Willkommen bei unserem Ostergeschenk für dich! Von heute bis zum 19. April 2019 bekommst du das Schnittmuster Oster Rockers gratis. Du bekommst das Schnittmuster ausschließlich in unserer Facebook Nähgruppe gratis.

Hier geht es zur Einzigartig – Gruppe

Das Körbchen kannst du aus allen festen Stoffen nähen: Baumwolle, Canvas, Jeans aber auch Wachstuch und Filz sind denkbar.

 

Deine Materialien

Neben unserem tollen Freebook brauchst du auch ein paar Nähutensilien, damit es los gehen kann. Ich habe dir die benötigten Materialien auf dem Bild verlinkt*. Folge den Links* zu den Produkten und schaue dir an, was wir dir empfehlen.

Stecknadeln von Prym

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

afs-bannerset neu

Stoffe von Alles für Selbermacher

KLICK alles für Selbermacher

*Affiliatelink

Alles über Baumwolle

Zum Artikel

*Affiliatelink

rollschneider

Rollschneider

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

schere

Stoffschere

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Wonder Clips

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Das Schnittmuster druckst du dir auf deinem Drucker zu Hause mit der Einstellung „Tatsächliche Größe“ aus. Wenn du ein großen UND ein kleines Körbchen nähen möchtest, drucke dir die drei Blätter gleich zweimal aus. Für das kleine Körbchen brauchst du nur die Blätter 2 und 3 ausdrucken.

Für das große Körbchen benötigst du:

  • den großen runden Boden
  • den Henkel
  • das große Hasenohr
  • den Taschenteil – bestehend aus den gesamten A4 Blatt und der Hälfte des 2 Blattes (das ist das Rechteck in dem das kleine Hasenohr ist)

Für den kleine Oster Rockers benötigst du:

  • den kleinen Boden
  • den Henkel
  • das kleine Hasenohr
  • das Rechteck auf der dritten Seite, das durch die gestrichelte Linie gekennzeichnet ist, als Taschenteil

Stoff zuschneiden

Überlege dir, aus welchen Stoffen und Stoffkombinationen du die Körbchen nähen möchtest. Benutzt du zwei verschiedene Baumwollstoffe, dann ist es sinnvoll, den Stoff mit Bügelvlies* oder Volumenvlies zu verstärken. Dadurch bekommt das Osterkörbchen Stabilität. Ich habe auch einen Oster Rockers komplett nur aus Baumwolle genäht. Das hat auch funktioniert, es stand aber durch das Gewicht der Hasenohren ohne Hilfe nicht so gut. Denkbar ist auch eine Mischung aus Baumwolle und Wachstuch. Ein schnelles Ergebnis bekommst du, wenn du das Körbchen einlagig zum Beispiel aus Filz nähst.

Auf dem Schnitt selber findest du auch die Anzahl der Schnittteile, die du für die jeweilige Ausführung und deiner passenden Stoffwahl benötigst.

Diese Anleitung zeige ich dir an einem zweilagigen Körbchen. Ich benötige eine Verstärkung für die zwei Lagen Baumwolle. Im Schnitt selber ist schon eine Nahtzugabe inklusive. Du kannst dich also an deine Papiervorlage halten.

Passe dir die Hasenohren ruhig an, wie du es schön findest. Schneide sie breiter zu, kürzer oder einfach so, wie es die Vorlage her gibt.

Nähe die Hasenohren

Du kannst den gesamten Oster Rockers mit deiner Nähmaschine nähen. Ein einfacher gerader Stich ist völlig ausreichend für dieses Projekt.

Lege jeweils einen Außenstoff rechts auf den Innenstoff. Entweder hast du die Vlieseline schon auf eine linke Stoffseite aufgebügelt oder du legst sie nun auf die beiden Stoffe.

Schließe die Ohren und lasse dabei an der jeweils unteren kleinen Seite eine Wendeöffnung.

Schneide in der oberen Rundung in kleinen Abständen die Nahtzugabe bis zur Naht ein. Dadurch legt sich die Rundung nach dem Wenden schön ineinander und hast keine Knubbel. Passe beim Schneiden auf, dass du die Naht einschneidest.

Wende deine Hasenohren und wenn du es schön findest, nähe dir das Ohreninneres mit deiner Nähmaschine.

Das Korbteil

Nimm nun ein Taschenteil und lege es rechts auf recht so zusammen, dass die kurzen Seiten aufeinander liegen.

Wenn du deinen Stoff verstärkst, denke an deine Vlieseline.

Schließe die zusammen gesteckte Naht mit deiner Nähmaschine und wende den schönen Stoff nach außen. Lege nun das Taschenteil zusammen und deine genähten Hasenohren steckst du an die obere Kante fest.

Der Boden

Jetzt steckst du den runden Boden an die Unterseite vom Körbchen. Markiere dir an der Tasche und am Boden jeweils an den jeweiligen Hälften und Viertelseiten.

Dann steckst du die markierten Stellen zusammen. Für einen besseren Halt steckst du die Zwischenräume auch noch mal mit Stecknadeln fest.

Nähe den Boden fest.

Der Henkel

Für die Henkel legst du die zwei Stoffe rechts auf rechts aufeinander.

Nähe die langen Seiten zusammen.

Wende jetzt den Henkel und steppe die Außenkanten knappkantig ab.

Stecke nun den Henkel an die rechte Seite neben die Ohren. Mittig bekommst du es hin, indem du den Taschenteil mit einer Stecknadel eine Markierung links und rechts sitzt. Markiere dir auch die Mitte der kurzen Seiten der Henkel. Dann setzt du die Stecknadeln zusammen.

Die letzten Schritte

Nähe nun auch den zweiten Korb zusammen. Um die beiden Seiten zu einem Oster Rockers zusammen zu nähen, wendest du den zweiten Korb auf rechts.

Stecke jetzt den gewendeten Korb in das erste Körbchen. Nun sind auf beiden Seiten die linken Stoffseiten zu sehen.

Nähe die obere Kante zusammen und lasse eine Wendeöffnung.

Wende das Körbchen und stepp die obere Kante ab. Ein Zierstich macht sich bestimmt auch richtig gut.

Fertig ist das Körbchen.

Das Oster Rockers Körbchen einlagig aus Filz nähen

Ich habe dir die Anleitung für das einlagige Nähen als Video aufgenommen. Nutze Filz aus ca 3 mm Dicke für ein stabiles Körbchen und ein Bastelfilz ist für eine Geschenkverpackung ausreichend.

Jetzt ran an die Nähmaschine. Der Osterhase sitzt schon in den Startlöchern.

Die Opas bekommen dieses Jahr auch ein befülltes Körbchen.

Pinn dir diesen Beitrag jetzt auf Pinterest.

Viel Spaß beim Nähen und ein tollen Osterfest mit deiner Familie
Suse*

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.