Huhu, uih gibt es hier viel zu machen und zu planen in den letzten Tagen. Die kommenden Wochen werden sicherlich ein paar schöne Neuerungen für euch bereithalten. Trotzdem möchte ich euch zu später Stund noch ein einfaches Tutorial noch mit auf den Weg geben.
Heute erfahrt ihr, wie man ein Halstuch mit wenigen Schritten selbst nähen kann und wie man es universell anpasst. Ja, ich weiß, es gibt schon viele Halstuchanleitungen – aber irgendwie hat doch jeder seine Technik. Bei meinem Halstuch könnt ihr je nach Geschmack den Verschluss gestalten – Kam Snaps, Knoten oder Klettverschluss & Größe individuell anpassen.
Nähanleitung Knotenhalstuch

So fertigt ihr euch das Halstuch nach Maß an

Messt zuerst den Halsumfang eures Kindes, Katze oder Hund – zeichnet die Hälfte davon auf einem Blatt A4 (ggf. größer oder kleiner) an.
Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung

Hier nochmal im Detail: In meinem Beispiel hat der Hund den Halsumfang von 36 cm. Rechnet nun noch einen cm Nahtzugabe hinzu und falls ihr das Halstuch knoten möchten mind. 5 cm zusätzlich (siehe weiter unten).

Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung1

Nun zeichnet ihr euch in der Höhe an, wo die Spitze eures Halstuches liegen soll, Also praktisch, wie weit das Tuch später den Hals bzw. Oberkörper bedecken soll. Ich nehme gerne 20 cm oder einfach die komplette Querseite des A4-Blatts. Beachtet auch hier evtl. Nahtzugaben.

Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung2

Hier seht ihr nochmal meine Marker für Nahtzugabe und Knoten.

Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung3

Verbindet nun eure endgültigen Marker mit einem geraden Strich miteinander.Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung4

Jetzt schneidet ihr entlang eurer Linie das Blatt in zwei Hälften. Beachtet zudem den Stoffbruch. Dort wird der Stoff später im Bruch angelegt und nicht geschnitten – so erklärt sich auch, wie das Halstuch dann auf die endgültige Größe kommt.

Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung5

Nehmt euren Stoff und legt ihn, wie bereits schon erwähnt, im Bruch an. Schneidet zweimal den Stoff zu, gerne auch zwei verschieden Musterungen.

Post SSW30 Teaser Halstuch FOto
Hier sieht man nochmal, dass das zugeschnittene Blatt genau die Hälfte des Stoffzuschnitts darstellt.
Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung7
Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung8,
Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung9
Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung10
Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung11
Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung12
Vergesst nicht eine Wendeöffnung von mehreren Zentimetern zu lassen, damit das Tuch später richtig herum gedreht werden kann.Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung14
Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung15
Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung16
Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung17
Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung18
Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung19
Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung20
Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung22
Detailansicht des eingenähten Labels.Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung23
Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung24
Knotenhasltuch Foto Blog Nähanleitung25
Viel Spaß mit der Anleitung!
Viele Grüße Sabrina <3
Werbung

20 Comments

  1. Anja 8. April 2018 at 13:12

    Hallo,

    habe deinen Blog durch einen Zeitungsartikel entdeckt und schaue seitdem hier öfters vorbei. Unbedingt so weitermachen!!!!
    Ich habe nämlich jetzt das Nähen, speziell für Hunde, für mich entdeckt und o.g. Anleitung ist wirklich einfach und verständlich für mich als Nähanfänger 🙂

    Ganz liebe Grüße
    aus Thüringen 🙂

    Reply
  2. Pingback: Nähanleitung - Frühlingsmütze ⋆ Mamahoch2

  3. Dhilani 27. September 2015 at 4:29

    Ich bin begeistert! Bei Euch sind so tolle Anleitungen und man kann unendlich viel lernen. Hut ab! Macht weiter so

    Reply
    1. Bianca 27. September 2015 at 8:21

      Danke.

  4. sina 12. Februar 2015 at 10:28

    ab wann wird das ungefähr sein? und was würde in etwa solch ein kleiner schriftzug fürs Halstuch kosten?

    Reply
  5. sina 12. Februar 2015 at 10:12

    Hallo,
    vielen Dank für all diese schönen Nähanleitungen. Ich bin begeistert. Eine Frage hätte ich aber. Die aufgebügelten Namen, welche geplottet sind, kann man auf der von dir genannten Seite nicht finden. Hast du noch eunen anderen Tipp, wo man an solche bestellen kann? Vielen Dank Gruß sina

    Reply
    1. Sabrina 12. Februar 2015 at 10:24

      bald bei uns im Shop 😉

  6. Ina 27. November 2014 at 13:40

    Kann ich für diesen Schnitt auch einfach einen Baumwollstoff nehmen`?

    Reply
    1. Sabrina 27. November 2014 at 20:26

      Natürlich, das ist gar kein Problem – nur würde ich da die NZ um 1 cm an allen Seiten erhöhen.

    2. Ina 28. November 2014 at 9:07

      Hab ich gemacht nur lassen die sich nicht schön knoten… Hab einmal zwei verschiedene Baumwollstoffe verwendet und einmal Fleece und Jersey.

    3. Sabrina 28. November 2014 at 9:34

      Dann wäre jetzt die Frage, wie groß der Halsumfang ist. Bei mir hat es immer gepasst.

    4. Ina 28. November 2014 at 10:01

      Ich habe die vorhandenen Halstücher genommen und die Hälfte abgezeichnet nur etwas größer.
      Ich werde es einfach nochmal machen so wird man wenigstens die Stoffreste Los.

  7. Anonymous 8. Juli 2014 at 23:18

    Hallo,
    bin auch gerade von den vielen tollen Sachen begeistert … werde wohl mal mit diesem Tuch anfangen…
    Die Frage mit den Namen kam mir auch … ist das überhaupt aufgenäht, oder was ist das?
    Vielen Dank für die vielen schönen kostenlosen Schnittmuster … macht weiter so!!!

    Reply
    1. Bianca Kahmann 9. Juli 2014 at 7:19

      Die Aufschrift ist aufgebügelt. Der Name wurde geplottet. Plotterbilder gibt es in einigen Nähshops zu kaufen und viele fertigen diese auch an. Wir bestellen immer hier: http://www.lieblingsreh.de/shop/

  8. Anonymous 24. Mai 2014 at 23:31

    Danke für die super Anleitung!
    Wie hast du die Namen auf die Tücher genäht?
    Danke

    Reply
    1. Brina H. 11. Juli 2014 at 10:23

      Hallo, der Name ist nicht genäht, sondern drauf gebügelt. Es handelt sich dabei um ein Bügelbild aus Veloursfolie und diese wird wiederum geplottet.

  9. Themama 31. Oktober 2013 at 21:05

    Danke für diese tolle Anleitung. Das ist genau richtig für einen blutigen Nähanfänger wie ich es bin. Nur anfangen müsste ich jetzt wirklich endlich mal… ich werde berichten, wenn ich es geschafft habe 🙂

    Reply
    1. Brina H. 31. Oktober 2013 at 21:41

      Ja das stimmt, das ist wirklich eine gute Einsteigeranleitung – das Anfangen kann ich dir natürlich nicht abnehmen hihi…Schön, wenn du dann berichtest!!! Das freut uns immer sehr!

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.