Als Mutter ergeben sich Fragen und Probleme, die man vorab wahrscheinlich nicht einmal für möglich gehalten hätte. So passiert es, dass ich mit Bekannten zusammen sitze und wir uns darüber austauschen, wie man wohl das Puppengesicht wieder sauber bekommt, nachdem es vom Kind kunstvoll mit fetten Filzstiftstrichen verziert wurde und nun doch nicht ganz so toll aussieht. Nachdem ich auch in meiner Mamagruppe bei Facebook die Frage stellte, erreichten mich total coole Tipps und sogar eine ganz tolle Email mit Vorher- Nachher-Fotos, die ich hier zeigen darf. Hier erfährst du also von Mama zu Mama, wie man eine mit Stift bemalte Puppe wieder sauber bekommt.

Tipp Nummer 1: Schmutzradierer

Der Tipp, der mich am allermeisten erreicht hat, war: Schmutzradierer. Laut meiner Recherchen ist es ein offenporiger Schwamm, welcher aus Melaminharz hergestellt wird. Er eignet sich besonders zur Reinigung auf glatten Oberflächen und kann sogar Edding beseitigen. Einen Nachteil hat er: Oftmals ist die Stelle nach Behandlung stumpf und glanzlos.

Schmutzradierer findest du im Drogeriemarkt oder auch hier* bei Amazon.de

Tipp Nummer 2: Sonne

Diesen Tipp habe ich von meiner lieben Leserin Anja bekommen. Sie selbst hat einiges probiert, um den schwarzen Filstift vom Puppengesicht zu bekommen und schlussendlich wirkte Sonne so gut, dass man vom Fleck nichts mehr erkennen kann. Sie hat dafür die Puppe 5 Tage lang in die Sonne gelegt und bleichen lassen sozusagen. Auf den Fotos siehst du den „Sonnenverlauf“ innerhalb  von 5 Tagen.

Tipp Nummer 3: Fleckenentferner

Häufig wurde mir auch von Dr. Beckmann Entferner für Filzstift und Kuli* empfohlen, allerdings scheinen sich da nicht alle einig zu sein, wenn man den Bewertungen vertraut. Ich denke aber, dass man es auf einen Versuch ankommen lassen kann. Ja nach Verarbeitung der Puppe kann man einen Waschgang riskieren und sie bei Handwäsche oder Schongang in der Waschmaschine eine Runde drehen lassen.

Tipp Nummer 4: Haarspray

Das gute, alte Haarspray soll in Sachen Stift im Puppengesicht auch eine Abhilfe schaffen. Hierzu wird das Haarspray auf der betroffenen Stelle verteilt, anschließend 15 Minuten einwirken lassen. Manche stecken die Puppe sogar noch 15 Minunten ins Gefrierfach. Anschließend wird es mit einem warmen Lappen abgewischt.

Dont´s bzw. Fails

Zum Schluss möchte ich auch noch die Fails zusammenfassen, denn auch da ging schon einiges schief. So ist Verdünnung und Nagellackentferner bei vielen nach hinten los gegangen, weil es die Farbe regelrecht entfernt hat im Gesicht und der Glanz vollkommen verloren geht. Genauso haben einige darüber berichtet, dass die Augenfarbe vollkommen verschwand oder auch die roten Lippen, als sie diese Stelle bearbeiteten. Hier ist es ratsam zuvor an einer unauffälligen Stelle zu testen.

Hast du selbst auch Erfahrungen gemacht? Dann schreib gerne im Kommentarfeld darüber 😉



Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.