Heute haben wir wieder eine Bloggerin zu Gast bei uns. Sabrina von Fantasiewerk stellt uns ihre tolle DIY Idee fürs Kinderzimmer vor. Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen und freuen uns über ihren Beitrag zu einer Kindersicheren Pinnwand!

SONY DSC

„Schöne Erinnerungen sind so viel wert und sollten festgehalten werden. Mit diesem Ziel habe ich meinem 11 Monate alten Sohn eine Pinnwand kreiert. Sie sollte Platz haben für seine Geburtskarte, ein paar Fotos und sein erstes Abzeichen vom Baby-Schwimmen.

– Keine Angst, ich bin keine trophäenbesessene Mama, wie man sie manchmal im TV zu sehen bekommt. Aber wenn ich ganz ganz ehrlich bin, hat mich dieses Abzeichen schon ein wenig mit Stolz erfüllt… (dieses Gefühl kennt ihr doch bestimmt, oder?) Eigentlich bin ich eine ganz normale Frau, die gerne kreative Ideen für die Familie und das Zuhause umsetzt.

Warum kindersicher?

Als Mutter und Lehrerin ist mir die Kindersicherung immer ein Anliegen. Mein „go to“-Material für diese Fälle ist deshalb ganz oft FILZ. Er ist schnell verarbeitet, schön weich und ziemlich robust. Vor einiger Zeit habe ich auch eine Anleitung zu einem Elefantenmobile aus Filz geschrieben.Pinns und Stecknadeln sind ja nicht unbedingt der Inbegriff von Sicherheit. Für den Filz eignen sich also Sicherheitsnadeln sehr gut. Wie der Name schon sagt, sind sie sicher verschliessbar und können somit von Kleinkindern weder verschluckt noch in ein wildes Spiel einbezogen werden.“

 

Anleitung

Ihr benötigt:

  • Filz (ca. 30 x 40cm/ 4mm dick)
  • Wenig Garn
  • Wenig Bast
  • Bleistift, Massstab, Schere, spitzige Nadel

So geht’s:

Zeichnet einen Heissluftballon (oder ein anderes beliebiges Motiv) auf einen Filz und schneidet es aus.

5. Anleitung Klosterstich

Mit dem Klosterstich könnt ihr einen Namen oder eine Verzierung sticken.

  1. Mit einer Nadel wird der Bast an der richtigen Stelle durch den Filz hindurch gezogen.
  2. In regelmässigem Abstand wird der Bast mit dem Garn befestigt.
  3. Buchstabe für Buchstabe wird umwickelt, bis der ganze Name fertig ist. Der Bast und das Garn werden auf der Rückseite verstätet/verknotet.

SONY DSC

Der Korb wird durch ein Garn mit dem Ballon verbunden. (Verknotet das Garn einfach auf der Rückseite.)

Zum Schluss wird mit Bast eine Masche gebildet, wo der Heissluftballon schliesslich aufgehängt werden kann.

Welchen Platz im Kinderzimmer?

Wenn es darum geht, einen passenden Ort im Kinderzimmer zu finden, würde ich einen wählen, an dem man Verweilen kann. Die Wand beim Märchensessel gleich neben der Spieldecke (Patchwork-Beschreibung hier) eignet sich perfekt dazu. Hier sitze ich nun ganz oft mit meinem kleinen Goldschatz und erzähle ihm die Geschichte, wie der kleine Fisch zum  Heissluftballon kam.

Wo würdet ihr eure Pinnwand aufhängen? Gibt es bei euch eine kindersichere Variante, wie die Erinnerungen richtig schön zur Geltung kommen?

Ich bin schon gespannt auf weitere Tipps.

Nun wünsche ich euch frohes Basteln und würde mich freuen, euch einmal auf meinem DIY-Mama-Blog Fantasiewerk  anzutreffen.


Sabrina

Vielen Dank an Sabrina für diese wundervolle DIY Idee!

Besuch uns gerne bei Pinterest 🙂

DIY Idee – Pinnwand für Kinder

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Pingback: Pinnwand in der Lieblingsfarbe gestalten – Fantasiewerk

  2. Pingback: Die kindersichere Pinnwand {DIY} – Fantasiewerk

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.