Wie oft bekommen wir Zuschriften mit der Bitte um Tipps, welche Stoffe toll sind, welche Nadeln wir nutzen oder eben auch welches Garn wir empfehlen können? Leider war es uns bisher kaum möglich auf dieses Thema detailliert einzugehen, doch das soll sich nun ändern. Heute möchten wir die Gelegenheit nutzen und euch Ackermann näher vorstellen. Das Garn wurde uns freundlicherweise von www.gritzner-kayser.de für Testzwecke zur Verfügung gestellt und wir hatten nun mehr als 8 Wochen die Gelegenheit es auf Herz und Nieren zu testen.

ackermann-garnsets-im-test

Man kennt das sicher: Im Discounter ist mal wieder ein unschlagbar günstiges Angebot mit 100 Garnrollen für knappe 10,00 € und innerlich setzt der Gedanke ein, dass man damit ein riesen Schnäppchen schlagen kann. Leider zeigten sich die Schnäppchen oftmals nach kurzer Zeit schon als Totalreinfall und wanderten von der Maschine direkt in den Mülleimer. Vor einiger Zeit haben wir bereits in einem Beitrag geschrieben, dass wir aus diesem Grund weg vom Billiggarn sind und uns nach Alternativen umgesehen haben.

Woran erkennt man schlechtes Garn?

Zunächst möchten wir kurz darauf eingehen, woran wir schlechtes Garn erkennen. Blöd ist, dass man es oft nur beim Einsetzen in der Maschine merkt und daher das Geld praktisch „los ist“. Zudem sei vorab erwähnt, dass nicht zwangsweise alle aufgeführten Punkte gleichzeitig zutreffen müssen…

Schlechtes Garn:

  • reißt oft beim Nähen
  • erkennt man daran, dass Stiche ausgelassen werden
  • lässt sich nicht ordentlich abspulen
  • löst sich nach mehrmaligem Waschen auf
  • färbt ab
  • fusselt stark
  • sieht aufgerollt uneben aus, man erkennt kleine Knoten
  • wirkt nicht glatt in der Wickelung, ungleichmäßige Fadenverarbeitung
  • reißt schneller, wenn man mit den Händen daran zieht

Ackermann Garn

Ackermann Garn kannten wir bereits vom Namen, hatten es aber bis dato noch nicht getestet, sodass es für uns eine spannende Geschichte war das Garn näher kennen zulernen. Ackermann kann man genauso, wie das Garn anderer bekannter Marken, in Sets oder einzeln erwerben; wobei wir gerade für den aktiven Nähstart die Garn-Boxen* (derzeit 29,99 € inkl. Prime-Versand) besonders gelungen finden, um sich ein Grundsortiment anlegen zu können. Ackermann liegt für uns preislich im mittleren Segment. Für Hobbynäher oder auch gewerbliche Näherinnen können wir die verschiedenen Boxen uneingeschränkt empfehlen. Anfänger und Unentschlossene können sich mit einem 5er Pack* (aktuell 6,49 € inkl. Prime-Versand) selbst von der Qualität überzeugen, ohne ein großes finanzielles Risiko einzugehen.

 

Indem du mit dem Mauszeiger über die Punkte fährst, gelangst du zu den Produkten (Tackinglinks zu Amazon.de)

ackermann-garnsets-6

Nähgarn-Display von Ackermann

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

ackermann-garnsets-2

Jeans Garnbox von Ackermann

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

ackermann-garnsets-4

Garnbox von Ackermann (universales Nähgarn)

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Zum Garn allgemein

Beim Universal-Nähgarn von Ackermann handelt es sich um reines Polyestergarn mit der Stärke 120. Auf einer Rolle befinden sich 200 m. Damit ist es aus dem gleichen Material geschaffen, wie Garne anderer bekannter Marken. Einzig die Fadenlänge unterscheidet sich, denn diese ist bei Ackermann mit 200 m doppelt so hoch wie bei den meisten vergleichbaren hochpreisigen Garnen.

Polyestergarne stehen für ihre Farbechtheit, Reißfestigkeit und ihre universelle Einsatzfähigkeit und sind dabei vor allem in Sachen Kleidung nähen die perfekten Partner.

ackermann-garnsets-7

Dass das Ackermann-Garn viel „ab kann“, sieht man auch an den Waschhinweisen:

Waschhinweise für Ackermanngarn

  • maschinenwaschbar bis 95 °C,
  • kann gebleicht werden
  • kann bis 150 °C gebügelt werden
  • kann bei mittlerer Hitze in den Trockner

Ergänzend zum Universal-Nähgarn bietet der Hersteller auch noch spezielles Garn zum Jeans verarbeiten an. Auch hier gibt es eine Box unter dem Namen „Nähfaden-Set 30/80“. Das Garn unterscheidet sich natürlich in der Fadenstärke, da hier 80 und 30er Stärke zum Einsatz kommt.

Stichbild und Praxistest

Natürlich haben wir nicht nur ein Teilchen mit dem Garn genäht und können inzwischen eine recht gute Beurteilung zum Garn abgeben. Das Garn ist bei uns zu keiner Zeit gerissen und es entstehen saubere Stichbilder. Es lässt sich wunderbar aufspulen und wirkt optisch einwandfrei. Sowohl als Oberfaden, wie auch als Unterfaden erhalten wir ein solides Nähergebnis.

ackermann-garnsets-8

 

Die Garnbox mit 36 Farben

Diese Box ist für uns der absolute Favorit. Wir mussten sofort daran denken, dass sie sicher auch als Geschenk für eine Nähfreundin eine tolle Idee sein könnte.

Wie oben schon erwähnt erhält man diese für 29,99 € bei Amazon.de *hier findest du sie*.

Neben 36 verschiedenfarbigen Garnrollen mit je 200 m Fadenlänge enthält die Box zusätzlich ein Handmaß und ein Organ Nadel-Set mit 5 Nadeln (System 130/705). Die Umverpackung ist in schwarz oder weiß erhältlich – wir konnten jedoch keinerlei inhaltliche Unterschiede feststellen.  Die Box ist in 2 Schubfächer unterteilt und bietet somit eine übersichtliche Verpackung. Auf den Fronten sind kleine Farbkreise aufgedruckt, sodass man schon ohne zu öffnen erkennt, welche Farbe sich in welchem Schubfach befindet. Ebenso befindet sich an der Unterseite nochmals jede Farbe mit zugehörigen Farbcode. Damit ist das Nachkaufen bei Bedarf überhaupt kein Problem.

ackermann-garnsets-4

folgende Farben sind enthalten:

  • 920 – orange
  • 7062 – hellorange
  • 7041 – gelb
  • 8005 – safrangelb
  • 808 – champagner
  • 700 – weiß
  • 8039 – marieneblau
  • 923 – jeansblau
  • 737 – dunkelblau
  • 7275 – blau
  • 732 – hellblau
  • 727 – helles hellblau
  • 7643 – braun
  • 7622 – kastanie
  • 7062 – dunkelchampagner
  • 7612 – hellbraun
  • 816 – kupferbraun
  • 7501 – goldbraun
  • 7601 – beige
  • 773 – grau
  • 7741 – dunkelgrau
  • 7801 – blau grau
  • 852 – dunkelgrau
  • 787 – dunkelblaugrau
  • 827 – weinrot
  • 904 – rot
  • 717 – lachs
  • 718 – rosa
  • 7241 – flieder
  • 735 – violett
  • 8051 – mintgrün
  • 742 – hellgrün
  • 919 – neongrün
  • 7441 – dunkelgrün
  • 824 – schwarzgrün
  • 799 – schwarz

Unser Fazit:

  • perfekte Farbzusammenstellung für verschiedenste Nähprojekte
  • tolle Box, auch ideal zum Transportieren
  • perfektes Preis-Leistungsverhältnis
  • zusätzliches Zubehör
  • hochwertiges Garn

Wer es noch größer mag…

Irgendwann möchte man vielleicht eine ordentliche solide Garnausstattung sein Eigen nennen. Gerade für Coverlock und größere Projekte reicht es bei uns nicht mehr aus nur 1 Garnrolle pro Farbe zu besitzen. Für diesen Zweck bietet Ackermann ein großes Nähdisplay an. Wir müssen zugeben, dass der Preis von 249,99 € zunächst ordentlich zu Buche schlägt. Wenn man dann aber bedenkt, dass man 40 Farben zu je 10 Rollen und damit 400 Garnrollen erhält plus das Display, dann verflüchtigt sich der große Preis sehr schnell. Dieses Display empfehlen wir jedoch nur fortgeschrittenen NäherInnen, die ihr Hobby regelmäßig betreiben und vor allem Wert darauf legen bei einem Anbieter in Hinblick auf das Garn zu bleiben.

Das Display findet ihr bei Amazon hier *klick*

naehdisplay-ackermann-naehgarn

 

Die Jeans-Box

Gerne möchten wir auch noch die Jeans-Box* zeigen, die wir absolut genial finden, weil wir Jeansgarn als Box noch nie so gesehen haben. Wie auch in der Universalbox sind hier ebenfalls Nadeln enthalten. Diese sind aber natürlich auf das Vernähen von Jeans abgestimmt und damit bestehend aus 3 Nähnadeln der Stärke 90 und 2 Nähnadeln der Stärke 100. Das Garn ist dicker als das universale Nähgarn und dementsprechend auch robuster und reißfester.

ackermann-garnsets-2

Zum Preis von 43,99 € (inkl. Versand) erhält man folgende Farben:

  • 6 Rollen Dunkelgrau, Stärke 30, je Rolle 70 Meter, Farbnummer 7961
  • 6 Rollen Hellgrau, Stärke 30, je 70 Rolle Meter, Farbnummer 8097
  • 6 Rollen helles Beige, Stärke 30, je Rolle 70 Meter, Farbnummer 7501
  • 6 Rollen dunkles Beige, Stärke 30, je Rolle 70 Meter, Farbnummer 816
  • 6 Rollen helles meliertes Jeansblau, Stärke 80, je Rolle 150 Meter, Farbnummer 4021
  • 6 Rollen dunkles meliertes Jeansblau, Stärke 80, je Rolle 150 Meter, Farbnummer 4022

Fazit:

  • außergewöhnliche Farben (auch für Ziernähte eine Augenweide)
  •  sehr reißfestes Garn
  •  das Nähen auch durch mehrere Lagen Jeans war ohne Probleme möglich
  •  Jeansnadeln im Lieferumfang enthalten
  • perfektes Preis-Leistungsverhältnis
  • es wäre ein schwarzer Garnton für Jeans „nett“ gewesen, aber dies tut unserem positiven Fazit keinen Abbruch…

ackermann-garnsets-5

Insgesamt können wir Ackermann also auf jeden Fall empfehlen und es zählt für uns als echte Alternative neben den teuren Markengarnen. Bisher haben wir keinerlei schlechte Erfahrungen mit dem Garn sammeln können und unsere Nähmaschinen scheinen dieses auch zu mögen 😉

Es grüßen euch Sabrina & Bianca

*Trackinglinks zu Amazon.de

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Anke 16. Dezember 2016 at 10:28

    Hallo Sabrina und Bianca,

    Vielen Dank für den Test! Bisher verwende ich immer Gutermann Nähgarn, da ich auch mit billigen Nähgarnen schlechte Erfahrungen gesammelt habe. Leider führt mein lieblingsstoffladen auch nur Gutermann und das ist recht teuer! Wisst ihr vielleicht wo man auch gut einzelne Rollen von Ackermann im Netz her bekommt? Man braucht ja doch manchmal mehrere Rollen einer bestimmten Farbe. Die 39 Farben für knapp 250€ sind zwar ein Schnäppchen, aber einige Farben davon würde ich nie verwenden….

    Vielen Dank für eure tollen Beiträge!!!

    LG Anke

    antworten
  2. Iris 4. Dezember 2016 at 23:36

    Vielen Dank für die Bewertung. Die Jeansgarne werde ich gleich mal bestellen.
    Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit. Liebe Grüße Iris

    antworten
  3. Tanja 2. Dezember 2016 at 9:15

    Hallo ihr zwei,ich nähe an der normalen Nähmaschine mit Gütermann,habe aber jetzt eine Ovi bekommen und suche dazu gutes Garn.
    Habt ihr da vielleicht auch einen Tipp? Oder näht ihr an der Ovi auch mit normalen Garn?
    Da ich bis jetzt mit euren tollen Tipps immer gut gefahren bzw genäht habe, hoffe ich,dass ihr mir weiter helfen könnt.

    Sonst bleibt nur zu sagen: weiter so!!! Großartig!!!

    antworten
    1. Sabrina 2. Dezember 2016 at 10:29

      Hallo Tanja, wir nehmen gerne Toldi Lock für die Ovis!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.