Heute gibt es ein tolles Tutorial für DIY Kerzen mit Wiesenblumen für euch! Jetzt ist die beste Zeit, um sich Beute für die kalte Jahreszeit zu sammeln. Wildblumen, aber auch alles aus dem heimischen Garten, was sich pressen lässt, ist willkommen!

Für die Kerzen braucht ihr gar nicht viel:

Große Stumpenkerzen, am besten  in einer hellen Farbe wie weiß, creme oder pastell, damit die Blumen gut zur Geltung kommen.

Kerze

Außerdem: getrocknete Blumen aller Art

Blumen getrocknet und gerpresst

eine Kerze zum anzünden, einen Suppenlöffel und Küchenrolle.

Kerze zum Erhitzen des Löffels

 

 

Und so gehts!

  1. Entzündet die Kerze (da es ziemlich qualmt empfehle ich, das draußen zu machen) und erhitzt die Rückseite des Löffels.
  2. Wischt den Ruß vom Löffel ab (das Schwarze)
  3. Drückt mit dem Löffel vorsichtig die Blumen in die Stumpenkerze. Das erfordert 2-3 Versuche Übung, bis man ein Gefühl dafür hat, aber dann hat man eine Tolle und ganz andere Verwendungsart für getrocknete Blumen 🙂

Fertig ist das Unikat

Übrigens: Die Kerzen sind super schnell gezaubert und ein wundervolles GiveAway 😉

Viele Grüße

Claudia vom Kreativteam

Kerze mit Wiesenblumen – DIY Idee

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.