Es ist soweit und wir haben unser aller erstes Kleidungsfreebook veröffentlicht. Nun gut, nicht ganz, immerhin gibt es schon das Mützenschnittmuster!

Lange haben wir daran getüftelt und ganz still und leise im Hintergrund das Freebook Summer Rockers beendet. Vor einigen Tagen war noch nicht ganz klar, ob unsere errechneten und gemessenen Daten auch passen.  Doch nach einer tollen Probenährunde war jedoch klar: das Shirt passt und reiht sich ab sofort in unsere kostenlose Schnittmustersammlung ein!

Nähanleitung-Tutorial-Basicschnitt-Raglan-T-Shirt-Freebook-Summer-Rockers 24

Das Raglanshirt ist ein absoluter Basicschnitt, aus dem du ganz einfach T-Shirts nähen kannst. Mit dem ein oder anderen Highlight am Shirt, zauberst du auch ganz ungewöhnliche Teilchen für dein Kind. Lass deiner Fantasie hier freien Lauf.

Heute bekommst du aber zu erst die Standardnähanleitung, ohne die einfach nix geht. Am Ende Beitrags haben wir dir alle unsere Nähvarianten verlinkt.

Nähanleitung Tutorial Basicschnitt Raglan T-Shirt Freebook Summer Rockers

So bekommst du das Schnittmuster

Drucke dir das Schnittmuster (hier klicken) OHNE SEITENANPASSUNG aus und klebe es laut der Beschriftungen zusammen. Überprüfe anhand des Kontrollkästchens, ob die Maße stimmen und schneide dir deine Wunschgröße (von 68 bis zur 92) aus. Im Schnitt ist KEINE Nahtzugabe enthalten.

Wenn du Bündchen an das Shirt nähen möchtest, kürze es bitte an der gestrichelten Linie. Beim Säumen bitte die lange Kante nutzen.

Nähanleitung Tutorial Basicschnitt Raglan T-Shirt Freebook Summer Rockers1

So viel Stoff benötigst du

Die Angaben bezüglich des Stoffverbrauches sind circa Angaben und wir empfehlen dir, lieber etwas mehr zu kaufen. Nicht, dass am Ende dein Stoff nicht reicht. Die Zentimeter sind immer die Höhe des Stoffes mal die volle Breite. Wir gehen hier von ca. 150 cm aus. Die Angaben des T-Shirts beziehen sich ebenso auf den Pulloverschnitt.

68 – 40 cm x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
74 – 40 cm x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
80 – 50 cm x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
86 – 50 cm x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm
92 – 50 cm x Volle Breite des Stoffes ca. 150 cm

Alle weiteren benötigten Materialien findest du hier auf diesem Bild. Führe deine Maus über das Foto und die Links zu unseren Einkaufstipps werden sichtbar. (Affliatelinks)

bündchen

Bündchen von Pepelinchen

von Glückpunkt *klick*

*Affiliatelink

afs-bannerset neu

Stoffe von Alles für Selbermacher

von Alles für Selbermacher *klick*

*Affiliatelink

schneiderlineal

Schneiderlineal

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

rollschneider

Rollschneider

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

12946839_10206430394309736_1502849725_o

Stecknadeln mit Herzkopf

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

schere

Stoffschere

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Maßband

Maßband

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Wonder Clips

von Amazon.de *klick*

*Affiliatelink

Schneide deinen Lieblingsstoff zu

Du brauchst ein Vorderteil, ein Rückenteil und zwei Ärmel. Falte deinen Stoff jeweils so, dass du das Vorder- und Hinterteil am Stoffbruch anlegst und mit einer Nahtzugabe von ca. 0,75 cm – 1 cm zuschneiden kannst. Bitte am Halsausschnitt und am Saumabschluss keine Nahtzugabe hinzugeben.

Die Ärmel musst du 2x entgegen gesetzt (also spiegelverkehrt) zu schneiden. Du legst auch hier einfach deinen Stoff rechts auf rechts und schneidest den Ärmel somit gleich 2x zu. Lasse hier bitte auch die Nahtzugabe am Hals und Saum weg. Markiere dir am Besten auch die vordere Ärmelkante (entweder mit einem kleinen eingeschnittenen Dreieck oder einfach einer Stecknadel), damit du es später wieder erkennst.

So müssen deine gesamten Zuschnitte für das T-Shirt nun aussehen:

Nähe jetzt deine Teile zu einem T-Shirt zusammen

Nimm dir zuerst das Vorderteil und ein Ärmelteil zur Hand. Stecke den Ärmel rechts auf rechts an das Vorderteil fest und beachte dabei, dass du auch die vordere Ärmelkante an das Vorderteil steckst. Hier hilft dir deine Markierung, die du vorsorglich schon gemacht hast. Nähe deinen Ärmel mit deiner Overlock oder einem elastischen Stich an deiner Nähmaschine fest.

Das selbe machst du mit dem zweiten Ärmel auf der anderen Seite deines Vorderteils.

Jetzt legst du das Rückenteil vor dich hin und steckst die Ärmel daran fest. Achte darauf, dass sich die schönen Stoffseiten beim Anstecken anschauen.

Mit fertig angenähten Ärmeln sieht das Shirt nun erstmal so aus:

Nähanleitung Tutorial Basicschnitt Raglan T-Shirt Freebook Summer Rockers8

Falte das Shirt rechts auf rechts und verschließe die Seitennähte in einem Zug entlang der Pfeile vom Ärmel bis zum Saum.
Nähanleitung Tutorial Basicschnitt Raglan T-Shirt Freebook Summer Rockers9

Nach dem Wenden siehst du schon ein fast vollendetes T-Shirt:
Nähanleitung Tutorial Basicschnitt Raglan T-Shirt Freebook Summer Rockers10

Jetzt nähst du die Bündchen an

Da jeder unterschiedlich dehnbare Bündchenware nutzt und auch die Nahtzugabe nicht bei jedem gleich ist (weil  vielleicht mit der Overlock genäht wurde und etwas mehr abgeschnitten wurde), gibt es von uns hier keine Maßangabe. Wir zeigen dir eine Variante, die wir für unsere Schnitt gerne nutzen.

Nimm dir das Maßband zur Hand und miss den Umfang deines Shirts am Bauchsaum. Bei unserem Beispiel sind dies 54 cm. Davon ziehst du 4 cm ab. Das Bündchen ist also 50 cm lang und 8 cm hoch. Bei der Höhe kannst du gern auch mehr oder weniger nehmen. Jeder findest es anders schön.

Nähanleitung Tutorial Basicschnitt Raglan T-Shirt Freebook Summer Rockers11

Schneide das Bündchen nach deinen Maßen zu und falte es rechts auf rechts. Die kurze Seitennaht wird nun verschlossen.

Nähanleitung Tutorial Basicschnitt Raglan T-Shirt Freebook Summer Rockers12

Falte das Bündchen jetzt zur Hälfte um, so dass die schöne Seite zu dir zeigt.

Nähanleitung Tutorial Basicschnitt Raglan T-Shirt Freebook Summer Rockers13

Stülpe dieses über den Saum des Shirts und fixiere es mit Nadeln. Alle offenen Stellen zeigen in eine Richtung.

Nähanleitung Tutorial Basicschnitt Raglan T-Shirt Freebook Summer Rockers14

Nähe das Bündchen an. Achte beim Annähen darauf, dass du ausschließlich das Bündchen dehnst, niemals den Stoff.

 

So bekommst du einen guten Halsausschnitt hin

Vor dem Halsbündchen schrecken viele zurück. Doch mit der Hilfe unserer Anleitung, bekommst du das locker hin.

Ermittele den Umfang des Halsausschnittes an deinem Shirt und rechnet diese Zahl mal 0,7.

Beispiel: 33 cm Umfang vom Halsausschnitt am Shirt x 0,7 = 23 cm.

Das Bündchen ist also 23 cm lang und 4 cm hoch. Schneide das Bündchen in der Höhe nicht mehr wie 4 cm zu, da es sonst abstehen könnte. In der Länge deines Bündchens, solltest du dich auch an dein errechnetes Maß halten, damit du später das Shirt auch gut über den Kopf deines Kindes bekommst oder es nicht absteht und sich wellt.

Wir empfehlen dir bei Shirts und Pullovern ein gut dehnbares Bündchen zu nehmen und raten (gerade bei Näh-Anfängern) von Jersey als Halsausschnitt ab.

Nähanleitung Tutorial Basicschnitt Raglan T-Shirt Freebook Summer Rockers15

Falte dein Shirt in der Mitte, so dass du die hintere Mitte des Halsausschnittes ermitteln kannst.

Nähanleitung Tutorial Basicschnitt Raglan T-Shirt Freebook Summer Rockers16

Markiere dir die Mitte mit Schneiderkreide oder einer Stecknadel.

Nähanleitung Tutorial Basicschnitt Raglan T-Shirt Freebook Summer Rockers17

Stecke das Bündchen nun mit der Naht an die hintere Mitte des Shirts fest.

Nähanleitung Tutorial Basicschnitt Raglan T-Shirt Freebook Summer Rockers18

Beim Annähen immer daran denken: Nur das Bündchen dehnen, nicht den Jersey.

Nähanleitung Tutorial Basicschnitt Raglan T-Shirt Freebook Summer Rockers19

 

Nähanleitung Tutorial Basicschnitt Raglan T-Shirt Freebook Summer Rockers20

Die Ärmel mit Bündchen versäubern

Die Ärmel kannst du auch mit einem Bündchen abschließen. Du gehst dabei genauso vor, wie bei dem Halsausschnitt. Die Höhe des Bündchen empfehlen wir auch mit 4 cm zu zuschneiden.

Nähanleitung Tutorial Basicschnitt Raglan T-Shirt Freebook Summer Rockers21

Nun ist dein Summer Rockers Shirt fertig!!!!!!

Nähanleitung Tutorial Basicschnitt Raglan T-Shirt Freebook Summer Rockers22

Wie bereits oben geschrieben soll dieses Freebook ein Basicschnitt sein, an dem du dich ausprobieren und austoben kannst. Dieses Raglanshirt soll der Start in eine Freebookreihe sein. Freue dich also in Zukunft auf einige tolle Erweiterungen. Wir wünschen dir nun viel Freude mit dem neuen Freebook und tolle Nähergebnisse. Natürlich darfst du all deinen Nähkolleginnen und Freunden von dem neuen Schnitt erzählen und diesen Beitrag teilen. Bei Fragen und Anregungen schicke uns gerne eine Mail an info@mamahoch2.de oder hinterlasse einen Kommentar unter diesem Beitrag.

Damit du diese Anleitung immer wieder findest, pin sie dir jetzt auf Pinterest.

Nähanleitung-Tutorial-Basicschnitt-Raglan-T-Shirt-Freebook-Summer-Rockers 25

 

Mittlerweile sind schon viele tolle Tutorials aus dem Raglanschnitt entstanden. Schaue dir hier unsere Sammlung an und suche dir für das nächste Shirt eine neue Variante aus: https://www.mamahoch2.de/naehen-2/schnittmuster/freebooks-tutorials-fuer-kinder/autumn-rockers

Wenn du auf deiner Internetseite, Blog oder Facebookpage deine Werke nach unseren Anleitungen präsentierst, verweise bitte auf unsere Seite www.mamahoch2.de!

Viel Spaß beim Nähen
wünscht dir
das Team von Mamahoch2

 

Das Vervielfältigen und Verbreiten der Ebooks, Dateien und Schnitte und die gewerbsmäßige Produktion von Waren auf Grundlage der urheberrechtlich geschützten Schnittmuster und Vorlagen ist nicht gestattet. Für einen Verkauf bedarf es der vorherigen schriftlichen Einwilligung des jeweiligen Autors.