Bei drei Kindern sammelt sich so einiges an Spielsachen an. In der Vergangenheit habe ich mich immer mehr gefragt, wie viel wir den Kindern eigentlich schenken und vor allem welche Art von Geschenken wir machen. Spätestens beim 2. Kind wird es mit Ideen schwieriger und das Gefühl eigentlich alles schon zu haben wurde in mir immer größer. Unser Ziel ist es den Bestand überschaubar zu halten und gleichzeitig damit eher auf hochwertigere, langlebige Spielzeuge zurückzugreifen.

Nun werde ich erstaunlich oft danach gefragt, was ich in den ersten beiden Lebensjahren den Kindern geschenkt habe oder empfehlen kann. Ich muss ehrlich sagen, dass genau diese Geburtstage am schwierigsten für mich waren (genauso wie Weihnachten), weil die Kinder im Prinzip gar kein Spielzeug benötigt haben. Sie spielen mit alle dem, was sie für sich als Spielzeug entdecken. Das kann ein Kochlöffel sein, eine Tasche von Mama oder auch eine klappernde Tüte Cornflakes.

Sinnvolle Geschenke zum ersten und zweiten Geburtstag

Den Fokus haben wir bei der Auswahl auf Geschenke gelegt, die einen praktischen Nutzen haben (Kleidung, Hocker, Kinderstühle, Geschirr) oder wie oben schon erwähnt nachhaltige Spielsachen, die noch länger im Einsatz sein werden. Beim ersten Kind habe ich vielleicht noch sogenanntes Babyspielzeug mit Freude gekauft, doch spätestens bei unserem 2. Sohn wusste ich, dass es die 3. Rassel auch nicht reißt. Damit du dir die eine oder andere Sinnlosanschaffung sparst, habe ich dir hier meine Ideen einmal aufgelistet:

  • 1: Leier mit Melodie „Somewhere over the rainbow“*, selbst die Kleinsten sind davon begeistert und versuchen die Leier zu spielen und auch nach Jahren ist dieses Geschenk immer noch interessant und eine schöne Erinnerung.
  • 2: Laufrad.* Wir haben bei allen 3 Kindern ein und das Selbe benutzt. Ich kann es in der kleinen Größe nur empfehlen und es hält bei uns mittlerweile schon 7 Jahre und fährt und fährt. Der Umstieg aufs Rad lief problemlos ohne Stützräder.
  • 3: Klingende Bausteine*. SINA ist nicht nur aus dem hier nicht all zu weit entferntem Erzgebirge, sondern auch eine Firma mit wundervollen, hochwertig verarbeiten Holzspielzeugen. Vieles davon ist durch Fröbel inspiriert.
  • 4: Grimms Regenbogen* ist bei uns seit 3 Jahren zu Hause und ein Spielzeug, dass mehrmals wöchentlich im Einsatz ist. Die Kinder lieben es damit zu kreativ zu bauen oder auch „Gehege“ für ihre Schleichtiere zu gestalten. Ich bin mir sicher, dass er hier noch viele Jahre aktiv genutzt wird und sich damit schnell rentiert.
  • 5: Steckpuzzle* Hiervon gibt es ein schier unüberblickbares Angebot. Auch, wenn das Steckpuzzle vielleicht nicht so lange im Einsatz ist wie andere Spielzeuge, möchte ich es gerne aufführen, da wir einige Steckpuzzle sehr oft benutzen und auch von Kind zu Kind weitergereicht werden.
  • 6: Klangkinder*. Die Püppchen können nicht nur nach Farbe sortiert werden, sondern auch nach Geräusch. Darüber hinaus kann man mit ihnen Muster bauen und sie natürlich als Spielfiguren verwenden. Daher sind sie für mich ein wunderschönes, nachhaltiges Spielzeug mit vielen Einsatzmöglichkeiten.
  • 7: Der Klangfrosch* : Eine tolle Möglichkeit mit Instrumenten und Rhythmus in Berührung zu kommen.
  • 8: „da hindurch“* ist für mich ein wunderschönes Steckspiel für die Kleinsten.
  • nicht auf Foto: Puppenwagen als Lauflernwagen*





Neben den aufgezählten Punkten bin ich immer für Bücher zu haben. Wir haben einige Pappbücher mit verstärkten Seiten, aber auch Tier- oder Naturbücher für ältere Kinder, schaut meine kleine A. mit ihren gerade 2 Jahren sehr gerne mit mir gemeinsam an. Gerade hat sie auch Ostheimerfiguren* und Schleich* für sich entdeckt. Sie stellt diese gerne auf und bennent sie zunehmend richtig. Von den Großen weiß ich, dass die Tierfiguren auf jeden Fall noch mehrere Jahre im Einsatz sein werden, daher kann ich diese ebenfalls empfehlen. Im Kleinkindalter finde ich die Ostheimerfiguren einen ticken geeigneter. Später gefallen mir Schleichfiguren besser, aufgrund der Detailtreue.

Ich freue mich, wenn ich dir ein paar Ideen liefern konnte. Vielleicht liest du aber auch den Beitrag gerade und kannst noch ein paar schöne Ideen ergänzen. Ich würde mich sehr darüber freuen.

Es grüßt lieb Sabrina

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Pingback: Die 20 Besten Ideen Für Geschenke Zum Zweiten Geburtstag - Beste Wohnkultur, Bastelideen, Coloring und Frisur-Inspiration

  2. Richard & Hugo 20. Februar 2019 at 14:04

    Hi Sabrina, das sehen wir ganz genau so. Hugo sucht sich auch das als Spielzeug, was er grade spannend findet & meistens handelt es sich dabei nicht um Kinderspielzeug…:-) Da ist weniger oft mehr.
    LG, Richard & Hugo vom https://www.vatersohn.blog/

    antworten
  3. Mira 19. Februar 2019 at 8:10

    Hallo Sabrina! Vielen Dank für die tollen Ideen! Der erste Geburtstag des Kleinen steht bald an, da kommen deine Tipps genau richtig ?

    Bei uns sind auch einige Spielsachen eingezogen, mit denen sowohl der Große mit knapp 4 Jahren als auch der kleine mit 10 Monaten etwas anfangen können:
    – Grimms kleiner Elementekasten, Grimms Traumkiesel: Der Kleine Mann erfühlt die Formen, der Große stapelt, baut und puzzelt die Elemente zusammen
    – Haba Klang-Kugelbahn mit Entdeckerkugeln: Der Kleine freut sich über die klingelnden Kugeln, das Glöckchen und erkundet das Xylophon, und schaut begeistert zu wenn der Große die Kugeln kugeln lässt (und versucht es auch selber). Der Große und sogar der Papa versuchen neue Strecken zu bauen
    – Duplo Steine: Ich liebe ja Holzspielzeug, die Kinder lieben ihre duplo Steine (bzw. ähnliche „Klemmbausteine“). Der Große baut die wildesten Sachen, der Kleine baut sie wieder auseinander 😉
    – Grapat Wochenkalender 7 Monde: Super für den Großen zum Lernen der Wochentage und fürs Zeitgefühl, zum zählen üben… Der Kleine erfreut sich an den Farben und Formen wie bei Grimms und nutzt es als Motorikspiel, indem er die Männchen immer wieder in ihre Näpfe steckt, herauszieht, wieder herein steckt…
    Außerdem gibt’s bei uns auch Steckpuzzles noch und nöcher, Bücher die unabhängig vom vorgegebenen Alter angeschaut werden und Tiere von Ostheimer und Holztiger… 🙂
    Liebe Grüße Mira

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.