zauberhafte Buchtipps zur Weihnachtszeit

Nun durftest du schon einen Blick in unsere Spielesammlung und unser DVD Fach werfen.
Die Kategorie auf die ich mich aber am meisten freute, ist die heutige!

Blogfoto Büchertipps Weihnachten
Die Weihnachtszeit ist unbestritten die schönste Zeit zum Vorlesen, Selberlesen und Zuhören. Und obwohl man als Mama oder Papa die Weihnachtszeit wesentlich stressiger wahrnimmt, als in den eigenen Kindertagen, so gehören diese ruhigen Minuten einfach in der besinnliche Zeit dazu. Egal, ob kuschelnd im Bett vor dem Einschlafen, nachmittags bei Keksen und Kakao auf der Couch oder einfach in Auto, Bus oder Bahn- dem eigenen Kind vorzulesen hat eine ganz besondere Qualität.

Bei uns gehört es zum täglichen Leben, das ganze Jahr über.
So gut wie jeden Abend lese ich dem Kind aus den unterschiedlichsten Büchern vor.
Gerade wenn ich selbst erst wenige Minuten zuvor von der Arbeit komme, lässt mich dieses Vorlesen und Kuscheln unheimlich entspannen und runterfahren. Das Kind lauscht meinen Worten und ich genieße es, sie einfach im Arm zu halten.

Beitrag Bücher Weihnachtsbücher Kinderbücher

Unser Bücherregal trägt ordentlich Last. Den Buchladen meines Vertrauens kann ich leider selten verlassen, ohne wieder ein neues Exemplar in der Tasche zu haben.
Weihnachtsbücher strahlen dabei noch einmal eine ganz besondere Magie aus. Ich bin halt ein echtes Weihnachtsmädchen.
(Macht einen Tannenbaum aufs Cover und ich kauf es.)

Ich stelle dir nun also unsere absoluten Lieblinge der Kategorie Weihnachtsbücher vor.
Zum Teil sind sie leider nicht mehr neu im Handel erhältlich. Ich habe daher ein wenig gestöbert und dir ähnliche Bücher oder ein Gebraucht-Angebot verlinkt. Andere, noch käuflich erwerbbare Exemplare, erreichst du über den Amazon-Direktlink. Oft kannst du dort auch durch die Bücher blättern und erfährst weitere Details.
Hach es gibt so unglaublich viele tolle Weihnachtsbücher.

Meine Weihnachtsbüchertipps aus dem privaten Bücherregal

Als aller erstes muss ich dir „Mein liebstes Weihnachtsbuch“ vorstellen – im wahrsten Sinne!
In diesem Buch steht noch mein Name geschrieben, da ich es selbst in den Kindergarten mitgenommen habe! Ich hüte es wie einen Schatz! Selten habe ich so ein tolles umfangreiches Buch für die gesamte Weihnachtszeit gefunden. Die Bilder sind so liebevoll illustriert und die Geschichten so zauberhaft geschrieben- hach…
Ich habe meiner Tochter tatsächlich aus diesem Buch schon vorgelesen, Weihnachten 2012, als sie noch in meinem Bauch gekuschelt hat. Leider gibt es dieses Buch nicht mehr zu kaufen.
Hier* habe ich ein schönes Buch gefunden, mit Auszügen aus meiner großen Sammlung.
Da ich dir heute meine Lieblingsbücher vorstelle, musste dieses Buch definitiv an Platz 1!

Büchertipps Kinderbücher Weihnachten Mein großes Weihnachtsbuch Wimmelbuch Weihnachten Natürlich hat unsere Tochter in ihrem kurzen Leben auch schon das ein oder andere Buch bekommen. Eines der esten Bücher die ich für sie gekauft habe- ich glaube sie war fast 2- ist „Mein extradickes Wimmelbuch Weihnachten“.
Wimmelbücher finde ich klasse. Wir haben sehr sehr viele hier, aus den verschiedensten Rubriken. Mal erfinden wir ganz eigene Geschichten, mal wird einfach das Bild mit seinen vielen kleinen Szenen entdeckt. Wimmelbücher kann ich persönlich gerade als erste Bücher zu 100% empfehlen. Hier* geht es zu einer Amazon-Übersicht an verschiedenen Weihnachtswimmelbüchern, die ich empfehlenswert finde.

Büchertipps Kinderbücher Weihnachten Weihnachtsschatz Kleinkinder Ebenfalls schon lange bei uns ist “ Mein liebster Weihnachtsschatz“*.
Auch dieses Buch ist sehr robust und schon ab einem Alter von 2 Jahren zu empfehlen.
Eine bunte Mischung aus niedlichen Kurzgeschichten, Gedichten und bekannten Liedern zur Weihnachtszeit läd zum Blättern und Schmökern ein. Für die Kleinsten sind sicher die schön gestalteten Bilder das Wichtigste. Ein ganz tolles Extra bei diesem Buch sind die Klappen. Sie verstecken sich bei jeder der Kurzgeschichten und laden zum Entdecken ein.

Büchertipps Kinderbücher Weihnachten Märchenbücher
Was wäre die Weihnachtszeit ohne Märchen? Unvorstellbar, wie ich finde!
Allerdings finde ich es oft schwer Märchen kleinen Kindern zu vermitteln, ohne Angst zu machen. Unsere Tochter bekam 2 sehr schöne Varianten von lieben Menschen geschenkt. Zum einen das sehr kindlich, liebenswert und altersgerecht gestaltetes Papp-Buch „Alle meine liebsten Märchen“* und zum anderen das nostalgisches Märchenbuch,
„Grimms Märchen“*, mit charakteristisch typischen Bildern. Das zweite Buch würde ich Kindern eher ab 4 Jahre empfehlen, da der Text etwas anspruchsvoller ist. Aber toll sind in jedem Fall beide!

Die nächsten 2 Bücher, die ich euch vorstelle, sind hier ganz neu eingezogen für die kommende Weihnachtszeit. Ich freue mich schon unheimlich darauf sie mit meiner Tochter gemeinsam entdecken zu können. Beide Bücher sind gegen die anderen schon etwas anspruchsvoller und für das aktuelle Alter unserer Maus mit 4 Jahren super geeignet. Die Bücher unterscheiden sich sehr in ihrem Inhalt, deshalb habe ich mich nach langem Überlegen für beide entscheiden.

Büchertipps Kinderbücher Weihnachten Conni Weihnachtsbuch Klappenbuch Wieso Weshalb Warum

Zuert möchte ich dir das „Wir feiern Weihnachten“* Buch vorstellen.
Die  „Wieso-Weshalb-Warum-Reihe“ findet sich schon mit mehreren Exemplaren bei uns.
Die Reihe für die Kleinen fanden wir toll und auch die für die Größeren (4-7 Jahre) können wir wärmstens empfehlen. In diesem Klappenbuch wird den Kindern alles rund um das Weihnachtsfest unheimlich toll und super verständlich erklärt. Es geht um die Fragen Wieso wir Weihnachten feiern, wie es in anderen Ländern gefeiert wird, was gebacken wird in der Adventszeit uvm. Auf jeder Seite verstecken sich Klappen, hinter denen sich ebenfalls oft spannende Erklärungen verstecken. Die Bücher sind dank Pappseiten sehr robust und halten sicher einige Weihnachtsfeste durch. Mir sind immer besonders die Illustrationen wichtig. Diese sind in allen Wieso-Weshalb-Warum Büchern sehr schön umgesetzt.

Nun noch unsere Nummer 2 der neuen Bücher.
„Das große Conni Weihnachtsbuch“* hatte es mir gleich angetan.
Die Conni- TV-Serie finde ich schon toll und für Kinder unterhaltsam und informativ.
Ich hoffe mit der großen Bandbreite, die dieses Buch liefert, die ganze Weihnachtszeit abdecken zu können. Es finden sich tolle Geschichten, Gedichte, Rezepte, Bastel- und Backideen und Lieder. Auch in diesem Buch gefallen mir die Zeichnungen ausnehmend gut. Vielleicht wird dieses Buch ja das liebste Weihnachtsbuch meiner Tochter, dass sie später noch ihren Kindern vorliest. Das Zeug dazu hat dieses liebevolle Exemplar definitiv.

Büchertipps Weihnachten Schnüpperle
Zu guter Letzt habe ich noch einen Geheimtipp. Obwohl, ob es wirklich ein Geheimtipp ist, weiß ich garnicht. Jedenfalls habe ich vor etwa einem Jahr die Bücherreihe von Schnüpperle entdeckt. Anfangs als Hörversion auf Youtube, bin ich ziemlich schnell auf die Büchervariante gestoßen. Schnüpperle ist ein wenig zu vergleichen mit dem Schwedischen Michel. Die Geschichten wurden von der Autorin vor etwa 30 Jahren verfasst. Die Bücher sind so unsagbar unterhaltsam und amüsant geschrieben, dass sie mittlerweile zu meinen liebsten Vorlesebüchern für meine Tochter gehören. Dieser kleine Kerl mit seinen 5 Jahren ist mir richtig ans Herz gewachsen. Bei uns gibt es neue und gebrauchte Bücher von Schnüpperle. Zuletzt habe ich das
„Das Große Schnüpperle-Weihnachtsbuch*“ gebraucht gekauft! In diesem Buch gibt es nicht nur 24 Geschichten für die Weihnachtszeit, nein, es geht weiter mit Geschichten bis Silvester. Ich freue mich sehr darauf diesen „Adventskalender“ jeden Abend mit meiner Tochter zu öffnen.

Ich bin sehr froh dass mein Kind so großes Interesse daran hat Bücher anzuschauen und Geschichten zu lauschen. In diesem Sinne wünsche ich dir ein paar kuschelige Vorlesestunden und übergebe nun das Wort an Sabrina.
Auch sie hat noch tolle Buchtipps für dich. Deine Sandra


 

So, da stolpere ich einfach dazwischen. Als Sandra mir verraten hat, dass sie unheimlich gerne ihre Weihnachtsbücher vorstellen würde, fiel mir mein Schrank im Schlafzimmer ein. Dort bewahre ich alle Weihnachtsbücher auf, bis die heimelige Zeit heranbricht und dann hole ich sie runter in unser wohlig warmes Wohnzimmer.

Genauso wie Sandra liebe ich ebenfalls die Adventszeit und seitdem wir im Haus wohnen, hat sich das sogar noch gesteigert. Ich liebe es, wenn der alte Kachelofen Wärme verstrahlt und meine Teekanne mit leckerstem Pfefferminztee dampft. Auf dem Tisch stehen in dieser Zeit immer Plätzchen bereit und es duftet nach Räucherkerzen. Ich liebe es. Die passenden Bücher ergänzen das Feeling und machen Sofatage mit den Kindern perfekt.

Adventskalender in Bücherform – jeden Tag eine Geschichte

Ich habe im letzten Jahr Gefallen an Kalenderbüchern gefunden. Hier gibt es jeden Tag bis Weihnachten eine Geschichte. Die Kinder lieben es total und freuen sich auf dieses Ritual. Abends im Bett kuscheln wir uns unter 3 Decken und ich oder mein Mann lesen die jeweilige Tagesgeschichte vor. 2 Exemplare haben es uns besonders angetan.

Zum einen ist das „Schnauze es ist Weihnachten“*. Dieses Buch würde ich ab 4 Jahren empfehlen, weil es doch recht wenige Bilder enthält aber dafür eine wundervolle, lustige und mitreißende Geschichte eines Hundes (Bruno) und einer Katze (Soja), die sich eigentlich so gar nicht leiden können, aber in 24 Tage immer mehr zusammen finden. Die Geschichte ist abwechselnd aus der Hunde und Katzensicht in kurzweiligen Kapiteln geschrieben. Den Kindern gefällt der Positionswechsel sehr. Das Buch hält noch eine Besonderheit bereit. Die Seiten sind verschlossen und müssen jeden Tag, wie bei einem Adventskalender geöffnet werden. Das steigert die Vorfreude doppelt und könnte auch für Grundschüler eine tolle Idee sein.

Weihnachtsbücher weihnachten bücher (5) schnauze es ist weihnachten.jpg

Das 2. Exemplar ist „Weihnachten im Holunderweg“* und hält ebenfalls 24 Geschichten bereit. Hier werden eingehend alle Bewohner des Hauses im Holunderweg vorgestellt, was das Buch direkt sympathisch macht. In jeder Geschichte lernt man die Bewohner besser kennen und blickt förmlich mal hier und mal da hinter die Türen. Da das Buch nicht aufbauend geschrieben ist, besteht hier die Möglichkeit auch quer zu lesen. Viele Geschichten enthalten eine kleine liebevolle Moral und sind wirklich liebenswert geschrieben. Auch bei diesem Buch sind nur wenige Bilder enthalten. Daher würde ich es ebenfalls ab 4 Jahren empfehlen.

Weihnachtsbücher weihnachten bücher (4) weihnachten im holunderweg

Das Buch, dass die Kinder abgöttisch lieben

Ein ganz anderes Buch ist „Mein erstes Weihnachtsbuch“ * Inzwischen hat sich das Cover verändert, aber der Inhalt ist der Gleiche. Im Buch kann man dem Weihnachtsmann und den Elfen bei der Arbeit über die Schulter schauen und sieht, wie sie die Wünsche der Kinder erfüllen. Ich muss ehrlich sagen, dass ich dieses Buch auf den ersten Blick nicht gekauft hätte. Es war mit 4,95 € im Angebot und mein Sohn wollte es unbedingt haben, wahrscheinlich weil es so schön glitzerte. Tja und nun ist es das Buch, dass seit 3 Jahren ständig und immer wieder gelesen wird. Ich kann das Buch ab 2 Jahren empfehlen. Die Geschichte ist lieb, ohne große Spannungskurven geschrieben und überträgt dieses magische Gefühl von Weihnachten sehr gut.Weihnachtsbücher weihnachten bücher (3)

Weihnachten im Winterwald* ist seit letztem Jahr bei uns im Bücherregal. Ich mag solch eine Aufmachung einfach und schon das Buchcover hat mich angesprochen, also habe ich es gekauft und wurde nicht enttäuscht. Es ist wunderschön illustriert und die Geschichte ist fantastisch für Groß und Klein. 2 Kaninchenkinder begeben sich auf die Suche nach dem Weihnachtsmann. Fast erfroren entdeckt er die Beiden und ahnt gar nicht, was sie mit ihm vorhaben. Von seinem Glück, weiß der knauserige Bursche nämlich nichts.

Durch die 25 Kapitel eignet dieses Buch sich ebenfalls dafür jeden Tag eine Geschichte zu lesen und am Heilig Abend dann eben 2 😉  Es ist reichlich illustriert und kann daher ebenfalls ab 2 oder 3 Jahren vorgelesen werden.

Weihnachtsbücher weihnachten bücher (2) weihnachten wichtelwald

Mal etwas ganz anderes ist mein letzter Tipp. Dieses Buch wurde uns freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt und wir ärgern uns so sehr, dass wir es vorher nicht kannten. Das Mitmachweihnachtsbuch ist perfekt für Kinder, die gerne kreativ sind. Die Ideen darin sind so genial, dass man sich bei jeder Seite denkt: „Warum bin ich da nicht drauf gekommen?“. So sitzen wir seit gut einer Woche hier und kleben Kekskrümel aus, nehmen Plätzchenformen als Schablonen, um unseren „Teig“ zuzubereiten, designen Schneebären und geben Nussknackern Muster. Auch die Bastelseiten im Buch haben es uns angetan und so sind wir gerade dabei die Pappaufsteller zu fertigen. Ich – nein wir alle vom Team sind von diesem Buch wirklich so so so sehr angetan, dass wir es auf jeden Fall verschenken werden. Wer noch ein paar kreative Projekte für die Vorweihnachtszeit oder ein Nikolausgeschenk sucht – that´s it.

Du findest das Buch glücklicherweise bei Amazon und es sei dir vorab verraten, dass alle Bücher von Vicky Bo einmalig sind.: http://amzn.to/2jlJlub *

vicky bo weihnachtsbuch mitmachen.jpg

So, dass war unsere geballte Ladung an Weihnachtsbuch-Ideen. Es ist doch eine ganz gute Mischung geworden oder?

Wenn du auch einen Tipp hast, dann lass ihn uns unbedingt gerne wissen. Wir sind ständig auf der Suche nach Insider-Buchtipps 😉 

Gerne kannst du den Beitrag dir bei Pinterest pinnen:

Blogfoto Pinterestfoto Bücher Buchtipps Kinderbücher Weihnachtsbücher

Sandra und Sabrina

Author: Sandra

mitteilungsbedürftige Traumtänzerin, Geduld und Ungeduld in einer Person, Dekosüchtig, aus Überzeugung Kochmuffel, Angsthase, Heulsuse, Frischluftfreundin und Bastelfee, Zeitschriftenwälzering, vor allem aber im Herzen kindgebliebene Mädchenmama

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

14 Kommentare

  1. Ich habe meiner Tochter den Adventskalender von Sternenschweif besorgt. Es ist kein Adventskalender im klassischen Sinn, sondern ein Buch zum Vorlesen oder selber lesen, in dem Seiten verschlossen sind. Außerdem gibt es darin noch Rätsel, Basteltipps oder sonstige Sachen zum Selbermachen.

    Kommentar absenden
  2. Zwar kein Weihnachtsbuch im klassischen Sinne, aber ein trotzdem schönes Vorlesebuch für die Winter-/ Weihnachtszeit ist eine Sammlung von Gedichten und Geschichten von James Krüss: Siehst du bei Nacht die Sterne
    Süße Gedichte und kurze Geschichten zum Schmunzeln, auch für die Großen unterhaltsam 🙂

    Kommentar absenden
  3. Wir haben die Geschichte von „Marias kleiner Esel“ (von Gunhild Sehlin) als Kinder von meiner Mutter vorgelesen bekommen. Passend dazu durften Maria, Josef und der Esel (als Ostheimerfiguren) jeden Tag ein Stückchen auf dem selbst gebauten Weg Richtung Krippe gehen – ein wunderschönes Ritual, an das ich gerne zurück denke!

    Kommentar absenden
  4. Wir lieben Tilda Apfelkern … Da gibt es auch einen Vorleseadventskalender: Oh du schöne Weihnachtszeit. Sind auch Rezepte und Basteltips drin. Gerade lesen wir auch Petronella Apfelmuß Schneeballschlacht und wichtelstreiche !auch sehr Schön Vlg

    Kommentar absenden
  5. Das sind echt schöne Bücher. Vielen Dank dafür.
    Hier noch eins für die Kategorie Adventskalenderbücher:
    Jostein Gaarder: Das Weihnachtsgeheimnis
    Es erzählt Tag für Tag von einer „Pilgerreise“, die in Norwegen und einem Mädchen namens Elisabeth beginnt. Jeden Tag wandert man mit der Geschichte zurück bis nach Bethlehem zur Geburt des Jesuskindes.
    Eine echt schöne Geschichte, aber sicher erst für etwas ältere Kinder und Erwachsene.
    Viele Grüße Jule

    Kommentar absenden
  6. Ich bin zwar selbst kein Weihnachtsfan, musste aber sofort schmunzeln als ich die Auflistung gesehen habe. Das alte Buch von Platz 1 steht doch tatsächlich auch noch in meinem Bücherregal und auch ich nutze es noch für meine Kinder. 😊
    LG Daniela

    Kommentar absenden
    • Hallo Daniela! Solche alten Schätzchen muss man hegen und pflegen. Hast du die schmale Variante oder die selbe wie ich, mit ca 350 Seiten!? hab nämlich entdeckt, dass es davon verschiedene Auflagen mit verschiedenen Seitenanzahlen gibt! Liebe Grüße Sandra

    • Mein Buch liegt zwar grad noch in der Weihnachtskiste, aber ich tippe mal auf die 350 Seiten, es ist schon etwas dicker. Und mittlerweile hat es auch ordentlich Gebrauchsspuren, aber das finde ich muss bei alten Büchern auch so sein.

  7. Mein absolutes Lieblingsweihnachtsbuch: Wo der Weihnachtsmann wohnt von Mauri Kunnas. Ich habe es selbst als Kind geliebt und lese es jetzt meinem Sohn und als Lehrerin meinen Grundschülern vor, die alle ebenfalls immer begeistert sind.

    Kommentar absenden
    • Hallo Anika! Danke für den Tipp! Bei Facebook wurde dieses Buch auch mehrfach erwähnt! Da muss ich doch mal schauen ob das noch etwas für unsere Sammlung ist! Liebe Grüße Sandra

  8. Ihr Lieben,
    für meine „Großen“ Jungs ist da leider kein Buchtip dabei den wir nicht schon kennen.
    Aber auch für jüngere Kinder fehlt in eurer Auflistung eindeutig Astrid Lindgrens „Tomte Tummetott“ sowie „das Geheimnis der Weihnachswichtel“ von Sven Nordquist – die Weihnachtskinderklassiker schlechthin 🙂

    Kommentar absenden
    • Hallo Nic! Ich denke es gibt noch viele viele tolle Bücher. Allerdings haben wir wirklich nur Exemplare vorgestellt, die auch bei uns im Bücherregal stehen. Da unsere Kinder auch noch klein sind, haben wir noch einige Jahre Zeit unsere Sammlungen zu vervollständigen. Lieben Dank für deine Tipps! Tomte haben wir übrigens auf DVD und du hast Recht- eine tolle Geschichte!

  9. Hallo ihr zwei,

    Vielen Dank für die tollen Buchtips. Werd gleich eins bestellen😀

    Liebe Grüsse Regina

    Kommentar absenden