weihnachtliche Bastelidee für kleine Selbermacher

Ja, ich gebe es zu: Ich bin inzwischen süchtig nach montessori-inspirierten Alltagsideen und überlege mir immer mehr, wie ich für die Kinder Projekte gestalten könnte, damit sie diese ohne oder nur mit wenig Hilfe meinerseits umsetzen können. Gerade jetzt in der Weihnachtszeit steht bei uns Basteln ganz hoch im Kurs und da finde ich es besonders toll, wenn die Kids selbständig ein paar Anhängerchen oder Geschenke werkeln können.

 

montessori-basteln-fuer-kinder-weihnachten-14

In diesem Fall kam mir die Idee wirklich spontan. Ich wollte ursprünglich ein paar Anhänger für meine Reisigzweige und überlegte, was den Jungs Spaß machen könnte. Da Paul und Theo derzeit am liebsten kleben machte ich mich also an die Vorbereitung meiner Christbaumkugelanhänger.

Alle von mir verwendeten Materialien entdeckst du, indem du mit dem Mauszeiger über die Punkte fährst. Durch einen Klick auf das Feld, gelangst du direkt zu Amazon (Trackinglink).

 Vorbereitungen

Theoretisch können die Kids sogar bei den Vorbereitungen schon helfen. Ich habe es aber alleine gemacht als sie im Kindergarten waren. Übrigens liebe ich diese Snackschalen als Sortierschüsseln für die Kinder. Mein farbiges Modell habe ich leider online bei Amazon nicht entdecken können bzw. nur mit horrenden Versandkosten.

Mit einem ausreichend großem Glas habe ich mir die Kreise auf Moosgummi vorgezeichnet. Der Perfektionist nimmt hierfür einen Zirkel. 😉

montessori-basteln-fuer-kinder-weihnachten-1

Entweder schneidest du nun selbst die Kreise aus oder du lässt das dein Kind übernehmen.

montessori-basteln-fuer-kinder-weihnachten-9

Mit dem Motivstanzer kannst du nun aus buntem Papier kleine Formen ausstanzen. Mit einer Zickzackschere habe ich zudem Streifen zur Dekoration ausgeschnitten. Übrigens könnte man hier auch Zackenlitze aus dem Nähzimmer nutzen. Zusammen mit den Knöpfen und Steinchen kann alles in der Sortierschale perfekt „angerichtet“ werden.

montessori-basteln-fuer-kinder-weihnachten-2
Das Ganze steht bei uns zu Hause dann so wie auf dem Foto im Spielbogen. Eine Kugel habe ich zur „Inspiration“ und dafür, dass die Kinder auch ohne mich wissen „was zu tun ist“ bereits vorbereitet. Daneben finden sich Kleber, Nadel, Faden und Schere in einer Box.

montessori-basteln-fuer-kinder-weihnachten-8

Es dauerte nicht lange, bis Paul die Neuheit im Regal entdeckte und sich mit an den Esstisch nahm. Er legte direkt ohne Nachfrage los und wusste sofort was zu tun war.

montessori-basteln-fuer-kinder-weihnachten
montessori-basteln-fuer-kinder-weihnachten-10

Er hat jede Kugel anders gestaltet und sich ausgiebig damit beschäftigt. Auch nach mehreren Tagen war es für ihn noch interessant.

montessori-basteln-fuer-kinder-weihnachten-4

Inzwischen hat auch Theo Gefallen daran gefunden Christbaumkugeln zu gestalten und einige Erzieherinnen in der Kita durften sich bereits über das selbst kreierte Geschenk freuen.

montessori-basteln-fuer-kinder-weihnachten-15

Meiner Meinung nach kann diese Bastelei bereits von 2 Jährigen gut bewältigt werden, je nachdem wie groß und klein man die Motive zum Aufkleben fertigt.

Denkbare Abwandlungen

  • Um diese Bastelei einfacher zu gestalten, eignen sich auch Sticker zum Aufkleben
  • Um diese Bastelei schwieriger zu gestalten, könnte man bspw. eine Vorlage schaffen die angibt, wie viele Strasssteinchen aufgebracht werden sollen (Anzahl) oder man gibt die Farben vor. Somit wird es nicht nur zur freien Bastelei sondern sogar zu einem schönen Montessori Spiel für zu Hause.

Hast du auch Abwandlungsideen?

Es grüßt dich Sabrina

montessori-basteln-fuer-kinder-weihnachten-16

Author: Sabrina

Quirlige Dreifachmama mit Hang zum kreativen Chaos, Kaffeeduftliebhaberin, pastellliebend, fantasievoll und chronisch unentschlossen, aber dafür immer wieder auf der Suche nach neuen kreativen Herausforderungen.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Kommentare

  1. Für Glitzerliebhaber kann man auch aus Kleber Figuren oder Linien alen und mit Glitter bestreuen. Und für Vorschulkinder kann man auch Linien vormalen, die mit Glitzerkleber nachgemalt werden sollen. Nach dem Trocknen gibts dann herrlich funkelnden Baumschmuck. LG Irene

    Kommentar absenden
  2. Ganz tolle Idee, das werden wir spätestems am WE nachbasteln, vielen Dank!

    Kommentar absenden
  3. Hallo!
    Ich finde die Idee sehr schön, würde statt Moosgummi aber Fotokarton nehmen. Auf Moosgummi halten die meisten Kleber nicht dauerhaft und schnell fängt die Deko an, abzuspringen. Das passiert auf Karton nicht.

    Liebe Grüße
    Mareike

    Kommentar absenden
  4. Das ist eine nette Bastelidee, aber warum bringt ihr das mit Montessori in Verbindung ? Ich bin selber Montessorilehrerin seit vielen Jahren und erkenne da außer der Bastelei nichts montessorisches.

    Kommentar absenden
    • Hallo Yvonne, zu Hause kann man schlecht mit Montessorimaterialien arbeiten, die in der Schule eingesetzt werden. Für mich steht der Grundgedanke: Hilf mir es selbst zu tun, vorbereitete Arbeitsumgebung sowie eine selbständige Umsetzung mit Lerneffekt in Verbindung…daher ist es für mich wohl kein typisches Basteln mit Mama…Montessori zu Hause unterscheide ich deutlich von Montessori in der Schule, ganz einfach, weil wir die vorgegebenen Materialien gar nicht einsetzen könnten, da sie in der Anwendung doch zu speziell sind….

  5. Danke für die schöne Bastelidee. Meine Maus liebt es zur Zeit auch zu basteln. Da ist es gut mal von ein paar weiteren schönen Ideen zu hören.
    Allerdings soll es bei ihr am Liebsten immer glitzern.

    Kommentar absenden