Gestern schon bei Facebook angekündigt und da ist es auch schon. Das neue alte Freebook von uns. Vor 2 Wochen brachten wir eine Raglan Basic Shirt „Summer Rockers“ raus. Heute wisst ihr auch warum wir den Schnitt als Basic bezeichnet haben. Wir wollen daraus noch so einiges rausholen und euch zeigen, was alles mit nur einem Schnitt möglich ist.

Heute nähen also wir Mädelsmamis ein zuckersüßes Volantkleidchen.

Nähanleitung Volantkleid Summer Rockers

Ich habe in diesem Beispiel eine 92 genäht. Sie ist der Tochter noch etwas zu groß, deshalb ist das Kleidchen auch noch recht lang.

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“

 

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“

 

Ladet euch das Basicschnittmuster runter und schneidet euch die richtige Größe zu.

Folgt der Nähanleitung des Shirts bis ihr ein fertiges Shirt ohne Bündchen habt. Auch die Seitennähte sind geschlossen.

Schnittmuster: https://shop.mamahoch2.de/produkt/twist-rockers-und-andere-kleidervariationen-babygroessen/

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“1

Das Volant

 

So berechnen wir das Rockteil:

Messt den Umfang eures Shirts am Saum. Ich nähe hier als Beispiel eine Gr. 92 und der Umfang beträgt 56 cm. Rechnet für die Länge des Volants zwischen 10 cm und 15 cm dazu. Ich habe also insgesamt 70 cm in der Länge zugeschnitten und die Höhe 17 cm. Diese ist natürlich – wie immer – variabel und bei den kleineren Größen würde ich eher 13 cm – 15 cm nehmen.

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“2

 

Schneidet das Volantteil bitte 2 x zu. Nicht wundern, aus Platzgründen habe ich die Teile zusammen gelegt fürs Foto. Meine Maße sind also: 70 cm lang x 17 cm hoch.

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“3

Kräuseln

Nun kräuseln wir beide Teile. Nehmt an eurer Nähmaschine folgende Einstellungen vor:

Fadenspannung auf 1

Stichart Geradstich

Stichlänge 4

Näht am oberen Rand nähfüßchenbreit die erste Reihe. Bitte verriegelt die Naht am Anfang und Ende NICHT! Parallel zur ersten Naht folgt nun die zweite.

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“4

Ich kräusele immer mit 2 Nähten, da ich das Ergebnis dann viel schöner finde.

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“5

Verknotet an einer Seite die beiden Fäden miteinander.

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“6

An der anderes Seite zieht ihr jetzt an den beiden Unterfäden und dürftet schon sehen, dass sich der Stoff zusammenzieht.

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“7

Kräuselt nun beide Rockteile auf die Länge des Shirts. Wenn ihr damit fertig seid, verknotet die Seiten, an denen ihr gerade gezogen habt.

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“8

———> für ein doppeltes oder mehrfaches Volantteil bitte hier klicken!

Legt die beiden Rockteile rechts auf rechts und verschließt die Seitennähte.

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“9

Stülpt das Volant über das Shirtteil, sodass die Kräuselung und der Saum des Shirts aufeinander liegen. Rechts auf Rechts.

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“10

Steckt alles gut fest und achtet darauf, dass sich die Nähte des Shirts auch mit den Seitennähten des Volants treffen. Das sieht am Ende einfach schöner aus.

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“11

Nun nähen wir das Rockteil an. Ich nähe mit einem großen Geradstich (Stichlänge 4) noch einmal über die 2. gekräuselte Naht. So sieht man später beim Umklappen die Nähten vom Kräuseln nicht mehr.

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“12

Jetzt ist das Kleid schon so gut wie fertig.

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“13

Wem es besser gefällt, der kann an dieser Stelle noch das Rockteil absteppen. Ich hab es nicht gemacht.

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“14

Bündchen annähen

Im nächsten Schritt näht ihr wieder, wie in der Anleitung beschrieben, das Halsbündchen und die Ärmelbündchen.

Saumabschluss

Ihr könnt zum einen den Saumen ganz einfach 2 mal einschlagen und eine Naht oder Ziernaht nähen. Ich fand es aber schöner, den Rockteil noch mit einer Borte zu verschönern.

Als erstes versäubert ihr den Rand mit einer Overlock oder einem Overlockstich oder ZickZackStich. Das was ihr eben sonst auch immer nehmt.

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“15

Klappt nun den Saum ca. 1 cm nach innen um und steckt alles fest.

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“16

Das Webband oder die Borte bringe ich immer direkt beim Nähen mit an. Ich habe mich für eine pinkene Bommelborte entschieden. Diese näht man am Besten mit einem Reißverschlussfuß an, meiner Erfahrung nach zumindest. 😀

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“17

Das war dann auch schon der letzte Schliff und ihr habt aus einem einfachen Shirt ein süßes Kleidchen gezaubert!

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“18

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“19

Nähanleitung Volantkleid „Summer Rockers“20

Ich finde ja, dass diese Variante als Kleid auch total bequem ist und offensichtlich stört es auch nicht beim Spielen!

Der Stoff ist von Alles für Selbermacher.

Bei Fragen und Anregungen kommentiert einfach diesen Beitrag.

Viel Spaß zum beim Nachnähen und schickt mir bitte Bilder eurer Ergebnisse an info@mamahoch2.de!

Wenn ihr auf euren Internetseiten, Blogs oder Facebookpages eure Werke nach unseren Anleitungen präsentiert, verweist bitte auf unsere Seite www.mamahoch2.de!

 

Das Vervielfältigen und Verbreiten der Ebooks, Dateien und Schnitte und die gewerbsmäßige Produktion von Waren auf Grundlage der urheberrechtlich geschützten Schnittmuster und Vorlagen ist nicht gestattet. Für einen Verkauf bedarf es der vorherigen schriftlichen Einwilligung des jeweiligen Autors.

Werbung

ommetar 0.000000e+0

  1. Pingback: Sammlung kostenlose Schnittmuster » Textilsucht®

  2. Sarah 14. April 2018 at 15:41

    Hallo,
    kann ich dieses tolle Volantkleid auch langärmlig in Kombination mit dem Freebook Autumn Rockers nähen? Ich brauche nämlich die Größe 104 und das Summer Rockers endet ja bei 92…
    Muss ich etwas bestimmtes beachten?
    Danke und LG, Sarah

    antworten
    1. Sandra 14. April 2018 at 22:57

      Hallo Sarah! Im Shop gibt es auch das Freebook Summer&Autum Rockers von 92-146! Liebe Grüße Sandra vom mamahoch2-tam

  3. Pingback: So näht man Puffärmel - Quickanleitung ⋆ Mamahoch2

  4. Moni 7. Februar 2018 at 19:23

    Hallo, genau was ich gesucht habe 😀 viele, vielen Dank.

    LG Moni

    antworten
  5. Astrid 6. Dezember 2017 at 20:01

    Also bei den Angaben zur Länge des Volants hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen. 2x70cm kann unmöglich stimmen. Ich würde da maximal 2x42cm nehmen. waren es eventuell 2x35cm bei Deinem Rock?!

    antworten
    1. Sabrina 8. Dezember 2017 at 6:04

      Hallo Astrid, der Umfang des Shirts beträgt 65 cm. Die Volantstücken je 70×17 cm und werden dann durch das Kräuseln um 50% reduziert (es rafft sich ja). Ich finde da keinen Fehler.

    2. Astrid 9. Dezember 2017 at 0:06

      Ach dann tut es mir leid. Das sind tatsächlich 50%? Sieht gar nicht so viel aus. Ich dachte das seien nur 30% wie bei dem Twist Rockers Kleid…

  6. Regina 4. November 2017 at 8:58

    Hallo 🤗
    Wenn ich 2 Volants übereinander haben möchte, gehe ich genauso vor? Nur das ich das eine Volantstück entsprechend kürzer schneide ?

    antworten
    1. Suse 5. November 2017 at 17:31

      Hallo Regina!

      Genau richtig. Wenn du zwei Volants annähen möchtest, brauchst einen längeren und einen kürzeren Volant. Beide nähst du dann zusammen an.

      Viel Spaß beim Nähen
      Suse

  7. Pingback: MaBaKi näht: Oberteile – Kinderchaos

  8. Julia 16. September 2016 at 13:06

    Hallo, super süße Idee, T-Shirts auf diese Art in ein Kleid zu verwandeln.

    Ich würde es gerne ausprobieren, verstehe nur gerade nicht, warum das Volantteil 2 Mal in der Länge 70cm ( in eurem Beispiel) zugeschnitten werden muss.

    Wahrscheinlich habe ich gerade eine Denkblockade. Aber ich bin absolute Anfängerin beim nähen. Daher kann ich mir das gerade nicht erklären und hoffe auf eure Antwort.

    Lieben Dank !

    antworten
    1. Bianca 19. September 2016 at 8:58

      Weil es einmal für vorn und einmal für hinten ist. Ich hab kein Durchgehendes Volant gemacht, sondern 2 Teile. Damit es beim Raffen genauer auf die Breite angepasst werden kann. LG

  9. Mandy Massinger 17. Juni 2016 at 11:11

    Hallo,

    wie in der Anleitung beschrieben – wollte ich den Rock kräuseln leider reist mir der Faden immer wieder.
    Beim zweiten Mal ist der Faden gerissen als ich den Rock angenäht habe. Ich benutze gutes Garn von Gütermann. Habt ihr vll.eine Idee an was das liegen könnte?

    antworten
    1. Bianca 18. Juni 2016 at 12:31

      Hast du die richtigen Einstellungen an der Maschine vorgenommen? Vielleicht ziehst du etwas langsamer und schiebst lieber alles immer Stück für Stück nach. Grüße

  10. Mandy Massinger 10. Juni 2016 at 15:41

    Hallo ihr Lieben,

    ich möchte gern das Volantkleid Summer Rockers nähen.
    Wo finde ich denn das SM in Gr. 110?

    Viele Grüße

    Mandy

    antworten
  11. Andrea 17. Mai 2016 at 9:02

    Eine wunderschöne Erweiterung eures Schnittes, ich bin begeistert <3
    Habt ihr einen Tipp für mich, wie ich es anstelle, wenn ich zwei Volants unten ansetzen will – als Stufen sozusagen (wie auf eurem Foto auf der Linkseite "Röcke und Kleider" zum "Volantkleid")!?

    Danke!
    Andrea

    antworten
  12. Tina 15. Februar 2016 at 23:05

    Ich habe da auch mal eine Frage.
    Kann ich prinzipiell eure Kleider auch aus Baumwolle nähen? Oder geht das nur aus Jersey?
    Was mas ich dann beachten oder verändern?
    Vielen Dank für eure tollen Schnittmuster und Nähinspirationen.:-)

    antworten
    1. Tina 15. Februar 2016 at 23:06

      „muss“ sollte es heißen.

    2. Bianca 16. Februar 2016 at 8:40

      Hallo Tina,

      aus Baumwolle werden sie schwer zum anziehen gehen, dann musst du unbedingt eine Knopfleiste einarbeiten. LG

  13. Anna 9. November 2015 at 17:36

    Ich meinte natürlich Tüll, blödes Worterkennungsdings…

    antworten
  14. Anna 9. November 2015 at 17:35

    Hallo Bianca,

    ich würde das Kleid gerne für ein Glitzer-begeistertes Mädchen nähen. meinst du es geht, wenn ich ein langärmliges sweat-oberteil aus dem glamoursweat nähe und statt dem volant toll nehme?

    Vielen Dank!

    antworten
    1. Bianca 10. November 2015 at 10:03

      Klar, ich würde es versuchen! Das Klingt schon super süß!

  15. Renate 28. September 2015 at 18:40

    Liebe Bianca,
    ersteinmal vielen Dank für die schönen Ideen und Anleitungen. Ich habe schon einiges für meine Enkeltochter genäht. Ja Enkeltochter, denn ich habe erst wieder in den letzten drei Jahren das Nähen für mich als Entspannung entdeckt.
    Könntest Du auch das Kräuseln mit der Overlook und dem entsprechenden Fuß dazu einmal zeigen?
    Wenn man schon so ein Ding sein Eigen nennt, wäre es auch schön ihn zu benutzen. Ich habe mich da noch nicht herangetraut. Ich möchte einen Jeansock mit einem Jerseyvolant verbinden. Welche Einstellungen muss man vornehmen, wieviel Stoff zum kräuseln benötigt man. Fragen über Fragen.
    vielen Dank wenn Du es möglich machen könntest.

    antworten
  16. Ines 17. August 2015 at 16:08

    Hey….kann ich das Kleid auch langärmlig mit dem autumn Rocker nähen?

    antworten
    1. Sabrina 17. August 2015 at 16:28

      aber klar

  17. Christine Humbs 28. Juli 2015 at 10:02

    Hallo. Ersteinmal danke für die tollen Schnittmuster und Anleitungen!!!!!! Nun zu meiner Frage. Ist bei den Schnitten die Nahtzugabe schon dabei? Möchte das Volantkleid in Größe 122 machen……
    LG
    Christine

    antworten
    1. Bianca 28. Juli 2015 at 10:32

      Hallo, in der Anleitung ist der Schnitt verlinkt. Dort steht auch ob die Nahtzugabe enthalten ist oder nicht. Das variiert bei uns von Schnitt zu Schnitt. LG

  18. Monique 1. Juli 2015 at 8:55

    Hallo, also erstmal das Kleid ist ja sooo zuckersüß :). Sagt mal ich würde gerne das Volants weg lassen.. Ist das möglich wenn ich das kleid insgesamt einfach länger mache? muss ich es dann auch beim zuschneiden immer schräger werden lassen nach unten hin? Ich dachte es dann am ende unten einfach umzunähen. GLG Monique

    antworten
  19. anne 28. April 2015 at 8:26

    Schnitt und Anleitung sind super, ganz herzlichen Dank für Euer Engagement!
    Da verliert ein Nähanfänger wie ich seine Furcht und gerät statt dessen in
    einen Nährausch 🙂
    anne

    antworten
  20. Denise Hue 9. April 2015 at 9:19

    Hallo ihr Lieben!

    Meint ihr ich kanm das Kleidchen auch aus BW nähen wenn ich eine Nr größer nehme und am Hals eine Knopfleiste mache?

    LG 🙂

    antworten
    1. Sabrina 9. April 2015 at 11:09

      einfach die Nahtzugabe erhöhen, das funktioniert 😉

  21. Jessica 23. Januar 2015 at 22:56

    Hallo

    ihr seit einfach die besten

    hätte mal ein wünsch

    die tochter meines freundes findet das kleid total schön

    aber leider geht die größe nur bis 92

    würdet ihr bitte das schnittmuster in weiteren größen rausbringen

    antworten
    1. Bianca 24. Januar 2015 at 11:29

      Hallo Jessica, das ist nur die Anleitung. Sie ist mit jedem Schnitt umsetzbar. Wir haben bereits vor längerer Zeit auch die Kidsgrößen rausgbracht. Schau dich einfach mal unter Nähen/Schnittmuster und Anleitungen um. Dort findest du den Autumn Rockers Kidsgrößen 98-146! Viel Spaß, lg.

  22. Anonym 23. Januar 2015 at 19:19

    Hallo, ich bin Anfängerin. Habe eine blöde Frage. In der Anleitung steht 2x zuschneiden des Volants. Heißt das ich habe bei gr 92 2 Teile mit je 70cm Länge, also
    140cm?? Sorry Blicke nicht durch

    antworten
    1. Bianca 23. Januar 2015 at 19:36

      Genau, weil du die beiden Teile, oder wenn du es als eins machst, auf die Länge des Shirtumfanges kräuselst! 😀 Viel Spaß.

    2. Katharina 26. März 2015 at 7:49

      Hallo, ich mache auch zum ersten Mal das volantkleid und wollte auch wissen ob man statt zwei Teile beim Volant eins nehmen kann? Außerdem würde mich interessieren wo man so ein „bällchenband“

    3. Bianca 26. März 2015 at 8:13

      Hallo Katharina, ja du kannst auch das Volant aus einem Teil nähen, dann musst du es nur lang genug zuschneiden. Diese Bommelborte gibt es im Stoffladen oder Online bei vielen Händlern manchmal sogar in diesen 1€ Stores wie Tedi und Co.

  23. Bine 28. Dezember 2014 at 14:59

    Hallo!
    Vielen Dank für die tollen Schnittmuster, bisher nähte ich nur Kleinigkeiten wie Kissenbezüge oder Halstücher! Dank dieser tollen Seite traute ich mich zuerst an die Halssocke und Loops, dann an die Herbstmütze für meine Kinder und Freunde und nun zum ersten Geburtstag meiner Tochter auch an das Volantkkeid Summer Rockers!
    Bin nun total angesteckt mit dem Nähfieber 😀
    Meine Kinder freut es! 🙂

    Macht weiter so! ♡

    antworten
  24. Jenny 26. Dezember 2014 at 22:00

    Hallo ihr Lieben!

    Ich hab bislang einmal versucht, mit der normalen Nähmaschine zu kräuseln. Das ist leider total fehlgeschlagen. Wo der Fehler lag, weiß ich nicht. Hatte es mit Feincord machen wollen.

    Kürzlich hab ich aber entdeckt, dass man mit der Ovi wunderbar und super schnell kräuseln kann und man braucht nicht mal extra Zubehör (auch wenn ich auf den Fuß spekuliere, ist eben noch ein weiterer Schritt gespart). Falls ihr das schon irgendwo erwähnt habt, Sorry, dann bin ich noch nicht drüber gestolpert 😉

    antworten
  25. Ina 17. Dezember 2014 at 19:08

    So jetzt hab ich endlich mein Volantkleid mit langen Ärmeln fertig bekommen. Es sieht toll aus…

    antworten
  26. Saskia 17. Dezember 2014 at 11:54

    Huhu! Das Kleidchen ist so süß! Werde mich gern mal dran probieren.
    Meint ihr ich kann da auch Babycord und Jersey kombinieren? Kann mir vorstellen, dass das Kräuseln beim Babycord funktioniert, aber der ist wahrscheinlich nicht für das Oberteil geeignet, weil ichs dann kaum übern Kopf krieg, wegen der fehlenden Dehnbarkeit oder?

    antworten
    1. Bianca 17. Dezember 2014 at 12:18

      Ja genau! Also ich würde es nicht als Hauptstoff nehmen! Als Rockteil muss man sehen, dass es dann nicht zu steif ist und vlt. komisch absteht! LG

    2. Saskia 17. Dezember 2014 at 12:33

      Also der Babycord ist echt dünn… denke das geht. Würde sogar versuchen die Ärmel daraus zu machen und den Hauptteil eben aus Jersey… Naja… werde euch über das Ergebnis auf dem Laufenden halten! :p Schneide jetzt mal Stoff zu! 😉

    3. Saskia 18. Dezember 2014 at 8:32

      Also es geht sehr gut mit Feincord… ich bin verliebt! <3
      Bilder folgen!

  27. Saskia 14. Dezember 2014 at 21:08

    Ah ok, vielen Dank für die schnelle Antwort! Dann nähe ich das Kleid doch lieber mit Jersey und nehme Sweat für einen Raglanpullover. Ich wünsche dir/euch noch einen schönen Abend! Danke und liebe Grüße!

    antworten
  28. Saskia 14. Dezember 2014 at 20:44

    Hallo Bianca, vielen Dank für die vielen tollen Schnittmuster! Ich habe schon zwei Sachen von euch genäht und möchte jetzt das Kleid mit langen Armen nähen. Ich würde gerne mit Sweat nähen. Gibt es da bei dem Schnittmuster etwas zu beachten? Geht das überhaupt mit dem Kräuseln oder ist der Stoff dafür zu dick? Entschuldige bitte die doofen Fragen, aber ich bin Nähanfängerin. Vielen Dank! Liebe Grüße!

    antworten
    1. Bianca 14. Dezember 2014 at 20:47

      Also wenn du mit Sweat nähst würde ich die Nahtzugabe etwas vergrößern. Wegen dem Volant bin ich mir unsicher. Ich glaube nicht, dass das sich gut machen lässt und es wird sicher steifer fallen. Ich habe es noch nie gemacht. LG

  29. Linda Küppers 12. Dezember 2014 at 10:19

    ich habe eine wichtige frage.ich bin auch erst eine kleine nähanfängerin….

    ich kann das rockteil doch garnicht über mein tshirt stülpen da es oben doch zu genäht ist?!nur unten ist offen.
    bitte helfen

    antworten
    1. Bianca 12. Dezember 2014 at 10:24

      Das Rockteil wird unten über den Saumen deines Shirts gestülpt. Dann dort angenäht und wenn du es umlegst dann ist es unten dran. Ich kann es leider nicht anders erklären.LG

    2. linda küppers 12. Dezember 2014 at 10:44

      danke.aber ich meinte,
      wenn ich oben zu nähe für das kräuseln, und an den seiten dann auch zu nähe ist ja nur die intere naht offen,wo soll man es dann anziehen!!
      oder bin ich zu doof

    3. Bianca 12. Dezember 2014 at 12:01

      Also ich schlage vor du fängst mal an zu nähen, Schritt für Schritt. Dann ist es oftmals einfacher wenn man es direkt vor sich liegen hat. ICh weiß nicht wo du meinst, dass du etwas zunähst!? Wie gesagt versuch es mal. Meistens kommt dann der AHA-Effekt! LG

    4. linda küppers 12. Dezember 2014 at 13:12

      ja du hast recht gehabt.
      tut mir leid für die doofe frage..;)
      es sieht ganz toll aus 🙂

      danke

  30. Ina 11. Dezember 2014 at 9:09

    Hallo…
    Kann ich den unteren Teil auch mit Jersey machen? Und wenn ja muss ich da was beachten?
    LG

    antworten
    1. Bianca 11. Dezember 2014 at 9:34

      Ja na klar. Habe ich doch auch. Du musst nichts weiter beachten. LG

    2. Ina 11. Dezember 2014 at 12:50

      Ich nochmal…
      Also ich hab das erste untere Teil vom Rock jetzt gekräuselt, aber was ist mit dem Unterfaden?

    3. Bianca 11. Dezember 2014 at 13:38

      Wie meinst du das mit dem Unterfaden? Der restliche Faden wird abgeschnitten. Und dann wird das gekräuselte angenäht!

  31. Jacco 30. November 2014 at 12:47

    Hallo und einen wunderbaren ersten Advent! Ich muss heute endlich mal einen Kommentar verfassen, denn ich bin süchtig geworden nach eurem Blog! Als absoluter Anfänger im Nähen hab ich bei euch soviel gelernt! Vielen Dank dafür. Macht weiter so! Als dreifache Mama hab ich jede Menge Bedarf an kindersachen, und sie selber zu machen ist mein neues liebstes Hobby.
    Viele liebe Grüße Jacco

    antworten
    1. Bianca 1. Dezember 2014 at 7:56

      Vielen lieben Dank, dass freut uns wirklich riesig!!!!!

  32. Anonymous 20. Oktober 2014 at 16:42

    Hallo,
    hat das schon jmd mit langen Ärmeln probiert für den Herbst?

    Gruß Sandra

    antworten
    1. Bianca K. 20. Oktober 2014 at 20:30

      Hallo Sandra, auf unserer Facebookpage sammlen wir Bilder. Im Album Autumn Rockers findest du auch Beispiele dieses Kleides mit langen Ärmeln. Schau dich einfach mal um auf http://www.facebook.com/mamahoch2

  33. Anonymous 14. Juni 2014 at 13:06

    Hallo,
    ihr seid einfach super – bin eine Nähanfängerin und profitiere total von Euren tollen Anleitungen. Habe bereits einen Schlupfsack und gestern das Volantkleidchen genäht! Es ist wirklich super erklärt. Vielen Dank
    lg Melanie

    antworten
  34. Franziska Kunert 2. Juni 2014 at 7:55

    Ich finde eure Anleitungen super!!! Ich würde auch unheimlich gern ein Sommerrockers nähen, aber meine Tochter trägt schon die 110…Gibt es irgendwie die Möglichkeit, dass das SM noch um einige Größen vergrößert wird?? Das wäre einfach klasse!!
    Liebste Grüße
    Franziska

    antworten
  35. Natalia Fridlin 27. Mai 2014 at 13:09

    Bitte bitte bitte für größere Mädels auch scalieren! Meine Große braucht 128!

    antworten
  36. alfatex 26. Mai 2014 at 8:22

    Wow!
    Das Kleid und die Anleitungen sind super!
    Macht weiter so, wir sind schon gespannt auf den nächsten Post!

    antworten
  37. Anita LeLaWunderland 25. Mai 2014 at 20:49

    Hallo zusammen, vielen Dank für die Mega-Anleitung!!! Ich suche schon ewig nach einer Anleitung für meine kleinste Maus. Sobald ich das erste Shirt fertig habe, gibt es Bilder :)…
    Ich lese immer wieder sehr gerne bei Euch!
    Liebste Grüße, Anita von LelaWunderland

    antworten
  38. Anonymous 25. Mai 2014 at 17:51

    Hallo, der Schnitt und auch die Anleitung sind einfach super toll! Vielen Dank für Eure Mühe und die tollen Freebees! Könnt Ihr mir bitte noch verraten, wie der Stoff heißt und wo Ihr ihn her habt? Vielen Dank und bitte weiter so!

    antworten
    1. Bianca W. 26. Mai 2014 at 7:35

      Der Stoff ist von Alles für Selbermacher. Den Namen weiß ich leider nicht. Aber so solltest du ihn ja auch finden.

  39. Doktor Remplem 25. Mai 2014 at 11:21

    Oh wie genial und doch so einfach! Super schön! Oh da freu ich mich schon in den nächsten Tagen so ein süßes Kleid für meine Tochter zu nähen! Habt ihr euch echt toll ausgedacht und die Anleitung ist echt klasse gemacht!
    Vielen Dank für die viele Arbeit und eure kreativen Ideen!
    LG Hilde

    antworten
  40. Anonymous 25. Mai 2014 at 8:11

    Oh man das ist echt nicht fair. Eigentlich sollte meine Maus als Geburstagsshirt zum 1. ein Sommer Rockers Shirt bekommen…aber dieses Volantkleidchen ist ja auch soooooo süüüüüüß 🙂 Wie soll Frau sich denn da entscheiden? 😛

    Ihr macht echt tolle Sachen.

    lg M.

    antworten
  41. Nadine M. 24. Mai 2014 at 23:31

    Wie süß 🙂 !!!!! Nur schade, dass ich als Jungsmama hier nicht zum Zuge komme.

    Freu mich aber schon auf weitere Fotos eurer süßen Prinzessinnen!

    Lg, Nadine
    gluecksfluegel.blogspot.de

    antworten
  42. Melissa Berr 24. Mai 2014 at 21:39

    Ihr seid so unglaublich toll!!!
    Vielen lieben Dank für Eure Mühe und die Arbeit 🙂
    Ihr habt mich heute super glücklich gemacht.
    Liebe Grüße Melissa

    antworten
  43. Anonymous 24. Mai 2014 at 18:24

    Hallo,
    tolles Kleid! Leider ist meine Tochter schon „Groß“, sie trägt Gr. 122, könntet ihr nicht euer Basic Summer Rockers auch noch in den größeren Größen gradieren, es wär echt super. Für unseren Sohn, der 5 1/2 Monate ist, hab ich schon 2 Shirts genäht. Es ist ein echt toller Schnitt, vielen Dank an euch!!!!!!
    LG Alexandra

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.