Rezeptideen, was man alles aus einer Laugenstange machen kann …

Es ist Oktoberfestzeit und überall gibt es Tiefkühl- Laugenstangen zu kaufen. Doch auch außerhalb der Wies`n Zeit sind Laugenstangen bei uns hoch im Kurs. Jedoch nicht „nur“ als einfaches Brötchen.

Was man alles aus einer Laugenstange machen kann …

Laugenstange

Heute möchte ich dir zeigen, was du alles aus einer einfachen Laugenstange zaubern kannst.Rezeptideen für einen Kindergeburtstag, für einen Snack oder als Mitbringesel für eine Party.

Du benötigst überhaupt nicht viel:

TK- Laugenstangen (oft gibt es in den Supermärkten nur TK Laugenbrezeln, bei einem großen dt. Discounter gibt es aber das ganze Jahr über auch Laugenstangen)
Schmand und Käse
Schinkenwürfel, Würstchen
und nach Geschmack auch Sonnenblumenkerne, Mohn, Sesam oder Salz

Rezeptidee Eins: Laugenkonfekt

Laugenstange

Die einfachste Abwandlung, die man sich vorstellen kann und bei Klein und Groß gleichermaßen sehr beliebt. Ideal auch als Mitbringsel für das Kita- Geburtstagsfrühstück geeignet.

laugenkonfekt1

(1) Laugenstangen aus der Verpackung nehmen und antauen lassen (2) die Stangen in etwa 3 cm breite Stücke schneiden (3) und nach Wunsch mit Käse, Salz oder Kernen bestreuen und leicht andrücken anschließend wandert (4) das Laugenkonfekt für etwas 10 bis 15 Minuten in den Backofen (Packungsanleitung beachten) und  fertig ist das Laugenkonfekt.

Rezeptidee Zwei: Laugenpizza

Laugenstange

Gern gesehenes Mitbringsel zu einer Party.

laugenpizza1

Die Laugenstangen aus der Verpackung nehmen (1) und antauen lassen. Anschließend bestäubst du die Unterlage mit etwas Mehl und halbierst die Laugenstange. Dann rollst du sie (2) mit einem Nudelholz aus oder drückst sie mit deinen Händen platt und bestreichst den Teig (3) mit etwas Schmand und belegst (4) die Pizza nach deinen Vorstellungen. Ich nehme sehr gern Schmand in Kombination mit Schinkenwürfeln und Käse. Oder rotes Pesto mit Feta. Gebacken wird die Pizza nach Packungsanleitung. Achte darauf, dass du die Pizzen nicht zu dunkel werden lässt.

Rezeptidee Drei: Laugenwürstchen

Laugenstange

Ebenfalls ein beliebter Snack bei Kindern. Ob zum Abendessen oder zum Geburtstag.

laugenwurst1

Nachdem du die Laugenstangen aus der Verpackung (1) genommen und antauen lassen hast (2) viertelst du die Laugenstange und rollst diese zu dünnen Würstchen (3). Dann (4) schneidest du oben und unten in das Würstchen einen kleinen Cut und klemmst das „Teigwürstchen“ dazwischen, anschließend umwickelst du das Würstchen mit dem Teig und klemmst das Reststück in dem unteren Cut wieder fest. Ab in den Ofen.

Guten Appetit
Claudi

lecker

Author: Claudia

Ü 30iger, dreifach Jungsmami aus dem Herzen des Rheinlands. Lebenslustig, quirlig, manchmal ziemlich verrückt und immer auf der Suche nach neuen Ideen. Ich liebe das Nähen, Werkeln und Fotografieren. Ich liebe das Meer, die Freiheit, den Duft des Lebens.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare

  1. Hey :),

    ich habe selbst eine Lehre zum Bäcker gemacht und stoße immer gerne auf neue Rezeptideen, diesen Beitrag finde ich toll, ich werde versuchen da ein bisschen was zu adaptieren.

    Kommentar absenden