.

Legt die Mützenteile dazu wie folgt ineinander:

Dreht die Mütze mit dem Außenstoff auf die linke Seite (schöne Seite zeigt nach innen). Die Mütze mit dem Innenstoff zeigt mit der schönen Seite nach außen. Also Rechts auf Rechts!

mützenteile verbinden

Nun wird die Klappe (mit der schönen Seite nach außen) zwischen diese beiden Teile gelegt. Ihr schiebt sie aber nicht einfach so dazwischen, sondern sucht die Mitte der Vorderseite. Ihr erkennt sie daran, dass sich dort KEINE Naht befindet. Die Mitte ermittelt ihr anhand der Ohrenklappen bzw. indem ihr die Naht der Hinterseite als Orientierung nehmt.

IMG_4981

Fixiert die Teile miteinander. In einem Rutscht wird nun von hinten an beginnend über die Ohrenklappen, über das Vorderteil inkl. Stirnklappe wieder über die Ohren nach hinten genäht. Lasst hinten eine Wendeöffnung. Schaut hierzu auf meine Fotos, wenn ihr euch unsicher seit, wie genäht werden muss:

IMG_4982

Hier befindet sich meine Wendeöffnung:

IMG_4983

Dreht die Mütze nun durch die Öffnung.

IMG_4984

Schließt diese nun die Wendeöffnung mit dem Matratzenstich oder mit der Maschine.

IMG_4986

Jetzt werden noch die Kam Snaps angebracht. Markiert euch hierfür zuerst bei der Klappe zwei Punkte im oberen Bereich der Kanten.

DSCN3877Zange benutzen Kam Snaps

Nun wird noch ein Verschluss an den Klappen angebracht:

DSCN3881

Fertig ist die Mütze:

freiflug rockers fertig

freiflug rockers offen

Mütze Freiflug Rockers

Videonähanleitung:

Den Schneekitzstoff aus dem Video gibt es bei Alles für Selbermacher: HIER KLICKEN

Ihr dürft euch übrigens immer wieder über Zusätze für unsere Freebooks freuen. Ich habe mir flunkern lassen, dass auch die Kapuzenerweiterung für unser Autumn bzw. Summer Rockers sich gerade im Probenähen befindet. 😉 Auf diese Weise möchten wir euch ganz einfach vielfältige Schnitte ermöglichen, die ihr ganz individuell gestalten könnt.

Designbeispiele aus dem Probenähen

von lilana design: süßer Hingucker sind die Bommeln am unteren Ende und natürlich die großen Knöpfe. Gearbeitet aus Teddyplüsch und Jersey.

lilana design freiflugrockers

von Zwillingszwirn: Die Mütze besteht aus einem Wildlederimitat mit kuscheligem Fell auf der linken Seite. Der Stoff ist beidseitig verwendbar und hält wirklich warm. Um die Kanten zu versäubern und um farbliche Akzente zu setzen, haben wir blaues Einfassband verwendet. Und natürlich darf die Bommel auch nicht fehlen. KU 50, Freiflug Rockers in abgewandelter Form

zwillingszwirn freiflugrockers

Liannet näht: Ich hab die Stirnkappe mit ein paar Stichen angenäht und lasse die Ohrenklappen einfach baumeln.

 

liannet näth freiflugrockers

DieLeago: Außen Jersey, innen Teddyplüsch und wundervolle Maxiknöpfe

dieleago freiflugrockers

Bei Fragen und Problemen dürft ihr gerne einen Kommi hinterlassen! Über eure fertigen Werke freuen wir uns ganz besonders. Sendet diese einfach an info@mamahoch2.de .

Viele Grüße Sabrina

 

Das Vervielfältigen und Verbreiten der Ebooks, Dateien und Schnitte und die gewerbsmäßige Produktion von Waren auf Grundlage der urheberrechtlich geschützten Schnittmuster und Vorlagen ist nicht gestattet. Für einen Verkauf bedarf es der vorherigen schriftlichen Einwilligung des jeweiligen Autors.

Author: Sabrina

Quirlige Dreifachmama mit Hang zum kreativen Chaos, Kaffeeduftliebhaberin, pastellliebend, fantasievoll und chronisch unentschlossen, aber dafür immer wieder auf der Suche nach neuen kreativen Herausforderungen.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

36 Kommentare

  1. Hey der Schnitt ist prima gibt’s den auch für Erwachsene?
    Würde mich freuen

    Kommentar absenden
    • Hallo, die Größen gehen bis für Erwachsene. LG

  2. Hallo

    Ich würde die Fliegermütze mit Baumwolle statt Jersey nähen was muss ich da denn beachten geht das überhaupt.

    Liebe grüße

    Sabrina

    Kommentar absenden
    • Hallo Sabrina, das müsste funktionieren, nimm zur Sicherheit dann aber 0,75 cm bis 1 cm Nahtzugabe.

    • Hallo sabrina

      Leider nicht geklappt die mütze sitzt sehr satt am kopf muss eine nummer noch grösser nehmen aber sonst ist es ein super toller schnitt

    • Danke für deine Rückmeldung und den Versuch!

  3. Der Winter kam zwar spät, aber er ist da und es kann noch eine Mütze her 🙂
    Kann ich bei der Mütze nicht auch jeweils 2 Haubenteile im Bruch zuschneiden, statt 4 Einzelteile? Dann hätte ich mir 2 Nähte auf der Haube gespart… Müsste doch auch klappen, oder?
    Ich bin echt begeistert von Eurer Seite und Euren Ideen. Wie schafft Ihr das alles nur? Hut ab!
    Liebe Grüße und vielen Dank!
    Steffi

    Kommentar absenden
    • ja das müsste auch klappen 😉

  4. Hallo, ich habe den Freiflug Rockers genäht und mir ist aufgefallen,daß bei dem Schnittmuster von der Stirnklappe die Linie für die Gr.53-55 fehlt… Wo bzw wie kann ich die denn selbst einzeichnen?

    Kommentar absenden
    • Huhu die verläuft am Blattrand oder was meinst du?

  5. Hallo, vielen Dank für dieses super tolle SM und Tutorial. Leider kann ich die Bilder aus dem Tutorial nicht mitkopieren und speichern. Liegt das an meinem Computer???

    Kommentar absenden
    • Hallo Sarah, das sollst du auch bitte nicht. Die Anleitungen stellen wir ausschließlich auf dem Blog zur Verfügung. LG

  6. Super schick. .wo gibt’s denn den tollen sternenstoff?

    Kommentar absenden
    • Der war von Stoffwelten. LG

  7. Hallo Danke für eure Seite leider habe ich bei der Fliegermütze den Schnittbogen nicht in der richtigen Größe ausgedruckt nun ist eine wunderschöne Puppenmütze entstanden 🙂

    Kommentar absenden
  8. Danke für Das Schnittmuster und die Anleitung … 🙂

    Kommentar absenden
  9. Vielen Dank für das tolle Schnittmuster und die Nähanleitungen! Ich habe meiner Freundin eure Seite gezeigt, die war hellauf begeistert.
    Meine Enkelin hat auch schon so viele Mützen aber ich kann nicht anders,die muss ich auch nähen.
    LG Kiki

    Kommentar absenden
  10. Fehlt bei der Stirnlampe eine Größe?? 53-55 finde ich nicht!! Oder habe ich mal wieder was überlesen??
    Lg Hanna

    Kommentar absenden
    • Hallo ich habe es direkt geändert.

  11. Vielen Dank für das tolle Schnittmuster! Einfach genial und supersüss!

    Kommentar absenden
  12. Vielen Dank! Bei den Schneemassen jetzt genau das Richtige 🙂

    Kommentar absenden
  13. Vielen Lieben Dank für die kostenlose Anleitung! Habe mir (nicht meiner Tochter :-)) heute eine Mütze genäht und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis!
    Schön, dass ich eure Seite entdeckt habe 🙂
    Euch weiterhin viel Erfolg und alles Liebe für 2015!
    Britta

    Kommentar absenden
  14. Boah, dankeschön für das tolle Schnittmuster, wenn ich es genäht habe sende ich dir ein Bild zu. Liebe Grüße Anke

    Kommentar absenden
  15. Vielen lieben Dank für die tollen Schnittmuster. Genau so eine Mütze hat unserer Motte noch gefehlt

    Liebe Grüße
    Kerstin

    Kommentar absenden
  16. Hallo, vielen vielen Dank für dieses Freebook. Ich suche schon lange nach so einem Mützenschnitt. Zum Glück habe ich heute eure Seite gefunden. Den passenden Stoff hab ich schon, freue mich schon aufs nähen.

    Kommentar absenden
  17. Ich hab heute diese Mütze gemacht, erstmal echt super das ihr sowas hier frei gebt :), nun meine Frage, ich habe irgendwie immer das Problem das mein Stirnteil zu kurz ist, obowhl ich das genau nach Anleitung mache … hat mein Kind eine zu große Stirn 😀 oder sollte ich das einfach verlänger. HIIILFE ?! 🙂

    Kommentar absenden
    • Huhu, hat das Kontrollkästchen gepasst? Beim Probenähen haben alle sehr gut gesessen. Wenn du magst, kannst du natürlich das Stirnteil verlängern.

  18. Oh sehr schön! Das ist ja die perfekte Erweiterung! Ich liebe diese Pilotenmützen! Das werde ich wohl nachnähen müssen. Zumal meine bereits fertige Nordish Rockers (Foto folgt, bin noch nicht dazu gekommen) dem Sohnemann zu groß ist. Da hatte ich es mit dem „lieber etwas zu groß als zu eng“ etwas gut gemeint. Da fehlt noch der passende Stoff und dann geht’s los, aber vor Weihnachten wird das wohl leider nichts mehr.

    Kommentar absenden
  19. Vielen lieben Dank und ein frohes Weihnachtsfest wünsche ich euch 🙂
    Liebe Grüße, Silva

    Kommentar absenden
  20. leider funktioniert bei mir der Link zur Basismütze nicht

    Kommentar absenden
  21. Hallo ihr 2,
    vielen Dank für das super Freebook! Das muss ich unbedingt vor Weihnachten noch ausprobieren, wäre ein tolles Geschenk für meinen Neffen 🙂
    Ein Herz und Like habt ihr natürlich auch schon bekommen, das ist doch klar!
    Frohe Weihnachten schon mal und schöne, besinnliche Festtage mit euern Familien!
    Liebe Grüße,
    Anika

    Kommentar absenden
  22. Vielen lieben Dank für die tollen Schnittmuster. Habe jetzt durch unseren kleinen Schatz das Nähen für mich entdeckt, obwohl ich schon lange eine Nähmaschine besitze 😛 .
    Die Anleitungen sind leicht verständlich und gut umzusetzen.
    Gestern erst habe ich eine Mütze „Haubenrockers“ genäht und sie passt super.

    Ein schönes Weihnachtsfest wünsch ich Euch. Macht weiter so 🙂

    Kommentar absenden
  23. Danke schön. Das sieht richtig toll aus. Leider haben meine Kinder schon so viele Mützen aber eine geht bestimmt noch 😉
    LG

    Kommentar absenden