Endlich ist es soweit: Ich kann und werde euch meine Babydankesgläschen präsentieren. Alle Zutaten sind nun komplett und ich möchte mich vorab noch einmal ganz sehr bei den Gläschenzusendern bedanken!!!

VIELEN VIELEN DANK!!!

 

Darüber hinaus bedanke ich mich mal wieder beim Lieblings Reh und bei der Seelenfein-Manufaktur, die meine Wünsche zu 100% umgesetzt haben. Ich kann euch Beide nur wärmstens ans Herz legen – wenn ihr irgendetwas benötigt, stellt doch einfach eine unverbindliche Anfrage per PN an sie!

Nun kommen wir zu den Gläsern und damit ich euch nicht all zu lange auf die Folter spanne, seht ihr hier direkt das Endergebnis:

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk

 

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk1

Was ihr zum Nachmachen braucht:

Washi Tape oder Masking Tape (gibts beim Lieblings Reh oder zahlreich bei Dawanda)

Babygläschen (fragen lohnt sich in dem Fall 😉 )

nette Füllung (ich hatte Kekse und Bonbons eigens für diesen Zweck von der Seelenfein-Manufaktur)

ein „Danke-Schriftzug“ (von Lieblings Reh)

süße Anhänger (Seelenfein-Manufaktur)

Konfetti zum Boden befüllen (in dem Fall hatte ich das auch von Seelenfein-Manufaktur)

einen Zettel mit allen Geburtsdaten (und Foto) vom Kind, der ins Glas passt (habe ich selbst gedruckt)

Scrapbookingpapier mit einer „schönen Seite“ und einer beschreibbaren Seite (Lieblings Reh)

Kordel (Lieblings Reh)

Stoff (Butinette)

Zickzack-Schere (Ikea)

Orangenölreiniger und ein Tuch

PC, Drucker, Stifte, Kleber….

Ich habe jetzt in den Klammern dazu geschrieben, wo ICH die Sachen her habe (weil das oftmals gefragt wird). Natürlich kann man das auch woanders beziehen oder auch abändern 😉

Und so macht ihr aus dem Breiglas ein wunderschönes Dankesgläschen

Schritt 1: Breiglas reinigen

Zuerst sollten der Ordnung halber sämtliche Kleberrückstände vom Glas entfernt werden. Hierfür nehme ich meine Wunderwaffe Orangenölreiniger. Diesen gebt ihr auf ein Tuch und wischt ein paar Mal einfach über den Fleck und schwupp…alles glänzt, so schön neu

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk2

 ich hab hier einfach mal meinen Reiniger fotografiert, soll keinesfalls Werbung darstellen – wichtig ist, dass es Konzentrat ist!

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk3

Schritt 2: Breigläser mit Washi Tape oder Masking Tape versehen.

Wenn die Gläser schön trocken sind, kann man beginnen das Tape aufzuziehen. Ich habe in dem Fall oben angefangen und mich in 4 Reihen nach unten gearbeitet. Wichtig ist, dass die Tapes gut miteinander abschließen und keine Lücken klaffen.

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk4

 

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk5

 

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk6

 

Ich habe die Klebebänder beliebig und immer wieder neu kombiniert.

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk7

Schritt 3: Kekse backen und Bonbons abfüllen

Ja, ich gebe es zu: In der Hinsicht war ich dieses Mal faul und habe das Ganze in erfahrene Hände der Seelenfein-Manufaktur übergeben. Dahinter verbergen sich zwei ganz kreative, zuckersüße Köpfe, die jeden Wunsch erfüllen. Ich meldete mich dort auf Empfehlung und wusste nur, dass ich für die Größe einen Breiglases eine Füllung benötige, die sich lange hält und jungstauglich ist. Tja, und nun lasse ich mal Bilder sprechen 😉

Die Fotos wurden mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Hier oben seht ihr die Anhänger, welche ich ans Glas außen anbringe.

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk8

 

Zu sehen ist das Probeglas der Seelenfein-Manufaktur mit dem geplanten Inhalt, einem passenden Anhänger und dem Konfetti sowie die Aufkleber, welche die Tütchen verschließen, in denen sich der Keks und die Bonbons befinden.

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk9

 

Hier ist nochmal eine Detailansicht vom Keks, Bonbons und Konfetti. Die Kekse gibts nicht nur als Bodys, sondern auch als Schaukelpferd, Nuckelflasche oder Kinderwagen.

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk10

Schritt 4: Stoff zuschneiden, Kordeln kürzen und Danke positionieren

Während ich auf die Lieferung der Seelenfein-Manufaktur wartete, vertrieb ich mir die Zeit damit den Stoff it der Zickzack-Schere zurecht zu schneiden, die Kordeln auf Länge zu bringen und das Danke anzubringen.

Auch bereitete ich mit dem PC die Zettelstreifen vor mit den Geburtsdaten und Foto, welche später ins Glas wandern sollten. Die blau gepunkteten Papierstreifen wurden später individuell beschriftet mit einem persönlichen, handgeschriebenen „DANKE“ und ein paar persönlichen Worten dazu.

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk11

So sah die Lieferung vom Lieblings Reh dazu aus.

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk12

 

Das Danke wurde vom Lieblings Reh geplottert und gleich mit dem Loch versehen, sodass ich es nur noch zusammen kleben musste und direkt anbringen konnte.

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk13

Ein paar Tage später traf die ersehnte Lieferung der Seelenfein-Manufaktur ein. Was war ich begeistert!!!

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk14

Schritt 5: Zusammenbringen, was zusammen gehört!

Nun konnte ich alle Teile vereinen. Hier seht ihr alles noch einmal zusammen fotografiert:

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk15

Zuerst wurde das Konfetti ins Glas gegeben:

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk16

 

…dann die „Rolle“ mit meinem Text und das Zettelchen mit den Geburtsdaten. Die bunte Seite liegt dabei außen, sodass sie etwas durchscheint

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk17

 

Dann kam das Give-away in Keks-Bonbon-Form hinein.

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk18

 

Das Ganze sah von oben dann so aus:

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk19

 

Nun kommt noch der Stoff drauf, wird mit Kordel geschlossen und „Danke“  Anhänger rangebunden und schon ist dieses liebevolle Geschenk fertig und mal etwas anderes.

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk20

Wenn man von unten reinguckt, sieht es so aus:

Babydankesgläschen DIY Anleitung Geburtsgeschenk21

 

So — puhhhhh das wars. Ich hoffe, dass ich vlt. die eine oder andere Mama inspirieren konnte und weg von den „Babykarten“ lenke. Irgendwie macht das mittlerweile jeder. Übrigens werde ich solche Gläschen auch zum Geburtstag machen als Einladung und von Seelenfein-Manufaktur werde ich mir für die Kids in der Kita etwas machen lassen <3 Bei uns ist es üblich, dass jedes Kind eine „Kleinigkeit“ bekommt.

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Pingback: Müllvermeidung: 15 Ideen, was du aus benutzten Gläsern alles machen kannst ⋆ Mamahoch2

  2. Anonymous 22. Juli 2014 at 22:50

    Wie toll ist das denn? Und so viel Arbeit. Hoffe, dass die die so ein Gläschen bekommen es zu schätzen wissen 🙂 Eine wunderbare Idee.

    antworten
  3. Anonymous 24. Januar 2014 at 15:25

    Ich bin total begeistert und die Überlegung, diese Idee auch für Einladungen abzuwandeln finde ich toll – vielleicht auch eine Variante für ein Give-away zu Weihnachten, Ostern o. ä. Vielen Dank für die Inspiration!

    Liebe Grüße
    Piccoletta Pottschnecke

    antworten
  4. Maria 23. Januar 2014 at 23:33

    Hallo Sabrina!
    Das ist ja eine tolle Idee! Mal was total anderes, besonders gefällt mir, dass kein Gläschen dem anderem gleicht, aber dennoch alle in ihrer Art gleich sind.
    Ganz toll, bin begeistert!

    Liebe Grüße
    Maria

    antworten
  5. Melissa Berr 23. Januar 2014 at 14:03

    Oh was für eine bezaubernde Idee. Das muss ich mir unbedingt merken. Danke 😉

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.