Hasenbande, kleine DiY Ideen zum Verschenken

Kleine Aufmerksamkeiten gehören für uns auch an Ostern dazu. Besonders schön ist es, wenn sie selbstgemacht sind. Ob aus Stoff, Papier, Wolle oder Fimo. Sie sollen einfach Freude bereiten…

Hasenbande, kleine DiY Ideen zum Verschenken

Fimo Schmuck

Heute zeige ich dir wie du, auch mit Hilfe deines (kleinen) Kindes, kleine Osterfreuden selbst basteln und so den Beschenkten ein Lächeln ins Gesicht zaubern kannst

 

Anhänger

Du benötigst:

Fimo in deiner Wunschfarbe – hier: Fimo classic*

etwas Draht – hier: Blumendraht*
Lack – hier: Fimo Glanzlack*, du kannst aber auch speichelfester Lack* nehmen

außerdem: weicher Pinsel, etwas Öl, Herd, ggf. eine Rundzange

Und so easy geht es:

Schneide einen Streifen Fimo ab und teile diesen in entsprechend viele Kleinteile (1) Zwei Stückchen für den Körper, eins für den Kopf, für die Ohren, den Schnurbart … Dann (2) kann dein Kind zum Einsatz  kommen. Die einzelnen Teile durch Kneten etwas weicher und geschmeidiger machen, kleine Kugeln in unterschiedlichen Größen und dünne Würstchen formen (3). Das Zusammensetzen (4) kannst du, je nach Alter deines Kindes, übernehmen. Der Körper und Kopf je eine Kugel, kleine Mini Kugeln als Nase und Augen, ein paar Schnurrhaare und zwei Ohren. Hinter die Ohren setzt du ein kleines Stück Draht (zu einer Schlaufe geformt, ggf mit Hilfe einer Rundzange- muss aber nicht) als kleiner Aufhänger. Dann geht es bei 110 Grad für ein halbes Stündchen in den Ofen. Nach dem Backen und Auskühlen wird das Häschen lackiert.

Tipp: Wenn dich die Fingerabdrücke stören kannst du diese einfach weg pinseln: vor dem Backen mit Hilfe von etwas Öl und einem weichen Pinsel die Fingerabdrücke vorsichtig weg „malen“. Das dauert etwas, aber, sie verschwinden irgendwann. (Ich habe drauf verzichtet *hihi*)

Hase

 

Und, wenn du das Häschen nicht einfach so verschenken möchtest, kannst du es zum Beispiel als Schlüsselanhänger weiter verarbeiten:

schlüsselanhänger

Du benötigst:

vorbereiteter Fimohase
15 cm Gurtband* (2g mm breit)
15 cm Webband
1 Schlüsselanhänger Rohling * (25mm breit)
1 Schlüsselring
etwas Band

außerdem: Zange oder Hammer, (je nach Gurtband) Feuerzeug, Nähmaschine

und so geht es:

Nimm dir das Gurtband zur Hand und versiegel die Schnittkanten ggf kurz!!! mit einem Feuerzeug. Dh, geh ganz kurz mit der Flamme einmal an der Schnittkante entlang, so verschmilzt es und kann nicht mehr so leicht ausfranzen. Das sollte definitiv nur von einem Erwachsenen durchgeführt werden! Dann legst du das Webband mittig auf dein Gurtband und steppst es von beiden Seiten fest (2). Anschließend (3) ziehst du ein Stück Band durch die Öse am Hasen. Nun klappst du das Gurtband einmal zusammen, legst das Band mit dem Hasen an (4) und schließt das Ganze mit dem Schlüsselbandrohling. Dazu klemmst du alle Lagen dazwischen und drückst den Rohling zusammen. Schlüsselring noch anbringen und fertig ist dein Schlüsselband!

Dies kann ein erstes Nähprojekt deines Kindes sein. Schnell gemacht und super leicht (außer der Punkt mit dem Feuerzeug).

anhänger

anhänger

 

Du kannst natürlich auch eine Kette machen

Fimo Schmunck

Fimo Schmuck

 

und vielleicht sogar die passenden (Mini) Ohrringe dazu:

Fimo Schmuck

 

Oder aber, du *klickst* dich einmal in den letzten Häkelbeitrag und zauberst dieses niedliche kleine Accessoires nach:

Schleife (3)

 

Viel Freude beim Nachmachen,
Liebst, Claudi

 

* Trackinglinks

 

Author: Bianca

Rosaverliebte Mädchenmami, mit dem Hang zum Perfektionismus, liebt die Ordnung, hat eine unbändige Leidenschaft zum Kreativ sein, zu der sich eine Nähsucht gesellt, kann stundenlang in spannenden Romanen versinken und dekoriert super gern das ganze Haus um.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Kommentar

  1. Liebe Claudia, die kleinen Fimo-Hasen sind ja putzig und wirklich eine liebevolle Bastelei mit Kindern und schöne Geschenkidee für Oma und Opa. Ohrhänger und Kette sind perfekt für kleien Mädchen.
    Danke fürs Zeigen 🙂

    liebe grüße von antons muddi katja

    Kommentar absenden