Lunchtüte goes Geschenktüte – näh dir die Lunchtüte in deiner Größe!

Gerade erst war Schulanfangszeit und da möchte man natürlich auch etwas Selbstgemachtes verschenken. Ich dachte spontan an die Lunchtüten, doch merkte ich schnell, dass diese für meine Zwecke zu klein waren, denn ich wollte ja meine ganzen Schulanfangs-Geschenke in die Tüte stecken. Gut, dann musste eben eine Lunchtüte zur Geschenktüte umfunktioniert werden und dementsprechend größere Maße bekommen.

Dies soll für euch eine Universal-Anleitung sein: So einfach könnt ihr stabile Bags (oder Tüten) selbst nähen und diese euren Größenvorstellungen anpassen. Erst einmal aber ein kleiner Vorausblick, wie schön unser Geschenk geworden ist 😉

Nähanleitung Lunchtüte kostenloses Tutorial

Das braucht ihr für eure Tüte:

  • Wachstuch
  • Baumwoll- oder Jerseystoff
  • Klettverschlüsse bei Bedarf
  • Nähzubehör und Maschine

So näht ihr euch eure Tüte!

Damit ihr euch eure Lunchtüte oder Geschenktüte nähen könnt, könnt ihr euch ein ganz einfaches Schnittmuster anfertigen. Im Prinzip entspricht es einem A4, A3 oder A2-Blatt welches im Oberen Bereich Einsparungen enthält. An einer Seite (schaut auf meinem Bild) spart ihr einfach die Hälfte eurer Blattbreite aus. Ist euer Blatt bspw. 20 cm breit, werden 10 cm ausgespart, davon gehen logischerweise auf die linke Seite 5 cm und auf die rechte auch. Da wir aber die Nahtzugabe an der rechten Seite berücksichtigen müssen, ergibt sich links 4,5 cm, dann das nicht-ausgesparte Mittelteil 10 cm und rechts 5,5 cm. Sicherlich fragt ihr euch jetzt, wo hoch denn die Aussparung sein muss. Diese entspricht eurer linken Seite, also 4,5 cm.

Post Lunchtüte goes Geschenktüte Blog Foto

Legt das Schnittmuster am Bruch an und schneidet das Wachstuch entsprechend zu. Das Wachstuch stellt den Außenstoff dar.

Post Lunchtüte goes Geschenktüte Blog Foto1

Das Gleiche macht ihr mit eurem späteren Innenstoff. Auf dem Bild seht ihr, wie ich im Bruch anzeichne, bzw Groß P. 😀 .

Post Lunchtüte goes Geschenktüte Blog Foto2

Habt ihr alles richtig gemacht, habt ihr zwei identische Zuschnitte vor euch!

Post Lunchtüte goes Geschenktüte Blog Foto3

Da ich später Klettverschlüsse zum Zusammenfalten der Tüte haben wollte, habe ich einfach von der Mitte herab nach unten gemessen und diese mit einem Abstand von 4 cm zum Rand angezeichnet. Der zweite Klettverschluss wird einen cm weiter unten auf der anderen Seite des Außenstoffs aufgebracht.

Post Lunchtüte goes Geschenktüte Blog Foto4

Anzeichnen, Feststecken und mit einem feinen Zickzackstich am Rand vernähen.

Post Lunchtüte goes Geschenktüte Blog Foto6

So sollte es fertig aussehen.

Post Lunchtüte goes Geschenktüte Blog Foto8

Kommen wir nun zum vernähen der einzelnen Stoffe. Die Seiten, die von euch zugenäht werden müssen, habe ich rot angezeichnet. Klappt dazu euren Außenstoff zu und legt ihn mit der schönen Seite nach innen (in den Bruch) und näht dann mit Zickzack oder Overlock-Stich zusammen.

Post Lunchtüte goes Geschenktüte Blog Foto9

Näht schön gerade und nutzt dafür eure Makierungen auf der Nähmaschine. Natürlich habe ich auch vorher mit Nadeln mir etwas den Stoff abgesteckt, damit Ecke auf Ecke liegt.

Post Lunchtüte goes Geschenktüte Blog Foto10

Damit die Tüte dann auch einen breiten Boden bekommt, müsst ihr unten eure offenen Ecken falten. Ich habe euch zum besseren Verständnis mehrere Bilder angefügt. legt offene Seite auf offene Seite und schlagt einmal um. Beim Innenstoff wird alles genauso gemacht wie beim Außenstoff – Ihr müsst also wieder zwei identische Teile am Ende haben. Beim Außenstoff sollte unbedingt eine mehrere cm große Wendeöffnung gelassen werden.

Post Lunchtüte goes Geschenktüte Blog Foto11

Post Lunchtüte goes Geschenktüte Blog Foto12

Post Lunchtüte goes Geschenktüte Blog Foto13

Steckt den Außenstoff und Innenstoffgenauso wie im Bild zusammen.

Post Lunchtüte goes Geschenktüte Blog Foto14

 Die schönen Seiten zeigen beide innen

Post Lunchtüte goes Geschenktüte Blog Foto15

Näht diese nun rundherum zusammen, knappkantig am oberen Rand.

Post Lunchtüte goes Geschenktüte Blog Foto16

Zieht nun den Stoff durch eure Wendeöffnung.

Post Lunchtüte goes Geschenktüte Blog Foto17

Post Lunchtüte goes Geschenktüte Blog Foto18

Schon ist die Tüte fertig!

Post Lunchtüte goes Geschenktüte Blog Foto19

Viele Grüße Sabrina

Das Vervielfältigen und Verbreiten der Ebooks, Dateien und Schnitte und die gewerbsmäßige Produktion von Waren auf Grundlage der urheberrechtlich geschützten Schnittmuster und Vorlagen ist nicht gestattet. Für einen Verkauf bedarf es der vorherigen schriftlichen Einwilligung des jeweiligen Autors. Alle gezeigten Videos und Fotos sind Eigentum von Mamahoch2. Eine anderweitige Veröffentlichung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet.

* Links, die mit einem Sternchen versehen sind, stellen Partnerlinks dar. Die Inhalte unserer Seite sind kostenlos. Sie sind ein Spiegel unserer Meinung und unserer Auffassung. In einigen Beiträgen nutzen wir sogenannte Affiliate-Links (Provisionslinks / Partnerlinks). Wenn du auf diese Links klickst und ein Produkt erwirbst, zahlt du nicht mehr als sonst auch. Wir bekommen für deinen Kauf über unsere Empfehlung eine kleine Provision. Damit hilfst du uns dabei, unseren Mamahoch2 Blog auch weiterhin zu finanzieren. Danke! P.S: Natürlich kannst du die Produkte auch beim lokalen Händler deines Vertrauens erwerben.

Author: Sabrina

Quirlige Dreifachmama mit Hang zum kreativen Chaos, Kaffeeduftliebhaberin, pastellliebend, fantasievoll und chronisch unentschlossen, aber dafür immer wieder auf der Suche nach neuen kreativen Herausforderungen.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

8 Kommentare

  1. Das ist eine tolle Anleitung. Habe eben schon 2 Geschenktüten für Weihnachten mit je 2 mal Baumwollstoff genäht und es hat nach anfänglichen Nähmaschinenproblemen super geklappt. Danke für diese Anleitung

    Kommentar absenden
  2. Tolle Anleitung, wollte ich schon seit längerem nähen.

    Kommentar absenden
  3. Hallo, eine schöne Idee und eine einfachaussehende Anleitung. Es erscheint mir aber sinnvoller, das Wchstuch innen zu haben, falls was ausläuft. Das ganze müßte doch theoretisch auch funktionieren, wenn ich das ganze umdrehe und den Klettverschluß auf den normalen Stoff nähe, oder? (ist vielleicht eine naive Frage, aber ich fange gerade erst an zu nähen)
    lg aus Berlin
    Juliane

    Kommentar absenden
    • klar, das kannst du drehen, wie du möchtest..ich dachte eben daran, dass es sich erst mal vollsaugen kann

    • Bitte, die war in der Kürze der Würze geschrieben, ich muss nochmal die Rechtschreibung am Wochenende verbessern 😉

    • Kann man die Beutel denn eigentlich in der Waschmaschine waschen? Ich zögere noch wegen des Wachstuchstoffes… Habt ihr da einen Tipp? LG Romy

    • Wir spielen die mit heißen Wasser (60 Grad) ab. Das reicht aus. LG