Aus unserem Freebook Lady Rockers kann man nicht nur Kleider, Pullis, Hoodies und Shirts nähen, sondern auch weitere tolle Kleidungsstücke. Für den Herbst habe ich mir bereits zu Beginn des Jahres einen kuscheligen Überzieher genäht. Heute zeige ich dir kurz, wie einfach das geht und wie effektiv dieser ist.

Übrigens findest du alle Nähtutorials zu Lady Rockers unter der Rubrik Damen. Das Schnittmuster bekommst du in unserem Shop.

Nähanleitung Freebook Lady Rockers Pullunder

 

Dazu brauchst du:

Fahre mit der Maus über die Punkte und alle wichtigen Utensilien und Stoffe sind darauf verlinkt.

Schnittmuster Lady Hood Rockers

von Mamahoch2 *klick*

*Affiliatelink

afs-bannerset neu

Stoffe von Alles für Selbermacher

von Alles für Selbermacher *klick*

*Affiliatelink

Qulitlineal

Patchworklineal

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

rollschneider

Rollschneider

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

schere

Stoffschere

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Maßband

Maßband

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Wonder Clips

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

*enthält Affiliate Links zu Amazon und Alles-fuer-Selbermacher

 

Schwierigkeitsgrad: einfach

Schwierigkeitsgrad 1

lady-rockers-als-pullunder-mit-kapuze-2

Drucke den Schnitt aus und schneide deine jeweilige Größe zu. Die Nahtzugabe ist im Schnitt nicht enthalten. Bitte diese noch hinzufügen. Ich arbeite mit etwas mehr Nahtzugabe, da ich einen Sweatstoff genutzt habe.

Schneide dir ein Rückenteil und ein Vorderteil im Bruch zu. Die Ärmel benötigst du nicht. Die Kapuze 2 mal gegengleich aus dem Außenstoff und dem Innenstoff zuschneiden. Ich habe den Schnitt ca. 20 cm von unten her gekürzt.

lady-rockers-zum-ueberziehen-pullunder-2

Nähe zuerst das Vorderteil rechts auf rechts auf das Rückenteil an den Schulternähten zusammen und auch an den Seiten.

lady-rockers-zum-ueberziehen-pullunder-3

Lege die Kapuzenteile rechts auf rechts aufeinander und nähe die geschwungene Seite zusammen.

lady-rockers-zum-ueberziehen-pullunder-4

Wende eine Kapuze auf rechts und stecke diese ineinander. Schließe die Gesichtskante.

lady-rockers-zum-ueberziehen-pullunder-5

Nun wenden wir die Kapuze und den Lady Rockers. Die Kapuze habe ich noch mit einem Zierstich abgesteppt.

lady-rockers-zum-ueberziehen-pullunder-6

Am Halsausschnitt des Lady Rockers nun die vordere und hintere Mitte ermitteln und mit Wonder Clips markieren. Bei Bedarf kann der Ausschnitt auch noch etwas vergrößert werden.

lady-rockers-zum-ueberziehen-pullunder-7

Die Kapuze rechts auf rechts an den Ausschnitt stecken. Beginne an der hinteren Mitte des Lady Rockers mit der Mitte der Kapuze und arbeite dich nach vorn, so dass die Zipfel der Enden der Kapuze dann treffen und überlappen. So kann man auch testen, ob der Ausschnitt in Ordnung ist oder ob man ihn lieber noch etwas verbreitern möchte.

lady-rockers-zum-ueberziehen-pullunder-8

Nun kannst du die Kapuze annähen.

Zu guter Letzt fehlen nur noch die Bündchen an den Armausschnitten und am Saum. Miss dazu den Umfang mit dem Maßband ab und multipliziere diesem mit dem Faktor 0,75. Die Bündchen dann wie bekannt an den Armausschnitten und am Saum annähen. Eine ausführliche Videoanleitung zu Bündchen findest du HIER

lady-rockers-zum-ueberziehen-pullunder-10

lady-rockers-als-pullunder-mit-kapuze-5

lady-rockers-als-pullunder-mit-kapuze-1

Getragen sieht das gute Stück nun so aus!

lady-rockers-als-pullunder-mit-kapuze-3

 

Ich mag es sehr, gerade auch mal morgens, wenn es noch etwas frischer ist zum Überziehen. Wer das Ganze nun für Kinder nähen möchte, kann sich die Anleitung zum Westover Rockers hier gern genauer ansehen.

Pin dir die Anleitung gerne für später 🙂

Nähanleitung mit Kapuze aus dem Freebook Lady Rockers

Grüße Bianca

 

 

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Nicole 18. Januar 2019 at 12:00

    Hallo, ich habe mir das Schnittmuster herunter geladen, allerdings hab ich eine Frage.
    Ich habe jetzt einmal das Schnittmuster Lady Hood und Basicshirt. Aus welchem der beiden Schnittmuster ist den der überziehen entstanden?

    LG

    antworten
    1. Sabrina 18. Januar 2019 at 12:48

      Mit Kapuze, also Lady Hood (das Basisshirt ist identisch, hat jedoch KEINE Kapuze)

  2. amanda 13. Oktober 2018 at 10:48

    ich würde das gerne such probieren aber finde das schnittmuster nicht.
    kann mir jemand helfen unter welchem schnittmuster der Pullunder zu finden ist?
    danke

    antworten
    1. Sandra 14. Oktober 2018 at 11:51

      Hallo Amanda! Wie im ersten Satz vom Beitrag erklärt, wird dieser Pillunder aus dem SM Lady Rockers genäht. Diesen bekommst du im Shop- der link dazu ist direkt im zweiten Satz! Liebe Grüße Sandra vom mamahoch2-team

  3. Katja 19. Mai 2018 at 15:52

    Hallo ,

    ich habe den Schnitt schon aber noch nicht probiert.
    Was ich ganz toll finde ist, dass dieser Schnitt so wandelbar ist ……

    Kannst du mir bitte sagen wie du die tolle naht an der kaputte hinbekommen hast ?
    Diese finde ich richtig klasse :@)

    antworten
    1. Sandra 22. Mai 2018 at 18:55

      Hallo Katja! Bianca, die diesen Pullover genäht hat, ist nicht mehr im mamahoch2-team, aber ich denke sie hat einfach zum Absteppen einen Zierstich ihrer Nähmaschine verwendet! Liebe Grüße Sandra

  4. Mareike 23. März 2018 at 18:01

    Hallo, super Anleitung und auch einfach erklärt habe schon lange nach so etwas gesucht. Aber aus wie viel Metern Stoff hast Sie das gemacht haben ich bin mir da mit dem Fadenlauf immer noch nicht ganz so sicher ?!!…

    antworten
    1. Sandra 23. März 2018 at 22:26

      Huhu Mareike! Also die Stoffangabe in Metern ist schwer zu sagen! Das kommt natürlich darauf an, welche Größe du nähst und auch wie breit dein Stoff liegt! Ich versuche mal den Fadenlauf zu erklären! Hat man einen Stoff mit einem Muster- als Bsp: Blumen- so sind in der Stoffbreite die Blumen nebeneinander- nach unten, also in Richtung der Fadenlaufes, sind die Blumen untereinander. Bei dehnbaren Stoffen kann man den Fadenlauf auch meist gut testen anhand der Dehnbarkeit. In die Breite lässt sich ein Stoff immer sehr gut dehnen- in die Länge- also mit dem Fadenlauf nach unten- eher weniger! ICh hoffe ich konnte helfen! Liebe Grüße Sandra vom mamahoch2 -team

  5. Ina 14. März 2018 at 7:08

    Ich find die Schnittmuster total super, weil man sie so leicht umsetzten und abwandelnd kann

    antworten
  6. Susanne 31. Januar 2018 at 9:29

    Sehr genial einfach Schnitte, auch für Anfänger gut machbar.
    Danke!
    Susanne

    antworten
  7. Sabine 1. November 2017 at 9:49

    Hallo, habe gerade den wunderschönen Pullunder bei Pinterest gesehen und würde ihn gerne ausprobieren. Leider finde ich die PDF – Datei zum Ausdrucken nicht. Wo kann ich sie finden?

    Gruß Sabine

    antworten
    1. Sabrina 1. November 2017 at 14:52

      Hallo das ist im Text verlinkt. Die Grundanleitung ist Lady Rockers

  8. Carina Müller 15. Oktober 2017 at 21:13

    Hallo,
    bin völlig begeistert von diesem tollen „Lady Rockers zum Überziehen“.
    Drum möchte ich diesen gerne probieren nach zu nähen 🙂
    Meine Frage, ist der Kapuzen-Innenstoff auch ein Sweatstoff? Oder was kann ich da nehmen?

    Viele Grüße
    Carina

    antworten
    1. Sabrina 16. Oktober 2017 at 8:00

      Da kannst du Jersey nehmen!

  9. Katharina E 11. März 2017 at 13:19

    Hallo.
    Habe jetzt auch dieses tolle Schnittmuster.
    Meine frage, wie viel stoff benötige ich?
    Ich möchte ungern anfangen und dann zuwenig Stoff haben!
    Und gibt es vielleicht auch ein Video?
    Ihr macht ja immer so tolle .
    Ich freu mich schon darauf los zu legen.
    Liebe grüße Katharina

    antworten
    1. Bianca 12. März 2017 at 16:17

      Hallo Katharina, da dies eine Abwandlung des Original Lady Rockers ist, findest du in diesem Beitrag dort auch den Stoffverbrauch für die Kleidlänge. Es ist also immer der maximale Verbrauch angegeben. Ein Video befindet sich auch auf unserem Youtube Channel. Grüße

  10. Heidi 27. Januar 2017 at 14:05

    Danke für die schnelle Antwort.. Ich teste mich da mal ran. Ich hoffe, es klappt. Eure Mützen und Loops konnte ich auch ohne Erfahrung nachnähen ?

    antworten
    1. Sabrina 28. Januar 2017 at 14:55

      Dann schaffst du das auch 😉

  11. Heidi 26. Januar 2017 at 21:18

    Ich bin Anfängerin und frage mich, wieviel Nahtzugabe bei Sweat reicht. Habe Größe 36, soll ich einfach 38 nehmen? Wo finde ich das sm für die Kapuze? Danke!

    antworten
    1. Bianca 27. Januar 2017 at 11:04

      Hallo Heidi, die Nahtzugabe würde ich mit 1cm wählen, bitte nicht die nächste Größe nehmen. 😀 Die Kapuze gibt es im Shop unter lady Hood Rockers.

  12. Maren henrici 24. Januar 2017 at 14:48

    Toll danke für die schnelle Antwort.
    Habe es gefunden ganz lieben Dank.

    antworten
  13. Maren 24. Januar 2017 at 14:25

    Hallo
    Erstmal kein Kompliment für eure schönen Seiten super toll.
    Ich würde mir gerne so etwas zum überziehen nähen aber ich finde das Schnittmuster nicht.
    Auch unter den links nicht.

    Ganz liebe Grüße Maren

    antworten
    1. Bianca 24. Januar 2017 at 14:35

      Hallo, oben ist ein Bild, dort befinden sich Punkte, da ist auch das Schnittmuster verlinkt. Dieses musst du im Shop herunterladen.

    2. Maren henrici 24. Januar 2017 at 14:50

      Toll danke für die schnelle Antwort.
      Mit schrecken stelle ich fest das ich etwas falsch geschrieben habe. Bitte um Entschuldigung. Meinte natürlich ein großes Kompliment für eure tolle Seite.
      Habe alles gefunden. Vielen Dank.

  14. Böckelmann 15. Januar 2017 at 20:30

    Hallo!

    Ich habe am 11.1. das Schnittmuster bestellt (516845) und sofort überwiesen. Doch leider habe ich noch keine Mail damit erhalten. Wo und wie kann ich das jetzt öffnen?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    MfG
    Eva

    antworten
    1. Bianca 16. Januar 2017 at 9:21

      Hallo, du solltest nach Zahlungseingang eine Email bekommen (eventuell auch im Spamordner) haben mit dem Betreff: Deine Bestellung wurde fertig gestellt, lade jetzt deine Dateien herunter. Darin befinden sich blau hinterlegt Downloadlinks. Einmal darauf klicken und der Download startet automatisch. Zu finden sind die Dateien dann in der Regel im Downloadordner auf dem PC. LG

  15. Hannah 30. November 2016 at 14:00

    Super danke Dir!! Habs gwfunden und werds bei Zeiten umsetzen! 🙂

    antworten
  16. Hannah 30. November 2016 at 12:59

    Hallo,

    Ich würde mir gern auch so einen Pollunder nähen, kann aber das Freebook?! nirgends finden…

    antworten
    1. Bianca 30. November 2016 at 13:05

      Hallo, es ist im Beitragsbild verlinkt. Zitat: „Dazu brauchst du:
      Fahre mit der Maus über die Punkte und alle wichtigen Utensilien und Stoffe sind darauf verlinkt.“

      LG

  17. Katrin 7. November 2016 at 16:37

    Mensch, so ein wunderschöner Ladyrocker! Ich würde mir gerne eine ähnliche Variante nähen. Einfarbig, ohne Teilung und mit Bündchen unten. Größe 38. Wieviel Stoff brauche ich denn dafür? (Versuche gerade eine Bestellung zusammenzustellen…..) Vielen lieben Dank für die Info!!!
    GLG
    Katrin

    antworten
    1. Bianca 8. November 2016 at 10:05

      Hallo 1,5 m sollten reichen. LG

    2. Katrin 8. November 2016 at 11:02

      Vielen Dank!!!

  18. Manuela 28. Oktober 2016 at 11:07

    Super schön!! Die Farbkombi gefällt mir sehr. Welche Stoffe/Farben sind es denn genau??
    Liebe Grüße
    Manuela

    antworten
    1. Bianca 28. Oktober 2016 at 12:02

      Hallo, die Farbe direkt gibt es bei Alles für Selbermacher derzeit nicht. Aber es ist ein Sommersweat und graues Bündchen dazu. LG

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.