Juhu ihr Lieben und ein wundervolles Pfingstwochenende euch allen!

Ich habe heute wieder eine schnelle und wirklich sehr einfache Nähanleitung für euch.

Wir sind ja alle Handybesitzer, könnt ihr euch noch vorstellen wie es ohne war?? Ich weiß noch, ich war junge 12 Jahre alt, als ich mein aller erstes Handy bekam. Übrigens von meinem Onkel, weil meine Eltern der  Meinung waren man bräuchte so etwas nicht! 😉 Es war ein Motorola mit ausziehbarer Antenne! Haha!! Unvorstellbar!

Nähanleitung kostenfrei Handytasche

Gut, genug in Erinnerung geschwelgt, auf gehts:

Handytasche Nähanleitung Blog1

Ihr braucht Baumwollstoff und Vlieseline zum Verstärken bzw. Polstern.

 

Fertigt euch als erstes ein Schnittmuster an. Zeichnet euch ein Rechteck auf mit den Maßen 11 cm x 15 cm und schneidet dies aus.

Der Außenstoff der Handyhülle wird im Bruch zugeschnitten. Der Stoffbruch ist hier im Bild die obere Kante. Das Vlies müsst ihr ebenso zu schneiden.

Handytasche Nähanleitung Blog2

 

Den Innenstoff könnt ihr ganz normal zuschneiden in doppelter Ausfertigung.

Das sind nun eure 4 Teile für die Handytasche.

Bügelt die Vlieseline auf den Außenstoff auf.

Handytasche Nähanleitung Blog3

 

Nun falten wir den Außenstoff auf rechts und auch die beiden Innenteile werden rechts auf rechts festgesteckt.

Handytasche Nähanleitung Blog4

 

Bei 1 cm näht ihr mit einem Geradstich auf jeder Seite einmal von oben nach unten.

Nun den Rest abschneiden.

Handytasche Nähanleitung Blog5

Die Innenhülle wenden und in die Außenhülle stecken.

Hier liegen nun der Außenstoff und Innenstoff rechts auf rechts.

Handytasche Nähanleitung Blog6

 

Jetzt beide Teile an der Öffnung bei 1 cm zusammen nähen! Also die Runde rum.
(siehe Linien im oberen Bild)

ACHTUNG: Nicht die Öffnung zu nähen!!!

So wie auf dem Bild hier sollte die Naht aussehen.

Handytasche Nähanleitung Blog7

 

Beide Teile sind jetzt miteinander verbunden. Nun die innere Tasche rausziehen und

alles wenden.

Handytasche Nähanleitung Blog8

und …

… die Wendeöffnung knappkantig absteppen.
D. h. mit einem Geradstich ca. 0,5 cm an der Stoffkante entlang nähen!

Jetzt nur noch die Innentasche in die Außentasche stülpen und fertig!

Handytasche Nähanleitung Blog9

Das ist die neue Handytasche für mein Männlein.

Sie ist eigentlich für alle gängigen Smartphonemodelle passend!

Ich habe eine gekaufte, aber werde mir nun auch noch eine nähen!!! Ganz individuell nach meinen Vorstellungen! 😉

Leserin Susanne hat sogar basierend auf unserer Anleitung eine einfache Schutzhülle für ihren Laptop genäht, so dass sie ihn immer ordentlich und geschützt in den Rucksack stecken kann. Danke für diese Umsetzung:

20160106_122439

 

Über Hinweise und Verbesserungen freue ich mich natürlich! Scheut euch auch nicht mich bei Fragen zu kontaktieren. Ich werde versuchen alles zu lösen! 😉

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und wie immer freu ich mich über eure Fotos per Mail an Mamahoch2@gmx.de !

LG Bianca

Das Vervielfältigen und Verbreiten der Ebooks, Dateien und Schnitte und die gewerbsmäßige Produktion von Waren auf Grundlage der urheberrechtlich geschützten Schnittmuster und Vorlagen ist nicht gestattet. Für einen Verkauf bedarf es der vorherigen schriftlichen Einwilligung des jeweiligen Autors.

Alle gezeigten Videos und Fotos sind Eigentum von Mamahoch2. Eine anderweitige Veröffentlichung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet.

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Brigitte 11. Juli 2018 at 17:18

    Bevor die Öffnung vernäht wird, kann man noch ein Stück farbiges Gummiband mit einnähen (mehrmals drüber gehen). Nach dem Wenden kann man dann einen schicken Knopf auf die Außenseite nähen und das Handy kann nicht rausrutschen.

    antworten
    1. Sabrina 11. Juli 2018 at 18:12

      Danke für den super Tipp!

  2. Pingback: Deutschlands größte Freebooksammlung - nach Freebooks nähen ⋆ Mamahoch2

  3. Pingback: Alles über Baumwolle ⋆ Mamahoch2

  4. Carolin 30. November 2016 at 12:27

    Hallo,
    eine kurze Frage zu dem Vliesline: Ist das wirklich nur so ein dünnes Vlies zum Aufbügeln um Formstabilität zu geben oder ist das ein Volumenvlies?

    Danke und Liebe Grüße,
    Carolin

    antworten
    1. Bianca 30. November 2016 at 12:31

      Hallo, ein etwas dickeres Volumenvlies, damit die Handytasche auch polstert. LG

  5. Steffi 29. November 2016 at 15:49

    Huhu ihr lieben! Ich würde gerne meine Reste verarbeiten. Kann ich denn auch Jersey nehmen? Oder dehnt sich das zu sehr?
    Beste Grüße
    Stefanie

    antworten
    1. Bianca 29. November 2016 at 16:17

      Klar geht das auch. LG

  6. Silvia 20. September 2015 at 8:16

    Hallo ihr Lieben!
    ich lese ganz oft mal mit bei euch und schau auch das ein oder andere Video. Zum einen mal DANKE für die viele Mühe und die immer tollen Beiträge!

    Nun zu meiner Frage
    Mein Freund wünscht sich die obrige Handytasche aus Leder außen und beschichteter Baumwolle innen. Brauch ich dann für das Leder dennoch das Volumenflies? oder kann ich das dann weg lassen?

    Danke schon mal und fröhliches nähen 🙂 🙂

    antworten
    1. Claudia 20. September 2015 at 9:56

      Hallo Silvia, lieben Dank. Wenn du die Handytasche aus Leder und beschichteter Baumwolle nähst kannst du auf das Verstärken verzichten. Möchtest du es aber trotzdem etwas dicker bzw. weicher dann empfehle ich dir ein dünnes Volumenvlies. LG Claudi

  7. Kerstin 14. Juni 2015 at 18:07

    Mein Mann wünscht sich eine Handytasche. Aber er hätte gerne eine Klappe zum Verschließen. Wie mache ich das am besten? Bin noch relativ neu dabei 😉

    antworten
    1. Bianca 15. Juni 2015 at 6:24

      Hallo, du verlängerst einfach nach oben um soviel wie umgeklappt werden soll an der Außentasche. Bei der Inntentasche verlängerst du nur ein Teil. LG

  8. Susanne 29. April 2015 at 23:03

    Hallo, ich bin auch Anfängerin und habe mir die Tasche grade für mein Samsung S2 genäht. Passt perfekt. Danke für die deutliche Anleitung 🙂

    antworten
  9. Lil 6. März 2015 at 20:21

    Ich verstehe nicht, wozu man den Innenstoff zweiteilen muss?

    antworten
    1. Bianca 7. März 2015 at 10:13

      Damit am Ende dort die Wendeöffnung ist!

  10. Anonymous 17. Februar 2015 at 20:54

    Liebe Bianca ich hätte da mal eine frage. du schreibst man soll das vlies auf den aussenstoff bügel meinst du damit beide auf einen oder auf jeden Aussenstoff einen.

    antworten
    1. Bianca 18. Februar 2015 at 7:30

      Hallo, das Vlies auf den einen Außenstoff, der ja im Bruch zugeschnitten wurde. Hier in meinem Fall der Apfelstoff. LG

  11. Anonymous 30. Oktober 2014 at 14:30

    Ich habe die Handytasche am We auch genäht und muss mal noch was fragen. Vielleicht hab ichs einfach nicht verstanden, aber der Satz über dem drittletzten Bild, stimmt der denn so? Alles auf links drehen? Das hat bei mir nicht funktioniert. Müsste es dort nicht auf rechts drehen heißen? Anmerken wollte ich noch, dass es recht schwierig ist die Stoffe oben die Runde rum zusammenzunähen, wenn man festen Baumwollstoff nimmt und diesen noch mit Vlieseline verstärkt. Ich musste das mit der Hand machen, da ich bei der kleinen Öffnung und dem festen Stoff einfach nicht mit der Maschine rum gekommen bin. Bin allerdings Anfängerin, von daher vllt. einfach nicht richtig verstanden. Super Anleitung sonst

    antworten
    1. Bianca K. 30. Oktober 2014 at 18:15

      Hallo, Tatsache, ist das ein Fehler. Ich hab ihn mal behoben. Das mit dem Zusammennähen bei solch einem kleinen Stück ist Übungssache! 😀

  12. Anonymous 22. September 2014 at 17:58

    Hi,
    welches Vliesline hast du genommen?

    antworten
    1. Bianca K. 22. September 2014 at 18:02

      Puh das ist so lange her aber ich denke es war H630! Dickeres auf jedenfall!

    2. Anonymous 22. September 2014 at 20:44

      Danke 🙂

  13. Anonymous 1. September 2014 at 20:56

    Leider kann kein Schnittmuster runter laden, trotz der Bezahlung mit einem Tweet 🙁

    antworten
    1. Bianca Kahmann 2. September 2014 at 7:22

      Das stimmt, weil es kein Schnittmuster gibt. In der Anleitung stehen die Maße und wie es gemacht wird.

  14. Anonymous 7. Juli 2014 at 17:32

    Hi
    irgendwie versteh ich das nicht wenn man die Stoffe am oberen Rand zusammen nähen soll.

    antworten
    1. Bianca Kahmann 7. Juli 2014 at 20:42

      Welchen Teil meinst du denn? Einfach die Stoffe aneinander nähen oben. Also halt den Außenstoff an den Innenstoff.

  15. Anne D 20. Februar 2014 at 19:37

    Super Anleitung!
    Ich bin Nähanfängerin und habe es ohne große schwierigkeiten hinbekommen!
    Super Erfolgserlebnis 😉
    Macht weiter so !

    antworten
  16. Anonymous 14. Oktober 2013 at 15:39

    Habe die Tasche grade gemacht und finde sie wirklich toll! Es ging ja ganz schnell und einfach und die Beschreibung war auch toll. Habe das täschchen dann noch mit Bändern und knöpfen verziert. Werde micht jetzt erstmal mehr auf der Seite umsehen. Liebe Grüße

    antworten
  17. Anonymous 22. September 2013 at 19:30

    Ich habe gerade die Tasche genäht. Ich finde es auch etwas einfacher erst den Innenstoff mit dem Außenstoff zu verbinden. Aber ansonsten ein ganz großes Danke für die Anleitung!!!

    antworten
  18. Sabrina 21. August 2013 at 16:17

    Hi!

    Ich hab die Handytasche grade genäht, hab’s aber bisschen anders gemacht. Ich hab bevor ich die Außennähte zugenäht hab, den Innenstoff an den Außenstoff genäht. Fand ich irgendwie einfacher.
    Aber sonst ist das die Beste Anleitung die ich im Netz gefunden hab!! ;o)

    Danke dafür und weiter so!!!

    LG Sabrina

    antworten
  19. Mella 29. Mai 2013 at 11:38

    Wirklich coole Idee. Das versuche ich auch mal.
    Danke für den kreativen Tipp 🙂
    LG

    antworten
    1. Bianca 29. Mai 2013 at 12:37

      Gern, und über feedback zur Anleitung und ein Foto freuen wir uns immer sehr!

  20. Anonymous 19. Mai 2013 at 14:23

    Genau DIESE handytasche wollte ich heute machen und hab es vermasselt… nun teste ich deine anleitung und hoffe das es klappt…. DANKE für die anleitung 🙂 nur eine frage habe ich … wenn ich den gelben stoff rein gebe in den aussenstoff WO soll ich den nähen?! wie sind die maße vom handy deines mannes?! hab nämlich n 5er iphone und da bin ich grad verunsichert ob die maße passen?! ….

    antworten
    1. Bianca 19. Mai 2013 at 14:57

      Hi, ich habe dir ja schon bei Facebook auf deine PN geantwortet!

      Also du steckst den gelben Stoff in den Außenstoff und nähst an der Öffnung bei 1 cm eine Runde entlang (siehe Foto)! Dann hast du den gelben Stoff mit den Außenstoff verbunden!! Verstanden??? 😉

      Und das Samsung Galaxy S2 ist hoch 12,6 cm und breit 6,6 cm!

      LG

  21. Tanja Marelja 19. Mai 2013 at 13:32

    Das ist echt süß geworden 🙂 für die kleinen erfolgserlebnisse zwischendurch 😉 DANKE!

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.