Wir haben die letzten Tage Knetmasse selber gemacht und waren wirklich begeistert, wie gut sie sich anfühlt und vor allem wie günstig und einfach man sie herstellen kann. Umgerechnet zahlt man nicht einmal 1 Euro pro Knetmasse. Ich möchte dir deshalb unser Knetmasse Rezept gerne da lassen und wünsche dir jetzt schon viel Spaß beim Nachmachen.

Du benötigst folgende Zutaten:

  • 1 Müslischale voll Mehl
  • 10 EL Salz
  • Lebensmittelfarbe
  • 2 EL Öl
  • bei Bedarf: Spülmittel (ACHTUNG nicht für kleinere Kinder) -> dadurch wird die Knete geschmeidiger

Ich liebe diese Lebensmittelfarben, weil die Farben damit total kräftig werden:

bakeryteam Wilton Lebensmittelfarben 8er Set plus Braun, 1er Pack (1 x 252 g)
  • Farben: Elfenbein, Goldgelb, Pink, Rot, Violett, Königsblau, Blattgrün, Schwarz, Braun
  • Inhalt: 9 x 28g Gelfarben
  • Sehr ergiebig, gut dosierbar, leicht zu verarbeiten, mischbar
  • Wasserbasierte Gelfarbe/ Glasurfarbe
  • Auch zum Färben von Teig, Creme, Eis usw. geeignet.

Knete selber machen in wenigen Schritten

Die Knetmasse selber zu machen, ist wirklich kein Problem. Du vermengst hierzu die angegebenen Zutaten. Von der Konsistenz her sollte es schlussendlich Pizzateig ähneln. Ich habe beim Kneten immer wieder etwas Mehl auf die Arbeitsunterlage gestaubt, damit es nicht an den Händen klebt. Das soll Knetmasse auch gar nicht.

 

Folgst du mir eigentlich schon bei Insta? Hier findest du auch ein Video zur Knetmasse:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von DIY | Nähen | Kids & Garten (@mamahoch2_blog)

Forme mehrere Kugeln und nimm dir dann die Lebensmittelfarben zur Hand. Ich habe dazu den Teig etwas auseinandergezogen und dann die Lebensmittelfarbe im inneren „verknotet“ und sie dann nach und nach heraus geknetet. Ich denke hier funktioniert flüssige Lebensmittelfarbe eindeutig besser. Es kann aber sein, dass du dann nochmals etwas Mehl nachgeben musst.

Keine Angst, die Hände sind am nächsten Tag wieder sauber. Ich würde es nur nicht direkt vorm nächsten Bewerbungsgespräch machen.

Nach und nach färbst du jede Knete ein. Diese sollte anschließend etwas Ruhe bekommen, am besten im Kühlschrank.

Beim Verschluss in dichten Gefäßen und Aufbewahrung im Kühlschrank hält sich die selbstgemachte Knete mehr als 6 Monate. Umgerechnet kostet sie nicht einmal einen Euro und du kannst sie in kürzester Zeit selber machen. Bei Lust kannst du sogar Glitzer einbringen. Und: Du weißt, was drin ist. Für mich ein Grund keine Knete mehr zu kaufen und nur noch selber zu machen.

Im Beitrag verwenden wir Affiliate Links - Du zahlst nicht mehr, wenn du Produkte über unsere Beiträge kaufst, aber wir bekommen eine kleine Provision / Bilder von der Amazon Product Advertising API

ommetar 0.000000e+0

  1. Pingback: Anleitung Knetsand selber machen 2 Rezepte zum Nachmachen

  2. Jasmina 12. Februar 2021 at 9:49

    Hi Sabrina, ich hätte ja nie gedacht, dass es so unglaublich einfach ist, Knete selbst herzustellen. Vielen Dank für deine Anleitung und den Tipp zu den Lebensmittelfarben. Werden wir nächste Woche mal „nachkneten“ 🙂 Ein schönes Wochenende und LG Jasmina

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.