Ich glaube ja, dass dieses Jahr Mosaik DIY Ideen ein echter Geheimtipp werden. Wir sind auf jeden Fall gerade total im Mosaikfieber und lieben es mit den kleinen Scherben oder Fliesen Garten Deko zu gestalten. Entstanden ist in der letzten Woche ein süßer Garten Hocker mit Mosaik Muster. Zeittechnisch ist dieses Projekt natürlich ein wenig anspruchsvoller und braucht wahrlich auch ein wenig mehr Geduld als ein Ausmalbild, aber dafür lohnt sich das Ergebnis umso mehr.

Für Mosaik Gartendeko brauchst Du:

 

So gestaltest du deinen DIY Garten Mosaik Baumstamm

Wir haben das schöne Wetter genutzt und direkt draußen losgelegt. Ich glaube das ist auch empfehlenswert, wenn man mit Fugenmasse und Fliesenkleber hantiert. In einem Gefäß haben wir erst einmal den Kleber angerührt. Es ist so ähnlich wie Gips. Bitte folge da einfach der Herstellerangabe. Die Konsistenz sollte wie fester Kuchenteig sein – es darf nicht mehr laufen.

Die Masse haben wir dann erst einmal auf dem Baumstamm verteilt. Machst du es so wie wir, musst du recht zügig arbeiten. Willst du dir Zeit lassen, würde ich dir eher empfehlen den Stein direkt zu bestreichen. Der Kleber dient dafür den Stein erst einmal auf dem Holz zu fixieren. Die Fugenmasse gibt später noch mehr Halt.

Bei der Auswahl der Muster sind natürlich keine Grenzen gesetzt. So kannst du ganze Bilder gestalten oder sogar einfach deiner Lust und Laune freien Lauf lassen. Wir haben für die Kids etwas leicht Umsetzbares gesucht und uns schließlich für Vierecke entschieden. Zwischen den Steinen sollte Abstand gehalten werden, damit später die Fugenmasse schön zur Geltung kommt.

Nach einer Weile sah das Ganze dann so aus. Mit eckigen Steinen schafft man die runde Form nicht gänzlich einzufassen. Hier kannst du entweder die Steine zerteilen oder du füllst es später mit der Fugenmasse auf.

Das Ganze sollte nun erst einmal gut durchtrocknen. Wir haben es mehrere Stunden stehen gelassen. Stelle es bitte nicht direkt in die Sonne, sonst könnte es zu schnell abtrocknen und rissig werden. Danach gehts ans Anrühren der Fugenmasse. Diese sollte schön cremig sein, aber auch nicht so, dass sie vom Schwamm tropft.

Die Masse wird mit kreisenden Bewegungen mithilfe eines Schwamms zwischen den Steinen verteilt, bis sich eine gleichmäßige Fläche ergibt. Das Ganze haben wir wiederum auch ein paar Minuten trocknen lassen und anschließend mit Schwamm und Wasser ganz vorsichtig die Oberfläche gereinigt.

Der Klarlack bildet dann nach einem Tag Trocknung das Finish, um die Wetterbeständigkeit zu erhöhen.

Fertig ist unser DIY Garten Hocker mit Mosaikmuster! Ich habe bei diesem Projekt kaum geholfen und freue mich, dass die Kinder sich so einen schönen Hocker gebastelt haben.

Wenn du gerne kreativ bist und noch mehr Ideen suchst, dann lade ich dich recht herzlich zu Pinterst ein (Achtung Suchtgefahr). Folg mir dort gerne Mamahoch2 und verpasse nichts mehr.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.