Ich habe heute eine wunderschöne Idee zum Basteln mit Kindern vorbereitet, die sich auch prima als Unterrichtsidee eignet. Die kleinen Pflanzen-Ton-Anhänger sind richtig vielseitig: Sie eigenen sich als Memoryspiel, Lernkarten oder wunderschöne Landhaus-Deko. Ich liebe Bastelideen dieser Art, da sie Schönes, Lernen und gemeinsame Zeit verbinden und man ein Ergebnis in den Händen hält, dass wirklich ansehnlich ist.

Der Materialaufwand für diese Bastelidee ist ebenso gering (ein weiterer Plusfaktor) und ich möchte es der Vollständigkeit halber noch einmal erwähnen: Mit dem Herstellen der Pflanzen-Anhänger werden nicht nur motorische Fähigkeiten gefördert, sondern gleichzeitig ein Lerneffekt erzielt. Je nach Alter des Kindes sogar in Kombination der Schreibweise.

Diese Anleitung ist für Grundschüler verständlich und kleinschrittig formuliert und ermöglicht eine eigenständige Durchführung.

Das benötigst du zum Nachmachen meiner Bastelidee

Hinweis zu den verlinkten Produkten: Ich verlinke euch an dieser Stelle direkt den Ton und die Buchstabenstempel, da ich immer wieder danach gefragt werde. (Es handelt sich damit um freiwillige Werbung meinerseits, weil ich die Produkte empfehlen kann. Wenn du generell passendes Material oder auch Geschenkideen oder Kinderbücher suchst, empfehle ich dir einmal einen Blick in meine Materialliste zu werfen.)

Lege dir folgende Materialien bereit:

So bastelst du es nach

Als Erstes knetest du die Modelliermasse weich und rollst sie anschließend mit der Teigrolle ca. 1cm dick aus. Vielleicht kennst du diesen Schritt vom Pizza oder Kuchen backen. Mithilfe des runden Ausstechers oder der offenen Seite des Glases gelingt es gleichgroße Formen auszustechen. Steche so viele Kreise aus, wie du Anhänger basteln möchtest. Achtung! Der Ton trocknet nach einiger Zeit ein. Es empfiehlt sich diesen in Frischhaltefolie zu packen. Solltest du sehr viele Anhänger basteln wollen, solltest du nicht alle Kreise auf einmal ausstechen.

Nimm nun deine Pflanzen zur Hand. Lege jeweils eine Pflanze auf den Kreis. Mit der Teigrolle kannst du nun vorsichtig die Pflanzenstruktur in den Ton prägen. Achte darauf, nicht zu sehr aufzudrücken. Einige Pflanzen haben eine Unterseite, die deutlicher geriffelt ist. Diese Seite sollte auf dem Ton liegen.

Jetzt sollte deine Pflanze als Abdruck auf dem Ton-Kreis zu sehen sein! Mit den Buchstabenstempeln kannst du nun am unteren Kreisrand den Namen der Pflanze aufstempeln. Solltest du dich verschreiben, kannst du den Ton einfach noch einmal kneten und von vorne beginnen!

Einen Schritt habe ich leider vergessen zu fotografieren: Das Loch! Wenn du vorhast deinen Kreis später aufzuhängen, solltest du oben in der Mitte ein Loch in den Ton stechen, durch das eine Schnur passt. Achte darauf nicht zu dicht am Rand einzustechen. Indem du deinen Stab oder deine Nadel drehst, kannst du das Loch ein wenig größer „drehen“.  Sobald der Ton getrocknet ist, fädelst du eine Schnur durch.

Falls du dir die Anleitung noch einmal als Video anschauen willst:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mamahoch2 – DIY ❤️ (@mamahoch2_blog)

Diese Anleitung ist in ca. 30 Minuten umgesetzt. Du erhältst ein tolles Ergebnis, dass du verschenken oder als Deko verwenden kannst. Falls du keinen eigenen Garten hast, kannst du auch Blätter von Bäumen oder Gräser verwenden, die sich auf einer freistehenden Wiese befinden. Achte darauf keine Pflanzen mit Wurzel auszureißen und auch nichts zu pflücken, dass unter Naturschutz steht.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Im Beitrag verwenden wir Affiliate Links - Du zahlst nicht mehr, wenn du Produkte über unsere Beiträge kaufst, aber wir bekommen eine kleine Provision / Bilder von der Amazon Product Advertising API