Wir stehen nun kurz vor Halloween. Da fehlt dir sicher auch noch die ein oder andere Deko. Ich bin mir auch sicher, dass du diese bestimmt auch selber basteln möchtest. Da zeige ich dir heute ein ganz tolles Projekt.

Produktbild Gespenster Halloween

Wir basteln gemeinsam Geister. Lies dir die Anleitung erst einmal bis zum Schluss durch, bevor du beginnst.

Wenn du mit deiner Maus über das Bild gehst, erscheinen die Links, die dich zu den benötigten Material führen.

luftballon

Luftballon

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

buntpapier

Buntpapier

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Mullwindeln

Mullwindeln

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

bastelschere

Bastelschere

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Zusätzlich benötigst du :

  • eine Schüssel
  • einen Löffel
  • eine Tassen
  • deine Mikrowelle
  • Maisstärke
  • eine Vase

Du nimmst dir deine Schüssel, füllst zwei Tassen Wasser und eine Tasse Maisstärke ein.

Geister basteln

Verrühre die Mischung gut.

Geister basteln

Stell die Mischung für eine Minute in die Mikrowelle. Ich habe volle Leistung genommen. Nimm die Schüssel raus und rühre die Mischung. Die Schüssel kommt noch mal in die Mikrowelle für ein Minute. Rühr alles noch mal. Es muss eine Paste entstehen. Wenn du das Gefühl hast, es ist noch zu flüssig, kannst du die Schüssel ruhig noch mal in die Mikrowelle stellen. Für 30 Sekunden.

So ungefähr sollte es dann bei dir aussehen:

Geister basteln

Lass die Paste abkühlen. In der Zeit pustest du den Luftballon auf. Auf die Vase legst du deinen Ballon.

Geister basteln

Wenn deine Paste halbwegs abgekühlt ist, arbeitest du die Paste in dein Mulltuch ein.

Geister basteln

Dann legst du das eingeweichte Tuch über deinen Vasen-Ballonturm. Achte beim drüber legen darauf, dass dein Mulltuch mit den Ecken auf dem Fußboden steht. Damit stellst du die Geister nach dem Aushärten drauf. Wenn deine Vase kleiner ist, kannst das Tuch auch so hinlegen, dann es beim Hinterteil vom Geist mehr Tuch ist.

Geister basteln

Das ganze lässt du einen Tag richtig aushärten.

Jetzt bekommen die Geister noch ein Gesicht. Dafür nimmst du am Besten ein schwarzes Buntpapier. Schneide Augen und einen Mund aus. Mit Bastelkleber kannst du das Gesicht auf die ausgehärteten Geister kleben und die Ballons inklusive Vase dann entfernen.

In Trockenheit kannst du deine Geister auch raus stellen. Doch BITTE stell KEINE echte Kerze darunter. Ich habe für die Bilder in den großen Geist eine brennende Kerze gestellt. Das wurde ganz schön heiß. Ich würde es so nicht alleine draußen stehen lassen. Bitte benutze batteriebetriebene Kerzen, wenn du die Geister erhellen möchtest.

Geister

Geister

Geister
Viel Spaß beim Nachbasteln.

Merk dir den Pin auch gerne für später, Halloween kommt jedes Jahr wieder 🙂

Halloween Geister – das DIY für Gespenster-Selbermacher

deine Suse