Einer der Trend in diesem Jahr nennt sich „Boho“. Boho-Chick ist eine Moderichtung die aus dem 60iger Jahren kommt. Also Fransen, lange Tuniken und Perlen. Perlen wo man hinschaut. Als Kopfschmuck, an Fransen, als Kette, Ohrringe oder Armbänder. Und das nicht nur einfach, sondern viele verschiedene Perlen: große, dicke, dünne, bunte und einfarbige.

Ich zeige dir heute, wie du aus Papier – ja du liest richtig – aus Papier selber Perlen zu Hause selber machen kannst. Das Ganze geht so einfach, das glaubst du nie. Was du alles benötigst, kannst du herausfinden, indem du über die Punkte im unten stehenden Bild fährst.

Perlen

Perlen

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

tonpapier weiß

Kopierpapier weiß

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

buntpapier

Tonpapier bunt

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

klebestift

Klebestift

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Qulitlineal

Patchworklineal

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

schere

Stoffschere

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

*Trackinglinks zu Amazon.de

Es ist wirklich ein Kinderspiel. Du nimmst dir ein Papier und schneidest dir Streifen. Meine Streifen waren alle 15 cm lang. Hier kommt wieder deine Kreativität ins Spiel. Du kannst hier selber entscheiden, wie dick die Perlen werden sollen. Je länger du das Papier schneidest, desto dicker werden deine Perlen.

Miss dein Papier ab. Die breiten Perlen habe ich mit 2 cm an der dicksten Stelle abgemessen und mittig nach oben aufgezeichnet und dann ausgeschnitten. Dann rollst du den Streifen von der breitesten Stelle auf. Klebst die Spitze an der Perle fest und fertig ist die Perle.

Du kannst die fertigen Perlen auch mit klarem Nagellack bepinseln, dann sind die Perlen sogar wasser- bzw. spritzgeschützt.

Ich habe dir hier mal ein paar Varianten gebastelt, wie du unterschiedlichste Perlen basteln kannst.

Papierperlen herstellen

Papierperlen machen

Papierperlen selber machen 1

Papierperlen selber machen 2

Papierperlen

Nur aus diesen paar Varianten kannst du dir alles Mögliche an Schmuck basteln.

Mein erstes und liebstes Teil ist ein Armband geworden. Ich habe die Perlen so gelassen. Ich finde die Papieroptik so toll und ich werde es hochziehen beim Hände waschen. Ich habe mir die Perlen auf einen Gummi aufgezogen und auffädeln kannst du auch super mit deinen Kinder machen. Da lernen sie gleich ein wenig Feinmotorik. Jetzt kannst du aber wirklich keine Ausrede mehr gegen Papierperlen selber machen finden, oder? Ran an Schere und Papier.

Papierperlenkette

Perlenkette

Wie du hier siehst, kannst du zu deinen Papierperlen alles mögliche aufziehen. Von anderen Perlen bis hin zu einem kleinen Stückchen Kette. Gerade bei dem Boho-Trend kannst du alles mischen, was dir gefällt.

Hast du auch Lust auf so ein Armband? Pin dir die Anleitung gerne für später.

Papierperlen – DIY für Selbermacher

Zeig uns unbedingt deine Schmuckstücke. Wir sind ganz neugierig.

deine Suse

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Gabriele Gehres 8. September 2016 at 13:59

    Hallo Suse

    Ich habe diese Technik in der Schule vor 50 Jahren
    kennengelernt.Da werden Erinnerungen wach.
    Ein kleiner Tipp. Wir haben damals die Papierstreifen
    um eine Stricknadel gerollt um einen gleichmäßigen
    Durchmesser der Perlen zu erreichen.
    Mein Interesse wurde wieder geweckt und ich werde
    für meine kleine Enkelin eine Halskette anfertigen.
    Vielen Dank für deinen Tipp.
    Viele liebe Grüße und weiter so !
    Gabi

    antworten
    1. Suse 11. September 2016 at 8:48

      Hallo Gabi!

      Ich hatte auch an die Variante mit der Stricknadel gedacht, doch wusste ich nicht, ob jeder eine Stricknadel zu Hause hat.

      Wenn du mit der Kette für deine Enkelin fertig bist, würde wir uns über ein Bild deines Schmucks sehr freuen.

      Viele Grüße
      Suse

  2. Dagmar Lorenz 6. September 2016 at 12:21

    Liebe Suse,

    recht herzlichen Dank für diese schöne Idee.
    Es ist einfach wunderbar, wie einfach man doch so schöne kleine Sachen herstellen kann. Ich werde mir auf jeden Fall die Zeit nehmen und mal solche Perlen nacharbeiten. Es freut mich sehr, das du trotz deiner vielen Beschäftigung mit den Kindern trotzdem noch Zeit hast, dir diese schönen Ideen auszudenken und auch in die Tat umzusetzen.

    Dagmar

    antworten
    1. Suse 7. September 2016 at 10:14

      Hallo Dagmar!

      Vielen dank für deine Worte.

      Ich habe nur einen Sohn. Da verwechselst du uns bestimmt. Für mein Hobby finde ich neben Familie und Arbeit allerdings immer ein bisschen Zeit. Wir haben auch oft das Glück, dass wir unsere Bastelideen auch mit den Kindern gemeinsam umsetzen können.

      Viele Grüße
      Suse

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.