Happy Birthday to you
Marmelade im Schuh
Aprikose in der Hose
Happy Birthday to you …

Du kannst wirklich froh sein, dass ich dir nicht wirklich etwas vorsinge. Denn dann wärst du nicht mehr da. Du musst wissen: singen liegt mir nicht gut. Jedoch das Erstellen von kleinen Schnitten und den passenden Anleitungen um so mehr. Deswegen gibt es heut das neue Freebook Birthday Rockers – und damit eine Anleitung und kostenfreies Schnittmuster für die Mitwachs-Geburtstagskrone mit austauschbaren Geburtstagszahlen.

Das Schnittmuster und dein Material

Im Einzigartig Shop findest du das Schnittmuster. Du kannst dir das Ebook gratis oder für einen, von dir gewählten Betrag, downloaden. Mit deinem selbst gewählten Betrag unterstützt du Mamahoch2 und sogst mit dafür, dass wir dir weiterhin kostenlose Nähtutorials und auch Freebooks bereit können. Dafür sagen wir Danke!

Hier findest du das Schnittmuster:

Birthday Rockers
Die Geburtstagskrone

In dem Ebook findest du das Schnittmuster und zusätzlich die Geburtstagszahlen 1 bis 0 als svg und dxf.Datei zum Plotten und zusätzlich als PDF Datei zum Ausdrucken und Applizieren. Drucke dir die 4 Blätter im Format A4 aus. Das Schnittmuster hat einen Kleberand. Der Klebeplan aber auch die Symbole auf dem Schnitt helfen dir als Orientierung beim Zusammenkleben. Stelle dir vor dem Ausdrucken unbedingt „tatsächliche Größe“ bzw. „100%“ bei Seitenanpassung deiner Druckereinstellung ein. Das Kontrollkästchen hilft dir dabei zu prüfen, ob dein Ausdruck die korrekten Maße hat. Es beträgt 3×3 cm.

Nimm dir vor dem losnähen die Zeit und lies dir zu Beginn die gesamte Nähanleitung durch. Ich habe versucht, alle Kleinigkeiten zu erwähnen und zu erklären. Sollten doch Fragen aufkommen, darfst du natürlich jederzeit eine Frage im Kommentarfeld unten hinterlassen. Wir bemühen uns stets nach besten Wissen und Gewissen zu antworten und dich darauf nicht all zu lange warten zu lassen. Ist eine Frage dennoch äußerst dringend, empfehle ich dir die Mamahoch2- Nähgruppe bei Facebook. Dort stehen dir viele Mitglieder sicher auch gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Nähe dein Birthday Rockers aus nicht dehnbare Stoffen. Damit die Geburtstagskrone einen guten Stand hat, solltest du zusätzlich aufbügelbare Vlieseline benutzen.

Ich habe dir das ganze Material zum Nähen auf dem Bild verlinkt*. Führe deine Maus über das Bild und folge den Links zu den Produkten.

Stecknadeln von Prym

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Kam Snap Zange

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

bügelvlies

Vlieseline H250

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

afs-bannerset neu

Stoffe von Alles für Selbermacher

von Alles für selbermacher *klick*

*Affiliatelink

schere

Stoffschere

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Wonder Clips

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Kam Snaps

Kam Snaps

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Die austauschbaren Zahlen

Die Krone habe ich für meinen Sohne genäht, der dieses Jahr sein erstes Lebensjahr mit uns feierte. Doch die Geburtstagskrone nur ein Jahr benutzen, kommt nicht in Frage. Also habe ich austauschbare Zahlen vorbereitet.

Mit dem Ebook bekommst du jeweils Zahlen von 0 bis 9 in drei verschiedenen Schriftarten. Je nachdem ob du die Zahlen plotten möchtest oder applizieren magst, öffnest du dir deine Datei. Im Schnitt gibt es jeweils ein Ziffernstück in rund und eins in quadratisch. Darauf bügelst oder nähst du das Alter, das ihr feiern möchtet.

Das Ziffernstück

Schneide deine Auswahl zweimal aus Baumwolle und einmal aus Vlieseline zu. Zusätzlich benötigst du etwas zum Befestigen. Ich habe Klettband benutzt. Doch es würde genauso gut ein Kam Snap oder ein Jerseydruckknopf funktionieren. Wie du auf dem Bild gut erkennen kannst, habe ich mich für die quadratische Variante entschieden und die Ecken abgerundet.

Bügel die Vlieseline auf die Innenseite eines zugeschnittenen Ziffernstücks auf.

Befestige einen Teil von deiner Befestigung. Ich nutze Klettband und nähe somit einen Teil an. Solltest du dich für Druckknöpfe entscheiden, solltest du die Stoffseite benutzen, auf die du eben den Vlies gebügelt hast. Denn dadurch ist der Baumwollstoff gestärkt und der Druckkknopf hat einen besseren Halt.

Lege beide Stoffteile rechts auf rechts aufeinander.

Nähe beide Stoffe zusammen und lasse eine kleine Wendeöffnung.

Schneide die Kanten ein.

Wenn du dich statt der quadratischen Möglichkeit für den Kreis entschieden hast, musst du an dieser Stelle die Nahtzugabe rundherum bis zu deiner Naht einschneiden. Denn nur so bekommst du nach dem Wenden eine schöne gleichmäßige Naht.

Wende dein Ziffernstück und fixiere den Rand (und somit auch die Wendeöffnung) mit Stecknadeln oder Stoffklemmen.

Steppe den Rand knappkantig ab und schließe somit auch deine Wendeöffnung.

Die Geburtstagszahl

Wie ich oben schon geschrieben habe, kannst du nun die Zahlen aufbügeln oder aufnähen.

Die Krone wird genäht

Lege deinen Stoff doppelt übereinander und lege dein Schnittmuster darauf.

Schneide den Stoff mit zusätzliche Nahtzugabe zu. Die Vlieseline benötigst du nur einmal und am besten ohne Nahtzugabe.

Einen kleinen Tipp für das Zuschneiden von einem so kantenreichen Schnitt aus Baumwolle habe ich noch für dich: Zeichne dir den Schnitt vor dem Zuschneiden mit einem Stift auf den Stoff und schneide die Zeichnung mit der Stoffschere aus. Ob du die zusätzliche Nahtzugabe direkt mit dazu zeichnest oder sie mit der Schere „hinzuschneidest“, ist dir dabei überlassen.

Bügel die Vlieseline auf die Innenseite von einer Kronenseite.

Der perfekte Verschluss

Damit deine Geburtstagskrone Birthday Rockers in der Größe variabel ist, solltest du für den Verschluss auf Klettband zurück greifen. Im Schnitt findest du zwei verschiedene Längen.

Die ersten 5 Zacken haben eine maximale Länge von 48 cm und ein weiterer Zacke macht eine Länge für maximal einen Kopfumfang von 57 cm. Also kannst du kurzer Hand sagen: 5 Zacken für Kinder und 6 Zacken für große Kinder und Erwachsene. Schließlich möchtest du sicher auch einmal im Jahr die Königin an der Kaffeetafel sein.

Schneide dir ein Stück Klettband zu.  Ich habe mich für ca 5 cm entschieden. Die Länge kannst du natürlich anpassen, wie du sie brauchst.

Runde die Ecken von dem Klettband ab. So gehst du auf Nummer sicher, dass die scharfkantigen Ecken niemanden verletzen.

Bügel die Vlieseline auf eine Innenseite von einem Stoffstück der Krone.

Befestige die Klettbänder

Wenn auf der Rückseite keine Nähte sehen möchtest, kannst du die Klettbänder annähen. Für die Geburtstagszahlen nähst du das Klettgegenstück in die Mitte bzw. in die dritte Spitze mittig ein. Solltest du Druckknöpfe benutzen, befestige das Gegenstück jetzt auch schon auf der Stoffseite, die mit der Vlieseline verstärkt ist.

Lege den zweiten Stoff rechts auf rechts auf die eben bebügelte Kronenseite und fixiere die Kanten rundherum mit Stecknadeln oder Stoffklemmen.

Jetzt nähst du die Krone rundherum zusammen. Lasse eine Wendeöffnung auf der unteren Seite.

Wende nun dein Birthday Rockers und fixiere die Naht rundherum mit Stoffklemmen oder Stecknadeln.

Umnähe die komplette Kante mit einem geraden Stich.

Der zweite Teil des Verschlusses

Damit du die Geburtstagskrone auch schließen kannst, benötigst du noch einen zweiten Verschluss. Achte darauf, dass du den Klettverschluss so anbringst, dass du die Krone am Ende zu einem Kreis schließen kannst. Auf jeder Seite muss ein Verschluss angebracht werden. Je nach dem, wie du es schöner findest, kannst du deinen Klettstreifen hochkant oder quer annähen. Bei der Variante des waagerechten Annähens, hast du den Vorteil, dass die Größe der Krone noch flexibler ist.

Fertig ist dein Birthday Rockers für die nächste Fete.

Ich habe die Krone auch ohne Vlieseline versucht. Da haben die Spitzen nicht ganz so viel Stand, wie mit der Verstärkung. Doch kann ich nun sagen, dass dies auch möglich wäre.

Die Geburtstagskrone ist auch ein tolles Geschenk zur Geburt. Pinn dir unsere Vorlage auf deiner Pinterestpinnwand:

Wie wäre es noch mit einer selbstgenähten Wimpelkette für die Geburtstagsfete: https://www.mamahoch2.de/2018/01/babyset-4-naehe-eine-wimpelkette-mit-schnittmuster.html

Viel Spaß beim Geburtstag feiern
deine Suse

Werbung

1 Kommentar

  1. Pingback: Unsere Wochenlieblinge 33/19 - Kuschelwoche... - Heldenhaushalt

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.