Auf unserem Blog sind Geschenkideen für ErzieherInnen oder LehrerInnen immer wieder gern gesehen. Sind wir ehrlich: Es soll toll aussehen, schnell gehen und am besten so einfach wie möglich sein. Genau so eine Kleinigkeit habe ich heute für euch vorbereitet. Meine Kerzen aus der Dose sind das ideale Geschenk für Weihnachten – übrigens nicht nur für Kita oder Schule, sondern auch für Omi und Co ;-). Du kannst dafür unseren Mega-Downloadpack Winterzauber verwenden. Dort findest du neben süßen Motiven auch Designpapier in der passenden Farbe und kleine Schriftzüge.

MATERIALIEN

Achtung für die Übersicht gliedere ich einmal die Materialien für die Kerzen und einmal die Materialien, um die Dosendeckel zu bekleben.

Für die Kerzen benötigst du:

Für die Gestaltung des Deckels benötigst du:

 

BASTELANLEITUNG

Zum  besseren Verständnis teile ich die Anleitung in zwei größere Bausteine. Der erste Teil besteht darin die Kerzen zu gießen, der zweite die Dose mit den Motiven und Papieren schnell und ansprechend zu verzieren.

Kerzen gießen in der Bonbondose

Bevor du zur Tat schreitest, solltest du dir schon einmal alle benötigten Materialien bereitlegen. Ich habe übrige Bienenwachs-Pastillen genutzt und eine Restkerze. Das hat sehr gut funktioniert. Wachs und eventuelle Farben werden in einem Topf vorsichtig zum Schmelzen gebracht. Ich rühre nur so wenig wie möglich um, damit sich keine Lufteinschlüsse bilden.

Das Set, dass ich oben verlinkt habe, finde ich ganz gut. Man kann durch die Halter den Docht sehr gut fixieren und das Wachs in Ruhe eingießen. Den Docht habe ich erst gekürzt, nachdem das Wachs ausgehärtet war.

Ich habe auch – mutig wie ich bin – das Wachs noch heiß eingefüllt und dann einfach gewartet, bis es hart war. Anschließend wird nur noch der Docht eingekürzt.

Dosendeckel gestalten

Für den Deckel der Dose habe ich mir etwas Besonderes einfallen lassen und die Motive auf Aquarellpapier gedruckt, um sie anschließend auszumalen. Die Idee gefällt mir richtig gut und kann auch mit Kindern gut umgesetzt werden.

Nach dem Anmalen mit Aquarellfarben:

Der nächste Schritt besteht darin Kreise für die Dosen zu stanzen oder auszuschneiden. Du hast hier mehrere Möglichkeiten. Die Grundlage ist erst einmal den Durchschnitt des Deckel zu ermitteln – dafür misst du ihn einfach einmal von oben nach unten oder links nach rechts ab.

Ausschneiden?!

Wenn du keinen Plotter besitzt und keine Big Shot, dann brauchst du jetzt einen Zirkel, spannst den halben Durchmesser ein (Radius) und schneidest die Kreise per Hand aus. Eine weitere Möglichkeit bildet der Plotter, hier kannst du den Kreis einfach über das runde Formwerkzeug erstellen.

Mein neuester Freund ist die Big Shot, weil man damit auch noch toll prägen kann und somit das gewisse „Extra“ erzeuge kann. Ich habe hier einmal verlinkt, welche Bestandteile ich genutzt habe für die Anleitung:

Zu dem Grundkreis, den ich aus unserem Designpapier geschnitten habe, habe ich einen weiteren 0,5 cm kleineren Kreis ausgeschnitten.

Jetzt klebst du mit dem Bastelklebeband (das geht deutlich besser als Klebestift) zuerst den großen Kreis auf, darüber mittig den kleineren und ganz oben dann dein ausgemaltes Motiv deiner Wahl.

Ich habe zusätzlich noch einen Spruch aus unserem Winterzauber Megapack Megazauber gewählt und ihn seitlich aufgeklebt. Fertig war die wunderschöne Geschenkidee für die Erzieherin im Kindergarten.

Ich freue mich schon sehr auf deine Variante, zeig sie gern auf Instagram mit #winterzauberdiy und verlinke es mit @mamahoch2_blog und bei Facebook @mamahoch2.

Folge uns gern auch auf Pinterest und stöbere dort mal durch unsere voll gefüllten Pinnwände.

Viel Spaß beim Nachmachen und Verschenken,

Sabrina

Im Beitrag verwenden wir Affiliate Links - Du zahlst nicht mehr, wenn du Produkte über unsere Beiträge kaufst, aber wir bekommen eine kleine Provision / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.