Eines der ersten Damentutorials war der Ballonrock nach Maß mit einem einfachen Nähvideo! Auf dieser Anleitung basierend, nähe ich heute mit dir gemeinsam einen Damenrock mit Kängurutaschen aus bequemen Sweatstoff.

 

Nähanleitung Sweatrock mit großen Taschen

Du brauchst:

Alles was du für diese Anleitung benötigst, findest du auf dem Bild verlinkt: Sweatstoff, Jersey, Bündchen, Lineal, Maßband, Rollschneider (Teilweise Affiliate Links)

afs-bannerset neu

Stoffe von Alles für Selbermacher

von Alles für Selbermacher *klick*

*Affiliatelink

Qulitlineal

Patchworklineal

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

rollschneider

Rollschneider

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Maßband

Maßband

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Zuschnitte

Der Grundrock, also der Sweatstoff wird nach deinen Maßen genäht. Dazu misst du die breiteste Stelle am Po, teilst diese durch 2 und schneidest den Stoff so breit wie gemessen zu. In der Länge empfehle ich je nach Geschmack mindestens 30 cm. Also hast du dann 2 Teile vor dir liegen.
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (2)
Wenn du das dir genauer ansehen möchtest, hilft dir hier auch das Video vom Ballonrock weiter.

Falte jetzt das Vorderteil des Rockes in den Bruch und schneide eine Rundung heraus für den Tascheneingriff.
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (3)
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (4)
Nimm dir jetzt das Rückteil des Rockes als Vorlage für den Jerseyzuschnitt vor. Du musst einmal aus Jersey für die Taschen den XXL Beutel zuschneiden.
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (5)

Bündchen für die Taschen

Nun geht es mit den Tascheneingriffen weiter. Nimm dir das Maßband zur Hand und miss die Länge der Rundung ab. Multipliziere dies mit 0,8 um die Bündchenlänge zu erhalten. Die Höhe empfehle ich zwischen 4 und 5 cm.
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (6)
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (7)
Falte das Bündchen in der Mitte der Länge nach und markiere dir mit Hilfe von Wonderclips oder Nadeln die Mitte der Tasche, sowie die Mitte des Bündchens.
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (8)
Von dort aus nach oben und unten gedehnt rechts auf rechts feststecken und annähen.
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (9)
Ich empfehle das Absteppen der Naht von rechts.
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (10)
Lege nun den schwarzen Jersey mit der rechten Seite nach oben vor dich und lege das Vorderteil darauf.
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (11)
Stecke beide Teile zusammen fest.

Rock zusammen nähen

Jetzt wird das Hintere Teil auf rechts darauf gelegt und die Seiten genäht, so dass der Rock ensteht.
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (12)
Achte dabei darauf, dass du die Bündchen der Eingriffstaschen mit einfasst beim Zusammennähen der Seiten rechts und links.
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (13)
Nach dem Wenden sieht der Rock nun so aus:
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (14)

Bauchbündchen

Jetzt ermittelst du mit Hilfe des Maßbandes deinen Hüftumfang und multiplizierst diesen mit 0,7. Das wird die Länge des Bauchbündchens für den Rock. Die Höhe empfehle ich mit 15 cm.
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (15)
Nähe das Bündchen gedehnt am Rock an. Im ermittele dafür vorher immer 4 Mitten am Rock und am Bündchen. Ein Videotutorial zum richtigen Bündchen annähen findest du hier: https://www.youtube.com/watch?v=LZqGpybCBAc
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (16)
Auch hier musst du wieder gut aufpassen, dass du die Bündchen mit einfasst. Bündchen überstulpen und annähen. Alles was du für diese Anleitung benötigst, findest du auf dem Bild verlinkt.
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (17)
Jetzt fehlt nur noch der Saumabschluss, wenn du magst kannst du auch hier mithilfe eines Bündchens den Rock Ballonartig machen wie im Video beschrieben, oder du nähst den Saum einfach ein wenig um. Das habe ich in diesem Beispiel getan.
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (19)
Fertig ist dein neuer Rock, der dank des Sweatstoffes auch super bequem ist. Gerade jetzt im Frühjahr im Kombi mit Leggings oder Strumpfhose ein gern getragenes Kleidungsstück.
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (23)
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (21)
Damenrock_mit_Känguruhtaschen (20)
Viel Spaß beim Nachnähen wünscht Bianca ! ♥

Pin dir den Beitrag gerne für später, der Rock wird sicher ein Must Have 🙂

Näh dir deinen Rock mit Kanguruhtaschen – Nähanleitung von Mamahoch2

 

 

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Pingback: Zwei simple Röcke mit Känguru-Taschen – thefirstreason

  2. Tanja 12. Oktober 2018 at 9:45

    Hallo Sabrina!
    Ich bin gerade erst über deine Anleitung „gestolpert“, weil ich nach einem Schnitt für einen Rock mit Kängurutasche gesucht hatte. Vielen lieben Dank, dass du eine Anleitung zur Verfügung stellst! Großartig und so schön beschrieben 🙂
    Ich hoffe, dass mir der Rock gelingt und, falls ja, werde ich auch gleich noch einen für meine Tochter nähen 🙂
    Danke und viele Grüße sendet Tanja aus München.

    antworten
    1. Sabrina 12. Oktober 2018 at 12:43

      das freut mich sehr!!

  3. Pingback: Näh dir ein Kellerfaltenkleid ⋆ Mamahoch2

  4. Carrie-potter 25. Februar 2018 at 13:15

    Hallo!
    Ich habe diesen schönen Rock bereits zweimal genäht:)
    Vielen Dank für die super umzusetzende Anleitung!
    Allerdings habe ich das Problem, dass beide Röcke vorne eine Falte schlagen… was wohl daran liegt, dass der untergelegte Jersey und der obere Stoff (in meinem Fall Sweat) nicht ganz bündig zusammen genäht wurden, obwohl ich beide umgeklappt und einen Saum genäht habe… Ich kriege es irgendwie nicht richtig hin… ich hoffe man versteht mein Problem?
    Kannst du mir vielleicht einen Tipp geben?
    Vielen Dank schon mal im Voraus!
    Liebe Grüße,
    Tina

    antworten
    1. Sandra 9. März 2018 at 9:19

      Hallo Tina! Mhmm, das könnte mehrere Gründe haben! Zb wäre es möglich, dass durch das Bündchen an den Tascheneingriffen der vordere Stoff ein wenig mehr nach oben gezogen wird, also quasi etwas kürzer als der innenstoff wird! Oder die beiden Stoffe waren nicht vorgewaschen und sind beim ersten Waschen verschieden eingelaufen!? Versuch doch einfach beim nächsten mal die beiden Stofflagen für vorn etwa 1 oder 2 cm länger zu lassen und sie dann nochmal zusammen auf die richtige LÄnge zu bringen! Ich hoffe ich konnte dir helfen! Liebe Grüße sandra vom mamahoch2-team

  5. nina 7. Januar 2018 at 0:24

    Hallo, ich bin den Rock einfach wunderschön, Nur habe ich leider keine Overlock , geht das auch mit einer normalen Nähmaschine ?. Hab bis jetzt noch nie Kleidung genäht 🙂

    antworten
    1. Suse 7. Januar 2018 at 11:01

      Hallo!

      Auf jeden Fall kannst du den Rock auch mit deiner Nähmaschine nähen.
      Wähle dir einen elastischen Stich aus. Das kann z.B. ein ZickZackStich sein oder einen dreifachen Gradstich. Dieser Stich ist auch elastisch. Ich wünsche dir viel Spaß beim nachnähen.

      Vielleicht hast du ja Lust, uns dein erstes genähtes Kleidungsstück in unserer Nähgruppe auf Facebook zu zeigen. Hier findest du uns: https://www.facebook.com/groups/1967977533458985/

      Viele Grüße
      Suse

  6. Paula 19. Dezember 2017 at 22:38

    Danke fürs tolle Tutorial! Ich nähe den Rock jetzt zum zweiten Mal als Geschenk – geht schnell und ist wunderschön!

    antworten
  7. Verena 7. November 2017 at 7:23

    Hallöchen,
    super schöner Rock. Aber versteh ich es richtig das die Taschen bis zum Saumende unten reichen (versteht man meine Frage). Also das man vorne sozusagen einmal in den ganzen Rock greifen kann? Es werden ja nirgends Taschen eingenäht oder?
    Vielen Dank schonmal für die Antwort.
    Lg

    antworten
    1. Sabrina 8. November 2017 at 10:12

      Ja die Kängurutasche geht bis runter, alternativ könntest du sie dir absteppen, sieht aber ggf unschön aus

  8. Tinka 16. März 2017 at 12:30

    Hallo!
    Ob ich diesen Rock auch aus einem Jeansstoff ohne Stretchanteil nähen kann? Oder schlägt das dann zu viele Falten zwischen Taille und breitester Stelle?
    Danke!
    LG

    antworten
    1. Bianca 16. März 2017 at 13:21

      Du kannst es versuchen. Aus Baumwolle habe ich ja den einfachen Ballonrock auch schonmal genäht. LG

  9. Steffi 28. Januar 2017 at 17:48

    Kann man das alles mit der Overlock nähen (ausser das absteppen)? Mit den Bündchen an den Taschen tu ich mich irgendwie schwer ?. Lg Steffi

    antworten
    1. Bianca 30. Januar 2017 at 10:10

      Na klar. Die werden genauso rechts auf rechts angenäht. 😀 Abgesteppt habe ich sie dann mit der Coverlock. LG

  10. Sarah 5. Januar 2017 at 0:31

    Hallo,

    macht es Sinn den hinteren Rockteil etwas länger zu zuschneiden, da er ja noch über den Po muss, nicht das der Rock dann hinten kürzer ist als vorne? wenn ja, wieviel länger würdet ihr ihn zuschneiden. Viele Grüße, sarah

    antworten
    1. Bianca 6. Januar 2017 at 9:16

      Hallo Sarah, wie meinst du das länger? Er sitzt doch über dem Po, die Länge ist ja variabel und kannst du anpassen wie du möchtest. Die Zahlen hier sind ja als Beispiel für mich und meine Körpergröße. Das kannst du anpassen wie du möchtest. LG

  11. Sarune 21. Oktober 2016 at 23:05

    Excellent!

    antworten
  12. Sandra 2. Juli 2016 at 22:11

    Hallo ihr Lieben.
    Wirklich super erklärt und bebildert- aber steh ich so auf der Leitung?
    Sind die Taschen nur „fake“? Mir erschließt es sich gerade noch nicht richtig

    antworten
    1. Sandra 2. Juli 2016 at 22:14

      Ich hab es gefunden?Soorry-Stilldemenz…

  13. Kaedock 6. Juni 2016 at 19:44

    Hallo liebes Mamahoch2,
    Danke für diese tolle anschauliche Anleitung und überhaupt für euren grandiosen Blog. Mein Kleiderschrank und der meines Sohnes füllen sich immer mehr mir Klamotten nach euren Schnittmuster. 🙂

    Meint ihr ich könnte den Rock auch nur aus Jerseystoff (statt Sweat) nähen? Oder hält er die Form dann nicht so gut?

    Danke für eure Tipps.

    Viele Grüße,
    Kaedock

    antworten
    1. Bianca 7. Juni 2016 at 11:33

      Hallo, ich würde es versuchen! Grüße

  14. Britta 2. Juni 2016 at 17:36

    Hallo,

    ich würde den Rock gerne einmal nachnähen, bin aber noch Anfängerin. Ihr schreibt in der Beschreibung, dass man für die Taschen einmal den XXL Beutel zuschneiden muss.
    Ich habe dazu aber keine Nähanleitung gefunden. Welche Maße nimmt man denn dann dafür?

    Vielen Dank!

    antworten
    1. Bianca 5. Juni 2016 at 9:36

      Hallo Britta, genau die, wie vom Vorderteil. Also der halbe Umfang von deinem Po, sowie die Höhe ab ca. 30 cm. Grüße

    2. Britta 6. Juni 2016 at 15:08

      Super,danke!

  15. Christina 30. Mai 2016 at 11:23

    Danke! Das ist ja klasse!

    antworten
  16. Christina 29. Mai 2016 at 8:24

    Hallo!
    Ein ganz toller Rock und eine schöne verständliche Anleitung. Da ich diesen Sommer mit Bauchzwerg verbingen werde brauche ich dringend ein paar schöne luftige Röcke.
    Habt ihr / hat jemand hier zufällig eine Anleitung wie man daraus einfach einen Umstandsrock machen kann?

    Liebe Grüße
    Christina

    antworten
    1. Sabrina 30. Mai 2016 at 9:56

      Hallo Christina, ja wir haben eine Anleitung unter Nähen – Dame – Röcke & Kleider

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.