Einen schönen Sonntag miteinander. Eigentlich war der Sonntag ja bisher immer die Zeit des „Freebooktratsches“ bei uns. Allerdings werdet ihr gemerkt haben, dass es ruhig darum geworden ist. Wir haben uns nämlich überlegt den Freebooktratsch umzugestalten. Es wird ihn weiterhin geben, aber nicht zu festen Tagen und auch ganz anders.

Während bisher die Teilnehmer sich selbst bei uns gemeldet haben und wir sie interviewten, möchten wir nun selbst erstmal das Freebook testen und sozusagen für euch Probenähen. Die „alten“ Freebooktratschbeiträge bleiben weiterhin bestehen und sind genauso wie die neuen hier zu finden: https://www.mamahoch2.de/category/freebooktratsch

Das bedeutet: Wir finden in den weiten des WWW oder in anderen Nähgruppen oder von bekannten Bloggern,etc…… ein Freebook, welches uns anspricht. Wir nähen es selbst einmal für uns oder unsere Kinder und stellen es euch dann vor mit unserem Ergebnis. Damit können wir auch selbst beurteilen wie gut das Freebook ist, ob die Passform stimmt und so weiter. Natürlich freuen wir uns auch weiterhin über tolle Ideen von euch und auch wenn ihr bereits Erfahrungen gesammelt habt.

 

Heute starte ich also mit dem neuen Freebooktratsch (nun doch an einem Sonntag 😉 ) mit der Hose „Frechdachs“ von Lilabrombeerwölkchen.

 

Frechdachs6

Der Blog Lilabrombeerwölkchen wird wie bei uns von zwei jungen Mädels namens Nadine und Iris geführt. Schaut ruhig mal bei den Mamis vorbei. 😀

 

Die Hose Frechdachs ist eine lockere und lässige Hose für Kinder, ideal zum Spielen und rumtoben. Das Freebook gibt es in den Größen 50-110.

Ich habe eine 104  genäht. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich den Hosenschritt etwas verkleinert habe, da ich es im Original zu weit finde. Das ist aber nur mein persönliches Empfinden.

Frechdachs

Wir haben die Hose heute schon im Garten und Haus ausprobiert und der Schnitt ist wirklich klasse. Ich bin ja sowieso Fan von lockerer Kinderkleidung, bei dem genügend Platz ist und die Kinder sich nicht ständig schon an den Sachen rumzuppeln müssen.

Frechdachs2

 

Frechdachs3

Im Übrigen finde ich das heutige Outfit in braun und blau auch super Mädelstauglich. Ich hab ja schon öfter gesagt, ich liebe rosa und lila, aber ich nähe auch gern „andersfarbig“! 😀

Frechdachs5

Der Pfeilenstoff ist von Alles für Selbermacher und die Schuhe von H&M für gerade mal 10 €. Perfekt zum „herunter latschen“ und Spielen für den Garten.

 

Das Freebook „Fechdachs“ bekommt ihr hier samt bebilderter Nähanleitung hier bei den Mädels: http://goo.gl/o3ABDg

 

Und bevor ich es vergesse möchte ich euch noch einen Ausblick auf kommende Woche geben mit dem Tragebild der neuen Jerseykapuzenjacke. Das Tutorial schreibe ich euch in den nächsten Tagen! Ihr dürft euch also schon mal auf eine dünne Frühlingsjacke freuen. 😉

 

Frechdachs4

 

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Bianca

 

 

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Andrea 28. Juni 2018 at 12:38

    Hi, den Blog scheint es nicht mehr zu geben. Ich finde die Hose aber so cool. Wisst ihr ob der Blog einfach nur umgezogen ist und anders heißt? Habt ihr sonst eine Idee, wie ich an das sm komme?

    antworten
    1. Sabrina 29. Juni 2018 at 4:16

      Huhu Andrea, leider nicht 🙁

  2. Pingback: Deutschlands größte Freebooksammlung - nach Freebooks nähen ⋆ Mamahoch2

  3. Stephie 17. Mai 2015 at 12:19

    Huhu…mich würde mal interessieren wie du den Schnitt enger gemacht hast? Kann man dieses mittelteil einfach raus lassen? Ich mag auch Hosen die nicht zu eng sind, aber das ist mir auch etwas zu schlapprig 🙂

    antworten
    1. Bianca 18. Mai 2015 at 7:24

      Ich hab beim Bogen einfach den Schwung etwas rausgenommen. Die Hose hab ich gar nicht im Schritt geteilt. vom Prinzip her einfach im Schrittteil eine kleinere Größe genommen und schon sitzt es nicht mehr sooo tief. 😀

  4. Julia 27. April 2015 at 8:13

    Huhu!
    Als Anfängerin hätte ich da mal eine Frage: wie verkleinere ich den Schritt?

    antworten
    1. Bianca 27. April 2015 at 13:44

      Hallo Julia, da dies nicht unser Schnitt ist bitten wir dich bei solchen Fragen direkt mit den Erstellerinnen in Verbindung zu setzen. Allerdings beginnt der Schnitt bereits bei Gr. 50. LG

  5. Katrin 26. April 2015 at 21:00

    Die Hose ist toll und danke euch, dass ihr das Freebook gefunden habt 🙂

    LG Katrin

    antworten
  6. Kathi 26. April 2015 at 18:31

    ich freu mich riesig, immer mal wieder was neues von euch zu lesen und ihr macht einen richtig richtig guten Job… vielen lieben Dank für die Mühe die ihr euch immer mit allem macht .. das ist nicht selbstverständlich!! Vielen lieben Dank dafür…

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.