Die warme Jahreszeit kommt mit großen Schritten (hoffentlich). Das heißt auch, nicht nur Kinder und Frauen brauchen T-Shirts, sondern auch die Männerwelt.

Nähanleitung G´Man Rockers kurz T-Shirt Nähanleitung

Material

afs-bannerset neu

Stoffe von Alles für Selbermacher

von Alles für Selbermacher *klick*

*Affiliatelink

Schnittmuster G’Man Rockers Hoodie

von Mamahoch2 *klick*

*Affiliatelink

schneiderlineal

Schneiderlineal

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

12946839_10206430394309736_1502849725_o

Stecknadeln mit Herzkopf

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

schere

Stoffschere

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Markierstift

Markierstift

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Wonder Clips

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

 

gmanrockersshirt-jersey orange (3)

Vorbereitung

Für T-Shirts solltest du dehnbaren Stoff verwenden. Jersey und Viskose- Jersey eignen sich hervorragend. In diesem Beispiel benutze ich einen melierten Baumwolljersey. Bevor du deinen Stoff verarbeitest empfehle ich dir diesen vorzuwaschen.

Nachdem du im Shop den Schnitt gegen einen Betrag deiner Wahl gekauft und herunter geladen hast kannst du ihn ausdrucken, zusammen kleben und anschließend in deiner Wunschgröße ausschneiden.

Schnittmuster anpassen

Für das T-Shirt musst du nur die Ärmel anpassen. Das Vorder- und Rückteil bleibt unbeachtet.

Markiere dir von den beiden Kanten (der Punkt, der an der Achsel sitzt) 13 bis 15 cm nach unten und verbinde diese Punkte. Kürze den Ärmel nun bis zu deiner Markierung ein. Dafür musst du den Ärmel nicht abschneiden, du kannst ihn auch Ziehharmonika-förmig einklappen.

Sollte dir der Ärmel zu lang sein, kürze ihn auf deine Wunschlänge. Bedenke 3 cm Saumzugabe ist bereits eingerechnet. Wenn du dir unschlüssig bist, nimm ein T-Shirt zur Hand und ermittel die richtige Länge, dann allerdings bitte 3 cm Saumzugabe hinzu rechnen.

Wenn du mit Bündchen nähen möchtest, zieh die 3 cm Saumzugabe ab.

TShirt 2

Zuschnitt

Im Schnitt ist KEINE Nahtzugabe enthalten. Wie in der Ursprungsanleitung beschrieben, empfiehlt es sich überall eine Nahtzugabe von 1 cm hinzuzufügen.

Der Schnitt ist darauf ausgelegt am Bauch ein Bündchen von 12 cm (im Bruch 6 cm) zu haben. Möchtest du dies nicht, so verlängere dein Schnittteil bitte entsprechend. (Nachfolgende Anleitung wird ohne Bündchen an Bauch und Arm genäht)

Du benötigst:
2x Ärmel kurz, gegengleich
1x Vorderteil im Bruch
1x Rückteil im Bruch



außerdem:
später Bündchen für Hals, ggf  auch für Arm und Bauch

TShirt 3

Das Nähen

Lege dein Vorderteil rechts auf rechts auf dein Rückteil. Stecke die Schultern fest und nähe diese im Anschluss mit einem dehnbaren Stich oder der Overlock zusammen.

Welcher Stich deiner Nähmaschine dehnbar ist kannst du deiner Nähmaschinenanleitung entnehmen.

TShirt 4

Nun wird die Naht von außen abgesteppt.

TShirt 5

Jetzt steckst du die Ärmel rechts auf rechts an dein vorbereitetes Vorder- und Rückteil. Die lange Seite gehört dabei an das Rückteil, die kurze Seite an das Vorderteil.

TShirt 6

Nun nähst du den Ärmel an und wiederholst dies ebenso mit der anderen Seite.

TShirt 7

Jetzt kannst du die Ärmel- und Seitennähte zusammen stecken. Achte darauf, dass sich die Nähte in der Achsel genau treffen. Anschließend nähst du dies zusammen.

TShirt 8

Nachdem du dein T-Shirt gewendet hast werden die Ärmel und der Bauch gesäumt. Schlage dazu die Öffnungen 1,5 cm nach innen und dann noch einmal 1,5 cm.

TShirt 9

Nun kannst du den eingeschlagenen Stoff absteppen.

TShirt 10

Zum Abschluss wird das Halsbündchen vorbereitet: miss dafür den Halsausschnitt aus und ermittel dir anschließend dein benötigtes Bündchen.

Ich verwende Jersey und nutze dafür die Formel x 0,8, nutzt du Bündchenware empfiehlt sich x 0,7.

TShirt 11

Schneide (1) dein Bündchen entsprechend zu. Für die Höhe empfiehlt sich 4 cm (zusammengelegt 2 cm). Lege anschließend die kurzen Seiten (2) des Bündchen aufeinander und nähe (3) diese zusammen. Jetzt kannst du den Schlauch der Länge nach (4) links auf links zusammen legen und feststecken.

TShirt 14

Anschließend das Bündchen rechts auf rechts an den Halsausschnitt stecken und festnähen.

TShirt 12

Nun nur noch von außen absteppen.

TShirt 13

Und fertig ist das T-Shirt:

 

G Man

 

gmanrockersshirt-jersey orange (4)

 

Viel Freude beim Nachnähen,

Magst du auch gerne ein Sommershirt für deinen Mann nähen – dann pin dir den Beitrag 🙂

G´Man Rockers wird zum Sommershirt – Nähanleitung

*affiliate Links

 

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Christina Weidlich 6. Juli 2019 at 17:35

    Hallo wo kann ich denn das Schnittmuster bekommen ? Würde es sehr gerne Nähe

    Liebe Grüße

    antworten
  2. Lisa 11. März 2019 at 10:56

    Ich würde das Shirt gerne nähen aber leider kann ich die Datei nirgendwo finden. Die scheint nicht mehr online zu sein:(
    Grüße Lisa

    antworten
    1. Sabrina 12. März 2019 at 14:56

      FEhler behoben, danke für die Info

  3. Carina 3. März 2019 at 20:50

    Huhu
    Wieviel Stoff braucht man denn bei xxl? Reicht da auch 1m oder brauche ich da mehr?
    Mfg Carina

    antworten
    1. Sabrina 4. März 2019 at 11:23

      nein da wirst du 1,50 m brauchen

  4. Pingback: Uni und Ringel zu Basics vernähen ⋆ Mamahoch2

  5. Jorge 22. Mai 2018 at 14:45

    Toll, endtlich auch Schnittmuster für Männer!
    Und noch dazu eine GUTE Nähanleitung.
    Ich freue mich sehr auf eure Schnittmuster
    für Männerhosen 😉

    Danke, danke

    JoZu

    antworten
  6. Ria 14. Dezember 2016 at 14:46

    Hallo,
    erstmal Danke, dass ihr immer so tolle Nähanleitungen macht 🙂 Ich finde da sehr oft Inspiration.
    Ich hätte noch eine Frage zu dem geteilten Shirt: Ist die Teilung unter den Armen oder weiter oben angesetzt?
    Schöne Adventszeit
    Ria

    antworten
    1. Claudia 14. Dezember 2016 at 22:04

      etwas weiter oben.
      LG

  7. Nicola 16. November 2016 at 21:26

    Hallo!
    Wieviel Stoff brauch man ungefähr für Größe S mit Stoffbreite 150cm? 🙂
    Danke und Lg!

    antworten
    1. Bianca 17. November 2016 at 9:05

      Hallo 1 m reicht. LG

  8. Nicola 4. Oktober 2016 at 16:08

    Hallo!:) Gibt es eine Maßtabelle?

    antworten
    1. Claudia 4. Oktober 2016 at 19:32

      Nein, aber du kannst es dir ganz leicht selbst ermitteln: ganz einfach das Schnittmuster ausmessen.
      LG

  9. Lisi 2. Juni 2016 at 18:29

    Will das Short unbedingt nähen. Hab da nur eine Frage: würde gerne die „orange“ Version machen und die schaut irgendwie anders aus. Vor allem bei den Ärmeln. Wie Krieg ich das hin? Noch was: reicht beim short in M ein Meter brauch ich mehr. PS: eure Schnitte sind echt ein Traum, was würde ich ohne eure Seite tun 😀

    antworten
    1. Claudia 3. Juni 2016 at 8:39

      Hallo Lisi,
      die orange Version hat Bündchen am Ärmel, darin liegt der Unterschied. Bei Größe M komme ich bei einem T-Shirt mit einem Meter aus. LG, Claudi

    2. Lisi 3. Juni 2016 at 9:09

      Danke! Dann kann’s ja losgehen 😉

  10. Tasi 20. Mai 2016 at 13:14

    Da wird sich mein Mann aber freuen, ich glaub schon alleine die Bilder von KTM würden ihn beeindrucken ;).
    Danke für das Tutorial.

    antworten
    1. Claudia 21. Mai 2016 at 12:26

      sie sind doch alle gleich *schmunzel*
      LG, Claudi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.