Häkelanleitung – Nuckelkette häkeln

Nach dieser Anleitung häkelst du eine ganz persönliche Nuckelkette für dein Kind oder als Geschenk für einen neuen Erdenbewohner.

Schnullerkette-häkeln-basteln-DIY-3-1024x683_1

Was sollte ich Sabrina und ihrer Tochter zur Geburt schenken? Eins war klar: Es sollte etwas selbst gemachtes dabei sein. Um eines vorweg zu nehmen, ich habe zwei ganz zuckersüße Bodys gekauft und dann war ich überfragt. Doch dann kam mir die perfekte Idee: Ich häkel ihrer Tochter eine Nuckelkette. Sicher könnte man jetzt sagen, dass es schon ein Geschenk ist, bei dem man nicht weiß, ob dieses auch benutzt wird. Doch eine gemeinsame Freundin machte mir Mut und meinte, Sabrina könnte später auch einen Beißring anhängen, selbst wenn die kleine Dame keinen Nuckel braucht.

Also habe ich mich ein wenig belesen. Ich wollte wissen, wie die Richtlinien für Nuckelketten sind. Ich konnte herausfinden, dass es Nuckelclips gibt, die speichelecht sind, bei denen also die Farbe nicht abblättert. Die Clips, egal ob aus Holz oder aus Plastik sollten mit Löchern versehen sein. Im Fall, dass das Baby den Clip abbekommt und in den Mund steckt, kann es durch die Löcher nicht ersticken.
Die Länge von dem Band mit den Perlen und der Deko sollte nicht länger als 21 cm sein.

Sämtliche Angaben zur Beschaffenheit und zu Maßen einer Nuckelkette habe ich im Internet recherchiert.  Alle Angaben sind ohne Gewähr. Ich bitte dich auch nicht über Sinn und Zweck eines Nuckels zu diskutieren oder ganz und gar andere Mütter anzugreifen, deren Kinder Nuckel benutzen. Es geht ganz allein um die hübsche, persönliche Nuckelkette

Material nach Belieben

In welchem Design und Farbe du deine Nuckelkette bastelst, dass bleibt ganz dir überlassen. Die Möglichkeiten von verschiedenen Perlen, in Form, Farbe und Design sind einfach riesig.

Ich entschied mich für ein schönes neutrales Design.

Wenn du deine Maus über das Bild führst, erscheinen die Links zu den benötigten Materialien. (Affliatelinks)

Buchstabenperlen

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Nuckelclip

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

fuellwolle

Füllwatte

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

maschenmarkierer

Maschenmarkierer

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

wolle-weiss

Wolle

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

717ycm11zkl-_sl1500_

Häkelnadeln

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

bastelschere

Bastelschere

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Stopfnadeln

Stopfnadeln

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Perlen

Perlen

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Entscheide dich bei der Wahl der Häkelnadel passend zu deiner Wolle. Unsere Tipps und Tricks zum Häkeln kannst du dir hier noch mal anschauen: https://www.mamahoch2.de/category/haekeln/haekelgrundlagen

Grundlage schaffen

Die meisten Nuckelclips haben am Clip selber einen breiteren Anfang, an dem du das Band anbinden kannst. Damit das Band zum Schluss beim Tragen nicht die ganze Zeit hin- und herrutscht, häkelst du dir einen Schlauch.

Häkel mit deiner Häkelnadel 12 Luftmaschen und verbinde diese mit dem Einstechen in die erste Luftmasche zu einem Ring. Jetzt häkelst du die Luftmaschen in Runden mit festen Maschen. Dadurch entsteht ein Schlauch. Wenn du 15 Runden gehäkelt hast, drückst du den Schlauch zusammen und erhältst dadurch einen einen doppelten Streifen. Lass beim Abschneiden des Fadens noch ca. 70 cm übrig, sodass du die beiden Enden zusammennähen und daran direkt die Perlen auffädeln kannst.

Häkelanleitung Nuckelkette häkeln Schnullerkette häkeln Perlen häkeln (3)

Jetzt nimmst du deine Stopfnadel und nähst die vier Lagen zusammen. Nähe nach dem Schließen der Öffnung in die Mitte von deiner Naht. So nimmst du diesen Faden als Richtlinie für die weiteren Arbeiten.

Häkelanleitung Nuckelkette häkeln Schnullerkette häkeln Perlen häkeln (5)
Lege dir noch ca 1,40 Meter langen Faden der gleichen Wolle bereit. An der Stelle, an welcher der eine übrige Faden bereits heraushängt, ziehst du ein Ende deiner Wolle so durch, dass beide Enden gleich lang sind. Jetzt hast du drei Fäden, auf die du die Perlen gleichzeitig fädelst.

Häkelanleitung Nuckelkette häkeln Schnullerkette häkeln Perlen häkeln (6)
Wie du Perlen selber häkelst

Ich habe mich auch immer davor gedrückt, Perlen zu häkeln. Ich dachte immer, da bekommt man Knoten in die Finger, bei so kleinen Arbeiten. Doch ich kann dir mit ruhigen Gewissen sagen, dass es wirklich einfacher ist als befürchtet.

Beginne die Häkelperle unbedingt mit einem Magic Ring. Solltest du nicht auf Anhieb wissen, wie der geht, klick dich noch einmal kurz zu unseren Häkelgrundlagen. Dort habe ich dir bereits gezeigt, wie du so einen Magic Ring hinbekommst. Denn es ist hier wirklich wichtig, dass du die Öffnung gut zuziehen kannst, damit keine Füllwolle herausquillt. Da die Perlen doch nicht ganz so groß sind, solltest du dir ein Hilfsmittel zum Befüllen dazu nehmen. Eine dickere Häkelnadel eignet sich da richtig gut.

In den Magic Ring häkelst du 6 feste Maschen. Markiere dir das Ende der ersten Runde. Du häkelst die Perle in Spiralen, d.h. der Übergang von einer Runde in die nächste ist fließend. Durch den Maschenmarkierer kannst du gut erkennen, wo deine Runde endet. In der nächsten Runde verdoppelst du die Maschen. Sprich in jede feste Masche aus der vorherigen Runde häkelst du zwei feste Maschen. Nimm den Maschenmarkierer aus der ersten Runde und stecke diesen in die zweite Runde. Häkel jetzt zwei Runden in dem du jede Masche nur einmal häkelst. In der 5. Runde häkelst du immer zwei Maschen zusammen. Damit wird die Kugel wieder kleiner. In der 6. und letzten Runde häkelst du auch wieder zwei Maschen zusammen. Befüll die Perle und nähe die Öffnung mit der Stopnadel zusammen.

Häkelanleitung Nuckelkette häkeln Schnullerkette häkeln Perlen häkeln (7)

Größere Perlen

Du kannst du Perlen auch größer häkeln. Es gibt für Kugeln bzw. Perlen eine gute Formel, wie du die Form auch rund bekommst.

Beginne Perlen mit dem Magic Ring und häkel anschließend 6 feste Maschen. Kugeln häkelst du in Runden bzw. Spiralen. In der darauf folgenden Runde verdoppelst du alle Maschen, in der nächsten Runde verdoppelst du jede zweite Masche, dann in der 4. Runde verdoppelst du jede dritte Masche … usw.

Je nach dem wie viele Runden du zunimmst, häkelst du gerade nach oben. Das heißt, häkelst du 4 Runden mit Zugabe sind es 4 Runden bei der du jede Masche mit festen Maschen häkelst.

Nach dem Teil, an dem du keine Zunahme hast, geht es an die Abnahme der Maschen, damit sich die Kugel wieder schließt.
Du hast die Möglichkeit, Maschen beim Häkeln einfach auszulassen oder immer zwei Maschen zusammezuhäkeln.

Ich persönlich finde es immer schöner, zwei Maschen zusammenzuhäkeln. Bei der Variante die Maschen auszulassen, entstehen doch schnell kleine Löcher.

Bist du bei dem Punkt angekommen, häkelst du nun die Maschen zusammen, die du vorher zusammen gehäkelt hast. Zum Beispiel hast du in der 4. Runde immer die dritte Masche verdoppelt, nimmst du jetzt immer die 3. und die 4. zusammen. dann häkelst du wieder zwei normal und nimmst dann wieder die 3. und 4. Masche zusammen. So bekommst du eine gleichmäßige Abnahme und die Perle wird schön rund.

Stopf die Perlen richtig fest mit Füllwolle aus, damit sie schön prall werden. So kannst du ihnen auch noch mit deinen Fingern Form geben.

Häkelanleitung Nuckelkette häkeln Schnullerkette häkeln Perlen häkeln 1

Fädel jetzt die Perlen auf

Um die Nuckelkette fertig zu bekommen, fädelst du jetzt deine gehäkelten Perlen und z.B. bunte Holzperlen sowie den Namen des Babys auf. Bedenke beim Aussuchen deiner Perlen, dass du für die Schlaufe nochmal ein paar cm dazurechnen musst. Die Nuckekette sollte nicht zu lang werden. Wie ich oben schon geschrieben habe, sollte die gesamte Nuckelkette nicht länger als 21 cm lang sein. Der Grund hierfür liegt einfach darin, dass sich das Baby mit der Nuckelkette nicht selbst strangulieren kann.

Am Ende der aufgefädelten Perlen machst du einen festen Knoten. Ist der Knoten zu klein, setzt du direkt auf diese Stelle noch einen Knoten. So können auch die Perlen nicht herunterrutschen.

Ab dem Knoten werden nun die drei überstehenden Fäden geflochten.

Häkelanleitung Nuckelkette häkeln Schnullerkette häkeln Perlen häkeln (7)

9 cm Länge reichen aus, um die Kette einmal komplett durch die Schlaufe zu ziehen und den Nuckel daran zu befestigen. Den geflochtenen Bereich schließt du auch mit einem Knoten ab.

Häkelanleitung Nuckelkette häkeln Schnullerkette häkeln Perlen häkeln (8)

Nun nimmst du noch mal deine Stopfnadel und vernähst den Faden. Am Besten du nähst den Faden zurück unter die Perlen und vernähst die Enden in die gehäkelte Perlen. Sie gehst du auf Nummer Obersicher, dass der Faden nicht auf geht.

Häkelanleitung Nuckelkette häkeln Schnullerkette häkeln Perlen häkeln (10)

Und schon ist dein ganz persönliches Exemplar fertig. Ich würde mich freuen, wenn du uns ein Bild von deiner Nuckelkette mit gehäkelten Perlen schickst.

Wenn du diese Häkelanleitung nicht vergessen möchtest, so pin sie dir jetzt auf Pinterest:

Häkelanleitung Nuckelkette häkeln Schnullerkette häkeln Perlen häkeln 13

Sicher bist du jetzt wieder total im Häkelfieber und möchtest gleich noch was für dein Baby häkeln. Dann lege ich dir noch die Häkelanleitung für das Mobile ans Herz:https://www.mamahoch2.de/2016/05/blumen-mobile-haekeln.html

Viel Spaß beim Häkeln
wünscht dir

Suse

 

Author: Suse

Vielseitige Jungsmama, die ganz oft selbst überrascht ist, dass sie bei den vielen Ideen im Kopf noch durchblickt.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.