Heute möchte ich euch von einem ganz besonderen Paket erzählen…ein Paket voll mit Wolle 🙂

Häkelset1

Als ich das Paket geöffnet habe, hat mich vor allem die tolle Farbe sofort angesprochen. Und sooooo weiche Wolle hatte ich noch nie in der Hand. Ich übertreibe kein bisschen. Glaub mir, diese Wolle ist der Kracher. Es ist auch kein Wunder. Die Knäule bestehen aus 97% Schurwolle und nur aus 3% Polyamid. Zwar muss man die fertigen Sachen mit der Hand waschen, doch das ist es allemal wert.
Zudem ist es eine dickere Wolle und somit sind die Sachen, die man daraus fertigt, recht schnell fertig.

wolle
Ich zeige dir heute, wie du dir aus dieser Traumwolle ein winterliches Set häkelst.
Das Set besteht aus einer Baskenmütze, einem Schal und passende Stulpen. Für das Set komplett wie es dann zum Schluss hier entsteht, brauchst du 6 Knäule. Für die Mütze und einen nicht ganz so langen Schal reichen auch 4 Knäule
Bestellen kannst du die Wolle hier bei Buttinette: hier gehts zur Wolle (Affilinetlink zu Buttinette)
Da die ganzen Sachen eigentlich „nur“ aus Stäbchen bestehen, zeige ich dir heute mal die kleinen Sachen, die es nebenbei zu beachten gibt. Du brauchst also nur die Grundlagen der Stäbchen, das zunehmen der Maschen und das zusammenhäkeln der Maschen. Dann kannst du dieses Set locker mit mir zusammen häkeln.
Bevor du anfängst mit häkeln, nimm dir die Zeit und lies dir die Anleitung erst richtig durch. Sollten Fragen aufkommen, wende dich ruhig an uns.

Die Mütze

Mütze
Bei der Anleitung wirst du merken, dass ich immer im Wechsel die Maschen zu nehme und abnehme. Damit meine ich, dass ich einmal direkt am Anfang der Runde zunehme bzw. abnehme und dann mal erst nachdem ich die Stäbchen dazwischen gehäkelt habe. Das mache ich, damit es eine schöne Rundung wird. Nimmt man immer an der gleichen Stelle zu und ab, wird es an den Stellen etwas eckig. Was auch nicht so schlimm ist. Doch ist es so eine feinere Variante.
Ich benutze eine Häkelnadel mit der Größe 8
Zu Beginn legst du dir einen Magic Ring
1. Rd: 2 LfM (zählen nicht als Stäbchen), 12 Stb in den Magic Ring, Kett (12)
2. Rd: 2 LfM (zählen nicht als Stäbchen), alle Maschen verdoppeln, Kettm (24)
3. Rd: 2 LfM (zählen nicht als Stäbchen), *1 M verdoppeln, 1 Stb* Kettm (36)
4. Rd: 2 LfM (zählen nicht als Stäbchen), *2 Stb, 1 M verdoppeln* Kettm (48)
5. Rd: 2 LfM (zählen nicht als Stäbchen), *1 M verdoppeln, 3 Stb* Kettm (60)
6. Rd: 2 LfM (zählen nicht als Stäbchen), *4 Stb, 1 M verdoppeln* Kettm (72)
7. Rd: 2 LfM (zählen nicht als Stäbchen), *1 M verdoppeln, 5 Stb* Kettm (84)
8. Rd: in jede Masche ein Stb (84)
9. Rd: 2 LfM (zählen nicht als Stäbchen), *5 M, 2 M zus.* Kettm (72)
10.Rd: 2 LfM (zählen nicht als Stäbchen), *2 M zus, 4 M* Kettm (60)
11.Rd: 2 LfM (zählen nicht als Stäbchen), *3 M, 2 zus.* Kettm (48)
12.-16. Rd: 1 LfM, fM, Kettm (jede Rd 48)
Fäden verstechen. Bommel basteln und ran nähen.

Fäden verbinden

Bei diesen Projekten kommt es dann vor, dass ein Knäuel nicht komplett reicht. So musst du im Projekt ein zweites Wollknäuel nehmen. Doch bitte fang nicht an, die Fäden zu verknoten. Gerade bei dem Schal sieht man dan den Knoten ja dann, wenn er fertig ist. Zum Ende des einen Fadens lass so viel Faden noch über, dass du sie dann vernähen kannst.
Wenn ich dir jetzt erzähle, dass du einfach mit dem nächsten Faden weiter häkelst, denkst du sicher, es wäre überfällig gewesen, es zu erwähnen. Doch es war mir wichtig, dir zu erzählen, dass verknoten keine gute Idee ist.
Wie gesagt, du häkelst im Grunde ganz normal weiter. Halte bei den ersten Schritten die beiden Fäden hinter der Arbeit mit dem Zeigefinger fest. Bei den ersten Einstichen in die nächsten Maschen, halte auch den Faden an der Arbeit etwas fester, als gewohnt.
Nach dem fertig häkeln, vernähst du einfach die Fäden.
Fadenverbinden

Zunehmen und Zusammenhäkeln der Stäbchen

Ich möchte noch einmal kurz auf das Zunehmen und das Zusammenhäkeln der Maschen eingehen.
Zunehmen der Maschen erreichst du, indem du zwei Stäbchen in die darunter liegendeMasche häkelst
Bei dem Zusammenhäkeln gibt es auch keiner größeren Probleme. Doch diesmal häkel ich mit Stäbchen. Da funktioniert es wie folgt:
Umschlag, in die darunter liegende Masche stechen – du hast 3 Maschen auf der Nadel – holst den Faden, ziehst die Schlaufe durch zwei Schlingen. Machst einen Umschlag, stichst in die nächste darunter liegende Masche – du hast 4 Maschen auf der Nadel – holst mit der Häkelnadel den Faden, ziehst die Schlaufe durch zwei Schlingen – jetzt hast du 4 Schlingen auf der Nadel.
Masche zusammen häkeln1
Du holst wieder den Faden und ziehst die Nadel mit dem Faden durch alle drei auf der Nadel liegenden Nadel.
Masche zusammen häkeln2
Und schon hast du aus zwei Maschen, eine gemacht.
Masche zusammen häkeln3
Masche zusammen häkeln4

Handstulpen

Stulpen1
Die beiden Handstulpen bekommst du nach der Anleitung aus einem Knäuel.
20 Maschen mit der Häkelnadel 8 anschlagen, mit Kettm schließen
1.- 3. Rd: 2 LfM (zählen nicht als Stb) 20 Stb, Kettm
4. Rd: 2 LfM (zählen nicht als Stb), 20 Stb, wenden
5. Rd: 2 LfM (zählen nicht als Stb), 20 Stb, Kettm
6. Rd. 2 LfM (zählen nicht als Stb), 1. & 2. Stb zus.häkeln, 16 M, 19. & 20. M zus.häkeln, Kettm
7. – 9. Rd: 18 M, Kettm
Faden verstechen.
Die vierte Runde beginnt, wie oben geschrieben mit 2 Luftmaschen, das ist die sogenannte Wendeluftmasche, und dann häkelst du wieder 20 Stäbchen. Schließt aber die Runde nicht, sondern wendest deine Handstulpe. Beginnst die nächste Runde wieder mit den 2 Wendeluftmaschen. Wendeluftmaschen sind ja eher so was wie Hilfsmaschen und werden nie mit in das Muster mit gezählt.
Stulpe häkeln1
Die gewendete Runde schließt du dann wieder mit einer Kettmasche in die Masche nach den Wendeluftmaschen. Dadurch bekommst du dein Daumenloch.
Stulpe häkeln2
Um die Handstulpe nach dem Daumen etwas schmaler zu häkeln, nimmst du die ersten beiden und die letzten beiden Maschen zusammen.
Stulpe häkeln3
Stulpe häkeln4
Dann häkelst du drei weitere Runden mit jeweils nur 18 Stäbchen.

Schal

schal1
Für den Schal brauchst du eigentlich keine Anleitung. Ich habe 15 Maschen mit der Häkelnadelgröße 10 angeschlagen und dann immer hin und her gehäkelt. Bei jeder neuen Reihe musst du nur an die 2 Wendeluftmaschen denken, damit es schon gerade bleibt.
Ich habe noch ein paar Fransen ran gezaubert.
Dafür habe ich den Faden um meine Finger gewickelt und zwar genau so viele Male, wie du Maschen hast. Ich habe 15 Maschen gehäkelt, habe 2 Fransen an jede Masche geknüpft, also 15 mal 2 für jeweils noch mal 2 Seiten … also 60 Mal!
Dann habe ich es auf einer Seite aufgeschnitten.
Fransen für den Schal1
Du holst die Fransen im Paar mit der Häkelnadel mit der Schlaufe zuerst über die Masche, ein stück rein. Holst die Enden mit der Häkelnadel und ziehst sie einmal komplett durch die Fransenschlaufe. Das nennt man knüpfen.
Fransen für den Schal2
Pass bei den beiden Seiten auf, dass du zur gleichen Seite knüpfst. Ich persönlich finde es immer ganz wichtig, dass auch auf solche kleinen Sachen geachtet wird.
Fransen für den Schal3
Viel Spaß beim nachhäkeln
Eure Suse

Und weil wir uns einfach nicht einigen konnten, wer diese tollen Sachen behalten darf, verlosen wir das Set.

Häkelset2
Was du tun musst, um zu gewinnen:
Gib uns im Kommentarfeld an, welche Anleitung du dir von Mamahoch2 wünschst!
Wir würden uns freuen, wenn du den Beitrag bei Facebook teilst.
Der Gewinner wird anschließend aus allen Teilnehmern gelost. Das Gewinnspiel endet am 05.02.2015, 20:00 Uhr.
Der Gewinner wird auch hier bekannt gegeben.
Wir drücken dir die Daumen und bedanken uns für die tolle Zeit!
Teilnahmebedingungen: Gewinnspielveranstalter ist Mamahoch2 (S. Heinke & B. Kahmann GbR – K&H Kreativ GbR, Alexanderstraße 21, 99510 Apolda). Der Gewinn ist nicht auszahlbar und vom Umtausch ausgeschlossen. Im Falle des Gewinnes erklärt ihr euch bereit durch uns kontaktiert bzw. namentlich genannt zu werden. Teilnahme ab 18 Jahren. Zur Teilnahme sind alle Personen berechtigt, die ihren Wohnsitz in einem EU-Mitgliedsstaat nachweisen können. Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit den sozialen Netzwerken. Die Gewinner werden per Zufall ermittelt.
Wir freuen uns auf ganz viele Gewinnfreudige

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Yvonne Lessing-Giedo 25. Februar 2016 at 15:08

    Hallo Ihr Lieben,
    hier ist die Gewinnerin des oben beschrieben Häkelsets. Ich habe es per Post jetzt bekommen und es gleich anprobiert…..lach!
    Es sieht phantastisch aus und einfach nur super weich! Ich habe sonst mit Wolle so immer meine Probleme. Es gibt wenig Wolle die mir nicht kratzt. Aber eure ist ein echter Geheimtipp.
    Ja und heute war auch gleich das Wetter so das ich dieses Häkelset auf den Weg zur Arbeit getragen habe ( Natürlich auch wieder nach Hause….lach). Ich denke es wird mich ein paar Jahre jetzt begleiten.
    P.s. noch mehr gefreut habe ich mich über die persönlich von euch geschriebene Postkarte, die dem Päckchen beigelegt war. Cooler Spruch und handgeschrieben. Dankeschön!!!

    Macht einfach weiterso!
    LG Yvonne

    antworten
    1. Bianca 25. Februar 2016 at 16:07

      Liebe Yvonne! DANKE, dass freut uns sehr, dass du auch Spaß am Set hast und es trägt! :* LG

  2. Stefanie Kraut 5. Februar 2016 at 23:32

    Ich finde eure Anleitungen super. Als kleines Baby habe ich eine wunderschöne gehäkelte Decke von meiner leider verstorbenen Tante geschenkt bekommen. So was würde ich auch gerne mal probieren. Eine Anleitung für eine Decke wäre toll.

    antworten
  3. Juliane W. 5. Februar 2016 at 23:27

    Hey

    Das der ist wirklich schön ♡ ich würde mich über eine häckel anleitu g für Babymützchen freuen dir könnte meine Oma dann für ihre Urenkelin nachhäckeln ich bin nämlich in solachen Dingen leider völlig unbegabt 🙁

    Liebe Grüße Juliane

    antworten
  4. Tina 5. Februar 2016 at 23:07

    Für das Gewinnspiel ist es wohl schon zu spät. Ich fände eine Anleitung für gehäkelte Babyturnschuhe toll.

    antworten
  5. Steffi 5. Februar 2016 at 23:03

    Hallo!
    Daumen hoch – ein super Blog!
    Egal ob häkeln oder nähen…??
    Ich fänd etwas für einen Poncho oder ähnliches toll!!!
    Danke euch, für eure tollen Tips und Tricks und Anleitungen – einfach heraus aus dem alltäglichen Leben!
    Macht weiter so!

    antworten
  6. chrismarten 5. Februar 2016 at 16:00

    hallo..ich fände eine Anleitung für etwas grössere Mädchen toll..vielleicht ein häkeljacke?
    LIEBEN gruss
    chris

    antworten
  7. Marion Hartmann 5. Februar 2016 at 1:38

    Ich würde mich über eine Anleitung für eine gestrickte oder gehäkelte Baby bzw. Kleinkindweste freuen. Es gibt kaum welche zu kaufen und so wenig schöne Anleitungen. Macht weiter so. Die Seite ist einfach genial.

    antworten
  8. Steffi 4. Februar 2016 at 14:32

    Das Set sieht so schön aus.
    Ich würde mich über eine Anleitung zum Loop Schal häkeln freuen. LG Steffi

    antworten
  9. Lisa 4. Februar 2016 at 14:17

    Hallo ihr Lieben,
    ich freue mich sehr, hier auch Häkel-Anleitungen zu entdecken 🙂
    Dank Euren Freebooks bin ich vor anderthalb Jahren zum Nähen gekommen. Während meinem Mutterschutz habe ich nun auch das Häkeln wieder für mich entdeckt.
    Ganz besonders würde ich mich daher über Sachen für kleine Zwerge freuen. Zum Beispiel Tiere (Eulen, Füchse, etc.) aus denen man dann vll Rasseln oder süße Mobile basteln könnte <3

    Weiter so und ganz herzliche Grüße
    Lisa

    antworten
  10. Anni 4. Februar 2016 at 13:46

    Hallo!

    Kompliment zu diesem tollen Blog. Ich nähe und häkele selbst sehr gern (das häkeln habe ich allerdings erst seit kurzem „wiederentdeckt“ – hatte mich vor Jahren sehr intensiv mit Filethäkelei beschäftig!). Ich würde mich sehr über eine Anleitung für einen Poncho freuen! Würde ja zum Wetter noch gut passen!

    LG und macht weiter so!

    Anni

    antworten
  11. Ani 4. Februar 2016 at 0:44

    Ihr Lieben, ich schaue auch fast täglich auf Euren Blog! Dank Eurer Anleitungen bin ich jetzt gut befreundet mit meiner Nähmaschine und meine Kids freuen sich über die Hoodies, Kleider, Mützen und Schals.
    Ich finde es toll, dass Ihr Euch jetzt auch dem Thema Häkeln widmet. Ich würde mich über eine Anleitung zum Häkeln für ein Kissen oder eine Decke für die Couch freuen. LG, Ani

    antworten
  12. Andrea Helmrich 3. Februar 2016 at 15:24

    Ich wünsche mir das Häkelset

    antworten
  13. Kirsten 3. Februar 2016 at 14:22

    Ich würde gerne die WOLLE gewinnen – und zwar für meine 7-jährige Tochter, die seit ein paar Wochen begeisterte Häklerin ist und schon tolle Sachen für sich gehäkelt hat – einen Loop und eine Mütze. An so kuschelweicher Wolle hätte sie sicherlich riesen Spass! Keine Ahnung, ob Ihr die auch verlost….;-) Aber versuchen kann ich es ja!
    Einen tollen Blog betreibt Ihr, ich lese Euch immer gerne!

    Liebe Grüße
    Kirsten

    antworten
  14. Yvonne Lessing-Giedo 3. Februar 2016 at 13:29

    Hallo Ihr lieben, ich würde mich sehr über das Winterset freuen. Vielleicht lost die Glücksfee mich ja aus!!

    Ja, ich lese in immer kürzeren Abständen euren Blogg. Fast täglich! Er ist schon ganz oben bei meinen Favoriten. Ich bin ja eigendlich eine Hobbynäherin und freue mich jetzt über die Häkel-Grund-Anleitungen, das sind Kindheitserrinnerungen. Und ich habe diese sehr lange nicht praktiziert.

    Ja, die Frage nach der Anleitung. Ist nicht so einfach bei so vielen Schönen. Ich nehme die Tiermützen!……lach!!!!

    Macht weiterso!
    LG Yvonne

    antworten
  15. Carmen 3. Februar 2016 at 10:49

    Ich würde mir gerne eine Anleitung für eine lange Weste (ca. bis zum Knie) wünschen, oben ggf. mit einem schönen Kragen – für Kinder und am besten auch gleich für die Mamas, dass man im Partnerlook gehen kann.
    Ach ja, und über das tolle kuschelweiche Häkelset würde ich mich sehr freuen.

    LG
    Carmen

    antworten
  16. Marietta 3. Februar 2016 at 0:58

    Das Set gefällt mir. Könnte ich auch gut gebrauchen, da ich momentan zu wenig Zeit habe, um mir selber so etwas zu häkeln.
    Mir würde eine Anleitung für ein schickes -ruhig etwas ausgefalleneres- (Dreiecks-)Tuch gefallen. Falls ich irgendwann mal mehr Zeit haben sollte.
    LG Marietta

    antworten
  17. Lisa 2. Februar 2016 at 22:39

    Eine tolle Anleitung, da versuche ich gerne mal mein Glück. Und falls es beim Gewinnspiel nicht klappt, kann ich das tolle Set sicherlich auch zuhause ganz leicht nachhäkeln 😉

    Ich bin ganz überfragt, welche Anleitung wünsche ich mir hier noch?! Hmmm, ich würde mich über ein paar mehr Rezepte freuen und es begrüßen, wenn ihr auch etwas Ausgefallenes Herzhaftes vorstellen würdet!

    antworten
  18. Friemellinchen 2. Februar 2016 at 21:49

    Ein schönes Set ,wer würde sich darüber nicht freuen. Na vielleicht hab ich ja Glück bei der Auslosung.
    Ich folge Euch auch wegen der toll erklärten Anleitungen schon ein paar Monate und habe einen speziellen Anleitungswunsch.
    Bin fast verzweifelt beim nähen und einnähen meiner ersten Kaputze. Sie bestand aus 3 Schnittmusterteilen.Einem rechteckigen und 2 fast halbrunden ,die dann unten lang und spitz zum einnähen ausliefen.Das wurde keine Meisterleistung von mir und vielleicht haben noch andere Probleme damit.
    Das wäre toll wenn Ihr das hinkriegen würdet.
    Liebe Grüße Iris

    antworten
    1. Jenny S. 3. Februar 2016 at 9:19

      Hallo ihr lieben Mamas, seit einiger Zeit schaue ich täglich bei euch im Blog rein und lese gern eure Artikel Für meine Kinder hab ich schon fast unzählige Pullis und Kleider genäht und verweise bei jedem Lob auf eure Seite ☺. Danke danke danke!

      Ich persönlich wünsche mir mehr Kleidervarianten für mich (gr, 52) als Schnitte und vielleicht Stofftiere? Oder Stoffpuppen fände ich auch sehr spannend.

      Liebe Grüße von Jenny

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.