Nähanleitung Kleid „Summerday“

Der Sommer steht vor der Tür und deshalb möchte ich euch heute zeigen, wie ihr aus unserem Grundschnitt Lady Rockers ein wundervolles Kleidchen zaubern könnt. Ihr bestimmt die Länge dabei selbst, könnt also somit entscheiden, ob ihr ein Longshirt näht – ein kurzes Kleid oder bis über die Knie geht.

Summerday Kleid Schnittmuster Freebook Nähanleitung

summerday kleid nähen

– Werbung – Der Stoff meines Kleides ist von Lillestoff Flowers´n´Dots sowie der passende Kombistoff: *hier könnt ihr ihn kaufen*

  • Geeignet für: Fortgeschrittene Näher oder Anfänger, die mit dem Messen und freiem Arbeiten gut zu Recht kommen
  • Ideal für: warme Sommertage oder über eine Leggings
  • Als Stoff eignet sich: dehnbare Stoffe oder Baumwolle (bei Baumwolle zusätzliche Nahtzugabe)
Nähvariante von naddin in Größe 34.

Nähvariante von naddin in Größe 34.

 

Stopp!!!! Bevor du unser Schnittmuster nutzt, möchten wir dir gerne etwas sagen: Wie du vielleicht weißt, arbeiten wir völlig kostenfrei und stellen gerne viele schöne Anleitungen bereit. Das bedeutet für uns nicht nur einen Haufen Arbeit, sondern auch viel Mühe, Hingabe und Zeit. Gerne wenden wir all das auf, damit das Nähen für jeden zugänglich und umsetzbar wird. Auch wenn wir kein Geld nehmen, würden wir uns sehr freuen, wenn du unsere Arbeit unterstützt und durch Teilen der Anleitung “bezahlst” oder dich als neuer Abonnent,Facebookfan oder fleißiger Newsletterleser zu uns gesellst. Darüber hinaus freuen wir uns immer über ein Herz bei Brigitte Mom: *Hier kannst du uns ein Herz schenken*

Schritt 1 – Schnittmuster bearbeiten

Druckt euch unser Schnittmuster Lady Rockers aus: https://shop.mamahoch2.de/produkt/freebook-lady-rockers-damenoberteil/

Dieses wird nun wie folgt bearbeitet:

Schneidet dort, wo die Hüfte den größten Schwung hat das Schnittmuster inkl. 1 cm ab. Auf dem Foto seht ihr es anhand der Größe 38.

lady rockers schnittmuster

Legt nun das Vorderteil auf euer Rückteil und schneidet es bei gleicher Länge ab. Achtet darauf, dass die Achselbereiche aufeinander liegen.

lady rockers schnittmuster kleid kostenlos

schnittmuster bearbeiten

Ihr habt nun zwei kurze Haupteile und alternativ die Ärmel – ich habe diese jedoch ganz weggelassen. Wer gerne T-shirt-Ärmel möchte, kann sich das Ärmelschnittmuster bis zur ersten Klebekante einkürzen.

 

Ausschnitt

Da der Ausschnitt beim Lady Rockers standardmäßig recht zugezogen ausfällt, kann man auch diesen etwas weiten. Hierzu wird einfach der Bogen vergrößert (siehe Foto).

ausschnitt vergrößern

Nun sind alle Schnittmusterteile vorbereitet. Entscheidet nun nur noch, ob ihr das Kleid mit geteilter Brust haben möchtet oder einfarbig. Ich empfehle beim kleinerer Oberweite die Schnittkante 3 cm nach oben zu versetzen.

schnittteile summerday

Oberes Kleid nähen

Habt ihr euch für die geteilte Brust entschieden, muss zunächst diese genäht werden. Legt dazu die beiden Teile des Vorderteils rechts auf rechts und vernäht sie miteinander. Steppt bei Belieben von der rechten Seite noch einmal mit einem Geradstich knappkantig die Naht ab – das sieht einfach ordentlicher aus.

brust nähen

Nun wird das 0bere Kleid vernäht. Legt das Rücken auf das Vorderteil und schließt die Schulternähte. Solltet ihr Ärmel haben, so wird das Vorder und Rückteil nun aufgeklappt und die Ärmel passend angenäht. Legt die Ärmel dazu rechts auf rechts in die Achselrundung. Steckt sie von der Mitte an beginnend fest.

kleid nähen

Nun werden die Seitennähte noch geschlossen und das Oberteil gewendet.

oberteil summerday

Rockteil zuschneiden

Das Rockteil zuzuschneiden ist ganz einfach. Da wir kräuseln, wird ein Rechteck zugeschnitten. Beim Kräuseln mit der Overlock erhält man circa 70% der Gesamtlänge. Wie man mit der Overlock kräuselt, könnt ihr hier noch einmal nachlesen *klick*

Messt hierzu zunächst den Umfang im Hüftbereich aus. Ihr könnt einfach das Vorderteil unten ausmessen und mit 2 multiplizieren.

umfang ermitteln

In meinem Fall komm ich auf 74 cm. Mit Hilfe des Dreisatzes ermittel ich wie lang mein Stoffrechteck werden soll. Ich komme auf circa 108 cm. Hinzu kommt 2 cm Nahtzugabe – macht also 110 cm. Die Länge ermittel ich durch Messen. Dazu habe ich das Oberteil einfach schnell über gezogen und mit dem Maßband geschaut wie lange ich es gerne hätte.

Tipp: Wer das Rockteil mit Streifeneinsätzen gerne nähen möchte (so wie ich es gemacht habe), muss sich vorab überlegen, wie Breit die Streifen jeweils sein sollen und dies dann natürlich je 2x vom Haupstoff abziehen. Denkt daran bei den Seitenstreifen die Nahtzugabe hinzuzurechnen.

berechnung kräuseln overlock

Schneidt euch das Rechteck nun nach euren Wünschen und Berechnungen zu. Solltet ihr Seitenstreifen zugeschnitten haben, werden diese nun rechts auf rechts mit dem Hauptteilen verbunden.

Jetzt wird gekräuselt. Bitte haltet euch dabei an unsere Anleitungen zum Kräuseln:

Legt das gekräuselte Rechteck der Länge nach mit der rechten Seite nach innen in den Bruch. Schließt die Außenkante.

Verbinden der beiden Teile

Stülpt das Oberteil mit der schönen Seite nach innen und das untere Rockteil mit der schönen Seite nach außen. Steckt nun das Rockteil in das Oberteil. Schließt die komplette Rundung.

 

Achtung: Da gekräuselt wurde, sollte man nun mit der normalen Nähmaschine verbinden.

rockteil verbinden

Wendet nun euer Kleid – Es ist nun bis auf das Säumen fertig.

Jetzt könnt ihr euch entscheiden, ob ihr mit Bündchen die Saumkanten abschließt oder einfach säumt oder oder oder. Wer sich hier noch unsicher fühlt, kann sich in der Hauptanleitung zum LadyRockers Ideen und die Anleitung holen.

summerday

Ihr wollt auch ein Band?

Das Band ist ganz einfach. Schneidet hierzu einfach einen Stoffstreifen mit einer Länge von 1 Meter zu. Die Breite solltet mindestens 8 cm betragen. Legt diesen mit der langen Seite in den Bruch (mit der rechten Seiten nach innen). Schließt die Naht, sodass ein Schlauch entsteht. Wendet das Band. Nehmt nun die Enden und schlag den Stoff etwas in den Schlauch hinein. Mit der normalen Nähmaschine werden nun die offenen Enden mit einem Geradstich geschlossen. (Ihr näht dabei auf der rechten Seite).

band kleid nähen

Fertig ist ein niedlich verspieltes Kleidchen. Dank unserer vielen Erweiterungen könnt ihr natürlich Taschen, Knopfleisten oder andere Ideen kombinieren 😉 Traut euch!

<3 Sabrina

Author: Sabrina

Quirlige Dreifachmama mit Hang zum kreativen Chaos, Kaffeeduftliebhaberin, pastellliebend, fantasievoll und chronisch unentschlossen, aber dafür immer wieder auf der Suche nach neuen kreativen Herausforderungen.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.