Über Mich & Mamahoch2

 

Wer bin ich?

Ich bin Sabrina Heinke, 3-fach Mama,

lebe im grünen Herzen Deutschlands (Weimarer Land) und liebe „weiße Kloßbrühe“. Deshalb bist du aber sicher nicht auf meine Seite gekommen 😉

Mamahoch2 habe ich im Februar 2013 gegründet und schreibe seitdem regelmäßig Beiträge zum Thema „entspanntes Muttersein“, Nähen und DIY mit und für Kinder. Mit meinem Blog möchte ich andere Mütter dazu inspirieren ihren Alltag als Mutter bewusst zu erleben, entspannt anzugehen und so viel wie möglich selber zu machen (mit den Kindern). Die besten Lösungen sind für mich dabei oftmals die Einfachsten.

Ich werde so oft angeschrieben mit dem Worten: „Ich habe mir das alles ganz anders vorgestellt. Nun ist das Kind da und ich habe das Gefühl gar nicht mehr ich zu sein und gleichzeitig werde ich dem Haushalt und Kind gar nicht gerecht.“

Eigentlich wissen dabei die meisten Eltern schon, dass sie alle Möglichkeiten in ihrer eigenen Hand halten und doch verliert man im „Alltagstrubel“ oft den Überblick. Man möchte für das Kind da sein, sich selbst verwirklichen, den Haushalt wuppen, dem Partner gefallen, für das Alter vorausdenken, liebevoll erziehen, Spaß haben und dabei möglichst achtsam und nachhaltig leben. Der Drahtseilakt ist vorprogrammiert.

Die Frage ist: Wo fängt man an und wie schafft man Elternsein, ohne sich selbst dabei zu vergessen? Und schon sind wir beim Thema entspannte Elternschaft.

Als ich selbst auf die Nase fiel…

Als mein inzwischen fast 8 Jahre alter Sohn noch ein Kleinkind war, wirkte unser Alltag recht unorganisiert. Es war oft hektisch, chaotisch und stressig. Nicht selten erwischte ich mich dabei, wie der kleine Kerl meinen Frust abbekam. Ich hatte keine Geduld, war schnell genervt und legte viel Wert darauf, dass er funktionierte. Nur dumm, dass Kinder keine Geräte sind und so war der Krach vorprogrammiert. An einem kalten Wintertag hetzten wir wieder einmal viel zu spät dran zur Kita und ich nörgelte: „Beeil dich. Komm, bleib nicht ständig stehen…“ Endlich angekommen, schaute er mich mit großen Augen an und sagte: „Aber Mama, ich bin doch noch ein bisschen klein. Ich bin gar nicht böse!“ Dieser Satz aus dem Mund eines Kleinkindes schockierte mich so sehr, dass ich beschloss aktiv an meinem Leben und meiner Grundeinstellung zu arbeiten. Ich wollte auf keinem Fall meinem Kind das Gefühl geben schlecht zu sein, nur weil ich nicht in der Lage war den Stress zu reduzieren.

Seit dem Tag beschäftige ich mich intensiv mit Themen wie Psychologie, Erziehung, Selbstverwirklichung, Ordnung und Alltagsoptimierung. Ich habe eines aus der Sache gelernt: Nicht das Kind muss sich ändern, sondern ich muss etwas tun.

Was erwartet dich auf Mamahoch2?

Mamahoch2 steht für mich für den Spagat zwischen Frau (eigenständiger Mensch) und Mama (Abhängigkeit zum Kind). Ich möchte dich als Frau und Mama mit dieser Seite inspirieren dein Leben in die Hand zu nehmen und dich mit dir und deinem Alltag auseinander zusetzen. Auch möchte ich dir Wege aufzeigen, wie du es schaffen kannst bewusster dem Leben entgegen zu treten und die Anreize bieten, was du mit und für dein Kind alles selber machen kannst.

Auf dem Blog veröffentliche ich regelmäßig meine neuesten Erkenntnisse und Erfahrungen sowie DIY-Anleitungen und Ideen für dich und deine Kinder zum Nachmachen. In meiner Facebookgruppe findest du andere Mütter, die sich gegenseitig unterstützen und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wenn du Lust hast mich ein wenig mehr durch meinen Alltag zu begleiten, dann freue ich mich dich auf meinem Instagramkanal begrüßen zu können.

In meinem Buch* kannst du meine Erfahrungen und viele Tipps, die dir den Alltag als Mutter erleichtern, nachlesen.

Sicher bin ich nicht perfekt und mache auch heute noch Fehler, aber ich bin absolut überzeugt davon, dass ich heute eine wesentlich entspanntere Mutter bin.


Du hast diesen Text gelesen und bist eigentlich auf der Suche nach einer Zusammenarbeit?

Dann bitte ich dich unter Kooperation weiterzulesen. DANKE

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Juliane Moser 12. Juni 2019 at 22:20

    Hi! Ich habe mir das AUTUMN Rocker Kids Schnittmuster ausgeguckt und runter geladen. Nun möchte ich aber statt einem langarmshirt ein Kurzarm machen. Aber wie lang macht man die Ärmel?

    antworten
    1. Sabrina 13. Juni 2019 at 10:30

      Hey, T-Shirt-Armlängen sind verschieden. Von der Schulter aus nehmen die meisten gerne 10 cm

  2. ulla 24. Mai 2019 at 9:51

    Ich habe den Jogging-Rocker gekauft und heruntergeladen.
    Gibts hierzu auch eine Nähanleitung, die ich herunterladen oder ausdrucken kann?

    antworten
    1. Suse 7. Juni 2019 at 22:09

      Alle Anleitungen gibt es ausschließlich auf dem Blog. Der einfachste Weg ist in der Suche den Schnitt einzugeben, den du nähen möchtest.

      Viele Grüße Suse
      Vom Mamahoch2 Kreativteam

  3. Julia Pirner 29. April 2019 at 11:12

    Ich habe mir das Freebook für die Lady Relax Rockers runtergeladen. Soweit so gut, aber woher weiß ich nun, welche Größe ich brauche und wieviel Stoff ich dann brauche? Habe ich das überlesen bei der Nähbeschreibung?
    Danke für die Hilfe!
    LG Julia

    antworten
    1. Sabrina 2. Mai 2019 at 10:15

      Das findest du in der Nähanleitung Lady Rockers

  4. Susanne 18. April 2019 at 18:09

    Hallo!
    Leider funktioniert der Link zum Keid „Twist Rockers“ nicht. 🙁 Wie kann ich trotzdem zu dem Freebook gelangen?
    Danke und liebe Grüße
    Susanne

    antworten
    1. Sabrina 23. April 2019 at 19:29

      Ich habe ihn soeben ersetzt – sorry!!!

  5. Badminx 12. März 2019 at 10:55

    Liebe Sabrina,

    ich weiss nicht wie jung do bist, aber Dein Absatz „als ich selbst auf die Nase fiel“ … hat mich sehr beeindruckt 🙂 Schoen dass Du soooo mutig und ehrlich bist – Du bist eine tolle Frau – eine wie Dich haette ich mir auch gewuenscht : ))

    Viele Gruesse aus Bayern
    Badminx

    antworten
  6. Brigitta 25. Februar 2019 at 15:19

    Hi hi Ich liebe die Schnittmuster und hab‘ schon viele rocker-Oberteile genäht. Mit Kapuze, ohne, Zipfel, Jacken, Windstoppers… etwas ausprobiert und andere Kombinationen. Jetzt möchte ich gerne die neue Basic Rockers ausprobieren. Ich brauche die beide schnittmuster.
    Ich hatte gelesen dass man selber die Kosten wahlen kann. Aber wenn ich dat Schnitmuster kaufen möchte, gibt es schon beträge…?
    Was muss ich jetzt anders tun?
    Grüsse aus Holland,
    Brigitta

    antworten
    1. Sabrina 26. Februar 2019 at 9:32

      Hallo Brigitta, einfach einen Betrag auswählen und dann ab damit in den Warenkorb

  7. Kristin 17. Februar 2019 at 19:14

    Hallo
    ich habe den Ladyrocker nun schon 3 mal genäht. Einmal mit Bündchenabschluss, einmal mit Kaputze und jetzt als V-Ausschnitt. Ich habe eine recht grosse Oberweite und musste das Schnittmuster etwas anpassen. Was meinst du, wo lege ich die Teilungsnaht bei einem 2 farbigen Shirt? Ich würde es echt gerne mal versuchen, bin mir aber unsicher. Und welchen Ausschnitt würdest du mir empfehlen?

    antworten
    1. Sabrina 18. Februar 2019 at 9:39

      Ich würde ihn oberhalb der Brust legen und vlt den ausschnitt ein wenig vergrößern, aber rund lassen

  8. Claudia Menke 16. Februar 2019 at 14:52

    Hallo,
    herzlichen Dank für die tollen Schnittmuster!!
    ich habe nur leider keine Maßtabelle für den Comfort Rockers und den Autumn Rockers Kids gefunden. Könntest du mir helfen?

    Liebe Grüße
    Claudia

    antworten
    1. Sabrina 27. Februar 2019 at 9:31

      Die findest du in der Nähgruppe von Mamahoch2 bei Facebook

  9. Nadine Hegewald 13. Februar 2019 at 17:35

    Hallo Mama Hoch 2,

    ich habe eure Shorty Rockers gesehen ?und bin direkt los um Stoff zu kaufen….
    Leider funktioniert der Link nicht um den Schnitt aufzurufen.

    Könnt ihr mir helfen?

    Grüße
    Dini

    antworten
    1. Sabrina 13. Februar 2019 at 20:55

      ich ersetze ihn direkt. danke

  10. Kati 8. Februar 2019 at 8:01

    Hallo Sabrina,

    durch eure Freebook-Sammlung bin ich zu eurem Shop gekommen, wo ich mittlerweile auch schon viele Schnitte gekauft habe.
    Aber wo ist eure Freebook-Sammlung jetzt? Habt ihr sie etwa von eurer Seite ganz runter genommen?

    LG Kati

    antworten
    1. Sabrina 8. Februar 2019 at 8:52

      alles da , wir bauen nur gerade um 😉

  11. Katrin 5. Februar 2019 at 20:51

    Hallo, auf der Suche nach einem Schnittmuster für eine Weste bin ich auf deine Seite gestoßen. Die Beschreibung ist super und leicht verständlich, um meinem Sohnemann eine solche zu nähen… leider kann ich keinen Link finden, um mir das Schnittmuster herunterzuladen. Kannst du mir weiterhelfen? L.G. Katrin

    antworten
  12. Desiree Kaiser 1. Februar 2019 at 6:12

    Hallo, ich wollte das gratis Schnittmuster für den Sommer Jumper? leider kommt es nicht wenn ich auf den Link klicke ? liebe Grüße Desiree

    antworten
    1. Sabrina 1. Februar 2019 at 13:28

      wo ist der Link?

  13. Liesi 20. Januar 2019 at 23:18

    Hallo!
    Vielen, vielen Dank für deine tolle Website, deine Schnittmuster und die vielen Tips! Ich habe schon ganz viele Dinge genäht und war immer total begeistert!
    Jetzt habe ich eine neue Overlock-/Coverlockmaschine bekommen und eine große Bitte: Du schreibst einem Beitrag „eine besondere Erleichterung ist die Coverlock durch ihr sauberes Stichbild auch beim Einnähen von Gummizügen oder -bändern. Man erspart sich somit den Schritt einen Tunnelzug dafür zu nähen, da das Gummiband gleich beim Säumen mit eingelegt wird (gleichzeitiges Dehnen ist natürlich Voraussetzung).“
    Könntest du bitte erklären oder vielleicht ein Video empfehlen (oder machen ;-)?) wie das funktioniert. Ich komme einfach nicht drauf und habe leider auch nichts dazu gefunden…
    Vielen lieben Dank! Liesi

    antworten
    1. Sabrina 21. Januar 2019 at 11:35

      ich notiere es mir. DANKE für den Input

  14. Anonymous 20. September 2018 at 10:42

    Hallo Sabrina,
    ich lese deinen/euren Blog sehr gerne. Aber entschuldige meine Frage: wart ihr nicht immer zu zweit?
    Liebe Grüße Stefanie

    antworten
    1. Sabrina 20. September 2018 at 13:53

      Huhu ja, seit Oktober letzten Jahres bin ich aber schon „alleine“.

  15. Anonymous 13. Juli 2018 at 22:17

    Hallo Sabrina, es ist ein Kinderkleid.

    Liebe Grüße
    Heidrun

    antworten
    1. Sabrina 14. Juli 2018 at 17:55

      Huhu, weiß mit blauen kleinen Blümchen, langarm und doppelter Volant? Kann es bei Insta gewesen sein?

    2. Anonymous 15. Juli 2018 at 16:15

      Halle Sabrina, das Kleid steht als Sommerkleid aus Autumn Rockers Freebook.

      L.G. Heidrun

  16. Heidrun 9. Juli 2018 at 13:15

    Hallo Sabrina,
    meine Schwiegertocher hat mich auf deine Seite aufmerksam gemacht und ich finde deine Arbeit und die Seite super.
    Ich bin eine 54jährige Oma, die nun für ihre Enkel 4 Monate Junge und 4 Jahre Mädchenein paar schöne Sachen nähen möchte.
    Ich habe auf deiner Seite ein niedliches Sommerkleid gefunden (blau geblümter Stoff). Kann aber den Schnitt dazu nicht finden, nur die Anleitung.
    Muß noch anmerken, bin auch eine Anfängerin in Sachen Kleidung nähen.

    Danke für deine Antwort und viel Spass weiterhin bei den schönen Indeen.

    Liebe Grüße Heidrun

    antworten
    1. Sabrina 10. Juli 2018 at 22:36

      Hallo Heidrun, das freut mich aber – war es ein Damenschnitt oder für Kinder?

  17. Ellen 8. Juni 2018 at 2:58

    Hallo Sabrina,
    habe mir 2017 ein kleines Näh-Bastel- und Bürozimmer geplant. und suche noch Ideen, wie ich es optimal einrichten kann.
    Bin heute Abend beim Internetstöbern auf deine Seite aufmerksam geworden, und werde einige von deinen tollen Ideen übernehmen.

    Bin 54 Jahre, auch gelernte Bürokauffrau mit zwei Kindern, 31 + 28 Jahre, die schon selbstständig durchs Leben gehen.
    Ich nähe meiner Tochter jedes Jahr zu Fasching ´mehrere Kostüme, die sie mir entweder aufzeichnet oder Schnitte bringt.
    Oder einfach Kleidung reparieren bzw. umändern…..für meinen Sohn
    oder meinem Mann und mir selbst.
    Seid 20.11.2017 bin ich Tante von Zwillingen. Mädchen und Junge.
    Sobald ich noch die richtige Nähmaschine besitze, versuche ich mich auch an Babysachen.

    Habe auf deiner Seite gesehen, dass du mit verschiedenen Overlock Maschinen arbeitest. Kannst du mir die Marken und den Typ angeben?
    Ich kann mich unter der Vielzahl von Maschinen leider nicht entscheiden.
    Zur Zeit nähe ich auf einer Riccar 9700, die schon 30 Jahre rattert, aber nun leider langsam nicht mehr so will.

    Vielen Dank schon mal:)
    Herzliche Grüße
    Ellen

    antworten
    1. Sabrina 8. Juni 2018 at 11:29

      Hallo Ellen, ich arbeite derzeit mit einer Bernina 1150 MDA und sie ist seit 3 Jahren treuer Gefährte. Für den Anfang nutzte ich die W6 Overlock 454D, welche zum Einstieg komplett ausreichte. Erst später durfte ich die Gritzner 788 testen und ich muss sagen, dass ich keinen Sieger zwischen der W6 und Gritzner feststellen konnte. Mit beiden Overlocks machst du nichts verkehr. Die ausführlichen Berichte, kannst du hier nachlesen: https://www.mamahoch2.de/naehen-2/naehmaschinen-und-zubehoer
      Viele Grüße
      Sabrina

  18. Stefanie Schmidt 17. Mai 2018 at 20:18

    Guten Abend liebe Sabrina,

    Ich bin 35 Jahre alt und auch Mama von drei Kinder. Angefangen bei 16, 12 und 2, hinzu kommen drei angenommene Kinder von 18, 17 und 11. Ich arbeite Vollzeit als Pflegedienstleitung einer ambulanten Einrichtung in Witten (NRW). Ich verfolge Deinen ( damals noch Euren) Mama Blog seit nunmehr fast vier Jahren und bin immer wieder begeistert wie aus kleinen Gedanken wunderbare Ideen und Anregungen gezaubert werden. Es erleichtert mich immer wieder zu wissen, das es auch in anderen Familien chaotisch einhergeht :). Mama hoch 2 ist für mich zur Erholung geworden, meine Ruhepol, in der ich einfach meine Zeit beanspruche für mich und meine Familie. Eure Ideen, egal in welche Kategorie, bringen mich und die Kinder (Alle) immer wieder zusammen und zum lachen, zum Spaß an der Freude.

    Vielen Dank dafür das Ihr so seit wie Ihr eben seit (Danke auch an Bianca, das war meine erste Beanie 😉 )

    LG Steffi

    antworten
    1. Sabrina 18. Mai 2018 at 8:18

      Ach Steffi das ist so so so lieb. DANKE

  19. Dreher Claudia 17. Mai 2018 at 10:52

    Hallo Sabrina,
    Vielen Dank für die tollen Schnitte und Videos.
    Lg Claudia

    antworten
  20. Viktoria 16. Mai 2018 at 12:44

    Liebe Sabrina.
    Vielen lieben Dank Dir für deine Arbeit.
    Du tust mich wirklich inspirieren . So viele tolle Ideen hast du in deinem Blog.
    Einfach Spitze.
    Liebe Grüße Viktoria

    antworten
  21. Yvonne 3. Mai 2018 at 10:22

    Ich danke dir, Sabrina, dass du mir so oft den Spiegel vorhältst.
    Ich kann so viel von dir lernen!

    Danke für deine wertvollen Beiträge zu meinem Leben!
    Yvonne

    antworten
    1. Sabrina 7. Mai 2018 at 14:32

      oh danke!

  22. Nicole 14. April 2018 at 16:05

    Hallo, ich bin noch totaler Anfänger. Mein einziges Stück war die Jogging Rocker. Auf die bin ich echt stolz.

    Jetzt hab ich gesehen, dass es ein ganz einfaches Basic T-Shirt gibt, aber nur in kleinen Größen. Gibt es eine einfache Variante für größere Kids (152/158)

    antworten
    1. Sandra 14. April 2018 at 22:55

      Huhu Nicole! Der Basic -Schnitt Summer Rockers geht bisher nur bis Größe 146! Liebe Grüße Sandra vom mamahoch2-team

  23. Carolin 7. März 2018 at 13:34

    Hallo Sabrina,

    ich habe den New Basic Rocker genäht und es ist mir als Anfängerin Dank der vielen Bilder gut gelungen. Jetzt ist mein Ehrgeiz geweckt und ich würde gerne einen mit Kapuze nähen. Hast du das irgendwo beschrieben?

    Liebe Grüße
    Carolin

    antworten
    1. Sabrina 8. März 2018 at 4:36

      Hey Carolin, nein die Anleitung folgt aber noch <3

  24. Antonia 30. November 2017 at 18:09

    Hallo, ich bin ganz erstaunt über die Änderung. Warum ist denn Bianca nicht mehr dabei?

    antworten
    1. Sabrina 1. Dezember 2017 at 10:01

      sie wollte nicht mehr…Warum genau, das kann ich leider auch nicht beantworten. Sie wollte sich auf jeden Fall aus der Öffentlichkeit zurück ziehen. Viele Grüße

  25. Lydia 22. Oktober 2017 at 0:08

    Hallo,
    ich bin ganz verwundert, dass es „nur noch“ Sabrina gibt – wart ihr nicht immer zu zweit?
    Machst du jetzt den Blog alleine?
    Liebe Grüße
    Lydia

    antworten
    1. Sabrina 22. Oktober 2017 at 0:58

      Hallo, ja Bianca hat sich entschieden Mamahoch2 zu verlassen. Ich werde in den nächsten Tagen etwas dazu schreiben. Viele Grüße

  26. Sybille Aeschbacher 8. Februar 2017 at 21:58

    Liebe Sandra, liebe Bianca
    Ich bin ein grosser Fan von eurer Seite und lese mit Spannung die Beiträge. Vorallem auch die Anleitungen zum Nähe und die Schnittmuster gefallen mir sehr gut. Sehr gerne würde ich mir den Pulunder nähen und brauche dazu ja das Lady Hood Rockers Schnittmuster. Nun wollte ich diese kaufen, aber ich komme aus der Schweiz….Habe ich irgend eine Möglichkeit an das Schnittmuster zu kommen?
    Herzlichen Dank für eure Antwort!
    Liebe Grüsse Sybille

    antworten
    1. Bianca 9. Februar 2017 at 10:17

      Hallo Sybille, leider nur mit einer EU Mitgliedsstatten Adresse. Tut uns leid.

  27. Andrea Schüllner 24. Januar 2017 at 19:42

    Hallo ihr beiden
    Alles Gute fürs bereits begonnene Jahr

    Habe euren kaputzenschnitt für meinen GROßEN Enkel geschneidert und der kam so gut an , dass sich die Eltern am Frühstückstisch auch einen solchen weichen (alpenfleece) wünschten.
    Ohne Worte zunächst….. Aber dann teilte dieser mir im Laufe des „Oma-Schlitteln-Tag“ dieses mit.
    Herren-schnitt ok , aber wohin ist der Damen Rocker bzw vorformt Schnitt gelandet?

    Hätte euch gerne ein Bild vom Enkel Hoosiers gesendet weiß aber nicht wie.

    antworten
  28. Wölfel,Christiane 7. Oktober 2016 at 15:49

    Hallo, ihr zwei, habe vergangene Woche 3 €auf euer Konto überwiesen und wollte gern den Schnitt für die Jacken haben. Wie komme ich zu diesen Schnitt?

    antworten
    1. Bianca 10. Oktober 2016 at 9:42

      Hallo bitte schick uns eine Email an shop@mamahoch2.de mit deiner Bestellnummer. Dann sehen wir nach. Danke

  29. Beata 16. September 2016 at 12:12

    Hi, Bianca und Sabrina,

    vielen Dank für eure tolle Website! Ich bin ganz begeistert und mindestens 5mal pro Woche drauf. Ich bin Nähanfängerin und finde eure Anleitungen und auch Schnittmuster sehr verständlich und nachvollziehbar! Ich habe erst letzte Woche meine erste Jogging-Rockers für meinen Sohn, 1. Klasse, für den Sportunterricht genäht!

    Auch die anderen Beiträge sind hervorragend! Es ist toll, dass ihr in eurer freien Zeit euch so viel Mühen macht!

    Ich bin sehr gerne auf eurer Seite – das wollte ich jetzt einfach mal loswerden 🙂

    Viele Grüße und macht weiter so! Beata

    antworten
    1. Sabrina 17. September 2016 at 9:59

      Vielen Dank für die lieben Worte!

  30. Tine 7. September 2016 at 12:15

    Hallo ihr Lieben,

    ich hätte nur eine Frage zum Autumn-Rockers … Ihr schreibt, dass man den „an der gestrichelten Linie“ schneiden kann, wenn man ihn kürzer möchte. Ich hab‘ allerdings keine solche Linie gefunden. Das erste Shirt hab‘ ich deshalb einfach nach Anleitung gemacht und es ist meinem Großen vieeel zu lang. Ich hab‘ dann einfach das Bündchen noch mal großzügig abgeschnitten und neu angenäht. Jetzt passt der Pulli super. Für das nächste Projekt weiß ich ja jetzt, wie viel ich weniger brauche, aber trotzdem hätte ich gerne gewusst, welche Linie ihr in der Anleitung gemeint habt.

    Ganz viele liebe Grüße!

    Tine

    antworten
    1. Bianca 8. September 2016 at 13:26

      Hallo Tine, die gestrichelte Linie dürfte es nur beim Babyshirt geben also Gr. 68-92. Grüße

  31. Tanjs 24. Februar 2016 at 15:23

    Hallo ihr Beiden,
    bei der Suche auf Google nach Treckern zum Plotten, stoße ich immer auf euer Trekker Freebie. Es gefällt mir immer am besten. Nur leider kann ich es nirgends finden. Könnt ihr mir vielleicht weiter helfen und mir sagen, wo ich es runter laden kann ?

    Liebe Grüße
    Tanja

    antworten
    1. Sabrina 24. Februar 2016 at 17:23

      das haben wir vor geraumer Zeit von der Seite genommen, da es ein ähnliches Bild im Netz gab und wir derzeit prüfen, wieso das so ist…

  32. Karo 8. November 2015 at 21:24

    Hallo Ihr Zwei,

    ich bin gerne auf eurere Seite unterwegs und lasse mich von euren kreativen Ideen immer wieder gerne inspirieren.

    ich war schon einige Male in der größten Freebooksammlung Deutschlands – leider kann ich sie seit heute nicht mehr finden. Habt ihr eine Idee, woran das liegen könnte?

    lg Karo

    antworten
    1. Bianca 9. November 2015 at 11:15

      MHh, sie ist da! Also einfach mal über die Suchfunktion gehen oder auf Nähen oben klicken in der Leiste, dort ist sie dann in der Sidebar verlinkt. LG

    1. Bianca 30. April 2015 at 6:39

      Vielen lieben Dank dafür!

    2. Jana 30. April 2015 at 12:28

      Sehr sehr gern geschehen! Ihr seid einfach fantastisch. 🙂 Herzlichste Grüße aus Toronto, Jana

    3. Jana 1. Mai 2015 at 0:39

      Sehr gern geschehen. Ihr seid einfach wunderbar und unglaublich inspirierend. Macht weiter so! Liebe Grüße, Jana

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.