Weißt du, was so richtig toll ist? Dieses Jahr haben wir beide ein Haus mit Garten und verbringen dementsprechend viel Zeit in der Natur. Die Kinder lieben es sich draußen zu bewegen, zu spielen und die Natur zu erkunden. Gerne möchten wir dir ein paar Tipps geben, was man in der Natur Tolles spielen kann. Neben natürlichen Spielideen findest du hier auch ein paar heißgeliebte Spielsachen, für die wir ganz freiwillig und gerne an dieser Stelle werben möchten 😉

für Küchenfans

Mit wenig, kann man draußen viel machen. Unsere Kinder lieben sogenannte Matschküchen. In diesem Jahr planen wir beide richtige „Gartenküchen“ für die Kids zu bauen, diese stellen wir dann gern gesondert vor. Im Moment bedienen wir uns noch an den Gartengrillsets von Limmaland. Hier wird Brei gekocht und Eis hergestellt. Die Kinder dürfen bei uns sowohl Sand verkochen als auch andere Naturmaterialien.  Als Delikatesse des Hauses empfehlen wir übrigens „Drecksuppe“ 😉limmaland2

kinder spiele draußen (2)

Zum Nachmachen braucht es ein paar (alte) Töpfe, Löffel und Erde, Sand, Zapfen, Kastanien, Blätter oder andere Naturmaterialien. Wer es mit Herd oder Kochstelle mag, kann eine altes Brett bemalen, einen alten Stuhl zweckentfremden, einen Bierkasten auf den Kopf stellen oder wie wir im Bild von Limmaland die Aufkleber nutzen in Verbindung mit Trofast von Ikea.

Limmaland

Auch super zum Matschen und seit letzten Sommer richtig beliebt bei den Kids, sind die Wasserstraßen von Big. Damit haben die Kinder richtig viel Freude und eine kleine Abkühlung bei besonders heißen Temperaturen.

Waterplay

für Baustellenchefs

Der Klassiker ist wohl der Sandkasten – zum Burgen bauen, Tunnel graben, backen und und und. In den letzten Tagen hat euch Bianca eine tolle Anleitung für einen XXL Sandkasten gezeigt.

xxl sandkasten

Zudem können wir Kipplaster besten Herzens empfehlen. Die Jungs haben beide einen recht günstigen LKW von Amazon und dieser hält bisher ohne Probleme. Der Kipplaster hilft zur Freude der Mamas nicht nur bei der Gartenarbeit, sondern fährt auch gerne mal abgeschnittene Zweige auf den Misthaufen 😉

für Pferdefreunde

Wenn wir an unsere Kindheit in Verbindung mit „draußen“ zurück denken, dann ist eines schnell klar: Wie oft haben wir wohl Pferd gespielt? Wir wissen noch zu gut, dass dazu Springseile oder andere Schnüre schnell zu ein paar Zügeln geknotet wurden uns schon ging es los über die Wiese.

Bei der Spielzeugmesse in Nürnberg sind wir auf diese tolle Pferdespielleine gestoßen und waren direkt begeistert – wohl auch, weil uns dieser Mangel aus den eigenen Kindheitstagen sofort wieder in den Sinn kam.

perdespiel draußen

 

pferd spielen pferdeleine

Die Pferdeleine ist übrigens aus chromfreien Rindsleder und ideal für Kinder ab 3 Jahre. Vorab haben wir den Kindern erklärt, dass sie Rücksicht aufeinander nehmen müssen, damit beide das gleiche „Tempo“ finden. Dieses Spiel ist also auch eine prima Übung, um sich auf jemanden anderen einzustellen und zu lernen, dass es nur „miteinander“ vorwärts geht. Die Hindernisse auf den Fotos geben den zusätzlichen „Kick“ an der Sache.

Kurzum – absolute Kaufempfehlung!!

Auch so ein schönes Teilchen: Die Hufe mit Hufauskratzer. Die Kids benutzen sie als kleine Stelzen. Auf der Straße oder Gehwegplatten klappern sie dann wirklich wie ein Pferdchen herum <3 Besonders cool ist natürlich, dass der Hufauskratzer dabei ist – die Hufe werdem vor Ausritt und danach von den Kids gründlich gereinigt. Neben dem Spielen an sich, wird hier perfekt Gleichgewicht und Balance geschult <3

pferdspielen helga kreft (3)

pferdspielen helga kreft (5)

pferdspielen helga kreft (8)

Da höchstwahrscheinlich die Nachfragen kommen, möchten wir hier kurz unser „Reiterzubehör“ auflisten, damit du direkt dorthin gelangen kannst:

pferdspielen helga kreft (1)pferdspielen helga kreft (4)

für Gärtner

Schon vor ein paar Wochen haben wir mit den Kids erste Pflanzen gesät und Beete angelegt. Uns ist es wichtig, dass sie lernen und erleben, wo Obst und Gemüse herkommen und auch wissen, wie man sich selbst versorgen kann. Genauso sollen sie auch begreifen, dass etwas umso schöner wird, je mehr „Liebe und Arbeit“ man hinein steckt.

Seine Aufgabe war es Tomaten anzupflanzen und Kresse. Er hat 4 Tomaten durchbekommen von 10, die wir bei besseren Temperaturen dann nach draußen stellen werden. Die Kresse hat er leider zu wenig gegossen und sie ist deshalb eingegangen. Auch dies ist für uns ein wichtiger Lernprozess.

pflanzen selber ziehen

Die Tochter hat dieses Jahr ein Beet mit Erdbeeren.  Zugegeben fällt es mit Garten oder Grundstück am Haus leichter mit den Kindern zu Gärtnern und mit ihnen Beete anzulegen, als bspw in einer Stadtwohnung ohne Balkon. Wir wissen diesen Aspekt umso mehr zu schätzen und freuen uns jetzt schon auf den Sommer, denn dann können die Kids auch ernten, was sie säen 😉

Unser Tipp: Wenn du Platz hast, kannst du deinem Kind ein ganz eigenes Beet anlegen und dort gemeinsam mit ihm bepflanzen. Es gibt viele kinderfreundliche Gewächse zum Naschen, wie Kresse, Erdbeeren, Schnittlauch, Zwiebeln, Himbeeren (am Strauch natürlich), Schoten. Zudem konnten wir gute Erfahrungen mit Sonnenblumen, Astern, Stiefmütterchen und Primeln sammeln.

kinder spiele draußen (1)

Neben den vorgestellten Sachen lieben unsere Mäuse übrigens das Trampolin sehr, Buden bauen, klettern oder auch Zapfen und Steine sammeln und daraus etwas bauen. Im Prinzip ist die Fantasie der Kids unendlich und oft suchen sie sich einfach aus dem „Schuppen“, was sie benötigen. Wir erlauben unseren Kindern auch aktiv mit Gartenscheren oder Astscheren uns beim Verschnitt zu helfen, da wir der Meinung sind, dass nur so ein verantwortungsvoller Umgang beigebracht werden kann.

Was das alles mit der Helga zu tun hat…

Zum Schluss möchten wir euch speziell den Shop Helga Kreft noch einmal empfehlen. Einige der gezeigten Produkte stammen aus dem tollen Shop, der zu unseren absoluten Favoriten zählt. Hier wird jeder fündig, der Naturmaterialien und unaufgeregtes Spielzeug liebt, welches auf Nachhaltigkeit ausgelegt ist.

Helga Kreft hat auch eine frische Facebookseite auf der man sich ein gutes Bild über die Produkte verschaffen kann. Wir würden uns freuen, wenn die Seite ein wenig mehr in den Vordergrund rückt, denn sie hat es verdient. Tolles, nachhaltiges Spielzeug, dass dem Kind die Möglichkeit gibt seine Fantasie zu entfalten und das alles zu total angemessenen Preisen.

pferdspielen helga kreft (2)

Was lieben eure Kinder im Garten? Habt ihr tolle Ideen und Tipps?

PS: In den kommenden Tagen gibt es für die Pferdefreunde noch ein schönes Gewinnspiel!

Vielleicht wollt ihr euch ja das Ein oder Andere für später merken, dann pint euch den Beitrag.

Spieltipps für draußen

<3 Sabrina und Bianca

 

 

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Papa2.0 18. Mai 2016 at 16:57

    Hallo 🙂
    das ist echt so toll, wie Ihr die Spiele beschrieben habt! Sehe mich direkt zurück in meine Kindheit gebeamt!:-) Jetzt wo ich so darüber nachdenke stelle ich fest, dass ich damals zur Küchenfanfraktion gehörte. Heute frag ich mich, wo die Liebe fürs Kochen geblieben ist 😀
    Kresse pflanze ist super für Kinder, da sie so sehr schnell Ergebnisse sehen. Manchmal wäre ich echt gerne wieder Kind!

    Liebe Grüße
    Papa2.0

    antworten
  2. Peggy 18. Mai 2016 at 9:59

    Liebe Sabrina, liebe Bianca,

    danke für den Tollen Tipp mit der Matschküche. Ich habe schon lange überlegt, wie ich eine Spielküche für den Garten gestalte und freue mich von Euch diesen Tipp bekommen zu haben.
    Macht bitte weiter so Euer Blog ist echt super.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Peggy

    antworten
  3. Lotti 10. Mai 2016 at 11:13

    Hallo Sabrina und Bianca!

    Man wird bei Eurem Post tatsächlich sofort in die eigene Kindheit katapultiert. Es gibt so viele tolle und besonders zeitlose Spiele, für die es nicht viel braucht, außer ein wenig Platz und die Freiheit Kind sein zu dürfen.
    Mein Zicklein (5 J.) und ich entdecken auch gerade wieder die ganzen „alten“ Spiele von früher neu. Sie liebt zum Beispiel „Himmel und Hölle“ (dieses Hüpfspiel mit den Zahlenkästchen) und „Hase und Jäger“. Da können alle Puppen, Autos und Brettspiele gerade einpacken 😉 Durch Euch sind mir gerade wieder ein paar Spiele in den Sinn gekommen. Wie das „Pferdchenspiel“ oder z.B. Gummitwist. Kennt Ihr das noch?

    LG Lotti

    antworten
    1. Bianca 10. Mai 2016 at 11:40

      Hallo Lotti, danke! Und natürlich kennen wir die Spiele, vor allem noch vom Schulhof in der Grundschule. Auch tolle Klatschspiele mit den Händen fallen mir da wieder ein oder eben die Hüpfekästen, einfach hingemalt mit Kreide! LG

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.