Dieser Beitrag enthält Produktpatzierung / Werbung

Vor mir steht ein Glas Marmelade mit der Aufschrift „Bonne Maman“. „Gute Mama, hm, naja..“, dachte ich mir und überlegte, was ich darunter verstehe. Bei Instagram erhalte ich häufig Zuschriften, dass meine Art zu Leben inspirierend auf andere wirkt und doch ist die Wahrheit, dass ich mich häufig gar nicht als so tolle Mutter empfinde, wie es vielleicht scheint. Ich bin oft unsicher und mich nagt dieses Gefühl nicht Allem und Jedem gerecht werden zu können. Ich habe gleichzeitig oft ein schlechtes Gewissen, einfach weil es uns gut geht und wir zufrieden sind, weil ich nichts aushalten muss und doch habe ich Angst, dass sich das eines Tages ändern könnte.

Als mich das Glas Marmelade zum Nachdenken brachte gute mutter

Da ist zum Beispiel die Mama, die gerade von ihrem Mann verlassen wurde und den Kindern mit Tränen in den Augen erklärt, dass zwar gerade alles Mist ist, aber sie wie eine Löwin kämpfen wird, damit es allen gut geht. Und das tut sie, nicht für sich – sondern, weil sie den Kindern eine Perspektive geben möchte und nicht aufgeben kann. In ihr drinnen ist die Welt gerade zusammengebrochen, doch für ihre Kinder baut sie eine Neue auf. Sie wächst über sich hinaus, hebt die Scherben ihrer Ehe auf und baut etwas daraus. Die Last auf ihren Schultern? Sie sieht keiner, aber sie hat das Gefühl an der Verantwortung zerbrechen zu können.

Als mich das Glas Marmelade zum Nachdenken brachte bonne maman (8)

Dann ist da die Mama, die sich nichts sehnlicher wünscht, als ein Geschwisterchen für ihre Tochter und beim Frauenarztbesuch die Gewissheit erhält, dass das Herz ihres ungeborenen Kindes aufgehört hat zu schlagen. Es übermannen sie Gefühle der Trauer und die Tatsache, dass jemand Geliebtes gegangen ist. Außenstehende sehen es nicht und können es vielleicht auch nicht verstehen. Es war ja noch so früh, aber sie hat ein Kind verloren. Sie weiß, dass jede weitere Schwangerschaft nicht mehr unbeschwert ablaufen kann und sie weiß, dass kein Kind der Welt das Erlebte wegwischen wird und doch steht sie auf und kämpft. Sie reibt sich die Tränen aus den Augen, nimmt ihre Tochter an die Hand und ist sich sicher, dass sie nicht aufgeben wird.

Als mich das Glas Marmelade zum Nachdenken brachte bonne maman (12)

Auch ist da die Mama, die ihren kleinen Sohn verloren hat gegen eine unheilbare Krankheit. Keiner hat sie gefragt, ob sie diesen Weg gehen kann. Keiner hat ihr Zeit geschenkt. Das Leben spielte sein kurioses Spiel und riss eine unheilbare Wunde in ihr Herz. Sie erntete mitleidige Blicke, Verlegenheit und stumme Gesten. Sie wusste aber, dass nichts auf der Welt ihren Sohn zurück bringen wird und doch ging sie weiter für ihn. Und sie geht bis heute, weil da noch 2 andere Kinder sind, die sie über alles liebt.

Was ich in diesen Müttern sehe? Dass sie gute Mütter sind. Doch das sind sie nicht erst durch das Erlebte geworden, sondern durch die Liebe, die sie zu ihren Kindern empfinden. Ich blicke auf und sehe meine Kinder, wie sie die frisch gewachsenen Narzissen abgezupft haben und mir einen Strauß bringen. Der Große sagt: „Du bist unsere Bonne Maman, Mama!“ und ich weiß in diesem Moment, dass wir alle gute Mütter sind, solange wir Liebe in uns tragen.

Als mich das Glas Marmelade zum Nachdenken brachte bonne maman (11)

Am Abend packe ich von meinen fünf Bonne Maman Gläsern vier in Pakete und schicke sie als kleine Botschaft auf Reisen. Ein Glas behalte ich mir hier und stelle es präsent in den Kühlschrank. Jedes Mal, wenn ich nun an mir zweifel, werde ich ihn öffnen: „Gute Mama!“. Die vier verschickten Gläser erhalten Frauen, die ebenso oft an sich zweifeln und doch so wunderbare Mütter sind.

[box type=“info“] Extratipp: In die leeren Gläser lassen sich mittel Seedballs wunderschöne kleine Blumengeschenke zaubern.[/box]


Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Bonne Maman (die wie selbstgemachte Marmelade von Oma schmeckt). Falls du auch gerne die süßen Gläser verschenken möchtest, findest du die Sonderedition aktuell unter: http://www.shop-bonne-maman.de/

Zudem möchte ich hier sowie bei Facebook und Instagram insgesamt 6 Bonne Maman Sonderedition-Pakete (bestehend aus 5 Konfitüren) inklusive Herzchentoaster und Seedballs verlosen. 

Zum Gewinnen musst du folgendes tun:

  • Schreibe einen Kommentar, welche Mama dich berührt hat oder warum dich eine Mama berührt hat (Du musst keine Namen nennen.)
  • Das Gewinnspiel endet am 27.04.2018
  • Es gelten die Gewinnspielbedingungen der Heinke MOM GbR, nachzulesen unter: https://wp.me/p5n8cy-7aF
  • Die Gewinner werden anschließend durch uns benachrichtigt!

Viel Erfolg!

Als mich das Glas Marmelade zum Nachdenken brachte bonne maman (9)

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Ilka 25. April 2018 at 18:11

    Es ist meine Schwester, die als Mutter schon so viel erlebt und gepackt hat.

    antworten
  2. Lisa 25. April 2018 at 13:22

    Das ist eine Mama, die früher selbst sehr unselbstständig und kindlich war und immer den Weg des geringsten Widerstands gegangen ist. Jetzt hat sie zwei Kinder, ihr Mann ist monatelang im Ausland und sie wuppt den Alltag alleine mit den Kindern wunderbar, was ich ihr nie zugetraut hätte.

    antworten
  3. Karin 24. April 2018 at 21:27

    So ein schöner Post! Da wird mir ganz warm ums Herz! Ich bewundere meine Mama, die neben Job, Haushalt und Kindererziehung nicht ihr Lachen und ihren Humor verloren hat und nun die weltbeste Oma ist! <3

    Alles Liebe,
    Karin

    antworten
  4. Tine 24. April 2018 at 11:24

    Ich bewundere meine Schwägerin, die gerade unerwartet recht kurz nach Nummer 3 (gerade 2 Jahre alt) Kind Nummer 4 und 5 bekommen hat. Das war so nicht geplant und die Zwillingsschwangerschaft ein einziger Albtraum mit wochenlangem Krankenhausaufenthalt und einem beschissenen Kaiserschnittende. Aber sie meistert das wunderbar, versucht sofort wieder, die ganzen Therapietermine der ersten 3 Kinder aufzunehmen (sie haben alle eine mehr oder weniger stark ausgeprägte Muskelschwäche am ganzen Körper), stillt die Zwillinge und kümmert sich trotzdem noch darum, dass die Großen Geburtstagsfeiern bekommen, der Schulanfang des Ältesten schön werden wird und ähnliches. Das ist echt unglaublich und zeigt das Löwenherz einer Mama.

    antworten
    1. Katrin 2. Mai 2018 at 11:38

      Liebe Tine, du bist eine unserer Gewinner. Herzlichen Glückwunsch. Bitte sende uns an shop@mamahoch2.de deine Adresse. LG

  5. Jenny 23. April 2018 at 12:48

    Liebe Sabrina,
    Alle drei Geschichten haben mich sehr berührt.ich kann dir selber sagen, dass ich ganz viele Schicksale hinter mir hab u oft an mir Zweifel aber wir Mamas vergessen oft wie stark wir sind.ich habe eine Freundin die sich acht Jahre lang ein Baby gewünscht hat und irgendwann endlich schwanger würde mit einem kleinen Jungen. Sie verlor ihr Baby durch eine plötzliche Plazentaablösung kurz vor Et Termin.Durch ein Notkeiserschnitt konnte sie gerettet werden,doch ihr Kleiner war bereits tod.Ihre Ehe ging in die Brüche und sie musste alleine ihre Trauer und Angst überwinden. Sie hat wieder ein festen Job und natürlich ihre Familie u Freunde.Aber immer wieder lässt mich das zeigen wie stark Sie ist oder wir Mütter.

    antworten
  6. Vicky 21. April 2018 at 20:23

    Es ist meine eigene Mama, die mich berührt. Sie wuchs bei ihren Großeltern auf und musste immer funktionieren, dennoch hat sie es geschafft mir all das zu geben, was sie selbst nie bekommen hat.

    antworten
  7. tanja 20. April 2018 at 18:51

    ich glaube die beste mama (nach mir, natürlich 🙂 ) ist meine beste freundin. glaube sogar, das ich nur deswegen eine freundschaft aufgebaut habe, da mich ihre geschichte so umhaute…
    sie ist alleinerziehend, seit ihr teenager ein baby war. der vater hat sich einfach verpisst, noch nie einen cent unterhalt gezahlt und ja, sie rockt das vollkommend alleine, da sie ein *heimkind* ist/war, hat sie auch keine familie, die sie ab und an vielleicht unterstützen würden…
    sie geht 6 tage die woche arbeiten und dann hütet sie noch fremde hunde und geht für alte menschen einkaufen. sie opfert sich für jeden auf, aber sie selber bleibt einfach auf der strecke…
    letztes jahr, nahm sie dann innerhalb von paar monaten extrem viel ab, der arzt meinte magengeschwüre usw… sie denkt einfach nie an sich.
    ich liebe sie unheimlich und genieße es mit ihr zeit zu verbringen, wenn sie mal paar minuten davon hat. und das nenn ich eine super mam <3 sie würde auch das paket von mir bekommen und sicher mega glücklich darüber sein.
    ich drücke mir/uns mal kräftig die daumen, vielleicht klappt es ja.
    lg

    antworten
    1. Katrin 2. Mai 2018 at 11:39

      Liebe Tanja, du bist eine unserer Gewinner. Herzlichen Glückwunsch. Bitte sende uns an shop@mamahoch2.de deine Adresse. LG

  8. Nicole 20. April 2018 at 8:09

    Meine Oma, die es nicht immer leicht gehabt hat, meist alleine mit 3 Kindern, aber ihre fröhliche Art nie verloren hat und mich sogar heute noch bei ihren Urenkeln unterstützt soweit sie es kann…

    antworten
  9. A. S. 20. April 2018 at 6:33

    Ich kenne eine Mama mit drei Kindern,alleinerziehend, vollzeit arbeitend, die es inner wieder schafft,
    aus schwierigsten Situationen, dass beste zu machen.

    Wahnsinnig toll, wie diese Mami ihr Leben meistert. Eine gute Mama!

    antworten
  10. Annett 20. April 2018 at 0:11

    Hallo,
    Ich habe eine Freundin, die Zwillinge hat. Durch einen Fehler bei der Geburt ist eines der Zwillinge schwerstbehindert. Die Kinder sind mittlerweile fast 9 Jahre und meine Freundin schenkt ihren Kindern so viel Liebe und Kraft und ist immer für sie da. Das finde ich bewundernswert.
    Liebe Grüße
    Annett

    antworten
  11. Sabrina 19. April 2018 at 14:24

    Ich denke oft an eine Freundin die bei der zweiten Schwangerschaft eine schreckliche und unheilbare Diagnose erhielt. Das sie bei oder kurz nach der Geburt sterben wird. Sie hat sich trotzdem wunderbar um das erste Kind und Mann gekümmert und gekämpft. Sie durfte drei Stunden den kleinen erleben und verstarb. Jetzt ist es zwei Jahre her und ich bewundere den Mann – der in meinen Augen eine tolle Mama / Papa ist. Diese schwere Zeit so toll zu meistern. Ich habe großen Respekt.

    antworten
  12. Moni 19. April 2018 at 13:20

    Ganz klar, meine Mama berührt mich jeden Tag aufs Neue. Sie hat schon so viel Schlimmes durch, wie Scheidung oder Tod des eigenen Kindes usw. Dennoch ist sie ein Original-Stehaufmännchen. Immer ein Lachen auf den Lippen und ein offenes Ohr für ihre Mitmenschen. Für mich der Inbegriff einer perfekten Mutter!

    antworten
  13. Marlies Gerkens 19. April 2018 at 12:48

    Ich möchte das Paket für meine Tochter verschenken, die eine gute Mama ist und gerade wieder zittern mußte, ob ihr ältester Sohn evtl. Knochenkrebs hat. Gottseidank sind es nur gutartige Zysten – davon aber ungewöhnlich viele -. Meine Tochter hat noch ein Mädel und einen Jungen. Eine tolle Frau.

    antworten
  14. Nele E. 19. April 2018 at 12:29

    Hallo,
    was für ein schöner Post. Meine Mama finde ich richtig klasse, denn obwohl sie gesundheitlich einige Baustellen hat, hat sie bis 69 Jahre täglich von 8 – 18 Uhr im Berufsleben gestanden mit nur 1 Woche Urlaub im Jahr!!! Jetzt ist sie in Rente und ich hoffe, sie kann noch viele schöne Jahre mit ihrem Mann genießen. Und beide essen sehr gerne Marmeladen und Konfitüren. Damit würde ich sie gerne überraschen!
    LG und danke für die tolle Verlosung.
    Nele E.

    antworten
  15. Monika 19. April 2018 at 12:19

    Bei unserer letzten Flugreise begegneten wir einer asiatischen Familie mit einem kleinen Mädchen. Dieses war sehr hübsch angezogen, die Haare süß drappiert aber welch ein Erschrecken als es uns sein Gesicht zuwandte. Ein völlig verschobenes Gesicht, Froschaugen und ein viel zu kleiner Mund. Liebevoll packte die Mutter einen kleinen Rucksack für die Kleine, nahm sie in den Arm und liebkoste sie, worauf das Mädchen fröhlich plappernd hinter dem Rollkoffer der Mutter rumhüpfte. Wieviel Kraft muss und musste diese Mutter aufbringen um ihrem Kind so viel Liebe entgegen bringen zu können, es zu schützen und fröhlich aufwachsen zu lassen. Vor dieser Mutter zieh ich meinen Hut.
    Es gibt unzählige solcher Beispiele wo die Mutterliebe Berge zu versetzen mag und die Frauen dennoch an sich zweifeln. Aber jeder zweifelnde Gedanke bringt uns auch ein Stückchen voran.

    Ein guter Beitrag, der zum Nachdenken anregt. Danke.

    antworten
  16. MOnika 19. April 2018 at 12:14

    Eine Freundin aus der Nähe von Hannover ist eine tolle Mama. Sie hat vorgestern die Dagnose Brustkrebs erhalten, aber anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, packt sie die Dinge an, die geregelt werden müssen, für ihre drei Kinder, eins davon mit einem seltenen Gendefekt. Ihr Kommentar: “ mal ehrlich, für sowas hab ich doch gar keine Zeit“

    antworten
  17. Elena 19. April 2018 at 10:26

    Ich schätze meine Schwiegermama, weil Sie für Ihre zwei Söhne und Ihre Enkelkinder alles macht ohne dabei aufdringlich zu werden.
    Desweiteren engagiert sie sich ehrenamtlich in der Kirche und hilft da an erster Front wo sie kann, vom Baby bis zum Greis, ob gesund oder schwerstkrank.
    Sie hat immer ein Ohr für alle und ist dabei immer positiv und fröhlich.
    Sie ist eine gute Mutter, meine „Bonne Maman“😁

    antworten
  18. Svenja K 19. April 2018 at 9:40

    Ich muss direkt an meine Mutter denken. Nicht nur, dass sie mich durch meine Kindheit geleitet hat. Sie stand mir immer zur Seite und nimmt mich auch heute noch tröstend in den Arm wenn ich es brauche. Was sie aber noch viel mehr zu einer guten Mutter macht, ist ihre Treue zur Familie. Heute bin ich nicht mehr das einzige „Kind“ um dass sie sich kümmert. Denn nun ist es auch mehr und mehr ihre eigene Mutter, die sie braucht und auf sie baut, je weiter die Demenz fortschreitet. Dass sie dies neben ihrer Vollzeitbeschäftigung gerne auf sich nimmt zeigt mir immer wieder, dass ich eine gute Mutter habe.

    antworten
  19. Kirsten Paasch 19. April 2018 at 9:12

    Ich möchte das Päckchen meiner Freundin schenken, die für ihre zwei Jungs eine tolle Mama ist, als Kita-Leitung immer für die Eltern und Kinder der Einrichtung da ist, in ihrem Umfeld gerade alles schief gegangen ist, was schief gehen kann und sie dadurch gemerkt hat das auch ihre Belastbarkeit Grenzen hat.
    Für Sie wäre es gerade genau das Richtige!

    Liebe Grüße
    Kirsten

    antworten
  20. Michaela 19. April 2018 at 9:06

    Die Frau von meinem Vater ist eine tolle Mama. Ich war schon Ende zwanzig als sie in unser Leben trat. Obwohl ich erwachsen bin steht sie mir mit Rat und Tat zur Seite, da ich keine eigene Mama mehr habe. Und super schön ist der Umgang mit unserem Sohn. Sie macht keinen Unterschied zwischen den Enkeln. Alle sind gleich egal ob leibliche oder angeheiratete. Es ist einfach ein tolles Gefühl sich geborgen zu fühlen.

    antworten
  21. Regina 19. April 2018 at 8:49

    Ich kenne eine Mama mit 3 Töchtern von 3 verschiedenen Vätern, die immer für ihre Mädchen da ist und sich noch um andere Kinder kümmert. Respekt!

    antworten
  22. Sandra Geissler 19. April 2018 at 8:11

    Ich denke an meine eigene Mutter, die trotz schwerster Erkrankung immer gekämpft hat, wie ein echte Löwenmama, trotz aller fiesen Umstände. Und die heute meine fünf Kinder zum Lachen bringt. Durch sie weiß ich, dass Liebe die größte Macht ist. Liebe Grüße

    antworten
  23. Heike Scardia 19. April 2018 at 8:09

    Guten Morgen meine Liebe,

    danke für diesen schönen Beitrag, wie recht Du doch hast!

    Egal wieviele Schicksalsschläge / Sorgen wir haben, wir Mütter kämpfen für unsere Kinder immer weiter und versuchen äußerlich stark zu wirken, weil unsere Kinder für uns das Wichtigste sind!

    Wir sind alle tolle Mütter!

    Ich habe da in meinem engsten Freundeskreis auch eine 3fache Mama, die unter MS leidet, manchmal das Gefühl hat, dass ihre Welt zusammenbricht weil sie einfach vieles nicht mehr machen kann, was noch vor ein paar Jahren problemlos möglich gewesen wäre einfach, weil die Kraft für vieles inzwischen fehlt!

    Doch habe ich sie noch nie jammernd oder traurig vor ihren Kindern gesehen, sie macht das beste aus allem und kämpft für ihre Kinder weiter!

    Hut ab sag ich da nur ❤

    LG Heike

    antworten
  24. Manuela J. 19. April 2018 at 7:47

    Meine Mama berührt mich immer wieder. Sie hat so viel geschafft und geleistet in ihrem Leben. Jetzt gibt sie so viel Liebe an ihre Enkelkinder weiter. In ihr steckt so viel Güte und Herzlichkeit. Mein großes Vorbild ist meine Mama!

    antworten
  25. Alexandra 19. April 2018 at 7:35

    Wunderschön geschrieben, allein wie viele liebevolle Gedanken Du Dir machst, zeigt ja schon, was für eine Bonne Maman Du Deinen Kindern bist 🙂 und genau an so eine Mama musste ich beim Lesen auch denken, meine Freundin, die sich immer Gedanken macht, ob sie ihren Kindern das Beste gibt, alles richtig macht, gerecht wird – und die Antwort ist: mehr als das 🙂 jeden hart gearbeiteten Tag, jede müde und liebevolle gemeinsame Stunde! Liebe Grüße Alexandra

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.