Jetzt hat das Wetter aber richtig herbstlich zugeschlagen. Da fragst du dich sicher auch das ein oder andere Mal, was du mit deinem Kind machen könntest?

Wir stöbern hin und wieder gerne in Urlaubserinnerungen. Unser Kind ist ganz scharf darauf, sich im Urlaub Münzen prägen zu lassen. Überall an Sehenswürdigkeiten stehen diese Automaten, da steckt man 5 Cent und einen Euro rein. Das 5 Cent Stück wird dann platt gewalzt und gleichzeitig mit dem Logo der Sehenswürdigkeiten gestanzt.

Die ganze Zeit haben wir überlegt, wo wir die Münzen am Besten aufbewahren können, ohne dass sie rumliegen. Für solche tollen Münzen gab es nur eine Möglichkeit: Eine Schatztruhe.

Produktbild Kinderschatzkiste Holztruhe Mosaik

Das perfekte Projekt für dein Kind

Natürlich wollten wir keine Nullachtfünfzehn-Schatztruhe. So musste es eine sein, die wir selber gestalten können. Dieses Projekt ist für Vierjährige unter Aufsicht übrigens schon super alleine zu bewältigen.

Das brauchst du für deine Schatztruhe:

Wenn du mit deiner Maus über das Bild fährst, zeigen sich bei den weißen Punkten die Links zu den jeweiligen Materialien. Hier kommen Trackinglinks zum Einsatz

Bastelkleber

Bastelkleber

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Fugenmasse

Fugenmasse

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Mosaiksteine

Mosaiksteine

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Holztruhe

Holztruhe

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Also erstes gibst du den Kleber am besten in ein kleines Schälchen. Dieser lässt sich gut mit einem Pinsel verteilen. Lass dein Kind ruhig immer erst ein Stück einpinseln und dann die Steine drauf legen, weil der Kleber mitunter so schnell trocknet, dass die Steine nicht mehr halten.

Holtruhe bekleben

Versuch deinem Kind auch zu erklären, dass es die Steine schön nah beieinander legen soll. So wird die Schatztruhe auch richtig schön bunt.

Holztruhe mit Mosaiksteinen bekleben

Lass dein Kind ruhig auch die Seiten mit den Mosaiksteinen bekleben. Wir zwei haben die obere Seite vom Deckel und die Vorderseite beklebt.

Tolles Tagesprojekt

Lass den Kleber gut trocknen. Idealerweise nutzt du die Mittagszeit um den Kleber trocknen zu lassen, dann kannst du nachmittags direkt weiterbasteln.

Später nimmst du die Fugenmasse und lässt dein Kind diese in ein Schüsselchen löffeln.

Holztruhe bekleben

Die Fugenmasse kann dein Kind auch alleine verarbeiten. Gieß nach und nach Wasser in die Fugenmasse. Wir haben ein Holzstäbchen zum Rühren benutzt. Natürlich kannst du auch den Löffel benutzen. Die Fugenmasse lässt sich im feuchten Zustand gut abwaschen und muss breiig werden. Es darf nicht zu arg laufen, sonst läuft es dir von der Holztruhe.

Die Fugenmasse wird mit dem Pinsel aufgetragen. Eventuell ist es hier notwendig dem Kind zu zeigen oder zu erläutern, dass die Masse zwischen die Steine geschmiert wird und nicht AUF die Steine.

Holztruhe mit Mosaiksteinen bekleben

Nachdem man das Prinzip verstanden hat, ist das Verfugen ein Kinderspiel.

Holztruhe bekleben
Für das Verfugen verwendest du optimalerweise einen Schwamm. Durch das Wischen über die Steine und Fugenmasse erhälst du eine saubere, glatte Oberfläche. Sobald die Masse getrocknet ist, ist die Schatzkiste einsatzbereit.

Holztruhe mit Mosaiksteinen bekleben

Holztruhe bekleben

Holztruhe mit Mosaiksteinen bekleben

Uns hat das Bekleben und Dekorieren der Holztruhe viel Spaß gemacht. Ich bin mir auch sicher, dass wir nicht das letzte Mal mit Mosaiksteinen gebastelt haben.

Viel Spaß beim Nachbasteln.

Pin dir die Idee für später, der nächste Kindergeburtstag kommt bestimmt 🙂

Bastel dir eine Holztruhe mit Mosaik – ein DIY für eine Kinderschatztruhe

Deine Suse

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.