Heute geht es weiter mit der beliebten Babynähserie.

Sterne gehen ja bekanntlich immer. Auch bei uns sind sie ganz hoch im Kurs und dürfen weder im Babyzimmer, noch im Kinderzimmer fehlen. Ich zeige dir heute, wie ich eine Spieluhr genäht habe. Beim Nähen kam dann mein Sohn und war etwas traurig, dass ich für das Baby so etwas Tolles nähe. Er wollte auch einen Stern. So habe ich für das baldige Schulkind einen Zählstern genäht. Ich hätte noch so viele tolle genähte Verwendungsmöglichkeiten für Sterne gefunden. Jedoch würde das natürlich den Rahmen von diesem Beitrag sprengen. Deshalb wollen wir von DIR wissen, was du aus der Sternen – Schnittvorlage zauberst und veranstalten einen Nähwettbewerb. Dazu mehr am Ende des Beitrags.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen 70

Nachdem ich die Babysachen vom Großen durchgeschaut habe, kam mir eine Spieluhr entgegen, die alles andere als schön aussah. Sie war abgegriffen und dreckig. Die kann ich so nicht für das neue Familienmitglied nehmen. Ich kann sie aber auch nicht wegwerfen. Also verwerte ich die alte Spieluhr und nähe eine Neue – in Sternform.

Die Spieluhr

Damit du alle Materialien im Überblick findest, führe deine Computermaus über das Bild und folge den Links zu den Produkten*.

Spieluhr Innenleben

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Stoffe von Zierstoff

von Zierstoff *klick*

*Affiliatelink

fuellwolle

Füllwatte

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

klebestreifen

Klebestreifen

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

12946839_10206430394309736_1502849725_o

Stecknadeln mit Herzkopf

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

schere

Stoffschere

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Die Schnittvorlage

Ich habe dir als Grundlage für die verschiedensten Stern-Nähprojekte ein kleines Schnittmuster erstellt. Die Sterne sind in drei verschiedenen Größen und als Freebook im Shop zu finden:

Sternenset (Schnittmuster/Freebook)

Wie bei all unseren Freebooks, ist es auch hier so, dass du den Schnitt gratis als Download im Schnitt zur Verfügung gestellt bekommst. Doch gibt es auch die Möglichkeit, die pay-if-you-want Methode zu nutzen. Bei dieser Variante entscheidest du selber, wie viel dir der Schnitt wert ist. Mit jedem Betrag von dir, unterstützt du uns und sicherst weiterhin das Bestehen von Mamahoch2. Vielen Dank dafür!

Speichere dir den Schnitt nach dem Download aus dem Shop auf deinem Computer, bevor du dir die Seite ausdruckst. Stelle deinen Drucker auf „Tatsächliche Größe“ und „Hochformat“ ein.

Die Vorbereitung

Ich kann dir sagen, bei dieser Spieluhr habe ich drei graue Haare hinzubekommen. Denn ich musste den zweiten Schritt vor dem Ersten machen. Doch am Ende hielt ich ein absolutes Unikat in der Hand, welches mich sehr glücklich macht. Aus diesem Grund gebe ich dir hier den Tipp, die gesamte Anleitung einmal komplett zu lesen, bevor du mit dem Zuschneiden und dem Nähen beginnst.

Für die Spieluhr habe ich den größten Stern vom Schnitt benutzt. Du könntest ihn im Bruch zuschneiden. Aber du kannst dir die Seite auch zweimal ausdrucken und die beiden großen Teile aneinander kleben. So habe ich das gemacht.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen (10)

Für das Zuschneiden nimmst du am besten eine Stoffschere. Mit einem Rollschneider würdest du sicher die inneren Eckes des Sternes nicht so gut zugeschnitten bekommen. Zeichne des Stern am besten auf der Stoffinnenseite vor. Ich habe mich genau an die Größe des Sterns gehalten. Entscheide selber, ob du eine zusätzliche Nahtzugabe möchtest, dann bekommst du am Ende eine größere Spieluhr.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen (12)

Damit ich den Stern nur einmal ausschneiden musste, habe ich den Stoff doppelt gelegt. Um ein Verrutschen zu verhindern, habe ich beiden Stoffteile einfach mit Stecknadeln aneinander gesteckt.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen (14)

Nach dem Zuschneiden hast du mit einmal zwei gleich große Sterne.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen (15)

Die Arbeiten vor dem Nähen

Es gibt ein paar Sachen, die du vor dem Nähen tun musst.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Spieluhr in den Stern zu bekommen. Ich habe mich dafür entschieden, nicht den Originalgriff zu benutzen und eine Öse in den Stern zu schlagen.
Da ich ein schon vorhandenes Spieluhrinnenleben benutzt habe, war der Griff schon dran. Wenn du dir ein neues Innenleben kaufst, ist der Griff noch nicht an der Aufziehschnur befestigt. Du kannst also selber entscheiden, ob du den Originalgriff benutzt oder auch eine Bommel als Griff dran bastelst. Es gibt auch Spieluhren, bei denen der Griff beim Neukauf schon befestigt ist (z.B. für gehäkelte Spieluhren). Darauf solltest du beim Kauf unbedingt achten. Wir haben dir bei den Materialien eine Spieluhr mit separaten Griff verlinkt.

Wenn du dich auch gegen den Originalgriff entscheidest, musst du vor dem Nähen eine Bommel basteln. Ganz einfach geht das mit einem Bommelmaker.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen (17)

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen (24)

Eine Öse für die Aufziehschnur

Verstärke die Stelle für die Öse mit einem Stück Vlieseline H250. Diese bügelst du auf die Innenseite vom Stoff. Ich habe mich entschieden, die Öse zwischen zwei Zacken zu setzen. So zeigen zwei Spitzen zu dir und eine Spitze nach oben. Warum ich die Öffnung verstärke? Zum einen sieht es schöner aus und dann ist das Loch am Ende reißfest. Die Spieluhr wird ja an der Schnur aufgezogen und da muss der Stoff einiges aushalten.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen (16)

Das Wichtigste ist die Spieluhr

Damit der Stern seine Bedeutung bekommt, musst du die Spieluhr einsetzen. Lege dir eine Stecknadel bereit und ziehe die Spieluhr auf. Stecke die Nadel in die Schnur. Auf dem Bild erkennst du gut, dass die Nadel als Stopper dient. Dadurch zieht sich der Strick nicht weiter ein und du kannst die Bommel in Ruhe anknoten. Je weiter die Aufziehschnur draußen ist, je besser kannst du damit arbeiten.

Bevor du deinen Griff anknotest, musst du die Aufziehschnur durch die Öse ziehen. Die Uhr liegt in der Innenseite vom Stoff und die Schnur ist von außen zu sehen. Knote an die Aufziehschnur deine Bommel. Versuche den Knoten so nah wie möglich an die Bommel zu bekommen. Wenn dir das nicht so gut gelingt, brauchst du dir keine Sorgen machen. Ich habe meinen Knoten am Ende mit ein bisschen Heißkleber in die Bommel geklebt. Das hat sehr gut funktioniert und das hält auch den Druck beim Ziehen aus. Bei uns wurde das schon sehr oft getestet.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen (31)

Nähe den Stern zusammen

Um den Stern später auch hinhängen zu können, brauchst du eine Kordel. Ich habe die gleiche Wolle wie bei der Bommel benutzt. Du kannst die Fäden flechten, eine Luftmaschenkette häkeln oder du legst einfach ein paar Fäden zusammen- so wie es hier getan habe.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen (33)

Egal, wie du die Kordel herstellst, knote die beiden Enden zusammen und lege sie nach innen zeigend in die oberste Spitze.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen (36)

Jetzt steckst du die zwei Sterne rechts auf rechts zusammen. Die schönen Stoffseiten zeigen zueinander.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen (38)

Nähe jetzt die Seiten mit einem geraden Stich zusammen. Denke beim Zusammennähen an die Wendeöffnung. Diese muss so groß sein, dass am Ende die Spieluhr durch passt.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen (44)

Schneide die Spitzen bis zu deiner Naht ab und die Ecken schneidest du bis zur Naht ein.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen (47)

Wende den Stern

Der große Moment ist immer das Wenden. Passt die Spieluhr durch? Sind alle Nähte richtig und schön gerade? Das siehst du immer erst an diesem Punkt.

Nach dem Wenden füllst du die Ecken mit Watte, bevor du den Stern komplett füllst, musst du die Stecknadel aus der Spieluhr nehmen.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen (53)

Am Ende schließt du noch die Wendeöffnung und schon bist du fertig. Jetzt hast du eine selbst genähte Spieluhr in der Hand.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen 72

Weiter Möglichkeiten für die Spieluhr

Wenn du dir nicht die Arbeit machen möchtest eine Öse einzuschlagen, kannst du die Spieluhr auch anders einnähen.

Ich kann mir gut vorstellen, wenn du die Aufziehschnur zwischen zwei Nähte setzt. Zum Beispiel zwischen zwei Spitzen in eine innenliegende Ecke. Bei dieser Variante müsstest du Deine Naht an der Stelle beginnen und auch enden lassen, wo die Spieluhr aufgezogen werden soll. Aber vergiss trotzdem deine Wendeöffnung nicht.

Du könntest statt der Öse auch SnapPap als Verstärkung benutzen.

Ein Zählstern für den großen Bruder

Mein Sohn hat sich die Spieluhr gleich geschnappt und wollte sie nicht wieder hergeben. Wie ich oben schon geschrieben habe war er ein wenig traurig, dass er den Musikstern bald wieder hergeben bzw. teilen muss. Also wollte ich ihm auch einen Stern nähen.

Er wird in diesem Sommer ein Schulkind. Da habe ich überlegt, was ich für den großen Bruder nähen könnte. Ich dachte erst an einen Schlüsselanhänger oder so etwas. Doch ich habe einen Zählstern genäht. Er liebt es jetzt schon, zu rechnen und alles Mögliche zu zählen.

Alle Produkte findest du auf dem Bild. Indem du deine Computermaus über das Foto führst, erscheinen die Links zu den Produkten*.

Perlen 8 mm

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Stoffe von Zierstoff

von Zierstoff *klick

*Affiliatelink

Buchstabenperlen

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

fuellwolle

Füllwatte

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Wollset

Wollset

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Stopfnadeln

Stopfnadeln

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

12946839_10206430394309736_1502849725_o

Stecknadeln mit Herzkopf

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

schere

Stoffschere

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Drucke dir das Freebook mit den Sternen erneut aus und wähle eine Sterngröße deiner Wahl. Ich habe mich bei dieser Variante für den mittelgroßen Stern entschieden. Schneide deine Wunschgröße aus. Wie schon bei der Spieluhr, habe ich die den Stern auch auf den Stoff vorgezeichnet und dann mit der Schere ausgeschnitten.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen (57)

Den Griff habe ich ein wenig länger gemacht, dass sich mein Sohn den Stern auch in eine kleine Öse (wie z.B. an die Federtasche) fädeln könnte. Die Kordel habe ich aus sechs Wollfäden geflochten. Wie du eine Kordel flechten kannst, habe ich dir in diesem Beitrag schon mal gezeigt: https://www.mamahoch2.de/2017/10/diy-kordeln-selber-herstellen.html

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen (58)

Fädel die Perlen auf. Neben den 20 Perlen zum Rechnen habe ich das Alphabet auf einen weiteren Faden aufgefädelt. Die 20 farbigen Perlen habe ich in jeweils vier Farben je 5 Perlen aufgefädelt.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen (42)

Lege alles in den Stern

Wenn du alles aufgefädelt hast, lege die zwei Schnüre und die Kordel zwischen die beiden Stoffsterne.

An das Ende der Buchstaben- und die Rechenperlenstränge habe ich je eine Perle geknotet. Dadurch kann auch mal kräftiger daran gezogen werden, ohne dass die Schnüre rausgezogen werden können.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen (60)

Stecke die zwei Sterne rechts auf rechts zusammen und nähe alles mit einem geraden Stich an deiner Nähmaschine zusammen. Denke beim Nähen an eine Wendeöffnung. Schneide die innen liegenden Ecken bis zur Naht ein. Somit verhinderst du, dass sich der Stern nach dem Wenden und beim Befüllen an den Stellen zusammenziehen.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen (68)

Wende den Stern, fülle ihn mit Watte und schieße die Wendeöffnung und schon hat auch der große Bruder einen Stern ganz für sich alleine.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen 73

Du möchtest dir beide Nähanleitungen für später merken? Dann pinn sie dir jetzt auf Pinterest.

Sternspieluhr . Sterne . Zählstern . Sterne . Stern Freebook . Sternkissen 71

Der Nähwettbewerb

Wie ich zu Beginn schon erwähnt haben, starten wir einen Nähwettbewerb mit dir.

Wie funktioniert der Wettbewerb?

Hole dir das Sternschnittmuster aus dem Shop und zeige, was du daraus machst. Denn nichts ist so vielseitig einsetzbar, wie ein Stern. Nähe etwas mit dem Stern oder als Stern nach unserem Schnitt. Mache ein Bild und lade es in die Nähgruppe bei Facebook hoch. Wir erstellen am 1. April 2018 (Beginn des Wettbewerbes) einen Ordner, in welchen du dein Bild hoch lädst. Am 29. April 2018 ist der letzte Tag (Wettbewerbsende), an dem du dein Bild einreichen kannst. Am 30.4.2018 beraten wir uns im Mamahoch2 Team, wer gewonnen hat.

Was gibt es zu gewinnen?

Neben dem Ruhm und unsere Hochachtung gibt es natürlich auch einen kleinen Preis. Moment, eigentlich gibt es sogar zwei Gewinne. Du bekommst als Sachpreis ein kleines Stoffpaket, bestehend aus 3 halben Meter Bekleidungstoffen als Überraschungspaket zugeschickt. Daneben wird dein Gewinnerbild das Profilbild im gesamten Mai (1. Mai 2018 – 31.Mai 2018) in der Facebook – Nähgruppe mit deinem Logo!

Es gelten die Gewinnspielbedingungen der Heinke MOM GbR – Mamahoch2, nachzulesen unter: https://wp.me/p5n8cy-7aF. Teilnahme ab 18 Jahren. Zudem musst du eine ladungsfähige Adresse in Deutschland vorweisen können, damit wir die im Falle des Gewinnes diesen zustellen können. Die Auslosung erfolgt durch Zufallsprinzip. Glücksspiele können süchtig machen.

Wir freuen uns auf dein Bild!

Viele Grüße
Suse

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Pingback: Kostenloses Schnittmuster Spieluhr von Mamahoch2 | Kostenlose Schnittmuster, Nähmagazin & Co rund ums Nähen

  2. Pingback: Was näht das Mamahoch2 Team? ⋆ Mamahoch2

  3. Elke 21. März 2018 at 9:15

    Das hört sich wieder toll an. Danke für diese schöne Anleitung

    antworten
    1. Silke Stein 21. März 2018 at 19:11

      Du hast wirklich immer tolle Ideen!! Danke für diese schöne Anleitung 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.